Der Bischof von Rom entfremdet sich immer weiter von den Gläubigen der Kirche

Das Interesse der Gläubigen am Bischof von Rom sinkt von Tag zu Tag von einem Tiefstand zum anderen. Vor kurzem wurde diese Tatsache in den „Qualitätsmedien“ noch relativiert, was sich jedoch …
Gestas likes this.
Es ist schon richtig, dass die Päpste in die Welt hinausgehen. Weder Fernsehen noch Presse können das unglaubliche Gefühl einer Begegnung mit einem charismatischen Papst ersetzen. Warum gehen die Leute denn in ein Konzert, wenn sie die Musik auch auf CD's oder im Internet hören können? Die Besuche der Päpste in Luxemburg und Köln haben mich bleibend geprägt. Weit mehr als meine Rom-Besuche!
CollarUri and one more user like this.
CollarUri likes this.
Carlus likes this.
CollarUri
Danke für den Artikel. Allerdings ist die Glaubenskrise nicht an der Besucherzahl von Massenevents zu messen.
Theresia Katharina and 3 more users like this.
Theresia Katharina likes this.
michael7 likes this.
Sancta likes this.
Carlus likes this.
Hl.Petrus and one more user like this.
Hl.Petrus likes this.
Anno likes this.
@Viandonta ..."auf dem Sessel kleben"...angepickt! Dann müsste man ihnen aber das Smartphone aus der Hand nehmen und den Rosenkranz um die Finger wickeln...dann hätte die Aktion entsprechenden Erfolg!
RupertvonSalzburg
@pio molaioni
Vielleicht wäre es auch im Vatikan nicht soweit gekommen,
wenn Johannes Paul II dort öfter anwesend gewesen wäre.
Ein Sprichwort heißt: Wenn die Katze fort ist, haben die Mäuse Kirtag!
Gestas and one more user like this.
Gestas likes this.
Carlus likes this.
boettro likes this.