01:55

Gloria Global am 23. Oktober 2014

Kasper jetzt auf dem Homosex-Trip Deutschland. Kardinal Walter Kasper ist überzeugt, dass die nächste Bischofssynode einen Schritt auf den Homosexualismus zumachen wird. Kasper möchte, dass die …More
Kasper jetzt auf dem Homosex-Trip
Deutschland. Kardinal Walter Kasper ist überzeugt, dass die nächste Bischofssynode einen Schritt auf den Homosexualismus zumachen wird. Kasper möchte, dass die Synode anerkennt, dass diese Ideologie etwas in die Kirche einbringen könne. Was das wäre, sagt er nicht.
Homosex-Beziehungen zerstören menschliche Identität
Vatikan. Lettland wird vom Ausland unter Druck gesetzt, damit es Homosex-Privilegien einführe. Das sagte Erzbischof Zbigņevs Stankevičs von Riga während der Bischofssynode vor „Lifesitenews“. In diesem Sommer habe es in Lettland einen Homosex-Marsch gegeben, der ganz aus dem Ausland gesteuert und von Ausländern durchgeführt wurde.
Benedikt XVI. offeriert Franziskus theologische Nachhilfe
Vatikan. Rechtgläubige Kardinäle beschwerten sich während der Synode bei Ex-Papst Benedikt XVI. über die drohende Auflösung der Ehe-Lehre. Doch dieser habe kategorisch abgelehnt, sich zu äußern. Zitat: „Ich bin nicht der Papst, wendet euch nicht an mich.“…More
janka cpž
Schlangen kommen www.katholisches.info/…/love-ist-love-k…

Gott wird bald antworten.
a.t.m
pro Multis: Wenn sie die Wahrheit mit Beschimpfungen gleichsetzen so gebe ich ihnen Recht. Aber bedenken sie, das der/die einfach/e Katholik/in nicht am derzeitigen Zustand der Kirche Gottes unseres Herrn verantwortlich zu machen ist. Und auch diese Weisheit "Der Fisch fängt immer beim Kopf zu stinken an" sollte nicht vergessen werden. Weltlich gesehen, es wäre ja auch völliger Unsinn den …More
pro Multis: Wenn sie die Wahrheit mit Beschimpfungen gleichsetzen so gebe ich ihnen Recht. Aber bedenken sie, das der/die einfach/e Katholik/in nicht am derzeitigen Zustand der Kirche Gottes unseres Herrn verantwortlich zu machen ist. Und auch diese Weisheit "Der Fisch fängt immer beim Kopf zu stinken an" sollte nicht vergessen werden. Weltlich gesehen, es wäre ja auch völliger Unsinn den einfachen Bankkunden der Hypo Alpe Adria, den Schaden von cirka 26 Milliarden Euro in die Schuhe zu schieben.

Gottes und Mariens Segen auf allen Wegen
pro_multis
@Kirchenfreak

Ich fühle mich auf Seiten der Verlierer momentan auch ganz gut aufgehoben!

@a.t.m.

Für eine persönliche Fehde halte ich das alles hier eigentlich nicht...aber wenn ich von den Super-Katholiken (natürlich nicht ausschließlich von Carlus!) die Beschimpfungen sämtlicher Päpste nach Pius XII lese...teilweise stark unter der Gürtellinie und an Respektlosigkeit kaum noch zu …More
@Kirchenfreak

Ich fühle mich auf Seiten der Verlierer momentan auch ganz gut aufgehoben!

@a.t.m.

Für eine persönliche Fehde halte ich das alles hier eigentlich nicht...aber wenn ich von den Super-Katholiken (natürlich nicht ausschließlich von Carlus!) die Beschimpfungen sämtlicher Päpste nach Pius XII lese...teilweise stark unter der Gürtellinie und an Respektlosigkeit kaum noch zu überbieten...dann frage ich mich, warum auf Kritik an der eigenen Person so weinerlich reagiert wird?!
a.t.m
pro_multis: Wo ich Carlus nicht folgen kann und will, ist einfach die Tatsache das zwischen ihnen beiden eine persönliche Fete ausgebrochen ist, die sehr persönlich geführt wird. Und daher habe ich auch schon Carlus ermahnt nicht so hart und persönlich zu werden.

Gottes und Mariens Segen auf allen Wegen
Gestas
@Kirchenfreak

Also ich weis nicht, was das mit den Beiträgen vorher zu tun hat
pro_multis
@Gestas

Ich stelle Carlus nicht in die Nähe eines Massenmörders, sondern hebe nur hervor, welch schlimme Folgen Wahnvorstellungen haben können (ganz besonders religiöse)!
Anders Breivik war keine gute Wahl...das tut mir ehrlich leid,aber irgendwie muß ich in dem Moment noch tief beeindruckt von der Lektüre Carlus' Statements gewesen sein!

