Language
03:50
174 3 3K
Sonia Chrisye

Welteinheitsreligion auf dem Vormarsch: First Muslim Christian Christmas Song | Haider Ali Chao & …

First Muslim Christian Christmas Song mit Dt. Übersetzung ____Lyrics____ La illaha illallah (There is no one worthy of worship except God alone) Es gibt niemanden, der es wert ist, angebetet zu werd… More
Es gibt immer und überall Extremisten, Fanatiker und grausame Bösewichte, die ihre Macht demonstrieren durch Unterdrückung und Ausnützung von Schwächeren, vor allem Frauen und Kindern. Im Islam scheinen diese jedoch besonders häufig vertreten zu sein gemäss bisherigen Erfahrungen mit diesen Leuten, die zum Teil auch selber darunter leiden und sich nicht wehren können.
@Don Reto Nay, @Maria Katharina - - - Ich denke, der Vorwurf gilt denen, die es gesagt haben, gleichwohl aber auch den Türöffnern, den Genderideologen, den Feministen, usw. und etc..
Die Gesellschafts - und Kirchenpolitik der "Öffnung für alles" - grenzenlos, uferlos und bodenlos, - - das wirkt schon wie eine Einladung zur Hurerei, nicht nur menschlicher sondern auch geistlicher Art.
DER PROP… More
Don Reto Nay
@sonia Christye: Dem Islam vorzuwerfen, die westlichen Frauen zu Huren zu machen, ist wohl etwas Ungerecht. Ist es nicht die westliche Gesellschaft, welche die Frauen "verhurt" hat?
Ne, das passt schon.
Die Aussage kommt ja von jenen: "Eure Kinder werden unsere Sklaven und eure Frauen unsere Huren sein".
Ratzi
Wir werden den Islam noch kennenlernen, aber erst dann, wenn es keinen Ausweg mehr gibt. Islam ist die Hölle auf Erden. Es ist die Herrschaft Satans in der materiellen Welt.
@Don Reto Nay
Philosemitismus (von griech. philos – „Freund“ – und Semitismus) ist seit etwa 1880 ein Sammelbegriff für eine den Juden, dem Judentum oder seinen Kulturleistungen gegenüber wohlgesinnten Haltung, deren konkrete Inhalte und Motivationen vielfältig sind. Ursprünglich wurde es als abwertendes Schlagwort vor allem von Antisemiten verwendet.
Suchet den Frieden und jaget ihm nach. … More
Don Reto Nay
Gibt es "Semiten" überhaupt?
@Don Reto Nay
Das ist eine gute Frage an Sie, lieber @Don Reto Nay, denn Sie sind ein kompetenter Kirchenhistoriker.
Don Reto Nay
Es gibt Juden, die sind schwarz, andere sehen aus wie Inder, andere haben Schlitzaugen, andere sind blond und blauäugig. Sind jetzt das "Semiten"?
Don Reto Nay
Wir dürfen uns die Themen nicht vom Feind vorgeben lassen.
Dann müssen wir Wikipedia abschaffen, und ich müsste meine autodidaktischen Theologiestudien aufgeben. Das hätte Folgen für Sie. Die Seminarräume für Ihre Vorlesungen würden übervoll mit Neuzugängen.
Wikipedia
Propaganda (von lateinisch propagare ‚weiter ausbreiten, ausbreiten, verbreiten‘) bezeichnet in seiner modernen Bedeutung[1] die zielgerichteten Versuche, politische Meinungen und öffentliche Sichtweisen zu formen, Erkenntnisse zu manipulieren und das Verhalten in eine vom Propagandisten oder Herrscher erwünschte Richtung zu steuern.[2][3][4][5] Dies steht im Gegensatz zu pluralistische… More
Don Reto Nay
Wikipedia = Propaganda
@Don Reto Nay, ich glaube, keiner Ihrer Studierenden unternimmt hier auf GTV zielgerichtete Versuche, politische Meinungen und öffentliche Sichtweisen zu formen, Erkenntnisse zu manipulieren und das Verhalten in eine vom Propagandisten oder Herrscher erwünschte Richtung zu steuern.
Wir möchten selig werden durch das Festhalten an der WAHRHEIT JESU CHRISTI, und keiner ist bereit, einen falschen … More
Ratzi
@Don Reto Nay @Sonia Chrisye "Antisemitismus" ist ein Kampfbegriff, erfunden von den Khasaren (siehe Buch "Der dreizehnte Stamm" von Arthur Köstler). Nimmt mich nur wunder, was eigentlich "Semitismus" ist. Weiss das jemand? Wenn es "Antisemitismus" gibt, dann muss es doch auch "Semitismus" geben.
Sem ist eine Legendenfigur und 90 - 95% der sog. "Semiten" sind Araber. Ist also ein Antisemit … More
@Don Reto Nay
Ich stelle gerade fest: Die Europäer sind Philosemiten. Das ist etwas ganz Neues. Da wäre es doch angesagt, daß die Gleichstellungsbeauftragten unserer Links-Grünen Regierung mit schwarz-gelben Punkten unseren Juden und Muslimen den Kampf ansagen gegen den Antiphilosemitismus, der aus Unkenntnis darüber, daß es ihn überhaupt gibt, völlig verschlafen wurde.
de.wikipedia.org/wiki/… More
Don Reto Nay
@sonia Christye: Man darf nicht vergessen, dass Begriffe wie "Antisemitismus", "Antijaphetismus", "Homophobie" Propagandabegriffe sind. Wir sollten uns nicht auf Propaganda-Niveau herunterlassen.

