"Ich hatte ihn 1963 noch als Kollegen kennengelernt und für seine Predigten, seine rednerische Begabung und für die Art seiner Veröffentlichungen bewundert - bis heute gilt das noch", sagte der …More
"Ich hatte ihn 1963 noch als Kollegen kennengelernt und für seine Predigten, seine rednerische Begabung und für die Art seiner Veröffentlichungen bewundert - bis heute gilt das noch", sagte der ehemalige Präsident des Zentralkomitees der deutschen Katholiken (ZdK) und bayerische Kultusminister in einem Interview der "Zeit"-Beilage "Christ & Welt" (Donnerstag) über den emeritierten Papst Benedikt XVI. Aber der Funktion des Regenten, ob als Bischof, Kardinal oder Papst, sei Ratzinger "nicht gewachsen" gewesen, so der 88-Jährige weiter. "Ihm fehlte der Wille und die Kraft, sich durchzusetzen. Deshalb trat er dann auch zurück."
katholisch.de
Tesa
283

Hans Maier: Joseph Ratzinger hatte keine Führungsqualitäten

Ob als Bischof, Kardinal oder Papst Harte Worte des früheren ZdK-Präsidenten Hans Maier: Der emeritierte Papst Benedikt XVI. sei zu keiner Zeit …
sudetus
Hans Maier dieser ach so studierte Modernist !
rose3 and one more user like this.
rose3 likes this.
Tradition und Kontinuität likes this.
Was maßt sich der Zeitgeistkatholik Hans Maier an? "2011 verbot Gerhard Ludwig Müller (2002 bis 2012 Bischof von Regensburg) ein Auftreten Maiers in kirchlichen Räumen. Maier hatte zuvor in seiner Biografie den Ausstieg der Kirche aus der Schwangerenkonfliktberatung – Ende der 1990er Jahre betrieben unter anderem von Joseph Ratzinger (2005–2013 Papst Benedikt XVI.) – kritisiert und sich für More
Was maßt sich der Zeitgeistkatholik Hans Maier an? "2011 verbot Gerhard Ludwig Müller (2002 bis 2012 Bischof von Regensburg) ein Auftreten Maiers in kirchlichen Räumen. Maier hatte zuvor in seiner Biografie den Ausstieg der Kirche aus der Schwangerenkonfliktberatung – Ende der 1990er Jahre betrieben unter anderem von Joseph Ratzinger (2005–2013 Papst Benedikt XVI.) – kritisiert und sich für de.wikipedia.org/wiki/Donum_vitae_%28Verein%29 engagiert" (Wikipedia).
Carlus and 2 more users like this.
Carlus likes this.
Susi 47 likes this.
Maria Katharina likes this.
Nicht jeder große Theologe hat automatisch die nötige Durchsetzungskraft, um dann auch als Führungskraft zu bestehen. Ich denke, Maier hat recht. Das nimmt nichts von den unbestreitbaren Verdiensten Josef Ratzingers als Hochschullehrer, Bischof, Schriftsteller und Papst. Deus salutaret eum.
Santiago74 and one more user like this.
Santiago74 likes this.
nujaas Nachschlag likes this.
Hans Maier hatte große Karrierequalitäten mit schändlicher Anpassung an den Geist der Welt. Jesus Christus und der erste Papst endeten demgegenüber beide am Kreuz.
Carlus and one more user like this.
Carlus likes this.
Susi 47 likes this.
Jene Hochgelobten sind nichts anderes, als lebende "Dreckschleudern"!. Ihre Mäuler werden bald gestopft werden!!
Carlus likes this.
@rose3 was vermissen sie konkret
rose3
Seine Liebe volle Art,und die Liebe die er Zu unseren Eucharistischen Herrn hat,die klaren Worte bei den Predigten ,seine Liebevolle Ausstrahlung, er war für mich wie ein Liebevoller Papa .
rose3
Ach ich kann dazu nichts sagen außer,"ich vermisse Papst Benedikt sehr."
