2 pages

Europa in guter Verfassung? Bisher unbekannte Folgen des Vertrages von Lissabon!

(Link at the end with english pages) Der Vertrag von Lissabon enthält brisante Inhalte. So sollen die Staaten auch hoheitliche Aufgaben an private Anbieter ausschreiben, wo laut Grundgesetz der …More
(Link at the end with english pages)
Der Vertrag von Lissabon enthält brisante Inhalte. So sollen die Staaten auch hoheitliche Aufgaben an private Anbieter ausschreiben, wo laut Grundgesetz der Staat zwingend als Handelnder auftreten muss. Am 8.5.2010 findet deshalb in Wuppertal eine Demonstration statt. Dazu sollten viele Christen kommen, weil dieses neue Europa der Konzerne mit der katholischen Soziallehre, der davon beeinflussten sozialen Marktwirtschaft und der demokratischen Machtkontrolle unvereinbar ist. Hier steht der Aufruf der Menschenrechtlerin Sarah Luzia Hassel Reusing, wenn man auf das Bild klickt.
Hintergründe siehe auch:
sites.google.com/site/euradevormwald
Felix Staratschek
de.wikipedia.org/wiki/Katholische_Soziallehre

JPII hat oft genug vor Kommunismus und übersteigerten Kapitalismus gewarnt. Der Staat als Korrektiv zur Wirtschaft, der die Interessen des Gemeinwohls wahren soll, wird im Gewährleistungsstaat total an die gegeben, die er eigentlich Beaufsichtigen soll. Damit gibt es keine echte soziale Marktwirtschaft mehr sondern nur noch eine Herrschaft der …More
de.wikipedia.org/wiki/Katholische_Soziallehre

JPII hat oft genug vor Kommunismus und übersteigerten Kapitalismus gewarnt. Der Staat als Korrektiv zur Wirtschaft, der die Interessen des Gemeinwohls wahren soll, wird im Gewährleistungsstaat total an die gegeben, die er eigentlich Beaufsichtigen soll. Damit gibt es keine echte soziale Marktwirtschaft mehr sondern nur noch eine Herrschaft der Konzerne. Das, wovor JPII warnte, will der Vertrag von Lissabon umsetzen.sites.google.com/…/gott
DoctorAngelicus
"the more catholic the better"

Was hat das mit "catholic" zu tun? Eine durchaus ernst gemeinte Frage.