01:39

Margarita Seidler, die Deutsche Heldin

Eine Deutsche verteidigt Russland. "Für Glaube, Zar und Vaterland!"More
Eine Deutsche verteidigt Russland.
"Für Glaube, Zar und Vaterland!"
Après Catherine II (czarine d'extraction allemande), Margarita Seidler ?
Un "Robin Hood" inégalable, celui de 1938 : ici. (en version italienne)
St Georgsband
@Dürüm Kath
Bitte gebären Sie auch mal 33 Kinder. Dan bleiben wir weiter in Kontakt.
RellümKath
Morden für Jesus? Zu sowas können nur Stalinverehrer kommen! Die falsche Lehre der Kreuzzüge ist schon lange bei uns vorbei!
Frau und Waffen? Besser wäre es, wenn sie 33 Kinder gebären würde! Dann würde sie aber ganz schnell aus den Medien in Russland verschwinden, da sie als "Mama geroinja" verunglimpft würde. Glaubt nicht der Stalinpropagandamaschine von Putler! Die Russen und selbst die …More
Morden für Jesus? Zu sowas können nur Stalinverehrer kommen! Die falsche Lehre der Kreuzzüge ist schon lange bei uns vorbei!
Frau und Waffen? Besser wäre es, wenn sie 33 Kinder gebären würde! Dann würde sie aber ganz schnell aus den Medien in Russland verschwinden, da sie als "Mama geroinja" verunglimpft würde. Glaubt nicht der Stalinpropagandamaschine von Putler! Die Russen und selbst die Restbevölkerung der Ostukraine, die rein aus matrialistischer Angst um ihr Eigentum noch da ist, sehen das total anders, als die Militärs, die nicht mal 1000 ostukrainische Kämpfer ausheben konnten, weil die gar nicht nach Russland wollen! Alles kommt von Russland, nicht aus der Ukraine. Macht die Augen auf!
maria immacolta likes this.
St Georgsband
Gestas and one more user like this.
Gestas likes this.
Tilly59 likes this.
St Georgsband
Gestas likes this.
VeronikaMaria
@Feanor ganz widersprechen möchte ich Ihnen nicht, manchmal will man einfach weg, reif für die Insel wie Reinhard Fendrich einmal sang.... Aber sollen 55 000 000 (soviel Biodeutsche sind ungefähr noch übrig) alle die Koffer packen? Es wird wohl zu einem Knall kommen (Irlmaier-Szenario z. B.) und wenn die Nachricht stimmt daß letzten Montag eine hochrangige Miltärangehörige sich weigerte …More
@Feanor ganz widersprechen möchte ich Ihnen nicht, manchmal will man einfach weg, reif für die Insel wie Reinhard Fendrich einmal sang.... Aber sollen 55 000 000 (soviel Biodeutsche sind ungefähr noch übrig) alle die Koffer packen? Es wird wohl zu einem Knall kommen (Irlmaier-Szenario z. B.) und wenn die Nachricht stimmt daß letzten Montag eine hochrangige Miltärangehörige sich weigerte Nuklearwaffen Richtung Russland zu schießen und sofort inhaftiert wurde (bei Sonja Chrisie eingestellt) oder diese Frage was es mit dem 15.04.2015 mit der Souveränität der ehemaligen sowjetischen Besatzungszone auf sich hat und wie das ausgeht nebst bekannten Szenarien sieht das nicht so aus als ob die nächsten Jahre alles so weiterläuft wie bisher. Man kann auch im Gebet, durch Information kämpfen oder z. b. mitdemonstrieren. Ich glaube sie meinen dieses Orientierungslosigkeit, Glaubenslosigkeit, Political correctness die zur Zeit herrscht Nein, ich glaube eher daß das Grundübel daran liegt daß 1. gerade bei uns regelrecht in Schule und Medien seit Jahrzehnten Gehirnwäsche betrieben wird 2.die Politik die Familien kaum unterstützt 3.nein, die Kirche und ihre Hirten kkönnen sich auch nicht freisprechen von Schuld. Die Kinder lernen ja schon nichts richtiges mehr im Religionsunterricht und wo sind die oberen Hirten als wahre Hüter der Schafe? Selbst rechtgläubige Priester werden sanktioniert.
Ein Trost ist für mich das Lied der alten Linde in der Deutschland unter einem Monarchen wieder erblühen wird. Die jetzigen Kämpfer werden die großen Umstürze nicht verhindern können aber Wegbereiter sein für diese bessere Zukunft im kleinen und Zeugen für eine wahre Geschichtsschreibung.
Gestas and one more user like this.
Gestas likes this.
a.t.m likes this.
St Georgsband
@Feanor
"Wer klug ist, der läßt sich wie Frau Seidler in besseren Gefilden unter besseren Menschen nieder."

