16:16
Iacobus
942.4K

Franziskaner der Immakulata RIP

Wie sie waren: Das Video zeigt das Leben im Priesterseminar der jungen Ordensgemeinschaft, bevor sie im Sommer 2013 mit Zustimmung von Papst Franziskus von der römischen Ordenskongregation unter …More
Wie sie waren: Das Video zeigt das Leben im Priesterseminar der jungen Ordensgemeinschaft, bevor sie im Sommer 2013 mit Zustimmung von Papst Franziskus von der römischen Ordenskongregation unter kommissarische Kontrolle gestellt wurde. Weiterlesen
Santiago74
Santiago74 likes this.
Iacobus
Die Zeit ist vorbei, den Kopf in den Sand zu stecken

... Für die Bischofssynode im kommenden Herbst zeichnet sich konkret die Absicht ab, eine „subtile Häresie“ (Kardinal Gerhard Müller) durchzusetzen. Wie der Weckruf von Erzbischof Henryk Hoser von Warschau zeigt, ist die Zeit vorbei, in der „neokonservative“ Teile der Kirche zwar an Lehre und Praxis festhalten, aber vor gegenläufigen …More
Die Zeit ist vorbei, den Kopf in den Sand zu stecken

... Für die Bischofssynode im kommenden Herbst zeichnet sich konkret die Absicht ab, eine „subtile Häresie“ (Kardinal Gerhard Müller) durchzusetzen. Wie der Weckruf von Erzbischof Henryk Hoser von Warschau zeigt, ist die Zeit vorbei, in der „neokonservative“ Teile der Kirche zwar an Lehre und Praxis festhalten, aber vor gegenläufigen Tendenzen in der Kirche den Kopf in den Sand stecken können, sobald der amtierende Papst ins Spiel kommt. Die Zeit ist auch vorbei, wo man die Nase über jene rümpfen kann, die sich die Bürde des Streitens aufladen. Die Zeit ist auch vorbei, die eigene Untätigkeit als sentire cum ecclesiam zu behaupten und damit gleichzeitig Ohrfeigen auszuteilen.

Papst Franziskus ist nicht einer, sondern der „Hauptplayer“ der gegenläufigen Tendenzen. Es gibt nicht wenige Kreise in der Kirche, die sich darüber offen oder ingesheim freuen. Es sind nicht bloß die „bösen“ Medien, die ihn vereinnahmen wollen. Und noch weniger handelt es sich leider um „ungerechtfertigte Unterstellungen“. Die Lage ist ernst. Der Zug der Kirche wird von Papst Franziskus auf Geleise mit unbekanntem Ziel gelenkt.
Daraus ergibt sich für gläubige Katholiken eine für die jüngere Geschichte radikal neue Situation. Eine Herausforderung, die viele – verständlicherweise – zu überfordern scheint. Von jedem Katholiken ist jedoch eine Entscheidung gefordert, durch Gottvertrauen und Gebet, aber auch im jeweiligen Bereich, für die Reinheit der Glaubenslehre und der daraus folgenden pastoralen Praxis (und nicht umgekehrt) einzutreten.
Katholisches.info wird die Entwicklung beobachten, berichten, analysieren und dokumentieren. Das ist ein leidvoller und kein beneidenswerter Weg, zu dem die Liebe zu Gott und der Kirche drängt. ...
Santiago74 likes this.
Delphina
Jetzt ist der Betrüger verschwunden, Gott sei Dank!
Gottes Segen für alle, die guten Willens sind!
Und auch für die anderen, damit sie umkehren!
Josef O. likes this.
guitarwoman likes this.
Delphina
Betrüger, die unter falschem Namen hier auftreten, setzen sich für den Papst ein.
a.t.m
Rückkehr- Ökumene, auch ich kenne die internen Verhältnisse bei den Franziskanern der Immaculata, aber sehr wohl kenne ich die Verhältnisse im 3 Orden der Franziskaner, und schon vor Bergoglio alias "Franziskus I" wahren die Franziskaner der Immaculata" innerhalb des Franziskaner Ordens Ausgestoßene, "Die depperten blauen", "Die Schismatiker mit ihrer Alten Messe" "Warum lasst man diese gewähren …More
Rückkehr- Ökumene, auch ich kenne die internen Verhältnisse bei den Franziskanern der Immaculata, aber sehr wohl kenne ich die Verhältnisse im 3 Orden der Franziskaner, und schon vor Bergoglio alias "Franziskus I" wahren die Franziskaner der Immaculata" innerhalb des Franziskaner Ordens Ausgestoßene, "Die depperten blauen", "Die Schismatiker mit ihrer Alten Messe" "Warum lasst man diese gewähren höchste Zeit einzuschreiten") usw. , dabei wahren aber diese die einzigen die Innerhalb der Franziskaner Orden als einzigen einen Zuwachs verzeichnen konnten, und dies wahr vielen auch den "3 Orden" ein gewaltiger Balken vor Auge, aber solange seine Heiligkeit Papst Benedikt XVI etwas zu sagen hatte, konnten die "Franziskaner der Immaculata" eben nicht bekämpft und vernichtet werden.

