03:04

Gloria Global am 9. Dezember 2019

Kein altes Heidentum, sondern spiritueller Narzissmus Der englische Journalist Damian Thompson glaubt nicht, dass es bei den Pachamama-Figuren im Vatikan um religiösen Götzendienst ging. Er bezeichne…More
Kein altes Heidentum, sondern spiritueller Narzissmus
Der englische Journalist Damian Thompson glaubt nicht, dass es bei den Pachamama-Figuren im Vatikan um religiösen Götzendienst ging. Er bezeichnete die Holzfiguren in einem Twitter-Thread vom Samstag als gefälschte Touristenware. Die – Zitat - „Idioten“, welche die Objekte in Prozessionen herumtrugen, hätten nicht einen fremden Gott angebetet, sondern sich selbst. Es handle sich um einen spirituellen Narzissmus, der seit dem Zweiten Vatikanum die moderne Kirche heimsuche.
„Ich“ als Gutmensch und Götze
Die neue Liturgie enthalte eine Art Selbst-Vergötzung und verkünde - Zitat Thompson: „Wir sind das Volk Gottes und besitzen darum eine gewisse Gottheit.“ Dieser Zugang, bei dem die erste Person im Zentrum steht, sei auf der Amazonas-Synode verstärkt worden. Das „Wir“ seien aufgeklärte, aktivistische Superhelden-Katholiken, die den Planeten und die Eingeborenen retten. Thompson resümiert: „Für das Christentum ist die liberale Selbst-…More
alfredus
Es ist bezeichnend für unsere Zeit und userem Klerus, dass sie keine Prioritäten setzen, zwischen der Beleidigung Gottes und den aufgesetzten, scheinbaren Umweltsünden ! Damit beweisen diese Klosterbrüder, dass ihr geistiges Wissen stark gelitten hat und sie die Gräuel in Rom als zeitgemäß ansehen. Wenn man die allgemeine Entwicklung der Kirche seit dem Konzil anschaut, muss man davon …More
Es ist bezeichnend für unsere Zeit und userem Klerus, dass sie keine Prioritäten setzen, zwischen der Beleidigung Gottes und den aufgesetzten, scheinbaren Umweltsünden ! Damit beweisen diese Klosterbrüder, dass ihr geistiges Wissen stark gelitten hat und sie die Gräuel in Rom als zeitgemäß ansehen. Wenn man die allgemeine Entwicklung der Kirche seit dem Konzil anschaut, muss man davon ausgehen, dass sie von keinem guten Geist geleitet wird und mit Sicherheit nicht vom Hl Geist !
a.t.m likes this.
SvataHora
Da schlägt's dem Fass den Boden aus!: In einer Zeit, wo die Kirche von Götzengräueln in Rom und anderswo erschüttert wird, wo man Frösche und in Lammblut getauchte Mullbinden an Kreuze heftet und und und .... Da haben die Brüder Samariter FLUHM vom Kloster Hafnerberg in Altenmarkt an der Triesting (A) keine anderen Sorgen als "Sühnemessen für die Umweltzerstörung mit der Bitte um Umkehr und um …More
Da schlägt's dem Fass den Boden aus!: In einer Zeit, wo die Kirche von Götzengräueln in Rom und anderswo erschüttert wird, wo man Frösche und in Lammblut getauchte Mullbinden an Kreuze heftet und und und .... Da haben die Brüder Samariter FLUHM vom Kloster Hafnerberg in Altenmarkt an der Triesting (A) keine anderen Sorgen als "Sühnemessen für die Umweltzerstörung mit der Bitte um Umkehr und um Gottes Segen für die Erhaltung der Schöpfung" zu veranstalten! Wie betriebsblind kann man nur sein! Damit liegen sie voll auf der Linie ihres "Heiligen Vaters", der ja auch "Umweltsünden" ins "Sündenregister" aufnehmen will. "Gebeichtet" könnte das ungefähr so lauten: habe es auf der Autobahn nicht mehr zum WC geschafft und musste mein Geschäft im Wald verrichten und habe damit "Mutter Erde" verunehrt. Bei der Weiterfahrt ist mir dann prompt meine leere Brötchentüte rausgefolgen. Damit reihe ich mich ein in die Riesenschlange von Sündern, denen das dummerweise auch immer wieder passiert." Und natürlich muss da wieder der heilige Franziskus von Assisi herhalten. - Mal ganz im Ernst: freilich sollte man "umweltbewusst" leben. Aber "Sühnemessen" - geht's noch???!!