Feanor
Aber lieber Herr von Frundsberg, von welchem Vaterland reden Sie denn? Der Deutsche hat heutzutage kein Vaterland mehr; das alte, heilige Deutschland, für das der Graf von Stauffenberg noch sein Leben ließ, ist schon längst nicht mehr.

Das politische Gebilde, das derzeit auf dem größten Trümmerstück des alten Deutschland eingerichtet ist und sein (und anderer Mächte) Unwesen treibt, ist da …More
Aber lieber Herr von Frundsberg, von welchem Vaterland reden Sie denn? Der Deutsche hat heutzutage kein Vaterland mehr; das alte, heilige Deutschland, für das der Graf von Stauffenberg noch sein Leben ließ, ist schon längst nicht mehr.

Das politische Gebilde, das derzeit auf dem größten Trümmerstück des alten Deutschland eingerichtet ist und sein (und anderer Mächte) Unwesen treibt, ist da absolut nicht der Rede wert. Meinen Sie denn ernsthaft, daß die paar verbliebenen Deutschen für die satanische BRD samt ihrer NWO in den Krieg ziehen sollten?

Persönlich würde ich diesem gotteslästerlichen Konstrukt eher einen Stoß in den Abgrund geben als es in irgendeiner Weise verteidigen.

Oswald Spengler hat vermutlich recht (ich weiß, das hören Christen nicht sehr gern, aber die Entwicklung der letzten Jahrzehnte zwingt einen geradezu, Spengler zuzustimmen). Völker sind wie Organismen: sie treten ins Dasein, wachsen, blühen auf, gedeihen, tragen Frucht, welken danach und sterben ab. In seinem Endstadium hat ein Volk jedes Interesse am Leben und Fortbestand verloren (man muß sich doch nur unter den Leuten umhorchen und umschauen - ganz egal, wo sie religiös oder sonstwie stehen mögen - alle haben allerlei gutgepflegte Probleme und mannigfaltige Ersteweltnöte aber keine oder kaum Kinder. Alle kreisen immerzu um sich und ihr albernes Selbst und niemand mehr transzendiert sich. Niemand ist mehr Erbe eines hohen Gutes, sondern nur noch Endverbraucher).

Oder auch Donoso Cortes, falls Ihnen Spengler zu unkatholisch ist. Dieser stellte seinerzeit völlig zurecht fest,daß Einzelne sich erwiesenermaßen sehr wohl bekehren können, aber abgefallenen Völkern eine Bekehrung unmöglich ist (man hat tatsächlich noch niemals in der gesamten Welthistorie ein wiederbekehrtes Volk erlebt). Es ist einfach so. Aus und vorbei - sowohl für die Deutschen als auch für die übrigen ehebrecherischen Völker des ehemaligen Abendlandes

Diese postnationale "Fellachenkolonien" (um Spengler zu paraphrasieren) sind weder einen Schuß Pulver noch den geringsten sorgenvollen Gedanken wert.

Wer klug ist, der läßt sich wie Frau Seidler in besseren Gefilden unter besseren Menschen nieder.
a.t.m and 2 more users like this.
a.t.m likes this.
Santiago74 likes this.
St Georgsband likes this.
Gestas
Danke. Habe ich gerne angeschaut. Diese Frau muß man bewundern.
St Georgsband and one more user like this.
St Georgsband likes this.
Acedian likes this.