Wenn in Berlin Chaos herrscht, dann gibt es nur einen Schuldigen: Jene, die dafür zu sorgen hätte, dass kein Chaos herrscht.
www.youtube.com/watch
Hier ein realistisches Bild von Silvesterszenen in Berlin 2018.

Liebe Frau Merkel, möchten Sie uns endgültig zum Abschuss freigeben?

@Don Reto Nay, @Nobody tells the truth
@Maria Katharina, @Ratzi, @Gestas

Einige Fragen möchte ich an Sie, - an Euch stellen :
1.) Der deutschen Bevölkerung, insbesondere den Christen, wird Antisemitismus vorgeworfen, sei er jüdisc… More
@Don Reto Nay
@Nobody tells the truth
@Maria Katharina

Lieber Don Reto, hier einmal eine hoffentlich differenzierte Betrachtung der Kopten in Ägypten über den Islam:
www.zeit.de/2011/03/Kopten-Aegypten/seite-2
Das Magazin DIE ZEIT steht politisch zwar links, aber ich denke, der Bericht entspricht den wahren Begebenheiten in Ägypten 🇪🇬.
Sie sind erschreckend.

Und das Wort Gottes sagt uns … More
Don Reto Nay
@Maria Katharina: Sie sollten auch lernen, geduldig zu argumentieren, statt mit Brachial-Vokabular um sich zu schlagen. Der "Islam", der die Christen umbringt, wird von Ihrem Land, also von der CDU, politisch unterstützt. Folglich stecken "die Christen" hinter dem Massaker. Wir müssen lernen, ohne Brachial-Vokabular, mit kühlem Kopf und vor allem differenziert zu argumentieren.
Genau. Und die Christen haben auch den Koran geschrieben.
Bin bestens im Bilde, Sie offenbar nicht.
Aber man kann ja dazu lernen, gell?
Don Reto Nay
@Maria Katharina: Sie können durchaus solchen Argumentationsmustern auf den Leim kriechen, aber sie müssen dann damit rechnen, dass die gleichen Muster auch gegen Ihre eigene Religion verwendet werden.
Oh, das macht mir nichts aus.
Auf den Leim krieche ich nicht. Bin Bestens im Bilde, danke!
Don Reto Nay
@Maria Katharina: Ich meine, wir sollten nicht mit Mitteln gegen den Islam kämpfen, die von der kirchenfeindlichen Exegese abgekupfert wurden.
Man muss den Islam als das sehen, was er ist.
Der Islam ist und bleibt eine satanische Religion.
Da ist es Blödsinn, ihn mit dem Buddhismus o.Ä. auf eine Stufe stellen zu wollen.
Dass auch jene andere Religionen falsch sind, ist auch klar.
Aber keine bringt gezielt soviele Christen um und ruft in den Suren dazu auf, dass jene getötet werden sollen.
Da haben Sie aber leider nichts verstanden @Don Reto Nay
Glaube nicht!! @Nobody tells the truth (diesmal ohne Punkt).
Ebenso, wie Ihre Meinungen und Ansichten.
Don Reto Nay
Jüdischer Philosoph warnt for Islamisierung: Man müsste vielleicht unabhängigere Stimmen zitieren.
Ratzi
@Don Reto Nay @Sonia Chrisye @Nobody tells the truth @Pater Jonas Schaut bitte diesen Flyer an, er ist die kürzest mögliche Zusammenfassung (nur 2 Seiten) der ca. 1'100-seitigen Dissertation von Père Edouarc-Marie Gallez. Bahnbrechende Dissertation von Père Edouard-Marie Gallez: Chronologie der Entstehung des Islams
Der Islam ist aus einer jüdischen Sekte (genannt die "Judeonazarener") heraus… More
Pater Jonas
Ich lese dies gerne durch. Dass Ihnen der Schlusssatz gut gefällt kann ich mir aus diesem was Sie geschrieben haben, gut denken. Es jedoch ein grosses Aber. Denn, Ihr Schlusssatz über den Islam, ist extrem weit her geholt und stimmt andeutend zu Mohamed nicht im Entferntesten. Wieso wollen Sie allen zwingend beweisen dass Jesus Christus ein Islamist sein soll? Nehmen Sie anstatt diesen Schund … More
Ratzi
@Pater Jonas Ihre zurückweisende Reaktion ist eigentlich normal. Ihre Reaktion ist archetypisch. Sie müssen sich nicht selber tadeln, wenn Sie meine Beiträge nicht verstehen. Sie machen aber einen riesigen Fehler: Sie beschäftigen Sich mit mir statt mit dem was ich schreibe. Bei den neusten Forschungsergebnissen der Islam-Forschung geht es nicht um die Autoren, sondern um historische Fakten. Ich … More
Don Reto Nay
@Ratzi: Ich habe Ihnen das schon einmal geschrieben. Das Spielchen, das Pater Edouard-Marie Gallez mit dem Koran spielt, wurde natürlich auch schon lange mit der Bibel gespielt. Den Pentateuch gibt es gar nicht. Das ist eine Fälschung, die nicht auf Moses zurückgeht, sondern es wurden bestimmte Quellen zusammengeschrieben. Die Sieben-Tage-Schöpfung ist eine Uebernahme babylonischer Text. Den … More
viatorem
Oh jeh, was ist denn dann noch wahr ? So etwas sollten Sie lieber nicht schreiben, auch nicht wenns stimmen sollte.
@Don Reto Nay @Ratzi @Nobody tells the truth
Lieber Don Reto, danke für Ihre klaren Worte. ich möchte dennoch eine Frage stellen dürfen: Hätte sich irgendetwas im Nahen Osten geändert zum Positiven gewendet, wenn die Natokriege nicht stattgefunden hätten, die wohl in erster Linie aus geopolitischen Gründen (herbei?)geführt wurden, und die noch immer nicht beendet werden?
Die verschiedenen Glaub… More
Don Reto Nay
1. Was sich "geändert" hätte im Nahen Osten ohne die amerikanischen Gemetzel, ist schwer zu sagen. Jedenfalls gäbe es im Iraq dann immer noch die über zwei Millionen Christen.

