Jenseitserlebnisse oder Phantasiegebilde - oder eine Mischung?

Es steht mir absolut nicht zu, Herrn Helmut Lungenschmid persönlich anzugreifen. Man hat den Eindruck, dass er den Glauben sehr ernstnimmt und unter den vielen Fehlentwicklungen und Missständen in …
Sieglinde
Keiner ist verpflichtet Propheten, Botschaften, Prophezeiungen etc. zu glauben. Entweder man glaubt es oder nicht. Sie werden uns auf jeden Fall als Zeichen und Wege gegeben. Wer sie annimmt kann sich auf gewisse kommende Ereignisse vorbereiten, wer nicht wird eben überrascht (ob man dann damit zurecht kommt, ist eine andere Frage.) Schon den Propheten im AT hat man vielfach nicht geglaubt, was …More
Keiner ist verpflichtet Propheten, Botschaften, Prophezeiungen etc. zu glauben. Entweder man glaubt es oder nicht. Sie werden uns auf jeden Fall als Zeichen und Wege gegeben. Wer sie annimmt kann sich auf gewisse kommende Ereignisse vorbereiten, wer nicht wird eben überrascht (ob man dann damit zurecht kommt, ist eine andere Frage.) Schon den Propheten im AT hat man vielfach nicht geglaubt, was dann dafür geschah, wissen wir ja zur genüge. Sicher die Aufklärungen im 2ten Buch sind sehr ausführlich beschrieben. (Auch im Buch "Der letzte Papst" ist viel darüber zu lesen.) Leider ist es schrecklich solches zu erfahren, aber die Realität sieht nun einmal so aus. Es ist die Zeit welche GOTT den Widersacher gelassen hat und da die meisten Menschen schon lange nicht mehr auf GOTTES Willen hören, wird uns wohl oder übel die Drangsal nicht erspart bleiben.
gennen
@Sieglinde es gibt Unterschiede zwischen den Seher. Das was die falsche Seher erzählen, haben die wahren Seher schon längst, durch wahre Botschaften uns Menschen durch gegeben. Daher gibt es so viele, die sich auch gerne im Mittelpunkt stellen und sogar Geld damit verdienen.
Dass es einen Unterschied zwischen den Propheten der Heiligen Schrift und allen anderen Prophezeiungen gibt, von Romanen ganz zu schweigen, sollte Katholiken eigentlich klar sein. Die allgemeine Offenbarung ist schließlich heilsnotwendig. Sie rät dringlich zur Umkehr und Bekehrung.
Maria Katharina likes this.
ExNavi likes this.
@Winfried
Ein Wissen, was der HERR vermittelt, kann man nicht mit dem weltlichen Wissen messen.
In einer Sekunde kann ER einem alles Wissen eingeben.
Das ist eben das Wirken des HERRN! Letztendlich dient dies der Seelenrettung. Ich bin dankbar für jeden, der sich als Werkzeug Gottes zur Verfügung stellt.
Wahrlich kein Honigschlecken!
Winfried
"Ein Wissen, was der HERR vermittelt, kann man nicht mit dem weltlichen Wissen messen. In einer Sekunde kann ER einem alles Wissen eingeben."

@Maria Katharina
Mir ist schon klar, dass Gott allmächtig ist, aber der Mensch als solcher ist es eben nicht. Im Gegenteil. Stattdessen ist er aus Staub und ein Sünder noch dazu. Wie soll dieser - hier in Person des Herrn Lungenschmid - in kürzester Zeit …More
"Ein Wissen, was der HERR vermittelt, kann man nicht mit dem weltlichen Wissen messen. In einer Sekunde kann ER einem alles Wissen eingeben."

@Maria Katharina
Mir ist schon klar, dass Gott allmächtig ist, aber der Mensch als solcher ist es eben nicht. Im Gegenteil. Stattdessen ist er aus Staub und ein Sünder noch dazu. Wie soll dieser - hier in Person des Herrn Lungenschmid - in kürzester Zeit ein solches Sammelsurium an göttlichen Mitteilungen erhalten haben, welches hunderte von Seiten umfasst?

Bei kirchlich anerkannten SeherInnen war das anders. Da erstreckten sich solche Eingebungen über Jahre, bzw. Jahrzehnte (A.K. Emmerich). Bei ihm genügte eine Zahnarztbehandlung.

Man muss hier dringend darauf achten, dass man nicht an der Realität vorbeigeht.

PS: Die Echtheit von Medjugorje vorausgesetzt:

Wieso benötigt die Gottesmutter dort Jahrzehnte, um den SeherInnen ihre Anliegen vorzutragen? Da hatte es Herr Lungenschmid doch viel einfacher.
gennen likes this.
Aber ja! Sowas kann eben der HERR bewirken. Sprechen Sie IHM etwa SEINE Allmacht ab??
Aber wie schon oft gesagt: Die Gelegegenheit ist günstig, werter Zweifler. Das 2. Wiederkommen des HERRN ist nahe. Noch näher SEINE Warnung/Seelenschau.
Sie sehen: Es kann Ihnen noch geholfen werden!!
Das ist der deutsche Mary Carberry
Elista
@Liberanosamalo
Er ist Österreicher!
Oh Verzeihung - ist ja fast das Selbe...
Es geht hier einzig und allein um die Rettung von Seelen.
Aber ich erwarte nicht, dass das verstanden wird.
Weder hier, noch beim BdW!
Gestas likes this.
gennen
@Maria Katharina, das glauben ich(wir) Ihnen, denn wir sind von Gott geleitet und nicht von der anderen Seite.
ExNavi likes this.
@gennen
So, so!
Bei der Seelenschau spätestens - sollte nicht vorher das persönliche Gericht erfolgt sein - werden es alle wissen.
Winfried
Herr Lungenschmid hat kürzlich den 2. Band seiner "Sterbeerlebnisse" veröffentlicht (Untertitel: Die böse Gruppe). Darin beschreibt er auf knapp 900 (!) Seiten die Gefährlichkeit der Freimaurerei (Eigenverlag, 33€). Den Zeitpunkt dafür soll die Gottesmutter festgesetzt haben, wie er im Titel schreibt.

