Seit 2009 besucht Maria wieder die Christen und Muslime in Ägypten

Seit 2009 besucht Maria wieder die Christen und Muslime in Ägypten Zweiundvierzig Jahre nach den Erscheinungen von Zeitoun und zehn Jahre nach den Erscheinungen in Asyut behaupten Hunderttausende …More
Seit 2009 besucht Maria wieder die Christen und Muslime in Ägypten
Zweiundvierzig Jahre nach den Erscheinungen von Zeitoun und zehn Jahre nach den Erscheinungen in Asyut behaupten Hunderttausende von Ägyptern, Christen wie Muslime, sie würden die Jungfrau Maria sehen. Und das auf dem Hintergrund der antichristlichen Progrome..
„El Adra, el Adra!“ („die Muttergottes!“) – dieser Ruf auf Arabisch wird laut, seitdem die leuchtende Gestalt, von der man annimmt, es ist die Jungfrau Maria, auf der Fassade der Kirche des Erzengels Michael in El Warraq in Unterägypten erschien. Warraq el Hadar ist eine Nil-Insel in der Nähe der berühmten Gizeh-Pyramiden. Offenbar erscheint die Lichtgestalt, in der die Menschen Maria erkennen, seit Dezember 2009.
Wie immer in Ägypten wird sie sowohl von Christen wie von Muslimen gesehen. Die Lichterscheinungen erinnern an die von Zeitoun 1968. Konnten damals nur einige wenige Fotos gemacht werden, ist die Technik im Jahre 2009 derart weiter entwickelt, dass …More
Tina 13
🙏🙏🙏