2. Es gab z.B. in Syrien keinen Hass zwischen den Bevölkerungsgruppen, bevor der Westen nicht über die Türkei und Saudi Arabien Dschihadisten importiert hat.

3. Seien wir ehrlich: das Problem des Libanon war nicht Arafat,… More
Ratzi
@Don Reto Nay @Sonia Chrisye @Pater Jonas Frau Saida Keller-Messahli (Tunesierin die schon lange in der Schweiz lebt) hielt im Okt. einen Vortrag, den Ihr unbedingt anhören müsst (sie redet langsam und spricht ein einfaches Französisch). www.youtube.com/watch
Sie ist Mohammedanerin (ich kenne sie persönlich) und sie erklärt, was der Islam im Geheimen in der Schweiz vorbereitet, nämlich … More
Don Reto Nay
©Ratzi: Saudi Arabien, Türkei? Da sind wir schon beim Thema. Darf ich Sie daran erinnern, dass die Türkei ein Nato-Land ist und Saudi Arabien schon lange als Staat verschwunden wäre, wenn das Saudi-Regime nicht künstlich vom Westen am Leben erhalten und bewaffnet würde. In Syrien, Iraq, Libyen habe die Christen gut überlebt - bis sich die West-Regime in diese Länder eingemischt haben. Ich bitte … More
Ratzi
@Don Reto Nay Bin mit Ihrer treffenden Analyse voll und ganz einverstanden. Ich kenne auch keinen einzigen (praktizierenden) Katholiken im Parlament, was eine eigentliche Schande ist. Brother Nathanael [ realjewnews.com ] hat uns einen Lösungsvorschlag gemacht, der meiner Meinung nach das Christentum in Europa wieder sicher zum Aufblühen brächte: Wiedereinführung des "Kodex von Justinian" [ … More
Ja, eine andere Möglichkeit gibt es nicht, einen funktionierenden christlichen Staat aufrecht zu erhalten, als die Prinzipien des Codex Justinianus umzusetzen, ansonsten droht die Unterwanderung und Auflösung!
Es ist ratsam, sich gute alte Schriftübersetzungen zuzulegen, denn die neuen werden sprachlich angepasst an die WER.
Ein Beispiel : Text der Bibelwissenschaft
Jakobus 2:19
19 Du glaubst, dass nur einer Gott ist? Du tust recht daran; die Teufel glauben's auch und zittern.

www.bibelwissenschaft.de/bibeltext/Jak2,17/
Diese Übersetzung entspricht dem Chrislam-Weihnachtslied

◄ Jakobus 2:19 ►
More
Es gibt ein Lied, und ein Satz viel mir auf:
Wir haben...... , nur funktioniert

SO VIEL MEHR SONGTEXT
www.youtube.com/watch
Wir haben uns ausgesucht und anvisiert,
angesehen und ausprobiert.
Nichts überlegt, nichts unterdrückt,
unser Leben verrückt.

Wir haben uns abgetrennt und ausgeteilt,
uns festgebunden, ausgeweint.
Angezogen, ausgeliebt,
aneinander besiegt.

Wir sind so viel, viel … More
@Theresia
Ja, und noch eines, liebe Theresia. Eine weitere Wahrheit wird in dieser Geschichte klar und deutlich: Der Teufel ist keineswegs ungläubig. Er weiß genau, wer Jesus ist, und er ist trotzdem ist er SEIN Gegner.
Markus 5:7
6 Als er Jesus von weitem sah, lief er zu ihm hin, warf sich vor ihm nieder 7 und schrie laut: Was habe ich mit dir zu tun, Jesus, Sohn des höchsten Gottes? Ich besch… More
@Sonia Chrisye Die Teufel wissen, wer der Herr ist, aber sie können unseren Herrn Jesus Christus nicht mehr verehren, weil sie sich von ihm getrennt haben!
Daher bezeichnen die Dämonen und ihre Anhänger auch unseren Herrn Jesus Christus als "Nazarener"!
@Theresia Katharina
Unter diesem Aspekt ist der Antichrist da. Wir erkennen ihn, - "DIE VIELEN"-, an seinen/ihren Handlungen gegen Christus.