"Bin heute mit der jüngsten Enkeltochter, die bei uns …More
@Gestas

Ich stelle Carlus nicht in die Nähe eines Massenmörders, sondern hebe nur hervor, welch schlimme Folgen Wahnvorstellungen haben können (ganz besonders religiöse)!
Anders Breivik war keine gute Wahl...das tut mir ehrlich leid,aber irgendwie muß ich in dem Moment noch tief beeindruckt von der Lektüre Carlus' Statements gewesen sein!

"Bin heute mit der jüngsten Enkeltochter, die bei uns die Ferien verbringt bei einem Bauern gewesen zum Reiten (Enkeltochter betreibt Reitsport), mit großer Überraschung konnte ich dort erleben, der Bauer hat ein Schwein dressiert, ausgezeichnete Leistung.
Nehmen Sie sich an diesem Tier ein Beispiel, auch Sie müßten in der Lage sein, zu beweisen die Arbeit der Eltern war nicht ganz vergebens.
Haben Sie mich verstanden!
Denken Sie dran, die Zeit läuft weg und der Endkampf hat begonnen, bisher halten Sie zur Seite der Verlierer."

Also wenn DER nix am Wirsing hat, dann weiß ich aber auch nicht!

@a.t.m.

Nein...ich kann die rhetorisch und theologisch brillanten Beiträge von Carlus natürlich NICHT widerlegen...aber trotzdem muß ich Ihnen gegenüber meinen höchsten Respekt zum Ausdruck bringen: Im Gegensatz zu mir scheinen Sie diesem kruden Geschreibsel tatsächlich noch folgen zu können...alle Achtung!!
a.t.m
pro Multis: können sie den die Beiträge widerlegen ? Ja er schreibt hart, aber schreibt er die Unwahrheit?

Tigerkatzi: Sagen sie es doch einfach gerade heraus, "Lange Lebe der Kadaver- Führergehorsam" und daher stelle ich mich einfach zu allen antikatholischen Wüten von "Franziskus I" einfach, Blind, Taub und Stumm, und die Eliminierung der "Franziskanern der Immaculata" ist vermutlich in ihren …More
pro Multis: können sie den die Beiträge widerlegen ? Ja er schreibt hart, aber schreibt er die Unwahrheit?

Tigerkatzi: Sagen sie es doch einfach gerade heraus, "Lange Lebe der Kadaver- Führergehorsam" und daher stelle ich mich einfach zu allen antikatholischen Wüten von "Franziskus I" einfach, Blind, Taub und Stumm, und die Eliminierung der "Franziskanern der Immaculata" ist vermutlich in ihren Augen auch nur ein Gerücht.

Gottes und Mariens Segen auf allen Wegen
Gestas
@pro_multis
Also jetzt reicht es. Carlus in die Nähe des Massenmörders Anders Breivig zu stellen das ist nicht und Ordnung. Sie sollten sich schämen.
pro_multis
@Carlus

Welchen Knall haben Sie eigentlich überhört?
Au weia...alles schon sehr bedenklich...ich denke,bei Anders Breivik hat es so ähnlich angefangen!
MTA
Jesu Worte, welche zu Wachsamkeit incl. konstruktiver Kritik an Ärgernisgebern verpflichten:

wer einem aus diesen Kleinen, die an mich glauben, Anlass zur Sünde gibt, für den wäre es besser, dass ein Mühlstein an seinen Hals gehängt und er ins Meer geworfen würde...wenn dir dein Auge zum Ärgernis wird reiss es heraus, es ist besser für dich einäugig in das Reich Gottes einzugehen als mit zwei …More
Jesu Worte, welche zu Wachsamkeit incl. konstruktiver Kritik an Ärgernisgebern verpflichten:

wer einem aus diesen Kleinen, die an mich glauben, Anlass zur Sünde gibt, für den wäre es besser, dass ein Mühlstein an seinen Hals gehängt und er ins Meer geworfen würde...wenn dir dein Auge zum Ärgernis wird reiss es heraus, es ist besser für dich einäugig in das Reich Gottes einzugehen als mit zwei Augen in das Feuer der Hölle geworfen zu werden....

wer seine Frau verstösst bricht die Ehe, wer eine Verstossene heiratet bricht die Ehe

kein Unreiner wird ins Himmelreich eingehen

geh hin und sündige nicht mehr

wer glaubt und sich taufen lässt wird gerettet, wer aber nicht glaubt wird verdammt werden
tigerkatzi
wirkliche jesus-themen:

1.) nicht richten:

"Wer von euch ohne Sünde ist, werfe als Erster einen Stein auf sie." (joh8,7b)

2.) vergeben:

Denn wenn ihr den Menschen ihre Verfehlungen vergebt, dann wird euer himmlischer Vater auch euch vergeben. (mt6,14)

3.) teilen:

"Und er nahm die sieben Brote und die Fische, sprach das Dankgebet, brach die Brote und gab sie den Jüngern und die Jünger …More
wirkliche jesus-themen:

1.) nicht richten:

"Wer von euch ohne Sünde ist, werfe als Erster einen Stein auf sie." (joh8,7b)

2.) vergeben:

Denn wenn ihr den Menschen ihre Verfehlungen vergebt, dann wird euer himmlischer Vater auch euch vergeben. (mt6,14)

3.) teilen:

"Und er nahm die sieben Brote und die Fische, sprach das Dankgebet, brach die Brote und gab sie den Jüngern und die Jünger verteilten sie an die Leute." (mt15,36)

vom päpste beurteilen und verurteilen hat er gar nix gesagt. und über die schwulen hat er auch nix gesagt. und dass geschiedene nicht am herrenmal teilnehmen dürfen steht auch nicht in der frohbotschaft.

kümmern wir uns um die sachen die FÜR JESUS WICHTIG sind !

"Da sah ihn Jesus an, und weil er ihn liebte, sagte er: Eines fehlt dir noch: Geh, verkaufe, was du hast, gib das Geld den Armen, und du wirst einen bleibenden Schatz im Himmel haben; dann komm und folge mir nach!" (mk10,21)

... dann werden sich einige probleme von selber lösen ...

"Du Heuchler! Zieh zuerst den Balken aus deinem Auge, dann kannst du versuchen, den Splitter aus dem Auge deines Bruders herauszuziehen." (mt7,5)

bitte JESUS, hilf MIR !

gute nacht
tigerkatzi
welcher wär' euch denn als papst recht ? was hat man geschimpft über JP II , über benedikt XVI , der jetzige passt wieder nicht ...

was wollt ihr denn ? selber papst werden ? wenn diese RKK so schleißig und voll daneben ist für euch - es gibt ja noch andere religionen. und notfalls kann man ja noch eine eigene religion gründen ....
2 more comments from tigerkatzi
tigerkatzi
cyprian:

"Franziskus (...) ein Herrscher mit eiserner Hand, die alles zertrümmert, was er als überholt und lästig betrachtet."

wo tut er das ?
tigerkatzi
carlus:

"dann fehlt Ihnen die Qualität mit mir zu reden"

total überheblich ! jesus redet mit fischern , dirnen , zöllnern. macht sie zu seinen jüngern !

carlus lässt sich nicht herab. er ist vermeintlich was besseres ...
Galahad
Hoffentlich gibt Se. Hl. Paspst Benedikt XVI. dem Papst Franziskus I. auch wirklich Nachhilfe und nicht etwas das wirklich in die Richtung Unterstützung (der Lehren des Franziskus I.) geht. Wirklich vorstellen kann ich es mir zwar nicht, aber nachdem Se. Hl. Papst Benedikt XVI. an der Seligsprechung des Paul VI. teilnahm, bin ich doch etwas skeptisch geworden. Diese ist mindestens genauso …More
Hoffentlich gibt Se. Hl. Paspst Benedikt XVI. dem Papst Franziskus I. auch wirklich Nachhilfe und nicht etwas das wirklich in die Richtung Unterstützung (der Lehren des Franziskus I.) geht. Wirklich vorstellen kann ich es mir zwar nicht, aber nachdem Se. Hl. Papst Benedikt XVI. an der Seligsprechung des Paul VI. teilnahm, bin ich doch etwas skeptisch geworden. Diese ist mindestens genauso unglaubwürdig, wie die von Johannes Paul II. und Johannes XXIII.
Carlus
zu @ pro_multis 23.10.2014 18:11:46

Ein Hinweis wenn Sie nur nachplappern was andere Sünder

Franzl und sein Kasperle von Rom und der Schönbub aus Wien

Ihnen so vorgedaut in den Mund stecken, dann fehlt Ihnen die Qualität mit mir zu reden.

Wer mit mir reden will, der muß früher aufstehen, Sie Langschläfer, Sie verschlafen noch Ihr Leben und geben anderen die Schuld dafür und finden Sie …More
zu @ pro_multis 23.10.2014 18:11:46

Ein Hinweis wenn Sie nur nachplappern was andere Sünder

Franzl und sein Kasperle von Rom und der Schönbub aus Wien

Ihnen so vorgedaut in den Mund stecken, dann fehlt Ihnen die Qualität mit mir zu reden.