SvataHora
Und Rom und die Neukirche sind im Übrigen Megaproduzenten von geistig/geistlichem Giftmüll, der die Kirche und die Seelen der Menschen mit irreparablen Folgen schädigt!
a.t.m and 2 more users like this.
a.t.m likes this.
alfredus likes this.
Joseph Franziskus likes this.
Joseph Franziskus likes this.
Joseph Franziskus
Ich vermute, diese Holzköpfe, entschuldigt diese Ausdrucksweise, aber mir fällt dazu nichts anderes ein, hörten von den Sühnemessen, der entsetzten Katholiken (Götzendienst und Ketzerei) und nun wollen sie Mal dagegen halten. Sie wollen quasi sagen, was ihr könnt, können wir schon lange. Ich glaube tatsächlich, daß nichts anderes dahinter steckt. Diese , jetzt sag ich's noch mal, Holzköpfe, …More
Ich vermute, diese Holzköpfe, entschuldigt diese Ausdrucksweise, aber mir fällt dazu nichts anderes ein, hörten von den Sühnemessen, der entsetzten Katholiken (Götzendienst und Ketzerei) und nun wollen sie Mal dagegen halten. Sie wollen quasi sagen, was ihr könnt, können wir schon lange. Ich glaube tatsächlich, daß nichts anderes dahinter steckt. Diese , jetzt sag ich's noch mal, Holzköpfe, kämen von alleine nie auf die Idee, zu einer Sühnemesse. Leider entspringt diese Idee aber nicht einer Besinnung, auf diese Art , Wiedergutmachung zu leisten, sondern einer hochmütigen Besserwisserei. Sie wollen uns Katholiken verhöhnen und beleidigen aber dadurch nur Gott. In ihren Hochmut und ihrer Verblendung, begreifen sie das aber nicht einmal. Armselige abgefallene Zyniker, verblendeten Modernisteñ, eigentlich tun diese mir leid, denn sie gefärden ihr ewiges Heil.
a.t.m and 2 more users like this.
a.t.m likes this.
alfredus likes this.
SvataHora likes this.
a.t.m and one more user like this.
a.t.m likes this.
alfredus likes this.
Melchiades
Da es scheint, es gibt nur noch Nachrichten, die selbst die schlimmsten Befürchtungen in den Schatten stellen. Mal etwas völlig anders, was ich per " Zufall" gefunden habe und mich mit einen Schmunzeln an meine Kindertage erinnert . Und vielleicht so gar Euch ein kleines Schmunzeln ins Gesicht zaubert.
Also viel Spaß ..... www.youtube.com/watch
alfredus and one more user like this.
alfredus likes this.
Gestas likes this.
alfredus
Pachamamakult ist und bleibt Götzenkult und damit eine Sünde, die gegen Gott und das erste Gebot gerichtet ist ! Die Macher wissen das und um so größer ist ihre Sünde ! Das gehört zu dem Trend der glaubenschwachen und suchenden Menschen die durch den Verlust des Glaubens zu fernöstlichen Riten, Gebräuchen und Übungen, sich hingezogen fühlen ! Dadurch dass die Kirche den spirit…More
Pachamamakult ist und bleibt Götzenkult und damit eine Sünde, die gegen Gott und das erste Gebot gerichtet ist ! Die Macher wissen das und um so größer ist ihre Sünde ! Das gehört zu dem Trend der glaubenschwachen und suchenden Menschen die durch den Verlust des Glaubens zu fernöstlichen Riten, Gebräuchen und Übungen, sich hingezogen fühlen ! Dadurch dass die Kirche den spirituellen Hunger der Christen nicht mehr stillt, wenden sich viele ab. Dadurch wird die Verantwortung und Schuld der Macher dieses bösen Geisterkultes übermäßig, weil sie dem Teufel eine Plattform schaffen, dass dieser noch mehr an Einfluß in der Kirche bekommt ! und dadurch noch mehr Seelen verloren gehen werden !
SvataHora and one more user like this.
SvataHora likes this.
Joseph Franziskus likes this.
Copertino
Thompson ist recht zu geben, seine Einschätzung über den Pachamama-Zirkus steht auch im Einklang mit den Visionen der seligen Anna Katharina Emmerick:

Über die Leute, die sich in dieser „falschen" Kirche ohne Sakrament des Altares - Emmerick spricht oft auch von „Afterkirche" versammeln - schaute sie:
„Ein jeder zog einen anderen Götzen aus seiner Brust und stellte ihn vor sich hin und betete …
More
Thompson ist recht zu geben, seine Einschätzung über den Pachamama-Zirkus steht auch im Einklang mit den Visionen der seligen Anna Katharina Emmerick:

Über die Leute, die sich in dieser „falschen" Kirche ohne Sakrament des Altares - Emmerick spricht oft auch von „Afterkirche" versammeln - schaute sie:
„Ein jeder zog einen anderen Götzen aus seiner Brust und stellte ihn vor sich hin und betete ihn an. Es war, als zöge jeder seine Meinung, seine Leidenschaft hervor wie ein schwarzes Wölkchen, und wie es heraus war, nahm es gleich ein bestimmte Gestalt an, und es waren lauter Figuren, wie ich sie an dem Halsgeschmeide der unechten Braut in dem Hochzeitshause hängen sah, allerlei Menschen- und Tiergestalten. Der Gott des Einen war ganz kraus und breit, breitete viele Arme aus und wollte Alles umschlingen und auffressen; der Gott des Andern machte sich ganz klein und krümmte sich zusammen; ein Anderer hatte bloß einen hölzernen Knüppel, den er ganz verdreht anschaute, der Dritte hatte ein abscheuliches Tier, der Vierte eine Stange." Das besondere ist, daß „diese Götzen den ganzen Raum ausfüllten [...] und wenn sie fertig waren, kroch der Gott eines Jeden wieder in ihn hinein. Das ganze Haus aber war dunkel und schwarz und alles, was darin geschah, war Dunkelheit und Finsternis. Nun wurde mir auch der Vergleich gezeigt zwischen jenem Papst und diesem und zwischen jenem Tempel und diesem."
alfredus likes this.
Tina 13
Jana15 and 2 more users like this.
Jana15 likes this.
alfredus likes this.
diana 1 likes this.
Tina 13
alfredus and one more user like this.
alfredus likes this.
diana 1 likes this.
alfredus
Das Neuheidentum breitet sich auch verstärkt im Klerus aus ! Das zeigt sich in den vielen Krawattenpriestern, die in einer neuen Art, Theologie und einer neuen Weltanschauung, ausgebildet werden ! Es ist nicht mehr, wie man meint der Gemeindepfarrer, sondern ein vom Moderator begleiteten Angestellten, der in Struckturen, Miliäustudien und Sozialaufgaben seine Sinnfindung so nicht mehr …More
Das Neuheidentum breitet sich auch verstärkt im Klerus aus ! Das zeigt sich in den vielen Krawattenpriestern, die in einer neuen Art, Theologie und einer neuen Weltanschauung, ausgebildet werden ! Es ist nicht mehr, wie man meint der Gemeindepfarrer, sondern ein vom Moderator begleiteten Angestellten, der in Struckturen, Miliäustudien und Sozialaufgaben seine Sinnfindung so nicht mehr findet und seinem eigentlichen Auftrag nicht gerecht werden kann. Deshalb muss der Christ als solcher, hellwach bleiben um nicht in diesem neuen Glaubensgewirr, zu erliegen !
SvataHora and one more user like this.
SvataHora likes this.
Joseph Franziskus likes this.
Tina 13
Jana15 and 2 more users like this.
Jana15 likes this.
alfredus likes this.
diana 1 likes this.
Tina 13
Jana15 and 2 more users like this.
Jana15 likes this.
alfredus likes this.
diana 1 likes this.
Melchiades
Ich möchte ja nun kein Spielverderber sein.