Diese ganzen Gutmenschenbewegungen, die da demonstrieren unter dem Fahnenbanner mit der Aufschrift "WIR SIND MEHR" verschlagen mir immer neu die Sprache.
Markus 5, 7-9
und schrie laut: Was habe ich mit dir zu tun, Jesus, Sohn des höchsten Gottes? Ich …
More
@Theresia Katharina
Liebe Theresia, mir fällt gerade noch etwas ein, die Ihre Ausführungen bestätigen :
Diese ganzen Planungen der NWO, an denen Christen mit ihrem neuen Weltbild beteiligt sind, sie handeln eindeutig nicht im Namen Jesu, weil sie sich von ihm abgewandt haben. Sie handeln in ihrem eigenen Namen. Und dann steht mir immer der Name des Teufels vor Augen, den er, Luzifer, Jesus … More
Ja, das sind auch viele!
Sunamis 46
Die ent- christlichung beginnt im kindergarten bis zu uni
Wird durch kino
Und fernsehen- gefördert ( zb film de hütte)
Die kirchensteuer macht die dbk erpressbar, deshalb dieser kuschelkurs,
Der auch noch in manchen priesterseminaren gefördert wird-

Die wahrheit scheint out zu sein
Und die lüge in-
Allle lügen sich was vor-
Wer diewahrheit sagt lehrt oder predigt wird bestraft( zb dubia kardinäl… More
Ja, die Entchristlichung beginnt im Kindergarten und wird durch die Genderideologie in der Schule nahtlos fortgeführt!
Sunamis 46
Auch das 4 gebot
Wurde ausgeschaltet durch die rechte der kinder-
@Theresia Katharina
Liebe Theresia, das ist alles richtig, was Sie geschrieben haben. Mir ging es bei meinen Ausführungen um einen anderen Aspekt, - nämlich um das GNADENGESCHENK des Schutzes der Nachfolger Jesu vor den Machenschaften des Widersacher Gottes, dem Teufel, und zwar DURCH SEIN UNS GESCHENKTES OPFER, - DURCH SEIN VERGOSSENES BLUT AUF GOLGATHA.
Wir sind in SEINEN TOD getauft … More
@Theresia Katharina
Der Glaubensabfall vom Christentum und die Islamisierung Deutschlands sind sehr wohl gekoppelt!
Ich glaube, das habe ich auch nicht bestritten. Vielleicht habe ich mich irgendwo falsch ausgedrückt?
@Sonia Chrisye Der Glaubensabfall vom Christentum und die Islamisierung Deutschlands sind sehr wohl gekoppelt!
Die NWO hat ganz bewusst das Christentum und das christliche Denken in Staat, Kirche und Gesellschaft in den letzten 40 Jahren zerstört, um innerlich haltlose Personen hervorzubringen, die dem Islam nichts entgegenzusetzen haben!
Das ist fein geplant, dass gerade jetzt die mohammed… More
Lieber Don Reto, - @Don Reto Nay
1. Ich glaube, wir sollten die wahren Absichten, die in der Umsetzung der Scharia liegen, nicht verkennen.

2. Hätten wir die Scharia tatsächlich, - und wir sind auf dem besten Wege, sie zu erhalten- , dann ginge es mit ihr nur solange um eine gesetzliche Ordnung für ein gutes Zusammenleben von Christen und Muslimen, solange der Islam in der BRD noch in der … More
@Don Reto Nay
Es sind eben die zwei Seiten einer Medaille. Genau der erste hauptausschlaggebende Punkt für die Zustände in unserem Land ist die Entchristlichung, an welcher der Islam gänzlich unschuldig ist. Die Entchristlichung ist das Hauptproblem. Die Islamisierung ist erst die Folge, und sie ist gewollt, um Christus und das Dogma der Wesensgleichheit Gottes, des Vaters und des Sohnes in … More
Don Reto Nay
Mir wäre die Scharia lieber als die Gummi-Paragraphen und die korrupte Richterschaft, die wir heute haben. Das Problem in Deutschland ist nicht eine "Islamisierung", sondern die Entchristlichung, an welcher der Islam gänzlich unschuldig ist.
Es sind eben die zwei Seiten einer Medaille. Genau erste hauptausschlaggebende Punkt für die Zustände in unserem Land die Entchristlichung, an welcher der Islam gänzlich unschuldig ist. Die Entchristlichung ist das Hauptproblem.
Lieber @Ratzi, @Don Reto Nay und @Pater Jonas, ich habe meinen letzten Kommentar überarbeitet und um diese zwei Beiträge ergänzt und deren Quellen verlinkt.
1.
Vorzeigetürke Macit Karaahmetoglu ( SPD ):
„Wir wollen deutlich mehr Menschen mit Migrationshintergrund als Richter, als Staatsanwälte, als Verwaltungsangestellte, als Lehrer, als Polizeibeamte, um Vorbilder zu schaffen.“
Zitat - … More
Elista
Meine Zeit steht in deinen Händen
Liebe Sonja,
Lass dich nicht von der Sorge und der Angst erdrücken
Unsere Nachfolgegenerationen haben nichts mehr zu befürchten. Die letzten Takte werden jetzt geschrieben. Nichts desto trotz werden viele verloren gehen, so sie nicht umkehrwillig sind.
Aber - und da müsste ich mich sehr täuschen - in 10 Jahren (und das ist schon gut bemessen) wird es vorbei sein!
Ich habe dem Kommentar die Überschrift gegeben:
Die zwei Seiten einer Medaille.
@Ratzi - Die zwei Seiten einer Medaille
Lieber Herr Ratzi, ich glaube, wir müssen unterscheiden lernen zwischen den bekennenden Christen und den Namen- Christen, die trotz Taufschein ohne Gott leben. Möglicherweise sieht dann das Ergebnis anders aus. Wir sind kein christliches Land mehr. Da haben @Don Reto Nay und @Pater Jonas vollkommen recht. Und schauen Sie sich einmal an, was sich da … More
Ratzi
@Sonia Chrisye Und wie recht hat Papst Ratzi...nger. Ich stimme Ihnen voll zu. Hier ein alles sagendes Video: Der Witz des Jahres in Deutschland! Die einen lachen, die anderen weinen!
Ratzi
@Don Reto Nay Alle 5 Min. wird in einem islamischen Land ein Christ aus religiösen Gründen getötet. Pro Jahr werden durch Mohammedaner aus religiösen Gründen 150'000 Christen getötet. Quelle: michael-mannheimer.net/2018/12/24/74722/