Wer mit mir reden will, der muß früher aufstehen, Sie Langschläfer, Sie verschlafen noch Ihr Leben und geben anderen die Schuld dafür und finden Sie keinen anderen Menschen, dann ist die Allerheiligste Dreifaltigkeit, weil die mit den 3 Säulen der von Christus gestifteten Kirche den Menschen ständig einen Zwang auferlegt und die menschliche Freiheit missachtet.

Dank dem liabn Franzl, hama des a greglt, de Geboode schik ma zrugg
Carlus
zu @ pro_multis 23.10.2014 18:11:46
@Carlus

Sie sollten wirklich mal zum Arzt gehen...Ihre Tiraden werden ja immer hasserfüllter und unversöhnlicher!
Sind Sie sich ganz sicher, daß Sie noch genau wissen, worüber Sie schreiben?


von Ihnen erwarte ich Anstand, da Sie die drei Säulen der katholischen Lehre leugnen, mich in Ihrem Hass auf diese Säulen schon mehrfach angegriffen haben, habe ich …More
zu @ pro_multis 23.10.2014 18:11:46
@Carlus

Sie sollten wirklich mal zum Arzt gehen...Ihre Tiraden werden ja immer hasserfüllter und unversöhnlicher!
Sind Sie sich ganz sicher, daß Sie noch genau wissen, worüber Sie schreiben?


von Ihnen erwarte ich Anstand, da Sie die drei Säulen der katholischen Lehre leugnen, mich in Ihrem Hass auf diese Säulen schon mehrfach angegriffen haben, habe ich Sie blockiert, das bedeutet, wenn Sie des Lesens kundig sind und verstehen was Ihnen gesagt wird, dann schweigen Sie und reden nicht so blödsinnig dazwischen, wenn ich mit Menschen spreche, die nach Geist haben und diesen Nutzen.
Zeigen Sie wenigsten, wenn Sie nicht denken können, daß Ihre Eltern Ihnen noch etwas Anstand andressieren konnten.
Bin heute mit der jüngsten Enkeltochter, die bei uns die Ferien verbringt bei einem Bauern gewesen zum Reiten (Enkeltochter betreibt Reitsport), mit großer Überraschung konnte ich dort erleben, der Bauer hat ein Schwein dressiert, ausgezeichnete Leistung.
Nehmen Sie sich an diesem Tier ein Beispiel, auch Sie müßten in der Lage sein, zu beweisen die Arbeit der Eltern war nicht ganz vergebens.
Haben Sie mich verstanden!
Denken Sie dran, die Zeit läuft weg und der Endkampf hat begonnen, bisher halten Sie zur Seite der Verlierer.
cyprian
Der Gedanke, dass Franziskus sich als Bischof von Rom bezeichnet, weil er sich bewusst ist, dass wir einen Papst haben, der noch lebt --- wenn er sich deshalb als Bischof von Rom bezeichnen würde, dann wäre das ja echt positiv. Eine wirklich interessante Überlegung...auf die ich noch gar nicht gekommen bin. ----- Jedoch fürchte ich, dass Franziskus sich sehr wohl als Papst sieht (obwohl er nicht …More
