Verurteilter Kinderporno-Konsument war bischöflicher Sekretär, bleibt angestellt

Bereits 2017 wurde auf dem Dienstcomputer eines Diakons der Diözese Limburg Kinderpornographie gefunden. Im Mai 2018 verhängte ein ziviles Gericht einen Strafbefehl und verurteilte ihn zu 12.000 …
SvataHora
Geht doch alles. Man darf nur nich Tebartz-van Elst heißen!
Rosalia
Solchen Menschen sollte ein Mühlstein um den Hals gehängt werden, wie es die Bibel vorschlägt!
Jeder Sünder hat Strafe verdient.
Ottov.Freising likes this.
verurteilte ihn zu 12.000 Euro Bußgeld. > das hat vermutlich das spendable Bistum bezahlt, nachdem man so vernarrt in diesen Diakon ist. DIAKON, er sollte sich in Grund und Boden schämen samt dem ganzen Erzbistum mit seinen Klerikern. KEINER zeigt die Größe, diesen hochkant rauszuwerfen und ihm den Zugang endgültig zu verwehren!!!
Rita 3
der Rauch Satans
rose3 and one more user like this.
rose3 likes this.
Mangold03 likes this.
rose3 and one more user like this.
rose3 likes this.
Theresia Katharina likes this.
Waagerl
Scham kennst Du nicht? Nee? @Nicky41
Liberanosamalo and one more user like this.
Liberanosamalo likes this.
Rita 3 likes this.
Nicky41
Was willst du jetzt mit dem Auszug aus dem Thread zum Thema Mohnblume sagen? Ich habe auch Kochtipps mit Mohn eingestellt. Den Kommentar lässt du links liegen. Übrigens gehört das auch hier überhaupt nicht hin.

So langsam habe ich Angst vor dir. Du scheinst meine Beiträge und Kommentare sehr gut zu studieren. @Waagerl
Reagieren Sie doch einfach nicht mehr auf diesen Stalker. Der/die ist so eindeutig krank, dass Sie nicht glücklich werden, wenn Sie sie/ihn weiterhin beachten. Diese Art User nutzt das Internet zur Frustbewältigung, indem er/sie ausgesuchte Opfer beleidigt und demütigt.
Nicky41
Sie haben recht. Genau das werde ich ab jetzt auch tun. Einfach ignorieren.
nujaasNachschlag likes this.
Ist ja praktisch einen User Stalker zu nennen, wenn er eine unbestrittene Tatsache, 5 Kinder ohne Ehemann benennt, die neue unbefleckte Empfängnis, dann aber das AfD Plakat aus Berlin mit den beiden Schwulen drauf thematisiert, willkommen im Club der H....
Waagerl
@Nicky41 Gegen Sie ist, glaube ich, kein Kraut gewachsen.
Man soll nie zu früh aufgeben.
Es war auf seinem Dienstcomputer; was war wohl dann auf seinem Privatcomputer?- Beachtlich finde ich in dieser Situation, daß sich Täter und Kirche nicht aus dem Auge verlieren wollen. Die moderne Barmherzigkeit verkleistert die Scham...Es wäre doch viel anständiger , der Täter würde eine Würstchenbude im Westerwald zu eröffnen!
Susi 47 likes this.
Der Privatcomputer war natürlich besenrein, da hätten ja die Ehefrau oder die halbwüchsigen Kinder was finden können. Die Leute unterschätzen immer, was Administratoren in Firmen so alles wissen, da sind haufenweise Videos natürlich auffällig, aber auch weit unter dieser Schwelle an reiner Datenmasse sollte man
sich nicht zu sicher fühlen, was browserverläufe, email-Verkehr usw angeht.
Liberanosamalo likes this.
Waagerl
Nicky41
Troll ?
nujaasNachschlag likes this.
Waagerl
Nun kein Kommentar mehr, für Trolls! @Nicky41
Nicky41
Und genauso weiß auch ich, wie ein Mann, auch wenn er mal im Schneewittchenkleid abgelichtet wurde, ist.
Waagerl
Ja ich weiß was SIE tut! Denn Vorsicht ist die Mutter der Porzellankiste! @Nicky41