Frage: Wieviele Mohammedaner werden pro Jahr von Christen aus religiösen Gründen getötet?
Sonia Chrisye
@Pater Jonas, @Don Reto Nay
Unsere christlichen Länder haben Gott den Rücken zugewendet und sich mit Götzendienst eingelassen. Was ist Gottes Reaktion hierauf? Nach wie vor hat dies nichts mit dem Islam zu tun.

Auf den ersten Blick stimme ich Ihren Aussagen voll zu, lieber @Pater Jonas.
Da darf natürlich nichts verwechselt werden.
Das Abwenden von Jesus Christus hat nichts mit dem Islam zu … More
Pater Jonas
@Sonia Chrisye Jahrmarkt der Religionen passt irgendwie gut, so ironische dies klingt. Doch verwechseln Sie bitte nicht den Römerbrief an die Christen, als Entschuldigung mit dem Vorgehen der Muslime gegenüber Christen, dies sind bitte zwei Paar Schuhe. Was hat die Apostasie der Christen mit den Muslimen gemeinsam? Nichts. Unsere christlichen Länder haben Gott den Rücken zugewendet und sich mit … More
Maria Katharina
Dies meinte ich u.a. mit dem Erkennen bei DRN.
Pater Jonas
@Maria Katharina verzeihen Sie mein Unwissen, was ist DRN?
Sonia Chrisye
@Pater Jonas
Mit DRN meint Frau Maria Katharina
Don Reto Nay
Gestas
@Sonia Chrisye
Ich habe es nicht so mit den Abkürzungen. Bin auch nicht draufgekommen.
Maria Katharina
Werter@Pater Jonas
Sonia Chrisye hat es schon beantwortet. Ich meinte Don Reto Nay.
Don Reto Nay
"Jahrmarkt der Religionen"
Sonia Chrisye
Der Begriff ist mir tatsächlich schon einmal begegnet. Es wurde gesprochen von einem religiösen Jahrmarkt mit einem vielfältigen Angebot, insbesondere Yoga und Esoterik.
Sonia Chrisye
@Don Reto Nay
Es wird höchste Zeit, dass ich den ersten verschriftlichten Vortrag über das Kapitel 1des Römerbriefes fertiggestellt bekomme, um ihn hier auf Gloria zu veröffentlichen. Diese Perlen von geistigen Aussagen über die Wahrheit des Römerbriefes findet man nicht auf dem Jahrmarkt der Religionen.

Das sind nämlich die eigentlichen Fakten, die zum Niedergang des Christentums führen, das … More
Maria Katharina
Das ist ja alles bekannt mit dem Glaubensabfall.
Trotzdem haben wir die größte Christenverfolgung weltweit - ever!!
Der Islam ist eine Religion des Satans - dazu bestimmt, alles Christliche auszulöschen. Wer den Islam schön malt, kann ich nicht ernst nehmen!!
Sprechen Sie z.B. mal mit Open Doors!
Sonia Chrisye
@Maria Katharina
Open doors, etc. - alles bekannt.

Dennoch:
- Wen nehmen die Christen an?
- Den, der die Welt vernichten will.

- Und genau der kommt nicht im Namen Jesu. Der kommt in seinem eigenen Namen. Er wird hofiert ohne Ende trotz der Berichte von Open doors. Und den Verfolgten wird nicht geholfen.