Der Gedanke, dass Franziskus sich als Bischof von Rom bezeichnet, weil er sich bewusst ist, dass wir einen Papst haben, der noch lebt --- wenn er sich deshalb als Bischof von Rom bezeichnen würde, dann wäre das ja echt positiv. Eine wirklich interessante Überlegung...auf die ich noch gar nicht gekommen bin. ----- Jedoch fürchte ich, dass Franziskus sich sehr wohl als Papst sieht (obwohl er nicht an das Papsttum im traditionellen Sinn zu glauben scheint); er sieht sich jedenfall als Führer der Weltkirche. De facto ist er ein Herrscher mit eiserner Hand, die alles zertrümmert, was er als überholt und lästig betrachtet. Und das, was er zerstört, FÜRCHTET er sehr. Sonst würde er es nicht zerstören!
obwohl ihm wohl wie keinem anderen klar war, welch einen "Nachfolger" er bekommen würde... !
Eben nicht! Darauf beruht ja die ganze Tragödie. Benedikt musste davon ausgehen, dass die Kardinäle, die im 2005 den Vorzug gegeben hatten, plus die Kardinäle, die er selbst ernannt hatte, einen Nachfolger in seinem Sinne wählen würden. Dass es anders kam, war nicht vorhersehbar. Keiner der Vaticanisti …More
obwohl ihm wohl wie keinem anderen klar war, welch einen "Nachfolger" er bekommen würde... !
Eben nicht! Darauf beruht ja die ganze Tragödie. Benedikt musste davon ausgehen, dass die Kardinäle, die im 2005 den Vorzug gegeben hatten, plus die Kardinäle, die er selbst ernannt hatte, einen Nachfolger in seinem Sinne wählen würden. Dass es anders kam, war nicht vorhersehbar. Keiner der Vaticanisti hatte Jorge Bergoglio auf der Rechnung und der Papstbruder selbst hat ausgeplaudert, dass sie mit dem Mann aus Argentinien nun wirklich nicht gerechnet hatten.
cyprian
Dieses Pontifikat ist ein einziges Verwirrspiel. Enttäuscht bin ich auch von Papst em. Benedikt: wie eine Posaune müßte er seine Stimme erheben zum Heil der Seelen, auch wenn er "nicht mehr Papst" ist. Auf Benedikt's theologische Unterstützung wird Franziskus der Erste sicherlich dankend verzichten. Der hat schon längst andere Berater... . Benedikt hätte um keinen Preis das Feld räumen dürfen. …More
Dieses Pontifikat ist ein einziges Verwirrspiel. Enttäuscht bin ich auch von Papst em. Benedikt: wie eine Posaune müßte er seine Stimme erheben zum Heil der Seelen, auch wenn er "nicht mehr Papst" ist. Auf Benedikt's theologische Unterstützung wird Franziskus der Erste sicherlich dankend verzichten. Der hat schon längst andere Berater... . Benedikt hätte um keinen Preis das Feld räumen dürfen. Er ist weder körperlich gebrechlich noch geistig eingeschränkt. Es war unverantwortlich von ihm, vor den modernistischen Kräften zu kapitulieren und sich verjagen zu lassen - obwohl ihm wohl wie keinem anderen klar war, welch einen "Nachfolger" er bekommen würde... !
liabchrist
Für fortwährende Lesben, Homos, geschiedene Katholiken, und Gewalttäter(innen) gib es ohne aufrichtige und dauerhafte Reue und Wiedergutmachung kein göttliches Seelenheil! Aber durch große missionarische Opfer entsprechend dem Jesusevangelium wird es ihnen gelingen auf der Gott-Teufels-Pendelwaage >> Talente gegen Mammon zu tauschen.
pro_multis
@Carlus

