Katholiken, feiert mit den Homosexuellen!
katholisch.de
Gestas
92

Standpunkt: Katholiken, feiert mit den Homosexuellen!

Ein Kommentar von Simon Linder
luna1 likes this.
Die Bärin
Die Teilnehmer mit der Startnummer 81 bei der CSD-Politparade haben sich als katholisch geoutet? Geht ja gar nicht! Ein verspäteter Aprilscherz, gell? Katholiken nehmen nämlich an derart die Sünde verherrlichenden Paraden gar nicht teil! Katholiken wollen auch kein "besseres Verhältnis" mit dem Teufel, der ja das Begehren zu dieser Sünde einflüstert!
Gestas likes this.
Ministrant1961
Sehr geehrter @CollarUri, sehr geehrter @Gestas, Ich habe kürzlich eine Sendung im TV gesehen, wobei es um diese CSD Veranstaltung ging. In den TV Bildern war dabei ein Mann zu sehen, bekleidet nur mit einen äußerst knappen Lederslip einer ledermütze die an die Kopfbedeckung v. Polizisten erinnerte und Lederstiefeln. In der linken Hand hielt er eine lederne Peitsche, in der Rechten hatte er …More
Sehr geehrter @CollarUri, sehr geehrter @Gestas, Ich habe kürzlich eine Sendung im TV gesehen, wobei es um diese CSD Veranstaltung ging. In den TV Bildern war dabei ein Mann zu sehen, bekleidet nur mit einen äußerst knappen Lederslip einer ledermütze die an die Kopfbedeckung v. Polizisten erinnerte und Lederstiefeln. In der linken Hand hielt er eine lederne Peitsche, in der Rechten hatte er eine Art Hundeleine. Diese mündete in 3 Halsbänder (alles bisher benannte in der Farbe schwarz) , die von drei ebenso pervers gekleideten Männern getragen wurden. Es führte also ein Perversen , 3 andere Perverse , an einer Leine "Gassi" , was immer diese Idioten damit aussagen wollten. Ich persönlich fühle mich durch solcherart Schweinerei belästigt und angestoßen. Ich gehe einmal davon aus, es geht mir hier nicht alleine so. Läuft ein nicht schwuler Mann in ähnlich unangemessener Kleidung durch die Gegend, bekommt er es, wegen Erregung öffentlichen Ärgernisses, schließlich auch mit dem Gesetz zu tun. Es gab Mal den Fall, wobei ein nackter fkk anhänger, für 1 Monat ins Gefängnis musste, weil er gegen die allgemeinen Sitten und d. Anstand verstieß. Mich stört tatsächlich auch derartiges Verhalten, aber um wie schwerer wiegt hier jemand, wie dieser Typ mit seiner Leine. Der fkkler besser gesagt fkk anhänger im allgemeinen, verstehen ihr Tun, ausdrücklich nicht als eine sexuelle Handlung, oder sexueller Neigung. Ganz anders als ein Mann, der seine sexuelle Neigung ja speziell auch dadurch ausleben will, weññ er andere Homosexuelle , mit entsprechenden Outfit, angeleint , in der Öffentlichkeit ausführt und ja dann auch durchaus noch weitere sexuelle Handlungen folgen. Ich Frage nun, wenn es diesen Paragraphen schon gibt, wo ist die Erregung öffentlichen Ärgernisses nun eher gegeben. Hier wird ganz klar und eindeutig mit zweierlei Maß gemessen.
Usambara and one more user like this.
Usambara likes this.
Gestas likes this.
Tina 13
luna1 and 2 more users like this.
luna1 likes this.
Gestas likes this.
diana 1 likes this.
Tina 13
Usambara and 3 more users like this.
Usambara likes this.
luna1 likes this.
Gestas likes this.
diana 1 likes this.
Ministrant1961
Gestas likes this.
Ministrant1961
Unglaublich, wie blind und unkorrekt dieser Herr Lindner, in seinen Artikel über diese Preisverleihung, argumentiert. Was er hier als so lobenswerte Toleranz, der Schwulenscene, gegenüber dieser Gruppe junger Katholiken verkaufen möchte, ist , wie jeder mit einem Funken Menschenverstand erkennen kann, doch das genaue Gegenteil von Toleranz. Die Schwulenscene zeichnet hier nicht junge Katholiken …More
Unglaublich, wie blind und unkorrekt dieser Herr Lindner, in seinen Artikel über diese Preisverleihung, argumentiert. Was er hier als so lobenswerte Toleranz, der Schwulenscene, gegenüber dieser Gruppe junger Katholiken verkaufen möchte, ist , wie jeder mit einem Funken Menschenverstand erkennen kann, doch das genaue Gegenteil von Toleranz. Die Schwulenscene zeichnet hier nicht junge Katholiken fürs mitfeiern aus , sondern sie belohnt mit dieser Preisverleihung, das sich blind stellen für die Sünde, sowie die kritiklose Akzeptanz für alles, was diese Scene allen übrigen Menschen zumutet. Käme nur die leiseste Kritik, an auch nur einen einzigen Punkt, des von d. Homos praktizierten, zur Schau stellen ihrer Sexualität in aller Öffentlichkeit,seitens Katholiken auf, wäre es sofort vorbei mit der Toleranz. Diese Scene feiert jeden, der kritiklos alles schluckt, was sie fordern und ausleben, und verurteilt alles und jeden, der es wagt, auch noch so berechtigte, auch noch so zaghafte Kritik zu äußern. Wer Solches wagt und wenn auch nur in einem einzigen Punkt der schwulenagenda, wird sofort niedergeschrieben, niedergeknüppelt und ja, der wird regelrecht dämonisiert. Was bitte ha das nun mit Toleranz zu tun?
Usambara and one more user like this.
Usambara likes this.
Gestas likes this.
Tina 13
diana 1 and 2 more users like this.
diana 1 likes this.
Ministrant1961 likes this.
Gestas likes this.
CollarUri
....und mit den eingefleischten Neidern, den Eifersüchtigen, den Lügnern, den Dieben, Ehebrechern, Mördern, Verrätern, Gottesmördern, Lästerern und Götzendienern.
Ministrant1961 and one more user like this.
Ministrant1961 likes this.
Gestas likes this.
Santiago74 and one more user like this.
Santiago74 likes this.
Gestas
Simon Linder ist Referent für Kirchenpolitik und Jugendpastoral beim Bund der Deutschen Katholischen Jugend (BDKJ) und Kolumnist bei der Ludwigsburger Kreiszeitung.
diana 1 and 2 more users like this.
diana 1 likes this.
Ministrant1961 likes this.
CollarUri likes this.