Language
13 1 2.9K
de.news

Frau behauptet, von Kardinal geschwängert worden zu sein

Jenny Michelle Pimentel Molina (48) erklärte vor Univisión, dass sie vor 18 Jahren eine romantische Beziehung zu dem emeritierten Kardinal Nicolás de Jesús López Rodríguez (81) von Santo Domingo …
Usambara
Öl ins Feuer gießen. Wenn es schon eine so leidenschaftliche Beziehung war, weshalb zieht sie ihn jetzt in den Dreck???? Reden ist Silber - Schweigen ....... wäre hier auf jeden Fall besser gewesen.
Lucullus
Eigentlich keinen Kommentar wert. Häresie ist tausendmal schlimmer als ein einmaliger Fehltritt. Ist diesen Frauen nicht klar,das sie sich öffentlich als Schlampen outen? Schließlich müssen sie ja wissen,daß man nicht mit Priestern...usw.
Theresia Katharina
Das fällt Madame aber bald ein!
jmjilers
Sie rühmt sich doch ihrer Leidenschaft für ihn, hat ihn also verführt, will nun ja nur auch mal ins Rampenlicht
Gestas
@Ginsterbusch
Vor allem ist die Frage, warum hat sie 18 Jahre mit der öffentlicher Beschuldigung gewartet. Warum?
Sunamis 46
nur wer als priester den glauben verloren hat, lässt sich auf ein verhältnis mit frauen ein, er hat 3 sünden
die das er jesus untreu wurde, die sich mit einer frau eingelassen zu haben,, und diese das er allen frommen katholiken ein ärgernis gibt
Gestas
@a.t.m
Ich habe gemeint, das diese Frau sich durch ihre Behauptung Geld von der Kirche erhofft. Wäre nicht die Erste.
Hl Margareta
Ob sich Kleriker oder geschiedene Männer, die sich eine Kebse nehmen, auch darüber bewusst sind, in welche Sünde sie die Frau führen?
a.t.m
@Gestas Ist diese Frau die einzige die von einen Kleriker u.o. Episkopaten geschwängert worden ist, oder ist sie eine von vielen in der Nach VK II Religionsgemeinschaft, vom Himmel als Afterkirche prophezeit (auch Der Besetzte Raum genannt) ? Und soll nun all diesen Kebsen unterstellt werden das sie nur des Geldes wegen Unzucht mit einen Kleriker - Episkopaten getrieben haben. Das Problem ist … More
Gestas
Ob es der Frau nicht hauptsächlich um Geld geht?
DienerinMarias
Alles wird aufgedeckt, es ist der Wille Gottes. Alles ist die Folge des Modernismus, der mit dem II. Vatikanischen Konzil Eingang in die Kirche gefunden hat. Seitdem haben bei Katholiken Scheidungen, Abtreibungen, Selbstmorde, Homosexualität, Euthanasie und Alterssuizid, usw. rasant zugenommen. Die Katholische Doktrin wurde verweltlicht und die Heilige Messe entheiligt. Die Modernistische Kirche … More
Josephus
Es grassiert offenbar derzeit eine Hysterie, andere in den Dreck zu ziehen.
De Profundis
Hier ist das intime Bild.