Das Vertrauen auf die göttliche Vorsehung

Das Vertrauen auf die göttliche Vorsehung Fort, ihr Sorgen, aus dem Herzen, Die ihr meine Ruhe stört! Fort mit allem, was die Schmerzen nur noch nähret und vermehrt! Höre, was der Weise spricht: …More
Das Vertrauen auf die göttliche Vorsehung
Fort, ihr Sorgen, aus dem Herzen,
Die ihr meine Ruhe stört!
Fort mit allem, was die Schmerzen
nur noch nähret und vermehrt!
Höre, was der Weise spricht:
Denke nach und sorge nicht!
Lass den Unglückssturm nur toben; alles hat sein Maß und Ziel. Bald wirst du die Vorsicht loben; halte dich indessen still! Denk, dies hat der Herr getan: Füge Dich und bet’ ihn an! Lass den lieben Gott nur walten; oh, wer sorgt so väterlich? Der mich schuf, kann mich erhalten; denke so und tröste dich! Denke, was uns Gott verspricht, freue dich und sorge nicht! Höre auf, dein Herz zu plagen; Gott sieht deinen Leiden zu. Trage gern, was du musst tragen, Gott hilft dir, was fürchtest du? Höre, was Gott selbst verspricht: Ich will helfen, sorge nicht! Leide gern und denk im Leiden, dass dein Gott die Liebe sei; auch im Kreuz dein ihm mit Freuden; Leid - und lebe sorgenfrei! Sage Gott, was dir gebricht; ER ist Vater; sorge nicht! Sorg nicht, wie die Heiden sorgen, …More
Saarländerin likes this.