katholisches.info

Wiener Tradition – Die Kirche und die Freimaurer – Katholisches

Mit einem Festakt gedachten 2017 Österreichs Freimaurer im Großen Festsaal der Wiener Hofburg der Gründung der ersten Großloge in London vor 300 …
Zivilcourage
Zivilcourage
"Wien hat eine Tradition, was die Annäherungsbemühungen zwischen Kirche und Loge betrifft, und das hatte nicht mit dem Kaiserhaus zu tun, von dem nur der angeheiratete Lothringer Franz I. Stephan Logenmitglied war. Trotz seiner formalen Stellung als römisch-deutscher Kaiser hatte er faktisch nur die Rolle inne, die heute in Großbritannien Prinzgemahl Philip als Mann von Königin Elisabeth II. …More
"Wien hat eine Tradition, was die Annäherungsbemühungen zwischen Kirche und Loge betrifft, und das hatte nicht mit dem Kaiserhaus zu tun, von dem nur der angeheiratete Lothringer Franz I. Stephan Logenmitglied war. Trotz seiner formalen Stellung als römisch-deutscher Kaiser hatte er faktisch nur die Rolle inne, die heute in Großbritannien Prinzgemahl Philip als Mann von Königin Elisabeth II. einnimmt." In diesem Kontext interessant: Geheimnissvolles Schönbrunn
2 more comments from Zivilcourage
Zivilcourage
Aus dem Artikel: "... Das Vorgehen des damaligen Glaubenspräfekten Ratzinger und späteren Papstes Benedikt XVI. legt nahe, daß er über die betreffende Änderung des CIC nicht informiert war und sobald er Kenntnis davon erhielt, noch am Tag vor dessen Inkrafttreten handelte: Mit der Stellungnahme der Glaubenskongregation, die er mit päpstlicher Approbation abgab, wurde klargestellt, daß auch ohne …More
Aus dem Artikel: "... Das Vorgehen des damaligen Glaubenspräfekten Ratzinger und späteren Papstes Benedikt XVI. legt nahe, daß er über die betreffende Änderung des CIC nicht informiert war und sobald er Kenntnis davon erhielt, noch am Tag vor dessen Inkrafttreten handelte: Mit der Stellungnahme der Glaubenskongregation, die er mit päpstlicher Approbation abgab, wurde klargestellt, daß auch ohne ausdrückliche Erwähnung im CIC sich Freimaurer unverändert im Stand der schweren Sünde befinden und exkommuniziert sind. Daran hat sich bis heute nichts geändert: Die Exkommunikation der Freimaurer hat unveränderte Gültigkeit..."
Zivilcourage
Giuseppe Nardi bringt es auf den Punkt: "Obwohl die römische Erklärung die Sachlage zweifellos klärte, treten seither wiederholt Kirchenvertreter auf, die das Gegenteil behaupten – und beweisen wollen. Das gilt besonders auffällig für Österreich, wo von einer „Tradition Franz König“ gesprochen werden kann."
Zivilcourage
Empfehlung!