Doch uns ist allen bewusst, dass die Macht der sichtbaren Kirche in Händen von verweltlichten, sich den Glauben selbst zusammen bastelnden hohen Klerikern liegt, die sich im Grunde selbst als Götter sehen bzw. gedanklich meinen nicht der Mensch betet Gott an, sondern umgedreht wird ein Schuh daraus ! Und dementsprechend reden, handeln und alles, …
More
Ich möchte ja nun kein Spielverderber sein.

Doch uns ist allen bewusst, dass die Macht der sichtbaren Kirche in Händen von verweltlichten, sich den Glauben selbst zusammen bastelnden hohen Klerikern liegt, die sich im Grunde selbst als Götter sehen bzw. gedanklich meinen nicht der Mensch betet Gott an, sondern umgedreht wird ein Schuh daraus ! Und dementsprechend reden, handeln und alles, obwohl Alles Göttlich unveränderbar ist, verändern wollen. Verzeiht, aber damit schlagen wir uns bildlich Jahr ein, Jahr aus herum..... und scheinen selbst zu vergessen, dass wir uns jetzt und heute in der zweiten stillen und besinnlichen Zeit befinden, die nicht aus Weihnachtsgebäck und Stollen essen besteht, sondern sich selbst wieder auf das eigentlich Wesentlich zu besinnen. Um so, wie die Hirten ehrfürchtig mit freudigem Herzen, staunend zur Krippe hinzu zutreten und so im Herzen und Seele gereinigt den Heiland zu begrüßen, der dort in der Krippe liegt und mit den Chören der Engel da
s „Gloria in excelsis Deo ("Ehre Gott in der Höhe")“ zu singen.

Doch wie sollten wir dazu in der Lage sein, wenn wir, zu gegebener Massen durch die Widerwärtigkeit des hohen Klerus, ständig nur noch Trauer oder Zorn empfinden ? Wenn wir so sehr damit beschäftigt sind, was diese wieder anstellen, dass wir vergessen Gott ist von Ewigkeit zu Ewigkeit, diese aber nicht ; die Worte des Menschen, selbst seine Vorstellungen sind vergänglich, Gottes aber nicht !

Denn ja, sie werden uns weiterhin mit ihren ganzen Gemeinheiten quellen und nichts unversucht lassen anderen und auch uns den wahren Glauben zu nehmen. Doch anstatt ihnen auch noch zu zuspielen, in denen wir bildlich, wegen ihrer ganzen Untaten, fast schon in Raserei geraten, vor Schmerz und Kummer nicht mehr ein noch aus wissen, können und dürfen wir dieses Band ihres Einflusses auch auf uns durchschneiden und uns IHM zuwenden, Der uns stärkt ! Denn auch dies, ist die Adventszeit und Weihnachten..., dass unsere Herzen und Seelen zur Ruhe kommen dürfen.