Susi 47 and 4 more users like this.
Susi 47 likes this.
Klaus Elmar Müller likes this.
Tradition und Kontinuität likes this.
Carlus likes this.
Theresia Katharina likes this.
Carlus
Ach Gott Maier von Ihnen hat man bereits früher vieles vernommen, hinsichtlich Religion und Kirche. Aber das war alles so bedeutungslos wie ein Kropf. Davon gibt es südlich von München viele Kröpfe.
Theresia Katharina and one more user like this.
Theresia Katharina likes this.
rose3 likes this.
Wenn diese Kröpfe doch endlich abtreten und durch rechtgläubige Katholiken ersetzt würden, ginge es der hl.Kirche gleich viel besser!!
Gestas and one more user like this.
Gestas likes this.
Carlus likes this.
Gestas likes this.
Maier gilt in Bayern als Vorzeigekatholik. Mehr katholisch geht kaum.
Für katholische Abtreibungslizenzen zu sein, ist nicht sehr katholisch!
Susi 47 and one more user like this.
Susi 47 likes this.
Maria Katharina likes this.
Verblendete mögen dies wohl glauben. Oder welche, die sich für ach so belesen fühlen.
Hochmut kommt ja bekanntlich vor dem Fall, Herr (Schlau)Maier!!
Was für ein Unsinn!
rose3 likes this.
Vor allem hatte Ratzinger noch nie Menschenkenntnis. Ich denke nicht, dass das, was Hans Maier hier sagt, sachlich unzutreffend oder gar böse gemeint ist.
@Moselanus das ist eine Tatsache aber Ratzinger hat eben schon Kultstatus wie Pius XII in gewissen Kreisen
Moselanus likes this.
Nicht böse gemeint? Ein Beitrag der Nächstenliebe? Ein großer Theologe auf dem Papstthron und einer, der Traditionen schätzt und umsetzt - da muss der alte Maier dem noch älteren Papst etwas Missgünstiges hinterherwerfen.
onda likes this.
Santiago74 likes this.
P. Benedikt XVI nun mit Dreck zu bewerfen, ist eine Frechheit, Herr Maier vom ZdK! Aber ich gebe Ihnen recht, er hätte die untreuen Bischöfe, denen Sie die Stange halten und gehalten haben, umgehend des Amtes entheben sollen! Und Ihrem Treiben Einhalt gebieten sollen durch Androhung der Exkommunikation und nachfolgender Auflösung des ZdK, das sich seit Jahrzehnten gegen die katholische …More
P. Benedikt XVI nun mit Dreck zu bewerfen, ist eine Frechheit, Herr Maier vom ZdK! Aber ich gebe Ihnen recht, er hätte die untreuen Bischöfe, denen Sie die Stange halten und gehalten haben, umgehend des Amtes entheben sollen! Und Ihrem Treiben Einhalt gebieten sollen durch Androhung der Exkommunikation und nachfolgender Auflösung des ZdK, das sich seit Jahrzehnten gegen die katholische Lehre stellt!
Klaus Elmar Müller and 6 more users like this.
Klaus Elmar Müller likes this.
Tradition und Kontinuität likes this.
rose3 likes this.
Gestas likes this.
F. Xaver likes this.
Vered Lavan likes this.
Euler likes this.
Pazzo likes this.
Das ZdK ist in der Tat eine Erfindung des Konzils und keine Hilfe für die Kirche ! Ja sie ist geradezu überflüssig denn sie kann im rechten Glauben nichts bewirken. Diese von den Bischöfen hofierten Laien, können gut reden und sich ins rechte Licht setzen, aber in ihrer Mehrzahl folgen sie nicht den Lehren der Kirche ! Ähnlich wie der Katholikentag und andere Laienverbände , führen sie …More
Das ZdK ist in der Tat eine Erfindung des Konzils und keine Hilfe für die Kirche ! Ja sie ist geradezu überflüssig denn sie kann im rechten Glauben nichts bewirken. Diese von den Bischöfen hofierten Laien, können gut reden und sich ins rechte Licht setzen, aber in ihrer Mehrzahl folgen sie nicht den Lehren der Kirche ! Ähnlich wie der Katholikentag und andere Laienverbände , führen sie ein Sonder-und Eigenleben und kritisieren die Kirche und den Glauben. Deshalb würde sie kein Mensch vermissen !