Da mir dieses Buch zu teuer ist, werde ich es auch nicht lesen. Wenn man für sog. Sterbeerlebni…More
Herr Lungenschmid hat kürzlich den 2. Band seiner "Sterbeerlebnisse" veröffentlicht (Untertitel: Die böse Gruppe). Darin beschreibt er auf knapp 900 (!) Seiten die Gefährlichkeit der Freimaurerei (Eigenverlag, 33€). Den Zeitpunkt dafür soll die Gottesmutter festgesetzt haben, wie er im Titel schreibt.

Da mir dieses Buch zu teuer ist, werde ich es auch nicht lesen. Wenn man für sog. Sterbeerlebnisse unter einer kurzfristigen Narkose (15 min?) annähernd 1000 Seiten benötigt, werde ich doch etwas skeptisch.

Evt. folgt noch ein 3. Band.
Vered Lavan and one more user like this.
Vered Lavan likes this.
Aquila likes this.
alfredus
Ob Pater Ramm oder andere, sie sind keine unfehlbaren Menschen, die konkret sagen können : .. es stimmt oder es stimmt nicht .. ! Gerade in der heutigen Zeit mit dem Wirrwar in Rom, ist der Christ sich selber überlassen. Kein Bischof oder Priester ist frei von Modernismus und Zeitgeist. Natürlich gibt es noch wahre Priester und Bischöfe, nur diese gehen nicht laut schreiend vor die linke Presse.…More
Ob Pater Ramm oder andere, sie sind keine unfehlbaren Menschen, die konkret sagen können : .. es stimmt oder es stimmt nicht .. ! Gerade in der heutigen Zeit mit dem Wirrwar in Rom, ist der Christ sich selber überlassen. Kein Bischof oder Priester ist frei von Modernismus und Zeitgeist. Natürlich gibt es noch wahre Priester und Bischöfe, nur diese gehen nicht laut schreiend vor die linke Presse. Es gibt nur eine einzige Sicherheit : .. das Hl. Evangelium und der wahre katholische Glaube, den wir in jungen Jahren übernommen haben .. !
Gestas and one more user like this.
Gestas likes this.
Waagerl likes this.
rumi
Dazu ist zu sagen; entweder hat man selber solche Erlebnisse oder man glaubt, denen die solche Erlebnisse haben oder glaubt ihnen nicht. Denn wir haben keine wissenschaftliche Theorie über die Sinneswahrnehmung und damit ist auch keine wissenschaftlich objektive Beurteilung möglich. Deshalb, Pater Ramm übernimmt sich gerne in vielerlei Hinsicht. Es bleibt zu bedenken, dass Pater Ramm unterschwell…More
Dazu ist zu sagen; entweder hat man selber solche Erlebnisse oder man glaubt, denen die solche Erlebnisse haben oder glaubt ihnen nicht. Denn wir haben keine wissenschaftliche Theorie über die Sinneswahrnehmung und damit ist auch keine wissenschaftlich objektive Beurteilung möglich. Deshalb, Pater Ramm übernimmt sich gerne in vielerlei Hinsicht. Es bleibt zu bedenken, dass Pater Ramm unterschwellig die Irrtümer des 2.vatikanischen Konzils mitträgt. Solange er sich nicht öffentlich dagegen bekundet, wie z.B. ein Erzbischof Schneider, liegt eine gewisse Gefahr für die Gläubigen vor und seine Meinungen sind mit Vorsicht zu geniessen. In anderer Sache wünscht er sich die volle Einheit der Piusbruderschaft mit Rom, was aber nur möglich ist wenn er und Rom sich dieser Irtümer entledigen.
alfredus likes this.
alfredus
Jenseitserlebnisse hat es immer schon gegeben und diese wurden nicht vom Zahnarzt betäubt, um das Erlebte zu erzählen. Ein Ende von den vielen Botschaften und Prophezeiungen wird es nicht geben, solange die Welt besteht. Für viele sind es Hirngespinste, für andere ein Hinweis des Himmels für eine bestimmte Situation.
Gestas likes this.
Liberanosamalo likes this.
gennen
Einmal angenommen, Herr Lungenschmid hat damals als 15. Jähriger vor seinem Zahnarztbesuch gebetet oder während dessen (was ich auch mache), dadurch, dass er eine Überdosis an Betäubungsmittel bekommen hat, sitzt das Gebet noch im Gedanken und rutscht leicht in einem Traum ab. Vielleicht hat er so viel Bestätigung bekommen, das er diese (erfundene) Geschichten weiter geführt hat ( gibt auch …More
Einmal angenommen, Herr Lungenschmid hat damals als 15. Jähriger vor seinem Zahnarztbesuch gebetet oder während dessen (was ich auch mache), dadurch, dass er eine Überdosis an Betäubungsmittel bekommen hat, sitzt das Gebet noch im Gedanken und rutscht leicht in einem Traum ab. Vielleicht hat er so viel Bestätigung bekommen, das er diese (erfundene) Geschichten weiter geführt hat ( gibt auch andere Prophezeiungen, die so entstehen). Die sogenannten Botschaften, sind doch schon längst von wahren Seher gesagt worden (Pater Pio, Irlmaier, Theresia von Konersreuth,...
gennen
Danke, @Aquila für diesen Kommentar, ich werde mir die angegebene Seite lesen, es scheint sehr interessant zu sein.