Und in diesem Sinne Euch Allen noch eine besinnliche Adventszeit

PS. : Denn der Irrsinn der hohen Kleriker läuft uns bestimmt nicht weg!
alfredus
Habe auch am 9. Dezember nach der " neuen Kalendermanier " das Fest " Maria Empfängnis " mitgefeiert ! Und da passte es wie die " Faust auf das Auge " dass der Priester bei der Predigt sich über die " Benennung " des Marienfestes und " Unbefleckte " schwer tat ! Es ist besser so eine Predigt nicht zu hören, wo der Priester seinen schwachen Glauben offen legt und dabei meint mit " klugen " Worten …More
Habe auch am 9. Dezember nach der " neuen Kalendermanier " das Fest " Maria Empfängnis " mitgefeiert ! Und da passte es wie die " Faust auf das Auge " dass der Priester bei der Predigt sich über die " Benennung " des Marienfestes und " Unbefleckte " schwer tat ! Es ist besser so eine Predigt nicht zu hören, wo der Priester seinen schwachen Glauben offen legt und dabei meint mit " klugen " Worten und Hochmut das große Geheimnis, für die " Neuzeit " erklären zu müssen !
Joseph Franziskus likes this.
alfredus likes this.
SvataHora
Zum Glück keinen schönen Feiertag Mariä Empfängnis gewünscht! Der 8. Dezember war gestern! Nach dem alten Kalender wurde das Fest gestern gefeiert, auch wenn es ein Sonntag war. - In nachkonziliarer Kalendermanier darf man an einem Sonntag ("Herrentag") kein Marien- oder Heiligenfest feiern. Darum wurde das Fest heuer künstlicherweise auf den 9. Dezember verlegt. Für "mich" war heute St.. …More
Zum Glück keinen schönen Feiertag Mariä Empfängnis gewünscht! Der 8. Dezember war gestern! Nach dem alten Kalender wurde das Fest gestern gefeiert, auch wenn es ein Sonntag war. - In nachkonziliarer Kalendermanier darf man an einem Sonntag ("Herrentag") kein Marien- oder Heiligenfest feiern. Darum wurde das Fest heuer künstlicherweise auf den 9. Dezember verlegt. Für "mich" war heute St.. Petrus Fourier; und morgen neben dem hl. Melchiades das Fest des Heiligen Hauses von Loreto (Virgo lauretana).
Vered Lavan likes this.
Vered Lavan
Habe es auch gestern in meiner Kirche der Tradition + Marienweihe gefeiert.
Joseph Franziskus and 3 more users like this.
Joseph Franziskus likes this.
Jan-Erik Stuhldreier likes this.
alfredus likes this.
SvataHora likes this.
Jan-Erik Stuhldreier and one more user like this.
Jan-Erik Stuhldreier likes this.
alfredus likes this.
Tina 13
Jana15 and 2 more users like this.
Jana15 likes this.
alfredus likes this.
diana 1 likes this.
Tina 13
Jana15 and 3 more users like this.
Jana15 likes this.
Joseph Franziskus likes this.
alfredus likes this.
diana 1 likes this.
Elisabetta
Dieser Bilder-Streifzug sagt mehr als tausend Worte.
Carlus likes this.
alfredus
Das letzte Konzil hat den Menschen, die Laien übermäßig betont ! Das ist auch kein Wunder, denn die Ungeister gab es damals schon : einer davon war der Jesuit Karl Rahner mit seinen unseligen Schriften, die damals Pflichtlektüre in den Priesterseminaren wurden. Dieser war der Meinung der Mensch müsse über sich hinauswachsen und sich geradezu vergöttlichen ! So hat Rahner eine ganze Priest…More
Das letzte Konzil hat den Menschen, die Laien übermäßig betont ! Das ist auch kein Wunder, denn die Ungeister gab es damals schon : einer davon war der Jesuit Karl Rahner mit seinen unseligen Schriften, die damals Pflichtlektüre in den Priesterseminaren wurden. Dieser war der Meinung der Mensch müsse über sich hinauswachsen und sich geradezu vergöttlichen ! So hat Rahner eine ganze Priestergeneration in diesem Sinne beeinflußt und sein Geist spukt heute noch in den Köpfen vieler Bischöfe !
Mk 16,16 and 2 more users like this.
Mk 16,16 likes this.
Theresia Katharina likes this.
Carlus likes this.
simeon f.
Rahner ist nur die zweite oder dritte Generation von Menschenanbetern. Er ist Schüler von Blondel und Teihard. Ein weiterer Schüler dieser beiden Erzhäretiker und Modernisten ist übrigens Josef Ratzinger. Der einzige Unterschied zwischen den beiden Periti des Konzils. Rahner wollte mit dem Schwert vorpreschen, während Ratzinger die "organische" Wende herbeiführen wollte. Das Ziel ist das gleiche:…More