Da würde der erste Brief eines Paulus an Rom gerichtet werden, würde er denn heute leben… More
Don Reto Nay
Mir kommt es halt vor, dass man heute versucht, unsere eigenen Fehler und Versäumnisse dem Islam in die Schuhe zu schieben. "Faschismus" wirft heut jeder jedem vor. Jedenfalls töten heute die "Christen"/"Juden" mehr Moslems, als die Moslems "Christen" oder "Juden". Auch "ISIS" tötet mehr Moslems als "Christen" oder "Juden". Wir müssen sehr vorsichtig sein, der Propaganda, die uns täglich … More
Maria Katharina
Träumen Sie weiter! Sie gehen ja voll an der Realität vorbei!
Sonia Chrisye
@Don Reto Nay
Ja, und dazu schieben die Christen auch noch ihrem eigenen Herrn die Schuld in die Schuhe mit dem Argument: "Warum lässt Gott uns im Stich?" „Wie kann Gott das alles nur zulassen?“
Und die Atheisten und Agnostiker unseres Landes sagen: „Ja, wo ist denn nun Euer Gott? Schläft er etwa?“
Ich denke wieder an den Bibelkurs in Hohenfurth und führe mir Römer 1 vor Augen.
a.t.m
Man muss unterscheiden zwischen der westlichen Welt in der Christen die schon längst zumindest geistig von Gott dem Herrn und seiner Kirche abgefallen sind, sich selber im Rahmen eines Genozids ausmerzen, siehe den Massenmord an ungeborenen Kindern um damit die satanische islamische Invasion zu fördern. Das in Ländern wie Afghanistan, Irak - Iran - Syrien usw. mehr Muslime Opfer von Muslimen … More
Pater Jonas
@Don Reto Nay
Dies ist definitiv nicht der Fall. Ich kenne genügend Priester und Laien, welche von entsetzlichen Attentaten und Vorgehen gegen Christen und Kirchen berichten und dies egal wo. Niemals wurde in der Geschichte solches grässliches von Christen gegen Muslime berichtet. Als Missionspriester überrascht es mich, dass Sie solches schreiben. Ich selber als ich in einem Muslimischen Land … More
Don Reto Nay
@Maria Katharina: Ich bin beeindruckt von der Schärfe und Faktensicherheit Ihrer Argumentation .
@Pater Jonas: Ich habe nie gesagt, dass es keine muslimische Uebergriffe gegen Christen gibt. Ich sage, dass diese immer in jenen Ländern beginnen, wo sich der Westen einzumischen beginnt. Es werden mehr Muslime durch westliche Bomben ermordet als Westler durch Muslimische.
Maria Katharina
@Don Reto Nay
Ich bin beeindruckt von der Schärfe ud Faktensicherheit Ihrer Argumentation .
________
Bitte sehr! Gern geschehen. Ich helfe, wo ich kann. .

Was mich allerdings wundert ist, dies (bezgl. Islam) aus dem Munde eines Priesters zu hören. Gibt zu denken!!!!
Don Reto Nay
@Maria Katharina: Denken ist nie falsch. Wir brauchen nicht darüber zu diskutieren, dass der Islam eine falsche Religion ist. Aber es gibt keinen Anlass, um am Anti-Islam-Wahn mitzumachen. Unsere schlimmsten und gefährlichsten Feinde sind nicht moslemisch.
Maria Katharina
Eben! Nur erkennen wäre besser!
a.t.m
@Don Reto Nay Dann beschäftigen sie sich bitte einmal genauer mit den Konflikten in Afghanistan, Irak und Syrien usw. , den die meisten der dort im Krieg getöteten wurden nicht durch Bomben der westlichen Streitkräfte sondern durch islamische Selbstmordattentäter ermordet. Es geht vor allem darum das wir eingelullt werden sollten, und der satanische Islam uns als Friedensreligion verkauft … More
Maria Katharina
@Don Reto Nay
Aber es gibt keinen Anlass, um am Anti-Islam-Wahn mitzumachen. Unsere schlimmsten und gefährlichsten Feinde sind nicht moslemisch.
________
Unser "gefährlichster Feind" ist der Satan und seine Schergen. Die u.a. in Kirche, Welt und Politik zu finden sind.
Und eben in der Religion des Islam.
Sonia Chrisye
@Maria Katharina
Was heißt in diesem Zusammenhang : Erkennen wäre besser?
Maria Katharina
Dass m.M. nach DRN nichts erkannt hat, erkennen will o.Ä.
Woran es letztlich bei ihm hakt, kann ich ja nicht wissen.
Pater Jonas
@Don Reto Nay Dies mit den Westler, wird etwas hochgespielt, eben aufgrund Propaganda. Auch werden bei weitem nicht so viele Muslime durch westliche Bomben ermordet wie Muslime, Christen massakrieren. Sind Sie darüber informiert wie viele Attentate, Ermordungen usw. in den letzten Jahren durch Muslime verübt wurden? Wir lassen die Muslime in unsere Länder und glauben im ernst, dieser werden … More
Ratzi
@Don Reto Nay Die Katze hat die Mäuse auch gern.... zum Fressen gern! So hat auch der Islam die Christen gern...
Siehe hier: Kanadischer Imam: "Einem Christ Frohe Weihnachten wünschen ist schlimmer als Mord"