Sie sollten wirklich mal zum Arzt gehen...Ihre Tiraden werden ja immer hasserfüllter und unversöhnlicher!
Sind Sie sich ganz sicher, daß Sie noch genau wissen, worüber Sie schreiben?
Liebe Johanna, meine Meinung ist die Lehrmeinung der Kirche!Deshalb wollen wir doch das Kind beim Namen nennen1 Wenn sie nicht die Lehre der Kirche anerkennen sind sie nicht katholisch.
speedy207 likes this.
Der Herbst ist da!
Positive Impressionen zu einer schönen Jahreszeit:
www.youtube.com/watch
johanna 57
@Pater Martin von Cochem

Lieber Pater Martin von Cochem,

Sie dürfen schon glauben, dass ich intellektuell fähig bin ihre Worte zu verstehen. Ob ich ihre Meinung bin ist eine andere Sache.
Vor einiger Zeit wurde nach gut zehn Jahren Ehe ein Paar aus unserer Pfarre geschieden, die kirchl.Annullierung erfolgte ca.zweiJahre später. Die Frau hat mittlerweile auch kirchlich wieder geheiratet. …More
@Pater Martin von Cochem

Lieber Pater Martin von Cochem,

Sie dürfen schon glauben, dass ich intellektuell fähig bin ihre Worte zu verstehen. Ob ich ihre Meinung bin ist eine andere Sache.
Vor einiger Zeit wurde nach gut zehn Jahren Ehe ein Paar aus unserer Pfarre geschieden, die kirchl.Annullierung erfolgte ca.zweiJahre später. Die Frau hat mittlerweile auch kirchlich wieder geheiratet. Ihrer ersten Ehe entstammt eine nun bereits erwachsene Tochter. Unser Pfarrer meinte weit über 90 Prozent aller Annullierungsansuchen werden positiv erledigt.
Eine typisch wieder verheiratete Geschiedene ?
Nein werden sie sagen, die erste Ehe war ja nicht gültig.Nach zehn Jahren und einem Kind? Das ist nicht glaubwürdig und ehrlich.
Es ist auch ganz sicher kein Einzelfall, wie mir unser Pfarrer versicherte.
Ich habe damit kein Problem, nur wenn ich ständig lese diese schreckliche Synode usw.
Die katholische Eheannullierung ist in natürlich ,nicht nur, aber doch auch ein Schlupfloch.
Das zu erkennen braucht keine besonderen Kenntnisse der Kanones, ich denke dafür reicht auch die vierzig jährige seelsorgerische Praxis unseres Pfarrers und ein bisschen Menschenverstand.
Jörg Simon
@ P. Martin von Cochem,
von wem wurde diese Predigt wann und wo gehalten? Kann ich mir eigentlich kaum vorstellen.
Welt bewegend ist folgende Nachricht zwar nicht, erstaunlich und erfreulich aber schon: Vatikan Insider, bisher in italienisch, spanisch und englisch verfügbar, erscheint zukünftig auch in lateinischer Sprache.
Eine Beruhigungspille für die Tradis? Ich finde, man sollte zuerst das Positive sehen: Latein, als offizielle Sprache es Vatikan wird beibehalten und gefördert.
vaticaninsider.lastampa.…More
Welt bewegend ist folgende Nachricht zwar nicht, erstaunlich und erfreulich aber schon: Vatikan Insider, bisher in italienisch, spanisch und englisch verfügbar, erscheint zukünftig auch in lateinischer Sprache.
Eine Beruhigungspille für die Tradis? Ich finde, man sollte zuerst das Positive sehen: Latein, als offizielle Sprache es Vatikan wird beibehalten und gefördert.
vaticaninsider.lastampa.it/…/latino-latin-37…
Ostrik likes this.
smily-xy
Das zu Papst Benedikt XVI stimmt aber nicht, das stammt von La Repubblica (Freimaurer Scalfari !!!) und ist eine Zeitungsente (ich würde eher sagen eine vorsätzliche Lüge, um Papst Benedikt XVI und andere zu diskriminieren). Auch hier nachzulesen:

www.katholisches.info/…/der-teufel-ist-…
Aquila
Die heilige Katharina von Siena, Kirchenlehrerin, sagt:
„Jene, die die verfluchte Sünde gegen die Natur begehen, nehmen wie blinde Toren die Fäulnis und das Elend, worin sie stecken, nicht wahr.“
Die hl. Katharina von Siena würde, falls sie in unserer Zeit lebte, zweifellos eindringliche, aufrüttelnde Briefe an den Papst, an die Kardinäle Kasper, Marx, Schönborn und an andere Oberhirten …More
Die heilige Katharina von Siena, Kirchenlehrerin, sagt:
„Jene, die die verfluchte Sünde gegen die Natur begehen, nehmen wie blinde Toren die Fäulnis und das Elend, worin sie stecken, nicht wahr.“
Die hl. Katharina von Siena würde, falls sie in unserer Zeit lebte, zweifellos eindringliche, aufrüttelnde Briefe an den Papst, an die Kardinäle Kasper, Marx, Schönborn und an andere Oberhirten schreiben!
boettro likes this.
Carlus
Wer hat Bekehrungs- und Missionserfolge?

die theologischen Hirten Schönborn, Kasper und der freundliche Franziskus nicht!
die Versager waren die Häretiker, Schönborn, Kasper und Franziskus!


Jeder Schlagabtausch hat einen Sieger und einen Verlierer, der erste Sieg ging an Satan und seine Diener;
Der Sieger im Kampf ist der, der den letzte Schlag austeilt und das ist unser, Sieger, Erlöser, …More
Wer hat Bekehrungs- und Missionserfolge?

die theologischen Hirten Schönborn, Kasper und der freundliche Franziskus nicht!
die Versager waren die Häretiker, Schönborn, Kasper und Franziskus!


Jeder Schlagabtausch hat einen Sieger und einen Verlierer, der erste Sieg ging an Satan und seine Diener;
Der Sieger im Kampf ist der, der den letzte Schlag austeilt und das ist unser, Sieger, Erlöser, Herr und König des Himmels und der Erde Jesus Christus.

Als ehemaliger und länger dienender Soldat hatte ich an vielen Kämpfen (Übungen) mitwirken dürfen. Dieser seit Beginn der Schöpfung angekündigte Endkampf zwischen Lüge (Satan) und dem großen Feldherrn aller Zeiten Jesus Christus bringt meinen Soldatenleben den größten Erfolg und einen Teil der ewigen und herrlichen Siegerkrone zur Auszeichnung.