Rahner ist nur die zweite oder dritte Generation von Menschenanbetern. Er ist Schüler von Blondel und Teihard. Ein weiterer Schüler dieser beiden Erzhäretiker und Modernisten ist übrigens Josef Ratzinger. Der einzige Unterschied zwischen den beiden Periti des Konzils. Rahner wollte mit dem Schwert vorpreschen, während Ratzinger die "organische" Wende herbeiführen wollte. Das Ziel ist das gleiche: Die evolutionäre Weiterentwicklung der Menschheit hin zum Punkt Omega voranzutreiben. Das ist die New Age Einheitsreligion, die den Menschen vergöttlicht. Ratzinger will die Schätze der alten Zeit in das New Age hinüberretten, während die Rahner Fraktion, zu der auch Bergoglio gehört, das Alte als Last empfinden, die viel zu sperrig ist, um damit ans Ziel zu gelangen.
alfredus likes this.
alfredus likes this.
Agnela
Wenn die liebe des Vaters erkaltet, dann wird das Haus bald leer werden.
gennen
@Agnela die Liebe Gottes wird uns gegenüber nie erkalten. Die Liebe des Menschen zu Gott wird immer mehr erkalten, dadurch wird das Haus Gottes immer leerer. Oder wie meinen Sie es?
Mk 16,16 and 4 more users like this.
Mk 16,16 likes this.
Theresia Katharina likes this.
Elisabetta likes this.
Carlus likes this.
alfredus likes this.
Joseph Franziskus likes this.
Das ist ein ganz übles Spiel! Erst werden heidnische Götzen im Vatikan angebetet, dann treten die Leugner dieses Frevels auf!
Dass diese Leute sich nicht schämen oder sind sie schon ganz verblödet?
La Salette 1846: Rom wird den Glauben verlieren und Sitz des Antichristen werden!
Das ist einmal eine sehr gute Analyse, der Bergoglio Kirche, samt ihrer völlig unchristliche Theologie. Auch wurde Bergoglio hier sehr treffend charakterisiert. Wer das alles einmal realisiert hat, muß auch nicht länger mit sich hadern und darf ihn kritisieren, darf ihn dann auch in Frage stellen u.s.w. Er ist kein Papst, er ist ein Ketzer, er ist ein Marxist und Freimaurer, er ist exkommuniziert…More
Das ist einmal eine sehr gute Analyse, der Bergoglio Kirche, samt ihrer völlig unchristliche Theologie. Auch wurde Bergoglio hier sehr treffend charakterisiert. Wer das alles einmal realisiert hat, muß auch nicht länger mit sich hadern und darf ihn kritisieren, darf ihn dann auch in Frage stellen u.s.w. Er ist kein Papst, er ist ein Ketzer, er ist ein Marxist und Freimaurer, er ist exkommuniziert, er ist nicht katholisch und ich glaube persönlich, er ist nicht einmal ein Christ. Er ist hochmütig, rachsuchtig, unbarmherzig und egoistisch. Ausserdem ist er auch noch unehrlich. Man darf ihm nicht glauben und man schuldet ihm weder Gehorsam, noch Respekt. Das kann mir niemand mehr weißmachen.
simeon f. and 3 more users like this.
simeon f. likes this.
Theresia Katharina likes this.
Carlus likes this.
alfredus likes this.
Carlus and one more user like this.
Carlus likes this.
alfredus likes this.
Also, muß diesen Kommentar doch noch einmal korrigieren. Was mein PC hier ad alles schreibt, war von mir nicht so eingegeben.
Gestas likes this.
Mk 16,16 likes this.
esra
Shalom ! Es ist einerlei : spiritueller Narzissmus = Heidentum = Dienst für Luzifer. Shalom !
Liberanosamalo and 4 more users like this.
Liberanosamalo likes this.
HedwigvonSchlesien likes this.
alfredus likes this.
Joseph Franziskus likes this.
Theresia Katharina likes this.
CollarUri
Wenn bloss die Bischöfe bald diesen Marxisten und Atheisten vom Stuhl Petri entfernten.
alfredus and 3 more users like this.
alfredus likes this.
Joseph Franziskus likes this.
Theresia Katharina likes this.
Sancta likes this.
alfredus
Die Bischöfe werden nicht tun ! Denn durch ihr " Nichtstun " sind sie quasi geschützt und können ihre Meinung und Ansichten jederzeit ändern.
CollarUri and 4 more users like this.
CollarUri likes this.
Theresia Katharina likes this.
Joseph Franziskus likes this.
Carlus likes this.
Susi 47 likes this.
Carlus likes this.
@CollarUri Die eingesetzten Kardinäle sind der schützende Speckgürtel für PF! Sie werden nichts gegen ihn unternehmen! Und es kommen seit Jahren nur neue Kardinäle dazu, die seine Agenda stützen! Gefördert werden nur die Handlanger von PF!
CollarUri and 2 more users like this.
CollarUri likes this.
Mk 16,16 likes this.
Gestas likes this.
Waagerl
Kein altes Heidentum, sondern spiritueller Narzissmus

