Synodenchef: Synodenväter werden Beendigung des Zölibates vorschlagen

Die Kritik am Arbeitsdokument der [ketzerischen und apostatischen] Amazonas-Synode als ketzerisch und apostatisch sei "akzeptabel", da man seine "Meinung" äußern könne. Das sagte Kardinal Baldisseri…
a.t.m
Seit dem Unseligen VK II wird durch die antikatholischen innerkirchlichen "Irrlehrer und Wölfen in Schafskleidern" versucht uns durch kleine Schritte von Gott dem Herrn und seiner Einen, Heiligen, Katholischen und Apostolischen Kirche wegzuführen. Immer wieder muss ich an die Metapher mit dem Frosch und den kochenden Wasser denken. Wirft man diesen in kochendes Wasser wird dieser sofort alle …More
Seit dem Unseligen VK II wird durch die antikatholischen innerkirchlichen "Irrlehrer und Wölfen in Schafskleidern" versucht uns durch kleine Schritte von Gott dem Herrn und seiner Einen, Heiligen, Katholischen und Apostolischen Kirche wegzuführen. Immer wieder muss ich an die Metapher mit dem Frosch und den kochenden Wasser denken. Wirft man diesen in kochendes Wasser wird dieser sofort alle Kräfte zusammennehmen und aus dem Kochenden Wasser herausspringen und fliehen, setzt man diesen aber in kaltes Wasser und bringt dieses langsam zum kochen so wird er im Wasser bleiben bis es keine Rettung mehr für ihn gibt. Und genauso geschickt geht die aus dem Unseligen VK II hervorgekrochene Afterkirche vor, schrittweise in kleinen Schritten schürt diese vom Rom der Nach VK II ÄRA aus, das höllisches Feuer. Beweise?? Wer diese noch braucht der ist in meinen Augen bereits zumindest geistig von Gott dem Herrn und seiner Einen, Heiligen, Katholischen und Apostolischen Kirche abgefallen.

Gottes und Mariens Segen auf allen Wegen
Gestas and 4 more users like this.
Gestas likes this.
CollarUri likes this.
Faustine 15 likes this.
Liberanosamalo likes this.
Joseph Franziskus likes this.
Waagerl
Er glaubt auch, dass die deutschen Bischöfe "frei" seien, sich während ihres Synodalen Weges zu äußern.

WIRKLICH??

Papst Franziskus, der Beleidiger, predigt gegen Beleidigungen


Papst Franziskus über Kardinal Müller: "Er ist wie ein Kind"
Faustine 15 and 2 more users like this.
Faustine 15 likes this.
CollarUri likes this.
Joseph Franziskus likes this.
Meinungsfreiheit gibt es in der kirchlichen Lehre überhaupt nicht. Es gibt die göttliche Lehre, der sich alle zu unterwerfen haben. Diese Lehre ist Wahrheit und Liebe. Sie führt zur wahren Freiheit.
da müßte dann ja der Papst und die Kardinäle mit gutem Beispiel voran gehen, aber sie schwimmen mit dem Zeitgeist mit, der allen anderen Geist auflöst. Für mich gilt allerdings, daß die absolute Mehrheit der Europäer deutlich sichtbar gläubige Christen sein müßten, damit es einen Zweck für mich hat, weil ich kann es ihnen nicht besorgen. Sie haben 22.000 Heilige und wenn das nichts bewirkt, kann …More
da müßte dann ja der Papst und die Kardinäle mit gutem Beispiel voran gehen, aber sie schwimmen mit dem Zeitgeist mit, der allen anderen Geist auflöst. Für mich gilt allerdings, daß die absolute Mehrheit der Europäer deutlich sichtbar gläubige Christen sein müßten, damit es einen Zweck für mich hat, weil ich kann es ihnen nicht besorgen. Sie haben 22.000 Heilige und wenn das nichts bewirkt, kann ich auch nix machen.
Gestas likes this.
Seien Sie doch nicht albern. Sie brauchen nur einen vernünftigen Gedanken zu denken und verwirklichen: Wozu ist der Mensch auf Erden?

Antwort: Um Gott zu erkennen, zu dienen und dadurch in den Himmel zu kommen.