Lieber Don Reto, der alte Priester Père Hamel in Frankreich ist inzwischen einen Kopf kürzer gemacht worden, von Mohammedanern, die die Christen "zum Fressen" gern haben. 27 … More
Don Reto Nay
@a.t.m.: Irak, Afghanistan und Syrien sind perfekte Beispiel. In keinen dieser Länder gab es Selbstmordanschläge, bis die West-Regime ihre dreckigen Hände in diese Länder gesteckt haben. Soweit ich mich erinnere, wurden die schrecklichen Taliban, solange sie gegen die Sowjet kämpften, Mutschahedin genannt und als Volkshelden verherrlicht. Sie müssten sich eigentlich noch daran erinnern.
a.t.m
Ja ich gebe ihnen Recht, aber im Grunde genommen ist es nur eine einzige westliche Macht, die immer wenn sie sich eingemischt hat, nur Elend, Chaos und Krieg gebracht und hinterlassen hat, ich vermute das sie wissen welche ich meine. Es gab auch früher Selbstmordattentate, Blutrache, Ehrenmorde und Religiös bedingte Konflikte, in den von ihnen genannten Ländern, aber diese wurden zu der … More
Sonia Chrisye
@Don Reto Nay.

Sie schreiben u. A.
Dem Christentum den Kampf angesagt hat nicht der Islam, sondern die Mächtigen, die Medien, die CDU, die Wirtschaft, die Mächtigen.

Ja, das stimmt, die Mächtigen glauben vermutlich, im Christentum eine Art Absolutismus entdeckt zu haben, der sie in Abhängigkeit führt und ihrer Freiheit beraubt.
Deshalb wird neuerdings die Kirche so bekämpft.
In ihrer selbsterw… More
Sonia Chrisye
@mariandl
Mariandl, ich weiß nicht, wo ich jemals von einem Gregor gesprochen habe. Wen meinen Sie damit?
Sonia Chrisye
@mariandl
Ja, das glaube ich auch. Nun, das kann passieren. Ich wünsche Ihnen einen gesegneten Jahresabschluss und ein gutes friedliches Neues Jahr 2019.
Harmonia celestiala
Christentum und Islam kann man nie auf einen Nenner bringen, nicht nur wegen des Glaubens, sondern wegen den Gesetzen der Scharia, die niemals in Europa angewendet werden dürfen weil somit der Islam die Politik in seine Richtung steuern und zu viel Macht übernehmen könnte.
Ein gemeinsames Lied für den Frieden kann man jedoch gelten lassen und hoffen, dass es auf das gute Zusammenleben auf dieser … More
Sonia Chrisye
@Harmonia celestiala Ich halte solche Lieder für problematisch, denn sie sollen uns daran gewöhnen, Jesus auszublenden, bis wir ihn alle vergessen haben. Und wehe dem, der IHN bezeugen möchte, der hat es heute schon schwer, noch ernst genommen zu werden.
Harmonia celestiala
@Sonia Chrisye : Wir werden Jesus als unseren Heiland weder ausblenden noch vergessen, sondern ich glaube eher, dass die lauen Christen durch solche Konfrontationen wieder etwas aufgerüttelt werden und einsehen können, was das Christentum für uns bedeutet.
Sonia Chrisye mentioned this post in Ich habe soeben diesen Ihren Beitrag verlinkt in meinem letzten Kommentar an Don Reto Nay. Welteinh….
Sonia Chrisye
@Don Reto Nay
Sehr geehrter lieber Don Reto
Diese Koran- Gesetzesreligion wird leider politisch instrumentalisiert.
Wider dem Kulturrelativismus - und warum der Begriff Mohammedaner korrekt ist

Da sage ich Ihnen nichts Neues, der Artikel, eingestellt von Herrn @OttoSchmidt, bestätigt diese Thesen.

