krone.at

Pater angegriffen: Keine Armenausspeisung mehr

„Wenn Gewalt an Mitbrüdern im Spiel ist, hört sich alles auf“, klagen die Franziskaner in Salzburg über zunehmende Aggressivität unter Bettlern. Sie …
Anno
Traurig, was für eine sonderbare Mentalität der Hilfesuchenden.
Vered Lavan and 2 more users like this.
Vered Lavan likes this.
Gestas likes this.
Sunamis 46 likes this.
Tina 13
Furchtbar.
Gestas and 2 more users like this.
Gestas likes this.
Vered Lavan likes this.
CollarUri likes this.
Wird "Armut" zur Mode?
Klöster laden zu vorösterlichen Fastenwochen
Speziell in der Fastenzeit bieten Österreichs Stifte allen Interessierten vielfältige Möglichkeiten, um im Kloster eine Auszeit zu nehmen und „im Körper und Geist frei zu werden“. Begleitetes Fasten in Verbindung mit Meditationen, spirituellen Impulsen, Achtsamkeitsübungen und dem traditionellen Fastenwissen soll dabei helfen, …More
Wird "Armut" zur Mode?
Klöster laden zu vorösterlichen Fastenwochen
Speziell in der Fastenzeit bieten Österreichs Stifte allen Interessierten vielfältige Möglichkeiten, um im Kloster eine Auszeit zu nehmen und „im Körper und Geist frei zu werden“. Begleitetes Fasten in Verbindung mit Meditationen, spirituellen Impulsen, Achtsamkeitsübungen und dem traditionellen Fastenwissen soll dabei helfen, dem Körper eine Pause zu gönnen und sich selbst wieder einen Schritt näher zu kommen.
Mehr dazu in religion.ORF.at
Übrigens: Freut Euch Leute...Armenbegräbnisse werden nun sozusagen "verordnet…(aus Datenschutzgründen... )Verwandte nicht von Bestattung informiert
Die Stadt Graz hat einen 65-Jährigen bestattet – den Angehörigen wurden das aber erst Wochen später mitgeteilt. Aus Datenschutzgründen, heißt es von der Stadt Graz, habe man nicht nach Verwandten suchen dürfen.
Mehr dazu in steiermark.…More
Übrigens: Freut Euch Leute...Armenbegräbnisse werden nun sozusagen "verordnet…(aus Datenschutzgründen... )Verwandte nicht von Bestattung informiert
Die Stadt Graz hat einen 65-Jährigen bestattet – den Angehörigen wurden das aber erst Wochen später mitgeteilt. Aus Datenschutzgründen, heißt es von der Stadt Graz, habe man nicht nach Verwandten suchen dürfen.
Mehr dazu in steiermark.ORF.at
CollarUri likes this.
Nicolaus
Da haben nun beide recht, Betteln ist ein Grundrecht, kommt aber darauf an wie! Jedenfalls haben die Franziskaner eh einen - wie die Wiener sagen - Huscher, die Frankfurter Kapuziner mit ihrem profilierungssüchtigen Chef "Bruder"Paulus Terwitte auch, der Franziskustreff ist nun gar eine gemeinnützige Stiftung für rabiate rumänische Bettler in Frankfurt, die niemand eingeladen hat und jeder so …More
Da haben nun beide recht, Betteln ist ein Grundrecht, kommt aber darauf an wie! Jedenfalls haben die Franziskaner eh einen - wie die Wiener sagen - Huscher, die Frankfurter Kapuziner mit ihrem profilierungssüchtigen Chef "Bruder"Paulus Terwitte auch, der Franziskustreff ist nun gar eine gemeinnützige Stiftung für rabiate rumänische Bettler in Frankfurt, die niemand eingeladen hat und jeder so braucht wie einen Kropf, denn:
Es sind organisierte Zigeuner, oder für die zart besaiteten: Roma. Da gibt es von mir nicht das Schwarze unter dem Fingernagel!!! Drei Rufzeichen, wie unsere Legionärin.
Lieber Pater Sie gehen den falschen Weg. Arme wird es immer geben die auf Armenspeisung angewiesen sind. Nur wegen einzellnen Randalierern strafen Sie die Bedürftigen. Halten sie auch die linke Backe hin wenn man sie auf die rechte Backe schlägt! Das wäre christlich.
