Join Gloria’s Christmas Campaign. Donate now!
04:03
Gloria.tv
18219.1K

Panzer-Transporte durch Österreich

Ewald Stadler (Rekos) am 26. April in St. Pölten: "Die USA wollen den Krieg - jetzt".
cyprian
Hilfe!! Solch ein gefährliches Politisieren! Der glaubt doch nicht im Ernst, dass die USA Krieg wollen!
a.t.m
Tomasius: Also dann muss ich mich nun doch ÄRGERN weil ich dann in der Schule und sonst wo immer angelogen wurde, denn mir wurde immer gesagt das die Neutralität Österreichs nach Schweizer Vorbild entstanden ist (das wir es aber schon lange nicht mehr sind, steht ja auf einen anderen Blatt). www.google.com/url

Gottes und Mariens Segen auf allen Wegen
mphcev
Tomasius, kein Nonsens! Stadler sagt das doch, ....derzeit laufen sehr sehr grosse Truppentransporte, derzeit werden Raketen gegen Russland in Polen forciert aufgestellt ....
derzeit wird ein Krieg gegen Russland geschürt, Stimmung gegen Russland gemacht wie schon lang nicht mehr, von wem auch immer....
Tomasius
Neutralität war nicht nach schweizer Vorbild, sondern nach finnischen Vorbild definiert worden im Staatsvertrag! Also wieder Unwissenheit des Herrn Stadler.
Sonst hätten wir als Land ohne Meer nicht den Verbot von U-Booten in unserem Staatsvertrag, wie bei den Finnen, die vom Meer umgeben sind!
Tomasius
Ein nonsens! Panzer der NATO rollen schon seit Jahren von Deutschland über Österreich Richtung Balkan. Dieser Skandal ist nicht neu und beweist lediglich, dass Österreich schon längst kein neutraler Staat mehr ... schon seit Jahren! Also nichts Neues, wie es Stadler darstellt.
Kyrillus13
Lieber Jörg von Frundsberg, das Problem ist doch, dass die Ukraine immer mehr zum Schauplatz kriegerischer Handlungen wird. Je mehr EU und USA die Menschen in der Ukraine gegen Russland aufhetzen, desto schärfer werden die Konflikte in der Ukraine. Dieses Problem bleibt bestehen und kein EU-Abgeordneter analysiert das so gut wie Ewald Stadler.
St Georgsband
Panzer durch Österreich; mein Kommentar:
Wilfrid
Es sind holländische, schwedische Schützenpanzer!
de.wikipedia.org/wiki/Combat_Vehicle_90

Weiters werden von US-Amerikanischen Basen in Rumänien Panzer und Haubitzen Richtung Ukraine verlegt!
a.t.m
Jörg: Und warum sollte die "neutrale" Schweiz Schützenpanzer nach Ungarn verlegen? Oder haben die Amis oder ein anderer Nato Staat diese geleast, so wie Österreich früher von ihnen Flugzeuge? Und sind es wirklich "Hägglund" de.wikipedia.org/wiki/Combat_Vehicle_90

Gottes und Mariens Segen auf allen Wegen
Iacobus
Wie damals als Rom Karthago in den Krieg zwang...
...und es dann vernichtete.
medjugorje likes this.
UNITATE!
abschließend ist zu sagen dass der einfluss der USA und ihres propagierten Kapitalismus viel größer auf die welt ist als der Russlands.ich denke nur an die medien die maßgeblich von dort aus initieirt und exportiert wurden.aber in beiden ländern gibt es große teile der bevölkerung die wirklich arm sind und keine perspektiven haben.ähnlich in den süderupäischen ländern.

die folge wird eine weltwe…More
abschließend ist zu sagen dass der einfluss der USA und ihres propagierten Kapitalismus viel größer auf die welt ist als der Russlands.ich denke nur an die medien die maßgeblich von dort aus initieirt und exportiert wurden.aber in beiden ländern gibt es große teile der bevölkerung die wirklich arm sind und keine perspektiven haben.ähnlich in den süderupäischen ländern.

die folge wird eine weltweite Radikalisierung der Ideologien und Religionen sein.
UNITATE!
Populismus PUR!

wer glaubt dass ein EU und NATO land neutral ist ist einfach nur dumm und naiv!

Russland und die USA sind beide böse.Wennngleich der weltweite einfluss der USA viel größer ist jedoch mittlerweile teilweise von China streitig gemacht wird.in den USA gibt es wohl auch sehr viele freimauerer die an Schalthebeln sitzen.

Also als einfacher Student mit guten Geschichtskenntnissen …More
Populismus PUR!

wer glaubt dass ein EU und NATO land neutral ist ist einfach nur dumm und naiv!

Russland und die USA sind beide böse.Wennngleich der weltweite einfluss der USA viel größer ist jedoch mittlerweile teilweise von China streitig gemacht wird.in den USA gibt es wohl auch sehr viele freimauerer die an Schalthebeln sitzen.

