„Lasse mich nicht von Kanzlerin entlassen, die nur wegen mir Kanzlerin ist“
faz.net
eiss
102

Liveblog zum Unionsstreit: „Lasse mich nicht von Kanzlerin entlassen, die nur wegen mir Kanzlerin …

Seehofer auf Konfrontationskurs +++ Kanzlerin und Innenminister zu Krisengespräch bei Schäuble +++ Gemeinsame Fraktionssitzung der Union ohne …
Von Rechnungen und Wirten

von Fragolin

Erwartungsgemäß hat sich der Horsti wieder vor dem Bett der Königin ausgestreckt, aus dem Brüllen wurde ein Miauen und aus dem Tiger ein Kätzchen. Und die Lösung ist dermaßen Merkel, dass es typischer nicht mehr geht.
Wie geht das Prinzip Merkel?
Ganz einfach: sie präsentiert eine Lösung, zu der sie selbst gar nichts beitragen muss, bestimmt einfach …More
Von Rechnungen und Wirten

von Fragolin

Erwartungsgemäß hat sich der Horsti wieder vor dem Bett der Königin ausgestreckt, aus dem Brüllen wurde ein Miauen und aus dem Tiger ein Kätzchen. Und die Lösung ist dermaßen Merkel, dass es typischer nicht mehr geht.
Wie geht das Prinzip Merkel?
Ganz einfach: sie präsentiert eine Lösung, zu der sie selbst gar nichts beitragen muss, bestimmt einfach andere zu den Problemlösern und hängt die Aufgabe der Umsetzung dann ihrem Widersacher selbst um.
Conde_Barroco
Der dumme deutsche Michel braucht nur einen Führer, der ihn bei der Hand führt. Das ist auch in der Kirche so. Dann geht er neue Wege. Ansonsten nicht.
Santiago74 and one more user like this.
Santiago74 likes this.
Gestas likes this.
piakatarina
Wieso wählen die Deutsche immer noch die Merkel?!
Santiago74 and 2 more users like this.
Santiago74 likes this.
Gestas likes this.
Theresia Katharina likes this.
Tina 13 likes this.
Tabitha1956
Es ist skandalös, wie primitiv sich die Repräsentanten unseres Staatswesens gebärden. Unhöflich, ungebildet, einfach nur degoutant. Das gilt für Bund und Land. Und die, die es merken sollten, spüren nix mehr, weil sie genau so sind.
Hildegard51
Gestas likes this.
Carlus likes this.
Carlus likes this.
2 more comments from iKKK - Inkompetenzkompensationskompetenz
Das klingt nach Eitelkeit - und doch ist Horst Seehofer* ein bescheidener, ein sachlicher Mensch. Er hat studiert: Verwaltung. Er weiß, was funktioniert, was nicht.
Angela Merkel, der Name muß fallen, Sie hat sich versteinert - völlig unvernünftig, völlig unsachlich.
Die Noch-Bundeskanzlerin folgt der Agenda eines Peter Sutherland, einem Chicago-Boy***.
Ja, in Südamerika spielt die Musik. Und in …More
Das klingt nach Eitelkeit - und doch ist Horst Seehofer* ein bescheidener, ein sachlicher Mensch. Er hat studiert: Verwaltung. Er weiß, was funktioniert, was nicht.
Angela Merkel, der Name muß fallen, Sie hat sich versteinert - völlig unvernünftig, völlig unsachlich.
Die Noch-Bundeskanzlerin folgt der Agenda eines Peter Sutherland, einem Chicago-Boy***.
Ja, in Südamerika spielt die Musik. Und in Deutschland.
Nicht mehr lange. So geht es nicht.

Denn der Vorteil von Migration, den der UN/UNO-Grande Sutherland immer behauptet hat (und dem Missis Merkel folgt), der liegt nicht in Migration an sich. Sutherland irrt, Merkel auch, Seehofer nicht.

Menschliches Handeln geschieht. Der Mensch, der handelt, sucht seine Situation zu verbessern - oder - in diesen christlichen Zeiten -, die seines Nächsten. Immer zielt des Menschen Handeln auf Gewinn. Soweit die Theorie. Doch wer flieht, wer aufnehmen muss, der handelt nicht freiwillig. Hier bricht die ganze neoliberale Theorie tatsächlich zusammen.

Die Theorie? Praktisch bedingt dies eine Menge: Korrekte Antizipation, Übereinstimmung der Handelnden, Freiwilligkeit auf beiden Seiten.

Merkels vermeintlich hyperchristliche Politik scheitert an allen Kriterien, sie, Angela Merkel, die Physikerin-Politikerin, sie irrt schlicht. Sie hat sich verrantt. Ob Ihrer Macht ist ihre unnachgiebige Haltung längst eine Gefahr für Deutschland und Europa geworden, ja, für die ganze Welt.
Die ganze Welt. Das ist keine Kleinigkeit. Das sind viele Menschen.

Horst Seehofer ist kein Bedenkenträger: Da hat er immer nachgegeben. Heute, wo es ums Ganze geht, verweigert er sich nicht, wirft sich mannhaft in die defizitäre demokratische Waagschale.

Ich sage Danke dafür.
Es kann so nicht weitergehen.

_________________________________________________
*de.wikipedia.org/wiki/Horst_Seehofer
**de.wikipedia.org/wiki/Peter_Sutherland
***de.wikipedia.org/wiki/Chicago_Boys
onda likes this.
byzantiner
@Nujaa Schröder war am Wahlabend doch schon abgewählt, nur die CDU als staerkste Partei konnte den Kanzler bestimmen und Parteivorsitzender war Müntefering, der war schon abgemeldet und hatte nichts mehr zu sagen!
Sein Problem war nur dass sein Ego ihn ausser Kontrolle brachte, daher seine ganze Wichtigtuerei. Ausserdem war Merkel doch schon eindeutig als Kanzlerkandidatin bestimmt, da gab es …More
@Nujaa Schröder war am Wahlabend doch schon abgewählt, nur die CDU als staerkste Partei konnte den Kanzler bestimmen und Parteivorsitzender war Müntefering, der war schon abgemeldet und hatte nichts mehr zu sagen!
Sein Problem war nur dass sein Ego ihn ausser Kontrolle brachte, daher seine ganze Wichtigtuerei. Ausserdem war Merkel doch schon eindeutig als Kanzlerkandidatin bestimmt, da gab es kein wackeln in der cdu
www.focus.de/…/elefantenrunde-…
Tina 13
„Bislang galten die Deutschen als Weltmeister im Maschinenbau. Bald werden sie für ihre Meisterschaft bewundert werden, an dem Ast zu sägen, auf dem sie sitzen." (Thilo Sarrazin)
Gestas and 3 more users like this.
Gestas likes this.
Carlus likes this.
diana 1 likes this.
Theresia Katharina likes this.