Und Bergoglio alias "Franziskus I" ist der schlimmste Feind der Kirche Gottes unseres Herrn in der heutigen Zeit, weil auf diesen die Worte seiner Heiligkeit Papst Benedikt XVI am besten zutreffen:

„Die größte Verfolgung der Kirche kommt nicht von den äußeren Feinden, sondern erwächst aus der Sünde in der Kirche“

Den Franziskus arbeitet ja fest daran den Felsen auf den Kirche aufbaut zu pulverisieren und das Papstamt indem er es der Lächerlichkeit preisgibt zu eliminieren.

Gottes und Mariens Segen auf allen Wegen
a.t.m. Ich kenne die internen Verhältnisse bei den Franziskanern der Immakulata nicht. Tatsache ist, von außen gesehen, nur, dass sie sich dem Diktat von Franziskus gebeugt haben. Aus welchem Grund sie das taten, kann man nicht sagen, ohne die Interna zu kennen.
Jedenfalls hatten sie vor ihrer Unterwerfung eine immer stärkere Tendenz zur überlieferten Liturgie, und sie begannen auch das Konzil …More
a.t.m. Ich kenne die internen Verhältnisse bei den Franziskanern der Immakulata nicht. Tatsache ist, von außen gesehen, nur, dass sie sich dem Diktat von Franziskus gebeugt haben. Aus welchem Grund sie das taten, kann man nicht sagen, ohne die Interna zu kennen.
Jedenfalls hatten sie vor ihrer Unterwerfung eine immer stärkere Tendenz zur überlieferten Liturgie, und sie begannen auch das Konzil zu kritisieren. Wer aus dem Milieu der Neuen Messe kommt, für den ist das schon ein beachtlicher Schritt, und man kann wohl davon ausgehen, dass sie gewillt waren, diesen Weg fortzusetzen.
Dies bedenkend scheint mir doch der Gehorsam die Hürde gewesen zu sein, die sie, bisher jedenfalls, nicht überwinden konnten.
Ein sklavischer Gehorsam, der leider in früherer Zeit in katholischen Kreisen verbreitet war, hat in nachkonziliarer Zeit manchen Gutwilligen davon abgehalten, sich dem modernen Rom zu widersetzen.
Melchiades and 2 more users like this.
Melchiades likes this.
DJP likes this.
Galahad likes this.
a.t.m
Rückkehr-Ökumene: Danke das sie sich hier auch wieder einmal melden
So hart es nun klingen mag, die Franziskaner der Immaculata befinden sich nicht in der Gehorsamsfalle, sondern rein in der "Glaubensfalle", sollen wir nun den Neuen oder den Alten Glauben?(Ähnlich ergeht es ja auch der FSSP und anderen ECCLESIA DEI Gemeinschaften) Es ist reine Tatsache das sie …More
Rückkehr-Ökumene: Danke das sie sich hier auch wieder einmal melden
So hart es nun klingen mag, die Franziskaner der Immaculata befinden sich nicht in der Gehorsamsfalle, sondern rein in der "Glaubensfalle", sollen wir nun den Neuen oder den Alten Glauben?(Ähnlich ergeht es ja auch der FSSP und anderen ECCLESIA DEI Gemeinschaften) Es ist reine Tatsache das sie ihre weltlich materielle Sicherheit über das "Heilige Messopfer aller Zeiten" gestellt haben, aber dies trifft leider auf die große Masse der Katholiken zu, die der Einen, Heiligen, Katholischen und Apostolischen Kirche Gottes unseres Herrn zumindest "GEISTIG" den Rücken gekehrt haben und nun der Nach VK II Religionsgemeinschaft = Konzilskirche = Die Neue Kirche angehören.

