Leider haben die sich auch dem modernen schlechtem blassen Schriftdesign verschrieben. Ebenso ist die Kontaktseite nicht gesichert. Aber der Artikel ist so interessant, dass ich ihn trotz seiner …More
Leider haben die sich auch dem modernen schlechtem blassen Schriftdesign verschrieben. Ebenso ist die Kontaktseite nicht gesichert. Aber der Artikel ist so interessant, dass ich ihn trotz seiner Augenpulverigkeit hier einstelle.
chrafd.de
KurtSchmidt
54

Antwort an Kardinal Marx - von einem Katholiken in der AfD

ChrAfD Aktuell Pressemitteilung vom 18.03.2017 Antwort an Kardinal Marx - von einem Katholiken in der AfD Kardinal Marx hat sich mal wieder auf seine…
KurtSchmidt
Nomen est omen. Allerdings ist die Kapitalismuskritik von Charly schon nicht übel gewesen. Die reine ökonomische Analyse, nicht der ideologische Schwachsinn. (Konzentration des Kapitals und einiges mehr- würde zu lange dauern eine Analyse hier zu bringen). Der Kardinal hingegen ist nicht wirklich tief in seinen "Analysen", so verwechselt er Patriotismus mit Nationalismus.
Theresia Katharina and 2 more users like this.
Theresia Katharina likes this.
Abramo likes this.
MilitiaAvantgarde likes this.
Vered Lavan likes this.
Theresia Katharina
Kardinal Marx hat 2008 ein Buch geschrieben "Das Kapital", derselbe Titel, den das Buch von Karl Marx hat, der Gründer des "Kommunistischen Bundes" und Verfasser des "Kommunistischen Manifest" im deutschen Revolutionsjahr 1848. Kardinal Marx übte zwar auch Kapitalismuskritik, aber eher auf dem Boden der christlichen Soziallehre.
Allerdings ist ein Gerücht,
dass er mit Karl Marx weitläufig blut…More
Kardinal Marx hat 2008 ein Buch geschrieben "Das Kapital", derselbe Titel, den das Buch von Karl Marx hat, der Gründer des "Kommunistischen Bundes" und Verfasser des "Kommunistischen Manifest" im deutschen Revolutionsjahr 1848. Kardinal Marx übte zwar auch Kapitalismuskritik, aber eher auf dem Boden der christlichen Soziallehre.
Allerdings ist ein Gerücht,
dass er mit Karl Marx weitläufig blutsverwandt sein soll (allerdings nicht in direkter Linie), da Karl Marx von beiden Seiten aus bedeutenden jüdischen Rabbinerfamilien stammt, zwar christlich getauft wurde, weil der Vater und damit die ganze Familie zum Protestanismus konvertierte, aber nur aus dem Grunde, damit die Ausübung seines anwaltlichen Berufes unter den Preußen nicht gefährdet würde.
Wie das zu verstehen ist, dass man Abbitte bei Karl Marx leisten müsse, möge jeder selber nachlesen unter
Kapital und Kirche: Bischof Marx predigt Karl Marx
www.tagesspiegel.de/…/1828850.html
HlMaria13 likes this.
Abramo
Marx ist ein Kaplan des Regimes. Er wird das tun, sagen und "denken", was man ihm vorschreibt. Das ist der Preis dafür, dass man bei den Grossen und Mächtigen (und nicht bei Christus) mit dabei sein will.
Theresia Katharina and 2 more users like this.
Theresia Katharina likes this.
KurtSchmidt likes this.
CollarUri likes this.
CollarUri and one more user like this.
CollarUri likes this.
Tina 13 likes this.
Lichtlein
Theresia Katharina and 2 more users like this.
Theresia Katharina likes this.
KurtSchmidt likes this.
Tina 13 likes this.
Lichtlein
Leider hat er noch nicht das Bekenntnis von Frau Storch über die Abtreibung gesehen. Der Herr richtet seine Hirten selber.
Theresia Katharina and one more user like this.
Theresia Katharina likes this.
Tina 13 likes this.