Das gleiche muss einst wohl im Katholizismus geschehen sein (?), trotz des Neuen Testamentes… More
Gestas
Ein guter Brief von @Sonia Chrisye an @Don Reto Nay . Es lohnt sich über ihn nachzudenken.
Sonia Chrisye
@Gestas
Danke lieber Georg, ich habe mir auch viel Mühe gegeben. Ich schätze @Don Reto Nay so sehr. Seine Kenntnisse über die Heilige Schrift sind wie verborgene Diamanten. Und wir haben Schürfrechte. Ist das nicht großartig?
Gestas
@Sonia Chrisye
Ich weis, das du dir viel Mühe gibst und feilst an dem Text so lange rum, bis das Ergebnis stimmt.
Sonia Chrisye
Danke für das Kompliment.
Sonia Chrisye
@Don Reto Nay
Sehr geehrter lieber Don Reto, ich stimme Ihnen ja völlig zu. Die Politik des Westens, der angeblichen Christen, ist katastrophal und aus meiner Sicht der Säkularisierung des Christentums geschuldet. Politik und Christentum bilden keine Einheit, und selten eine Übereinstimmung, da die Politik auch den Atheismus etc. mit einbinden muss in ein Gelingen des gesellschaftlichen … More
Don Reto Nay
@Sonia Chrisye: Dem Christentum den Kampf angesagt, hat nicht der Islam sondern die Mächtigen, die Medien, die CDU, die Wirtschaft, die Mächtigen. Ich würde mir wünschen, dass es dem Christentum im Westen so gut ginge, wie dem Christentum in den islamischen Ländern. Sogar in Pakistan leben die Christen besser als z.B. in Deutschland. Im Irak wurde das Christentum nicht vom Islam dezimiert, … More
Elista
Ja und der Islam kann in unserem Land hauptsächlich deshalb sich so ausbreiten, weil die Christen lau sind, nicht mehr glauben, nicht mehr in die Kirche gehen, nicht mehr ihren Glauben leben und praktizieren und weil Politiker und Medien dem noch Vorschub leisten und die Kirche zunehmend unglaubwürdig wird.
Wie ernst können wir genommen werden, wenn die Menschen, die zu uns kommen sehen, … More
Ratzi
Gemäss dem bekannten franz. Islam-Aufklärer Père Guy Pagès ist der Islam grob zusammengefasst nichts anderes als "arabisiertes" Judentum. Der Hass der Mohammedaner kommt aus dem Babylonischen Talmud, der genau so satanisch antichristlich ist wie der Koran. Der Koran ist grob eine Kurzfassung des Babylonischen Talmud. Juden und Mohammedaner hegen gleichermassen Hass auf Christus und auf die … More
Pater Jonas
@Ratzi
Nicht einmal das ist vollständig richtig. Der Islam resp. der Koran besteht aus zusammengewürfeltem Irgendetwas, aber sicherlich nicht bestehend aus der Wahrheit, sondern aus der Lüge. Nur weil Ismail damals ein Sohn von Abraham war, dazu ein Sohn aus dem Willen des Menschen und nicht der von Gott selbst verheissene, bedeutet dies nicht das Mohamed und der Islam somit aus dem Judentum … More
Ratzi
@Pater Jonas Sie haben eine sehr gute Phantasie.
Sonia Chrisye
@Don Reto Nay
Ich denke, dass Festkrallen hat mit der Absicht zu tun, der Gefahr der Auslöschung des Christentums entgegenzuwirken, zumal von Seiten des Islam dem Christentum dervKampf angesagt wurde.
Wenn jeder jeden leben lassen würde, dann wäre das Festkrallen möglicherweise nicht mehr notwendig.
Ich möchte mich nicht damit abfinden müssen, zu akzeptieren, dass es Korangläubigen gestattet … More
Pater Jonas
@Sonia Chrisye Als Ergänzung, wenn jeder Christ sein christsein wirklich aktiv leben würde und die Katholiken wieder zu den Sakramenten gingen, so hätte zumindest der Islam viel weniger Angriffsfläche, aber so wie es heute gelebt wird....Unsere Länder, D, AT und die Schweiz verlieren zunehmend ihre eigentlichen christlichen resp. katholischen Wurzeln. Was müsste getan werden, viiieel mehr Beten.… More
Don Reto Nay
Ich verstehe immer noch nicht, wie man sich so am Islam festkrallen kann. Alle Religionen schliesslich sich gegenseitig aus. Wenn ich katholisch bin, kann ich nicht davon ausgehen, dass die anderen Religionen richtig sind. Warum sollte das für den Islam anders sein als für das Judentum, den Buddhismus oder die Geldanbeter?
Pater Jonas
@Don Reto Nay
Ich habe hierzu eigentlich nur eine Erklärung auch wenn diese wenn man den Islam und seine Auswüchse ansieht, eigentlich paradox ist. Das Christentum ist in einem Chaos. Unsere katholische Kirche ebenso. Menschen suchen nach Wahrheit und Ordnung und verfallen in diesem Suchen der Lüge des Islams, welcher in sich keine Religion sondern Ideologie ist. Ebenso besteht diese Lüge in … More
Bibiana
Für mich kommt es auf die Lehre an. Und wie diese Lehre die Menschen nun verstehen und auch ausüben, oder diese unterlaufen mut- wie böswillig, spricht doch nicht gegen die Lehre als solche, ich meine die christliche!

Natürlich halten andere Religionsanhänger ihre Lehre auch für "richtig", nur wissen wir Christen doch, dass die christliche Lehre wahrlich die richtige ist - oder? Drum kann ich, … More
Katholische-Legion
Ein weiterer Taquiyya-Streich auf den die dummen Gutmenschen reinfallen.
Sonia Chrisye
www.heute.at/…/Erstes-muslimis…
Friede auf Erden - Vor 14 h
Das ist das 1. muslimisch-christliche Weihnachtslied
Ausgerechnet in Pakistan, wo Christen oft ein gefährliches Leben führen, singen eine Christin und ein Muslim gemeinsam für den Weihnachtsfrieden.
Sonia Chrisye
@kath. Kirchenfreund
Ich habe mich schon immer gefragt, wie man an einen Gott glauben kann, der sich selbst widerspricht. Vermutlich ist die Ursache dieser Schizophrenie reine Menschenfurcht.
kath. Kirchenfreund
@Sonia Chrisye Allah ist anscheinend so einer, ein Willkürherrscher, der macht was er will, unverständlich sprunghaft und inkonsequent und das entspricht der arab. Mentalität. Ein Kalif ist einer, der am Morgen nach Lust und Laune ein paar köpfen läßt ohne jeden Grund. Und für dieses Kalifat kämpfen manche in islamischen Ländern. Und Mohammed ist der, der die Befehlsausgabe (Militärvorschrift) … More