Kümmern Sie sich nicht um das, was andere tun, sondern retten Sie Ihre Seele.
Joseph Franziskus and 2 more users like this.
Joseph Franziskus likes this.
Faustine 15 likes this.
Gestas likes this.
Joseph Franziskus and one more user like this.
Joseph Franziskus likes this.
rose3 likes this.
Wie ein kommunistischer Parteitag.
Joseph Franziskus and one more user like this.
Joseph Franziskus likes this.
Liberanosamalo likes this.
Ganz genau, hervorragender Vergleich. Bei diesen Parteitagen, wird ja, genauso wie bei den Franziskussynoden, ausschließlich unterwürdiges Stimmvieh nominiert. Sollte dennoch einmal ein Parteitagsdelegierter, mit einer eigener Meinung, für Unruhe sorgen, weckt das sofort den Argwohn, des kommunistischen Diktators. Der Abweichler verschwand dann in Sibirien, oder würde zumindest auf einen …More
Ganz genau, hervorragender Vergleich. Bei diesen Parteitagen, wird ja, genauso wie bei den Franziskussynoden, ausschließlich unterwürdiges Stimmvieh nominiert. Sollte dennoch einmal ein Parteitagsdelegierter, mit einer eigener Meinung, für Unruhe sorgen, weckt das sofort den Argwohn, des kommunistischen Diktators. Der Abweichler verschwand dann in Sibirien, oder würde zumindest auf einen unbedeutenden Posten abgeschoben. Alles eins zu eins, mit der Franziskusdiktatur
Faustine 15 and 2 more users like this.
Faustine 15 likes this.
Vered Lavan likes this.
Gestas likes this.
CollarUri and 3 more users like this.
CollarUri likes this.
Klaus Elmar Müller likes this.
Vered Lavan likes this.
Gestas likes this.
Zur Karikatur: Gott erwartet sich eigentlich nur Gehorsam und die Einlösung des Versprechens, das jeder Priester bei seiner Weihe abgegeben hat: die Verkündigung des Evangeliums. Jesus hat sie alle zu Menschenfischern gemacht, aber sie stehen auf der falschen Seite, fischen und werfen diese in die Jauche.
Gestas and one more user like this.
Gestas likes this.
Liberanosamalo likes this.
Er glaubt auch, dass die deutschen Bischöfe "frei" seien, sich während ihres Synodalen Weges zu äußern. >> "wo der Geist des Herrn ist, da ist Freiheit", aber der Geist ihres Herrn weht von einer anderen Seite und diese Freiheit hat mit der im Sinne des Göttlichen absolut nichts gemein!
CollarUri and 3 more users like this.
CollarUri likes this.
Gestas likes this.
Liberanosamalo likes this.
Eugenia-Sarto likes this.
Zölibat (lat. caelibatus) ist ein Maskulinum.
Hier täuscht sich Franziskus gewaltig, nein, er täuscht sich selber ! Warum ? Er kennt die Botschaft von Fatima und hat auch schon etwas über La Salette gelesen. Warum so ist die Frage, führt er die Hirten und damit das Gottes-Volk auf den Weg des Verderbens ? Kein Christ kann hierauf eine Antwort geben, aber die Muttergottes von La Salette, sie sagte über den Klerus:.. der Dämon hat ihren Versta…More
Hier täuscht sich Franziskus gewaltig, nein, er täuscht sich selber ! Warum ? Er kennt die Botschaft von Fatima und hat auch schon etwas über La Salette gelesen. Warum so ist die Frage, führt er die Hirten und damit das Gottes-Volk auf den Weg des Verderbens ? Kein Christ kann hierauf eine Antwort geben, aber die Muttergottes von La Salette, sie sagte über den Klerus:.. der Dämon hat ihren Verstand verdunkelt ..! Das bedeutet nicht nur den Verstand beeinflusst, sondern damit den ganzen Menschen inspiriert !
Eugenia-Sarto and 4 more users like this.
Eugenia-Sarto likes this.
Goldfisch likes this.
Faustine 15 likes this.
a.t.m likes this.
Gestas likes this.
alfredus and one more user like this.
alfredus likes this.
Gestas likes this.
Magee
Hört sich so an, als wäre Baldisseri ein KGB-Beamter alter Schule.
CollarUri and one more user like this.
CollarUri likes this.
Gestas likes this.
es ist aber nicht Aufgabe der Kirche, zu erheben, wie viele im Volk schon eine homosexuelle Beziehung hatten, damit man die Mann-Frau-Beziehung auf Null degradiert und dann wollen alle Priester heiraten. Gott bewahre, was sie danach machen werden.
Die Ente ist wieder da!
CollarUri likes this.
man will halt unbedingt allen Katholiken den Geisterglauben der Indianer aufoktroyieren, das ist so wie wenn in einem Land 2 Transvestiten sind, müssen alle Kinder zwangsweise davon unterrichtet werden. Das ist keine Moral, das ist Hirni, weil die Demokratie heisst auf deutsch "Volksherrschaft" und das Volk, das ist die Mehrheit. Das ständige Diktat von allen Minderheiten ist eine Diktatur. Und …More
man will halt unbedingt allen Katholiken den Geisterglauben der Indianer aufoktroyieren, das ist so wie wenn in einem Land 2 Transvestiten sind, müssen alle Kinder zwangsweise davon unterrichtet werden. Das ist keine Moral, das ist Hirni, weil die Demokratie heisst auf deutsch "Volksherrschaft" und das Volk, das ist die Mehrheit. Das ständige Diktat von allen Minderheiten ist eine Diktatur. Und es ist ja nicht so, daß die Mehrheit der normalen Menschen von einem Tag auf den anderen moralisch für alles unqualifiziert sei. Bis zu einem gewissen Grad soll man wohl die Schwachen sozial unterstützen, aber das machen sie nicht, sondern sie diskriminieren und degradieren die Mehrheit, um alle zu drangsalieren mit ihren Politideen. Und die Kirche ist von allem geistig benebelt, was im Staate läuft (aufgrund von Wohlstandsübersättigungs-Allüren)
Klaus Elmar Müller likes this.