Es geht doch darum, den freimaurerischen Klimahype in der Kirche zu verfestigen und jeden Christen, Katholiken, Geistlichen durch diesen Kult zu überzeugen, das jeder Widerstand zwecklos ist. Pachamama wurde zu einer Kultfigur erhoben, die man nun überall antreffen wird.

Pachama ist jetzt die neue heidnische Religion, welche wie ein Trittbr…
More
Kein altes Heidentum, sondern spiritueller Narzissmus

Es geht doch darum, den freimaurerischen Klimahype in der Kirche zu verfestigen und jeden Christen, Katholiken, Geistlichen durch diesen Kult zu überzeugen, das jeder Widerstand zwecklos ist. Pachamama wurde zu einer Kultfigur erhoben, die man nun überall antreffen wird.

Pachama ist jetzt die neue heidnische Religion, welche wie ein Trittbrettfahrer neben der Gottesverehrung stattfinden wird. Es wird sicherlich nicht mehr lange dauern, dann wird man in neuen Gebetbüchern, Gebete zu Pachamama vorfinden.
CollarUri likes this.
SCIVIAS+
Ja, so wird es wohl kommen. Irgendwas wird der Mensch anbeten wollen, wenn es nicht Gott ist dann eben einen Götzen der anscheinend nichts verlangt, aber letztlich die Seele vom wahren König, und Majestät des Erde und des Weltalls wegführt.
Carlus and 2 more users like this.
Carlus likes this.
alfredus likes this.
Waagerl likes this.
Carlus and one more user like this.
Carlus likes this.
alfredus likes this.
Ad Orientem
Betreffend dieser Analyse über Bergoglio alias Franziskus scheint es als sehe sich Bergoglio selber als eine Art Gottheit. Hm?! Warum sonst kniet er nie vor dem Herrn? Zudem Wessem Herrn er dient als höhere Gottheit demonstriert Bergoglio auch immer stärker
alfredus and one more user like this.
alfredus likes this.
Joseph Franziskus likes this.
Ad Orientem
Interessant und wieder kommen wir zu einem Punkt der Offenbarung. Gott in Jesus Christus wird wie etwas Unbrauchbares weggeschmissen. Anstelle dessen macht sich der Mensch zu Gott. Vergleich: Luzifer, Teufel und Vater Lüge wollte wie Gott sein vermutlich sogar noch grösser. Der Mensch im Vergleich geht denselben Weg.... und wie Luzifer wird auch der Mensch in die Knie gezwungen werden wenn er …More
Interessant und wieder kommen wir zu einem Punkt der Offenbarung. Gott in Jesus Christus wird wie etwas Unbrauchbares weggeschmissen. Anstelle dessen macht sich der Mensch zu Gott. Vergleich: Luzifer, Teufel und Vater Lüge wollte wie Gott sein vermutlich sogar noch grösser. Der Mensch im Vergleich geht denselben Weg.... und wie Luzifer wird auch der Mensch in die Knie gezwungen werden wenn er nicht umkehrt
Joseph Franziskus and 4 more users like this.
Joseph Franziskus likes this.
Carlus likes this.
alfredus likes this.
Petros Patrikios likes this.
esra likes this.
bert likes this.
Petros Patrikios
Ein Gedanke zu: kein altes Heidentum, sondern spiritueller Narzissmus@ Einfach ein durchschaubarer Versuch, Mohrenwaesche zu betreiben. Das antike Heidentum war spiritueller Narzissmus. Die Hl. Schrift sagt es deutlich: Die Götter der Heiden sind Werke von Menschenhand.
Antiquas
Alles außer Gott ist von Menschenhand, ergo ist jeder auch nur ansatzweiser Vergleich a priori eine unstatthafte Anmaßung.
alfredus and one more user like this.
alfredus likes this.
Joseph Franziskus likes this.
Carlus and one more user like this.
Carlus likes this.
alfredus likes this.
Kirchen-Kater
Treffende Analyse.
Gott wurde Mensch, nicht umgekehrt!
Susi 47 and 2 more users like this.
Susi 47 likes this.
alfredus likes this.
Joseph Franziskus likes this.
a.t.m and one more user like this.
a.t.m likes this.
Waagerl likes this.