Michael2
Dr. B. Gerber (Chemie) sagt:
"Der Klimawandel existiert nicht. Was aber existiert sind die Einbringungen von Aluminium und Barium Salze in die Atmosphäre durch Militär und Zivil-Flugzeuge.
Seit Jahren wird gesprüht was das Zeug hergibt.
Ein Freund vom Jagdgeschwader Jagel in Schleswig Holstein sagte mir unlängst, er mache sich große Sorgen ob der Chemie, zu der sie verdammt sind, in die Luft zu …
More
Dr. B. Gerber (Chemie) sagt:
"Der Klimawandel existiert nicht. Was aber existiert sind die Einbringungen von Aluminium und Barium Salze in die Atmosphäre durch Militär und Zivil-Flugzeuge.
Seit Jahren wird gesprüht was das Zeug hergibt.
Ein Freund vom Jagdgeschwader Jagel in Schleswig Holstein sagte mir unlängst, er mache sich große Sorgen ob der Chemie, zu der sie verdammt sind, in die Luft zu pesten.

Seit 5-8 Jahren werde das schon praktiziert und sprach vom amerikanischen „Haarp Experiment“ welches auf 10 Jahre angelegt sei.

Die Folgen wären mittlerweile für Insider sichtig und man wolle deren Ausmaß jetzt kleinreden und den Menschen am Boden die Schuld zuweisen.


Bublath berichtete unlängst in der ZDF Sendung Forschung und Wissenschaft darüber. Soll heissen: Es werden absichtlich Metalle und Salze in die oberen Atmosphären eingebracht. Sei es aus militärischen oder anderen Zwecken.

Der kanadische Verteidigungsminister sagte unlängst: Die Amerikaner bekämpfen durch Einbringen von Aluminum/Barium Oxiden Eindringlich aus dem All. Leider wird das der Menschheit verschwiegen. Stattdessen suggeriert man den Menschen sie seien am Klimawandel schuld. Und der Gutmensch tut wie im geheißen. Nachplappern… Nachplappern ..
Und der Spiegel lügt irritiert fleißig mit. Es hat einen Grund warum ich diese Blatt nicht mehr kaufe."


www.welt.de/…/Leuchtende_Nach…
(Leserkommentar)