Ich verharmlose? Träumen Sie weiter!
Liberanosamalo likes this.
Nicky41
Und sie wissen, was die nette Erzieherin von nebenan tut? Ihr Vergleich eines Pädophilen mit einem Homosexuellen ist widerlich. Sie verharmlosen pädophile. Pfui.
und Sie verharmlosen Homosexualität
Waagerl likes this.
Bitte einmal durchlesen, damit Sie informiert sind, besonders den letzten Abschnit: www.aerzteblatt.de/…/Studie-Gefaehrd…
Waagerl
@Nicky41und Sie wissen, was Männer mit Schneewittchenkleidern wissen und tun?
Nicky41
Gegen Männer , die Kinderpornos anschauen habe ich ganz gewaltige VORURTEILE . Und jeder, der das nicht hat, der sollte sich schleunigst in Behandlung begeben. Wollen sie allen ernstes einen Homosexuellen, Transsexuellen mit einem pädophilen Schwein auf eine Stufe stellen?
Zumal die überwiegende Anzahl der Konsumenten von Kinderpornographie noch nicht mal im engeren Sinne pädophil sind, sondern damit ihre Gewaltphantasien ausleben.
Nicky41
Es kostet einen schon Überwindung dieses Wort überhaupt auszuschreiben.
Ich halte es eher für eine tragische Veranlagung. Zumindest die in Deutschland wissen, dass sie das nie ausleben dürfen und vielen gelingt es, völlig straffrei zu bleiben. In Düsseldorf und Berlin gibt es Ambulanzen, die dabei helfen.
Umso weniger Verständnis habe ich für Täter, am allerwenigsten für nichtpädophile Täter. Selbst die verurteilten Straftäter sind gar nicht selten völlig normale …More
Ich halte es eher für eine tragische Veranlagung. Zumindest die in Deutschland wissen, dass sie das nie ausleben dürfen und vielen gelingt es, völlig straffrei zu bleiben. In Düsseldorf und Berlin gibt es Ambulanzen, die dabei helfen.
Umso weniger Verständnis habe ich für Täter, am allerwenigsten für nichtpädophile Täter. Selbst die verurteilten Straftäter sind gar nicht selten völlig normale Familienväter, die Opfer suchen, um ihren
Frust abzureagieren und dann zur Verdeckung morden.
Nicky41
Es sind schon so viele Täter freigelassen worden, bei denen eine Therapie (angeblich) erfolgreich war, und sofort wieder straffällig geworden. Und wer solche Filme anschaut, ist einfach nicht harmlos.
Pädophilie ist nicht therapierbar, in den Ambulanzen in Düsseldorf und Berlin wird deshalb auch nur gelehrt, weiterhin nicht straffällig zu bleiben, da ist keine Kinderpornos zu schauen natürlich inbegriffen, denn auch das ist ja eine Straftat. Die Leute da gehen freiwillig dorthin, denn sie haben ja schließlich überhaupt nichts gemacht.
Bei Sexualstraftätern in Gefängnissen ist das eine ganz …More
Pädophilie ist nicht therapierbar, in den Ambulanzen in Düsseldorf und Berlin wird deshalb auch nur gelehrt, weiterhin nicht straffällig zu bleiben, da ist keine Kinderpornos zu schauen natürlich inbegriffen, denn auch das ist ja eine Straftat. Die Leute da gehen freiwillig dorthin, denn sie haben ja schließlich überhaupt nichts gemacht.
Bei Sexualstraftätern in Gefängnissen ist das eine ganz andere Lage. Da sind Therapien entweder verpflichtend oder können zu Vorteilen für die Gefangenen führen, die mit dem möglichen Therapieerfolg gar nichts zu tun haben.
Nicky41
Sehr krasses Thema. Ich möchte kein Therapeut sein. Weder im Gefängnis noch in den von ihnen erwähnten Ambulanzen.
CollarUri likes this.
Waagerl
Wer sollte @Nicky41 ernst nehmen, letztens stellte Ihnen jemand die Frage, ob Sie so jemanden, Mann im im Schneewittchenkleid ihren Kindern zumuten würden und Sie antworteten mit JA, kamen mit Ausreden, angeblich Vorurteile, böse Leute und jetzt so???
Alexander VI. likes this.
Waagerl
Bleibt angestellt! Ist wie in der Politik. Nutzvieh!
Liberanosamalo likes this.
Feanor
Wen wundert's?

