via facebook, Pfr. Schießlers Kirche am Sonntag

St. Maximilian in München, 16. Juni. Pfarrer Schießler behauptet, dass er sonntags stets ein volles Haus habe. Heute zelebrierte der 94jährige Pfarrer Zimmermann. Schießler ist wohl bei einem …More
St. Maximilian in München, 16. Juni. Pfarrer Schießler behauptet, dass er sonntags stets ein volles Haus habe. Heute zelebrierte der 94jährige Pfarrer Zimmermann. Schießler ist wohl bei einem Interview.
SvataHora
Das soll also die bunte Schar von Gottesdienstlern sein, die von überall aus dem Viertel herströmen: alles Leute, die ansonsten keine Kirche betreten würden, treffen sich angeblich bei Schießler. Dieses Bild zeigt uns also diese "alternative Gottesdienstgemeinde". (Wetten, dass ein Bild aus der Patrona-Bavaria-Kirche der FSSPX oder aus der Damenstiftskirche (…More
Das soll also die bunte Schar von Gottesdienstlern sein, die von überall aus dem Viertel herströmen: alles Leute, die ansonsten keine Kirche betreten würden, treffen sich angeblich bei Schießler. Dieses Bild zeigt uns also diese "alternative Gottesdienstgemeinde". (Wetten, dass ein Bild aus der Patrona-Bavaria-Kirche der FSSPX oder aus der Damenstiftskirche (alte Messe mit Petrus) bunter gewesen und die Kirche vor allem voller gewesen wäre!)
Schießler ist mir als psychopathischer Selbstdarsteller in Erinnerung. Die volle Kirche sieht recht leer aus - wahrscheinlich, weil die Fangemeinde des Kirchenkasperls ausblieb.
Ja, ja, der Medienstar Pfr. Schießler!
Viel Getöse in der Zeitung, aber das Foto zeigt die gegenteilige Wahrheit!
Recht leer die "Kirche" dort.
Seine Kirche ist voll der Gnaden.
Schießler will auch den Menschen und der Welt gefallen, wenn der dann den Beifall der Menschen und Medien erhält, meint er, er sei auf den richtigen Weg, egal wie breit und flach dieser auch immer ist. Welch fataler Irrtum.
Theresia Katharina likes this.
Tina 13


Die Masken fallen!

Die Pinocchios haben Hochkonjunktur!
Theresia Katharina likes this.
Nun gut, Schadenfreude wäre unangemessen, aber Genugtuung?