Ich bin zwar nicht der große Kampftrupp, meine Aufgabe ist es als Spähtrupp zu erkunden und Störfeuer zu entwickeln zum Ärger und zur Verirrung unseres Gegners das ist Satan und seine Brut.
Deren Wurzel liegen in ihrer Tiefe bei Johannes XXIII. (1ster) der als unverbesserlicher und bösartiger Verbrecher gegen das von Christus eingesetzte Papsttum kirchenrechtlich verurteilt und verbannt wurde. Dessen Ziele aber vom Heiligen der PKK Johannes XXIII. (2ter) erneut mit Leben erfüllt wurde und durch die PKK zur Demütigung der Heiligen Katholischen Kirche eingesetzt und angeordnet wurde.

Hallo Kasperle, Fränzle und Schönborni hört ihr schon die Kampftrommel? Auf Euer Gesicht freue ich mich, wenn diese Trommel zur Posaune für unseren und meinem Feldherrn und Sieger ertönt. Auf dieser Seite will ich stehen.

Um das Leid der von Satan angegriffen Seelen zu verkürzen, bitte ich meinen Feldherrn er möge die Zeit verkürzen, damit keine weiteren Seelen in die Tiefen der Dunkelheit durch die Gegner gezerrt werden und ich die Freude geniesen darf und kann, unsere Gegner, besonders aber die aus der Priesterschaft im Dreck kriechen sehe kann.

Heil Dir mein Sieger in Ewigkeit Christus, Herr und Erlöser, mein geliebter Richter.
Fischl likes this.
Kapuzinerpredigt:
In Gott des Vaters und des Sohnes und des heil‘ gen Geistes Namen! Gelobt sei Jesus Christus! Amen.
Einst kam zu unsrem Heiland hin,
ein reicher Mann mit ernstem Sinn.
Er sprach: "Wie fange ich es an,

das ich das ewige Leben erlang"
" Du musst dein Leben fromm gestalten,
vor allem die Gebote halten."

So sagte im der Herr, ganz klar.
Doch Kasper hält dies nicht für wahr!
Er hebt…
More
Kapuzinerpredigt:
In Gott des Vaters und des Sohnes und des heil‘ gen Geistes Namen! Gelobt sei Jesus Christus! Amen.
Einst kam zu unsrem Heiland hin,
ein reicher Mann mit ernstem Sinn.
Er sprach: "Wie fange ich es an,

das ich das ewige Leben erlang"
" Du musst dein Leben fromm gestalten,
vor allem die Gebote halten."

So sagte im der Herr, ganz klar.
Doch Kasper hält dies nicht für wahr!
Er hebt das Herrenwort nun auf,
nimmt gar die Hölle mit in Kauf.
und, seine Weisheit, ungebeten,
soll nun an seine Stelle treten.
Käm' heut der Mann zum Kardinal,
er hörte seine Antwort , schal,:

"Bring ein was du zu bringen hast,
werf' von dir des Gewissens Last.
Denn lesbisch leben oder schwul,
sah früher man als Sündenpfuhl.
Doch diese Zeit ist lang vorbei.
drum lebe Sünd- und Sorgenfrei
und bring nur in die Kirche ein
was du so kennst an Schweinerein!"

Ihr Christen, glaubt nicht diesem "Vater"
und seinem Kasperletheater,
denn diese derbe "Kasperschwank"
macht eure Seelen nur todkrank!
Des Herrn Gebot währt alle Zeit
von nun an bis in Ewigkeit!. Amen.
PIUS13 and one more user like this.
PIUS13 likes this.
Elista likes this.
HedwigvonSchlesien
675 Vor dem Kommen Christi muß die Kirche eine letzte Prüfung durchmachen, die den Glauben vieler erschüttern wird (Vgl. Lc 18,8 Mt 24,12). Die Verfolgung, die ihre Pilgerschaft auf Erden begleitet (Vgl. Lc 21,12 Jn 15,19-20), wird das "Mysterium der Bosheit" enthüllen: Ein religiöser Lügenwahn bringt den Menschen um den Preis ihres Abfalls von der Wahrheit eine Scheinlösung ihrer Probleme. …More
675 Vor dem Kommen Christi muß die Kirche eine letzte Prüfung durchmachen, die den Glauben vieler erschüttern wird (Vgl. Lc 18,8 Mt 24,12). Die Verfolgung, die ihre Pilgerschaft auf Erden begleitet (Vgl. Lc 21,12 Jn 15,19-20), wird das "Mysterium der Bosheit" enthüllen: Ein religiöser Lügenwahn bringt den Menschen um den Preis ihres Abfalls von der Wahrheit eine Scheinlösung ihrer Probleme. Der schlimmste religiöse Betrug ist der des Antichrist, das heißt eines falschen Messianismus, worin der Mensch sich selbst verherrlicht, statt Gott und seinen im Fleisch gekommenen Messias (Vgl. 2Th 2,4-12 1Th 5,2-3 2Jn 7 1Jn 2,18 1Jn 2,22) (Vgl. dazu auch CEC 769).
HedwigvonSchlesien
Die Kirche, als die Religion dessen, der das Licht der Welt heisst, hat immer die Klarheit geliebt. Sie stellte die Dinge ins rechte Licht und nannte sie darum beim rechten Namen. Den Herrgott hiess sie Herrgott und den Teufel hiess sie Teufel.
Sie dogmatisiert scharf und bestimmt, was Licht vom Lichte war und schied davon ebenso umbarmherzig, was Geist vom Geiste der Finsternis, was entstellt …More
Die Kirche, als die Religion dessen, der das Licht der Welt heisst, hat immer die Klarheit geliebt. Sie stellte die Dinge ins rechte Licht und nannte sie darum beim rechten Namen. Den Herrgott hiess sie Herrgott und den Teufel hiess sie Teufel.
Sie dogmatisiert scharf und bestimmt, was Licht vom Lichte war und schied davon ebenso umbarmherzig, was Geist vom Geiste der Finsternis, was entstellt und verzerrt und verdunkelt war.
Das Christentum hat wie die Sonne keine Geheimlehre. Es predigt von den Dächern. Es ist unerbittlich und intolerant überall, wo die Wahrheit in Frage steht. (Prälat Robert Mäder)
a.t.m
Die Bischofssynode hat genau das erreicht was Franziskus I erreichen wollte, nämlich die Kirche Gottes unseres Herrn zu spalten, den ich kann mir nicht vorstellen das die Bischöfe die für die Unterhöllung der Glaubenslehre im Bezug auf den "Ehebruch" und der "Sodomie" wünschten, nun in ihren Diözesen, Bistümern usw. anders wüten als sie es schon auf der Synode taten.