Also als einfacher Student mit guten Geschichtskenntnissen sage ich folgendes:schwarz weiß Malerei ist bei der Politik nie gerecht und hat in der geschichte nie etwas gebracht.keiner der beiden parteien ist nur gut oder nur böse.man darf die aktuelle offensive Russlands nicht klein reden-hier werden teile unabhängiger Staaten gewaltsam einverleibt um das eigene terretorium zu vergrößern.auch die USA hat aktiv und passiv gewalt und krieg in andere länder gebracht-siehe umsturz/einmarsch in den arabischen ländern.die USA verfolgt offensichtlich mehr wirtschaftliches interesse-vor allem was das öl angeht.aber auch Russland hat dies ja über Jahrzehnte im Ostblock gemacht und ist ein hoch korruptes System.ich denke der "Vorteil" Russlands besteht darin dass die Oligarchen weniger durch eine ideologie-wie das die Freimaurer tun-sondern einfach nur aus Habgier und eigenem Interesse handeln.

ganz wichtig ist dass sich die kirche bzw die Kirchen (vor allem die orthodoxen in Russland) sich daraus halten und sich nicht instrumentalissieren lassen.sie sollen beide seiten zum frieden aufrufen und vermitteln aber für keine der seiten Partei ergregifen da sie beide schlecht sind.
Ottov.Freising likes this.
Jomel
@ e.v.T.
Danke für den Link, er spiegelt das wieder was ich schon lange vermute.

@Laie
Ja, wir sollten für den Frieden beten, Obama ist aber kein Nichtkriegstreiber und hat seinen Friedensnobelpreis (auch nur eine geheuchelte Geste westlicher Verlogenheit) genau so wenig verdient wie Putin. Was man Obama anrechnen kann, ist das er wohl, im Gegensatz zu Putin nur eine Marionette ist. Ich glaube …More
@ e.v.T.
Danke für den Link, er spiegelt das wieder was ich schon lange vermute.

@Laie
Ja, wir sollten für den Frieden beten, Obama ist aber kein Nichtkriegstreiber und hat seinen Friedensnobelpreis (auch nur eine geheuchelte Geste westlicher Verlogenheit) genau so wenig verdient wie Putin. Was man Obama anrechnen kann, ist das er wohl, im Gegensatz zu Putin nur eine Marionette ist. Ich glaube schon fast, die Ukraine ist nicht mehr als ganzes zu erhalten und hoffe, die Spaltung wird sich fair, demokratisch und natürlich friedlich vollziehen.

@Nujaa
Das waren ja auch nur kleine Kriege, um Feinde Israels zu vernichten, Ölquellen u.a. für die Kriegsmaschinerie zu sichern und den Krieg gegen den Terror zu rechtfertigen. Der nächste Krieg könnte erheblich größer und mit erheblich mehr Zerstötungen erfolgen.
Laie
Jomel, ich glaube wir sind uns in dem Punkt einig: Wir hoffen beide inständig, dass es nicht zum Krieg kommen möge. Dass doch auch Wladimir Putin soviel Vernunft walten lässt, um nicht in sein Nachbarland Ukraine einzumarschieren. Denn das würde wohl Krieg bedeuten.
Sicher gibt es auch Kriegstreiber in den USA (so wie es diese in anderen Ländern eben auch gibt), Präsident Obama und seine Regierun…More
Jomel, ich glaube wir sind uns in dem Punkt einig: Wir hoffen beide inständig, dass es nicht zum Krieg kommen möge. Dass doch auch Wladimir Putin soviel Vernunft walten lässt, um nicht in sein Nachbarland Ukraine einzumarschieren. Denn das würde wohl Krieg bedeuten.
Sicher gibt es auch Kriegstreiber in den USA (so wie es diese in anderen Ländern eben auch gibt), Präsident Obama und seine Regierung zähle ich nicht dazu. Der Westen könnte es ja auch nicht unwidersprochen hinnehmen, wenn Putin in einem Nachbarland tut was er will.
Ich habe heute früh gelesen, dass es erste Zeichen der Entspannung gibt. Russische Truppen, die Manöver nahe der ukrainischen Grenze abgehalten haben, ziehen sich zurück. Ich hoffe sehr, es bleibt auch dabei.
Beten wir gemeinsam für den Frieden in der Ukraine und für das ukrainische Volk, das mehrheitlich in Frieden leben will!
Jomel...davon (von den gleichgeschalteten Medien) wird auch hier gesprochen!!
Kyrillus13
Keiner blickt so klar durch wie Ewald Stadler. Am 25. Mai 2014 wähle ich fix REKOS - Liste Ewald Stadler, alles andere wäre mit meinem Gewissen nicht vereinbar.
Ottov.Freising likes this.
Jomel
Ich bin bestimmt kein Freund von dem Herrn Stadler, aber ganz Unrecht hat er nicht. Die USA sind Pleite und wollen sich wohl wieder mit einem Krieg sanieren. Wenn man unsere Medien mal mit z.B. www.russland.ru vergleicht, merkt man wie gleichgeschaltet sie sind und wie kollektiv bestimmte Fakten verschwiegen werden, die die Sache in ein völlig anderes Licht stellen würden.
Laie
Typisch abstruse Ausführungen von Herrn Stadler. Was anderes sind wir von ihm ja eh nicht gewöhnt ...