@Katholische-Legion... warum arbeiten wir noch? Das "Überleben" geht ja auch per Betteln...oder so...
@elisabethvonthüringen Vielen Dank für die herzliche Begrüßung durch den winkenden Smily. Warum müssen Menschen betteln? Vielleicht gehören sie zu den Reichen und haben betteln nicht nötig. Vielleicht verlief bei Ihnen alles positiv im Leben und Sie sind auf der goldenen Bahn gelandet. Es gibt aber Menschen denen geht es nicht so gut. Es gibt Menschen die müssen betteln. Bewerben Sie sich mal …More
@elisabethvonthüringen Vielen Dank für die herzliche Begrüßung durch den winkenden Smily. Warum müssen Menschen betteln? Vielleicht gehören sie zu den Reichen und haben betteln nicht nötig. Vielleicht verlief bei Ihnen alles positiv im Leben und Sie sind auf der goldenen Bahn gelandet. Es gibt aber Menschen denen geht es nicht so gut. Es gibt Menschen die müssen betteln. Bewerben Sie sich mal als Ü50, dann sehen Sie wie sehr man auf Ihre "Erfahrungen" wartet.
Ich gehöre nicht zu den Reichen...was @Katholische-Legion darunter auch immer verstehen mag...wir haben den Auftrag/Verheißung/Fluch seit Anbeginn..."Im Schweiße deines Angesichtes" …"mit Ü50 keinen Job finden": Ich kann Dich trösten: Hier bei uns arbeiten die meisten Ü50 im Schweiße ihres Angesichtes trotz aller meschugge-EU-Regelungen (NOCH!) an den steilen Berghängen...Sommer & Winter! Wozu?…More
Ich gehöre nicht zu den Reichen...was @Katholische-Legion darunter auch immer verstehen mag...wir haben den Auftrag/Verheißung/Fluch seit Anbeginn..."Im Schweiße deines Angesichtes" …"mit Ü50 keinen Job finden": Ich kann Dich trösten: Hier bei uns arbeiten die meisten Ü50 im Schweiße ihres Angesichtes trotz aller meschugge-EU-Regelungen (NOCH!) an den steilen Berghängen...Sommer & Winter! Wozu? "Betteln geh'n" wäre leichter" ...oder so...
BluePepper likes this.
@elisabethvonthüringen Tja, schön wenn es bei Ihnen Arbeit gibt. Bei uns ist es leider nicht so. Jeden tag liest man von Firmenschließungen. Ü50 ist hier praktisch nicht mehr vermittelbar.
Übrigens haben wir "den Auftrag...im Schweiße..." nicht von Anbeginn, sondern erst seit der Vertreibung aus dem Paradies.
Also...die Zeit VOR dem Paradies kenne ich nicht...es sei denn, man lese Gilgamesch...(Vorläufer des Alten Testamentes?)
@elisabetvonthüringen Wer spricht denn von der Zeit vor dem Paradies? Ich nicht! Einfach nochmals meinen letzen Kommentar lesen und auf den letzen Satz achten.
"auf den letzten Satz achten"... das ist mir um diese Uhrzeit zu kompliziert; da bete ich nun meinen Rosenkranz. Solltest Du auch tun!
BluePepper likes this.
Vieles davon hat doch gar nichts mehr mit Armut und Betteln zu tun - das ist doch nur noch größtenteils Missbrauch des christlichen Gebots der Nächstenliebe ....
Jeder hat das Recht zu betteln. Betteln ist ein Grundrecht! betteln ist ein Menschenrecht!
Ja, die Unversehrtheit von Leib und Leben auch!
Den Bettelnden meines Vertrauens lade ich gerne zum Frühstück ein...aber Raub lehne ich einfach ab!!
Salzburg: Rumänische Bettler attackieren Pater vor Kirche

Diese zeigten den Pater an, weil sich dieser zur Wehr setzte - Franziskaner wollen Bettelverbot im Umfeld des Klosters - Bürgermeister verwundert, weil der Orden vor einiger Zeit dagegen war [mehr]
Gestas and one more user like this.
Gestas likes this.
Sunamis 46 likes this.