Gottes und Mariens Segen …More
Die Bischofssynode hat genau das erreicht was Franziskus I erreichen wollte, nämlich die Kirche Gottes unseres Herrn zu spalten, den ich kann mir nicht vorstellen das die Bischöfe die für die Unterhöllung der Glaubenslehre im Bezug auf den "Ehebruch" und der "Sodomie" wünschten, nun in ihren Diözesen, Bistümern usw. anders wüten als sie es schon auf der Synode taten.

Gottes und Mariens Segen auf allen Wegen
Die Synode wollte eine neue Ideologie durchsetzten, eine rein positive Sicht der Dinge, in der Begriff der Sünde keinen Platz mehr hat. An sich ist es ja richtig, dass Homosexuellen mit Respekt und Liebe begegnet werden muss (wie allen Menschen), dass auch sie zur Kirche gehören, und dass es in ihrem Leben auch positive Werte zu anerkennen sind. Aber: wenn nicht, und zwar an erster Stelle, …More
Die Synode wollte eine neue Ideologie durchsetzten, eine rein positive Sicht der Dinge, in der Begriff der Sünde keinen Platz mehr hat. An sich ist es ja richtig, dass Homosexuellen mit Respekt und Liebe begegnet werden muss (wie allen Menschen), dass auch sie zur Kirche gehören, und dass es in ihrem Leben auch positive Werte zu anerkennen sind. Aber: wenn nicht, und zwar an erster Stelle, darauf hingewiesen wird, dass eine homosexuelle Partnerschaft immer schwer sündhaft ist, gerät die Wahrnehmung in Schieflage, wir haben eine halbe Wahrheit, wo der wichtigste Teil, Feststellung der Sünde und Aufruf zur Umkehr, fehlt. Eine halbe Wahrheit ist aber meistens Lüge.
Elista likes this.
a.t.m likes this.
Die Synode habe einen verwirrenden Eindruck hinterlassen – so der Erzbischof. Und – Zitat: „Verwirrung stammt vom Teufel.“
Bischof Chaput bringt es auf den Punkt. Seine Aussage kann man auch auf das gegenwärtige Pontifikat im allgemeinen beziehen. Es gibt ernst zu nehmende Argumente, die darauf hindeuten, dass Franziskus in der Tat der falsche Prophet sein könnte, es gibt aber genau so triftige …More
Die Synode habe einen verwirrenden Eindruck hinterlassen – so der Erzbischof. Und – Zitat: „Verwirrung stammt vom Teufel.“
Bischof Chaput bringt es auf den Punkt. Seine Aussage kann man auch auf das gegenwärtige Pontifikat im allgemeinen beziehen. Es gibt ernst zu nehmende Argumente, die darauf hindeuten, dass Franziskus in der Tat der falsche Prophet sein könnte, es gibt aber genau so triftige Argumente, die besagen, dass dies unmöglich der Fall sein könnte. Verwirrung eben!