Wenn man bedenkt, daß Bischof Tebartz-von Eltz nur deswegen so wütend weggemobbt wurde (mit ganz eifriger Unterstützung der Kwallitehtsmedien), weil er gegen die Perversenseilschaften in seinem Bistum vorgehen wollte, paßt es vollkommen, daß die Limburger Perversen in Amt und Würden schützend und fördernd ihre dreckigen Hände über Verbrecher halten.

Was für ein widerlicher Haufe…More
Wen wundert's?

Wenn man bedenkt, daß Bischof Tebartz-von Eltz nur deswegen so wütend weggemobbt wurde (mit ganz eifriger Unterstützung der Kwallitehtsmedien), weil er gegen die Perversenseilschaften in seinem Bistum vorgehen wollte, paßt es vollkommen, daß die Limburger Perversen in Amt und Würden schützend und fördernd ihre dreckigen Hände über Verbrecher halten.

Was für ein widerlicher Haufen!
Liberanosamalo likes this.
Nicky41
Wer so etwas anschaut gehört weggesperrt. Ganz einfach.
Der Diakon ist unverzüglich aus dem klerikalen Stand zu entlassen! Das ist ein Skandal in der Diözese Limburg! Der (liberale) Bischof ist total unglaubwürdig!
Mk 16,16 and 4 more users like this.
Mk 16,16 likes this.
Liberanosamalo likes this.
rose3 likes this.
Waagerl likes this.
Alexander VI. likes this.
Alexander VI. likes this.
Weiß man doch wenigstens, warum man nicht hingeht am Sonntag, wenn es im Kanon heißt: in Einheit mit...
Liberanosamalo and 2 more users like this.
Liberanosamalo likes this.
matermisericordia likes this.
Waagerl likes this.
Der Diakon ist vom klerikalem Stand zunächst auf fünf Jahre suspendiert. @Dr. Dr. Joachim Seeger
@nujaasNachschlag Was passiert nach den fünf Jahren? Der Mann ist für immer und ewig zu suspendieren. Warum wird er noch immer in der bischöflichen Verwaltung beschäftigt? Das würde es bei Herrn Bischof Tebartz-von Eltz nicht geben! Aber heute ist ja alles so liberal ... !
Liberanosamalo and 2 more users like this.
Liberanosamalo likes this.
Theresia Katharina likes this.
matermisericordia likes this.
Ich denke, er wird aus Fürsorge weiterbeschäftigt, natürlich nicht in seinen früheren Funktionen und man hofft, dass er sich nichts weiter mehr zu schulden kommen läßt, so dass man ihn in fünf Jahren resozialisieren kann. Ich denke, dass ist weniger liberal, denn man akzeptiert ja die Verfehlung nicht, als sozial. Das muß man auch nicht gut finden, ist aber etwas anderes.
@nujaasNachschlag Eine seltsame, sachlich-kirchenrechtliche vollkommen unkorrekte Formulierung Ihrerseits. Die Suspension ist eine Beugestrafe, er ist daher an der Ausübung der diakonalen Rechte und Pflichten auf 5 Jahre gehindert, den klerikalen Stand hat er weiterhin, leider. Der Kerl gehört rausgeschmissen = laisiert und soll im Bahnhof Klo putzen!
Santiago74 and one more user like this.
Santiago74 likes this.
Waagerl likes this.
Das ist nicht meine Formulierung sondern die des Bistums.