de.news
712K

Ein Kardinal, der Franziskus nahesteht, deckt seinen umstrittenen Weihbischof

Weihbischof Juan Pineda von Tegucigalpa in Honduras leistet sich einen verschwenderischen Lebensstil. Er besitzt mehrere teure Autos und fliegt häufig und in der Ersten Klasse. Das berichtet der …
vir probatus
Und die fleischliche Lust ist ja bekanntlich das Allerschlimmste! (Ironie aus)
SvataHora
Wo dem Luxus und der Verschwendung gefrönt wird, ist meist auch die fleischliche Lust nicht weit weg!
Gestas likes this.
Usambara
Jeder Baum, der keine guten Früchte bringt wird ausgehauen und ins Feuer geworfen (Lk 3,7)
Zahlreiche Stellen der Hl. Schrift untermauern diesen Standpunkt: "Den unnützen Knecht aber werft hinaus in die Finsternis, da wird Heulen und Zähneknirschen sein." (Mt. 25,30)
Das Gericht ist wie eine Prüfung: Wer durchfällt, kommt in die Hölle!
TOMAC and 3 more users like this.
TOMAC likes this.
Theresia Katharina likes this.
Virgina likes this.
Gestas likes this.
Usambara
Ja gibt es nicht ein Gelübde für Armut, Keuschheit und Gehorsam!??? - Wehe denen, die diese brechen.
Und Gott sprach: "Die Hirten sollen nicht länger nur sich selber weiden: Ich reiße meine Schafe aus ihrem Rachen, sie sollen nicht länger ihr Fraß sein. Jetzt will ich meine Schafe selber suchen und mich selber um sie kümmern!"
TOMAC and 4 more users like this.
TOMAC likes this.
Theresia Katharina likes this.
Virgina likes this.
Tina 13 likes this.
Gestas likes this.
Tina 13
diana 1 and 5 more users like this.
diana 1 likes this.
Theresia Katharina likes this.
Virgina likes this.
Gestas likes this.
Usambara likes this.
TOMAC likes this.
Tina 13
Tja
diana 1 and one more user like this.
diana 1 likes this.
Gestas likes this.
TOMAC
Hatte den letzten Absatz noch nicht gelesen, da wurde meine Vermutung bestätigt. Ein Hedonist als Bischof ist doch in der Konzilskirche nicht unüblich. Vielleicht führt er auch noch ein Doppelleben. Sein hohes Gehalt und seine Homosexualität werden ihm gewisse Extravaganzen auferlegen. Ein Lebensstil, den sich eine arme, vielköpfige Familie in Honduras niemals würde leisten können. Folglich …More
Hatte den letzten Absatz noch nicht gelesen, da wurde meine Vermutung bestätigt. Ein Hedonist als Bischof ist doch in der Konzilskirche nicht unüblich. Vielleicht führt er auch noch ein Doppelleben. Sein hohes Gehalt und seine Homosexualität werden ihm gewisse Extravaganzen auferlegen. Ein Lebensstil, den sich eine arme, vielköpfige Familie in Honduras niemals würde leisten können. Folglich würde unser Hedonist nicht tauschen wollen..
Theresia Katharina and 2 more users like this.
Theresia Katharina likes this.
Gestas likes this.
Tina 13 likes this.