Theresia Katharina likes this.
ZdK schädlich!!
Euler likes this.
Euler likes this.
Takt77
Kann keine Erfindung des Konzils sein. Haben wir nicht.
Susi 47 and one more user like this.
Susi 47 likes this.
F. Xaver likes this.
@alfredus
Das ZdK gibt es schon sehr lange, vor V 1. ,älter als die Zentralkommites der Kommunisten, die haben das von den Katholiken abgekupfert.
Santiago74 likes this.
Gestas likes this.
Richtig. @St. Andreas, es war als Notwehrmaßnahme gegen die protestantischen Fürsten und Kaiser bitter nötig,
St. Andreas and one more user like this.
St. Andreas likes this.
rose3 likes this.
@alfredus sind sie wirklich so dumm das ZDK wurde 1848 gegründet keine Bildung
Klaus Elmar Müller likes this.
Susi 47
fährt der wind darüber ist alles dahin-
sagte kohelet lange her...
Klaus Elmar Müller and one more user like this.
Klaus Elmar Müller likes this.
Gestas likes this.
Die lieben Novus Ordo Katholiken (Hans Maier) glauben, dass sie durch Kaugummiverschenken auf dem Schulhof Menschen vom Bösen abhalten können, d.h. wenn sie nur lieb genug sind, wird alles gut und selbst der Teufel wird sich bekehren. In letzter Konsequenz tun sie das aus Ängstlichkeit. Sie möchten sich einbilden, dass es in ihrer Macht steht, das Böse zu besiegen. Sie brauchen keinen Gott. Sie …More
Die lieben Novus Ordo Katholiken (Hans Maier) glauben, dass sie durch Kaugummiverschenken auf dem Schulhof Menschen vom Bösen abhalten können, d.h. wenn sie nur lieb genug sind, wird alles gut und selbst der Teufel wird sich bekehren. In letzter Konsequenz tun sie das aus Ängstlichkeit. Sie möchten sich einbilden, dass es in ihrer Macht steht, das Böse zu besiegen. Sie brauchen keinen Gott. Sie müssen nur lieber und verständnisvoller sein. Ihre letztliche Machtorientierung zeigt sich gerade in der Sensibilität in Bezug auf Führungsqualitäten oder deren Mangel. Angst und Machtgier bedingen sich gegenseitig.
Klaus Elmar Müller and one more user like this.
Klaus Elmar Müller likes this.
Theresia Katharina likes this.
Solimões likes this.
Josef Ratzinger ist der vielleicht größte Theologe derGegenwart und er konnte wunderbar im Glauben führen. Mir hat er als Papst sehr gut gefallen und ich vermisse ihn. Das ZdK habe ich zu keiner Zeit vermisst, sondern halte es für total überflüssig.
Vered Lavan and 5 more users like this.
Vered Lavan likes this.
onda likes this.
Susi 47 likes this.
Solimões likes this.
Gestas likes this.
Eva likes this.
Tatsache ist das Menschen wie Hans Maier gerne das Rampenlicht suchen aber es nicht einmal schaffen nur in den Schatten von Papst Benedikt XVI zu stehen.....
Klaus Elmar Müller and 4 more users like this.
Klaus Elmar Müller likes this.
Tradition und Kontinuität likes this.
Dr. Dr. Joachim Seeger likes this.
F. Xaver likes this.
Theresia Katharina likes this.
rose3 and 7 more users like this.
rose3 likes this.
Klaus Elmar Müller likes this.
Tradition und Kontinuität likes this.
Dr. Dr. Joachim Seeger likes this.
F. Xaver likes this.
Euler likes this.
Theresia Katharina likes this.
Bibiana likes this.