Gottes und Mariens Segen auf allen Wegen
Leider scheinen die Franziskaner der Immakulata in der Gehorsamsfalle zu sitzen. Aus dieser könnten sie sich befreien, wenn sie die hier ausschlaggebende Erkenntnis über den Gehorsam hätten. Pfarrer Milch hat sie in die Worte gefasst: Innerhalb des Glaubens ist der Gehorsam geboten, aber wenn der Gehorsam gegen den Glauben eingefordert wird, dann ist der Gehorsam verboten.
Papst Franziskus hat …More
Leider scheinen die Franziskaner der Immakulata in der Gehorsamsfalle zu sitzen. Aus dieser könnten sie sich befreien, wenn sie die hier ausschlaggebende Erkenntnis über den Gehorsam hätten. Pfarrer Milch hat sie in die Worte gefasst: Innerhalb des Glaubens ist der Gehorsam geboten, aber wenn der Gehorsam gegen den Glauben eingefordert wird, dann ist der Gehorsam verboten.
Papst Franziskus hat durch seinen Beauftragten durchgesetzt, dass die wahre Opfermesse praktisch nicht mehr von diesen Franziskanern gefeiert werden darf und stattdessen verlangt, dass die glaubensschädigende Neue Messe dort zelebriert wird. Diese Maßnahme ist gegen den Glauben gerichtet und befreit somit die Franziskaner von ihrer Gehorsamspflicht.
Mein Rat an die Franziskaner: Schließt euch, so wie es auch andere Ordensgemeinschaften getan haben, der Priesterbruderschaft St. Pius X. an.
DJP and 2 more users like this.
DJP likes this.
a.t.m likes this.
Acedian likes this.
alfons maria stickler and one more user like this.
alfons maria stickler likes this.
reneschnyder likes this.
Beim kreuzknappen gefunden...

Das Problem: Eigentlich erfährt man als Normalsterblicher bisher zu wenig über die Hintergründe, warum man so rigide und zum Teil schikanös verfährt. Egal warum, das Ganze ist schon eine traurige Angelegenheit, und wie man sieht, gelangt die so oft von Papst Franziskus gepredigte Barm-
herzigkeit in der konkreten Praxis manchmal an ihre Grenzen...
More
Beim kreuzknappen gefunden...

Das Problem: Eigentlich erfährt man als Normalsterblicher bisher zu wenig über die Hintergründe, warum man so rigide und zum Teil schikanös verfährt. Egal warum, das Ganze ist schon eine traurige Angelegenheit, und wie man sieht, gelangt die so oft von Papst Franziskus gepredigte Barm-
herzigkeit in der konkreten Praxis manchmal an ihre Grenzen...
Über die Ordensgemeinschaft ---> KLICKEN !
Ein (einseitiger) Angriff auf Papst Franziskus (pdf) ---> KLICKEN !

Homepage des Ordens ---> KLICKEN !
Die Jungs dort sind offensichtlich nicht nur fromm, sondern auch sehr sportlich, siehe die Videos ---> HIER (<-- das dürfen sie bekanntlich jetzt nicht mehr...) und HIER und HIER !
Beten wir alle, dass es in diesem innerkirchlichen Konflikt bald auch mal gute Nachrichten gibt!
guitarwoman likes this.