Gender-Wahn
welt.de

Transgender-Fall „Luna“: James Younger aus Texas soll zum Mädchen werden - WELT

James Younger ist sieben Jahre alt, er will angeblich „Luna“ genannt und ein Mädchen werden. Seine Mutter ist dafür, sein Vater ist strikt dagegen. …
Adelita
Adelita
Wunderschőn fűr Kinder. 👼👨👧👧🏼👨Leider in Spanisch.
Wäre eine Űbersetzung wert!!! 😊☺
2 more comments from Adelita
Adelita
Adelita
@Heilwasser
Die Bilder 🧖
Das war nur humorvoll gemeint mehr nicht ! 😉
@Adelita Nur die ersten Bilder angeschaut, mehr nicht.
************************
"Für Pater Pio" meinen Sie wohl. Wenn Sie es ganz genau wissen wollen: Die Muttergottes sagte einmal zur Bademode: Wenn man schon unbedingt an Badesees geht, dann mögen sich die Frauen mit Badeanzug bekleiden und bevor sie ins Wasser hüpfen, eine längere Weste/Umhang/Bademantel o.ä. umhängen, was sie am …More
@Adelita Nur die ersten Bilder angeschaut, mehr nicht.
************************
"Für Pater Pio" meinen Sie wohl. Wenn Sie es ganz genau wissen wollen: Die Muttergottes sagte einmal zur Bademode: Wenn man schon unbedingt an Badesees geht, dann mögen sich die Frauen mit Badeanzug bekleiden und bevor sie ins Wasser hüpfen, eine längere Weste/Umhang/Bademantel o.ä. umhängen, was sie am Beckenrand ablegen können. Sie sehen, der Himmel hat zu allem seine Meinung. Und das passt genau mit dem zusammen, was Pater Pio mit dem Ablegen von "sündhaftem Benehmen" meint. Vielleicht hilft aber diese Info noch mehr: Jesus sagte einmal, die Stellen der Frauen, die sie in ungeziemender Weise entblößt haben, werden bei der Warnung brennen. Das dürfte dann deutlich genug sein.
Zweihundert likes this.
Adelita
@Heilwasser for you

www.pinterest.com/…/bademode-jahrhu…=15731702701615&referrer=https%3A%2F%2Fwww.google.com&amp_tf=De%20%251%24s&ampshare=https%3A%2F%2Fwww.pinterest.com%2Fjuttaauskalkutta%2Fbademode-jahrhundertwende%2F
Pater Pio:

An die Frau
Die Frau ist von Natur aus zart und sie soll ihr Zartgefühl ausstrahlen durch ein liebenswürdiges Wesen. Ihr Benehmen, das jenes des Mannes an Zartheit übertrifft, sollte sich durch Reinheit und persönliche Zurückhaltung auszeichnen. Nun aber verführen viele Frauen die Menschheit, die Gesellschaft, die Familie, die Unschuld, die sie umgibt, da sie die Ordnung Gottes umstü…More
Pater Pio:

An die Frau
Die Frau ist von Natur aus zart und sie soll ihr Zartgefühl ausstrahlen durch ein liebenswürdiges Wesen. Ihr Benehmen, das jenes des Mannes an Zartheit übertrifft, sollte sich durch Reinheit und persönliche Zurückhaltung auszeichnen. Nun aber verführen viele Frauen die Menschheit, die Gesellschaft, die Familie, die Unschuld, die sie umgibt, da sie die Ordnung Gottes umstürzen. Ihr Frauen, füllt nicht die Strandbäder mit eurem sündhaften Benehmen! Ihr trübt das Auge des Mannes, statt es zu erhellen. Euer Vorbild sei die Schönheit, der Tugendglanz und die Reinheit der himmlischen Jungfrau. Verschreibt euch nicht Satan, diesem unheilvollen, frechen Verderber.
Kleidet euren Leib nicht leichtfertig. Eines Tages wird er zum Abscheu selbst der Totengräber werden.
Lebt klug und weise, nicht als Gedankenlose ! Wiederholt oft die Anrufung - O Maria, ganz schön, ganz rein, ganz heilig bist du ! Hilf mir meine arme Seele retten !

@Adelita and friends: Gut, dass es die Heiligen gibt. Natürlich geht es in der Ehe nicht um "Kräftemessen", weil das sowieso sinnlos ist, weil die Rollen eh "angemessen" verteilt sind, sodass sie sich harmonisch ergänzen.
Zweihundert likes this.
Vielleicht sollte man vorausschicken, dass Frau-Sein mit der Kleidung beginnt. Wenn die erst wieder stimmt, zieht das rechte Rollenverständnis wieder ein, vorher nicht, denn nur der Mann hat die Hosen an: Unpassende Kleidung der Frauen in der Kirche und an heiligen Orten. Manche Frauen sollten sich in der christlichen Rollenverteilung vertiefen.
Susi 47
Darum verlässt der Mann Vater und Mutter und bindet sich an seine Frau und sie werden ein Fleisch.

bedeutet auch, dass sie zusammenhalten müssen,aber wenn der ehemann in die falsche richtung fährt soll man ihn als frau dann ohne ihn zu warnen weiter fahren lassen?

eine heilige sagte dem papst auch er müsse zurück nach rom, obwohl er ja das oberhaupt der katholischen kirche war-

jemand der kein…More
Darum verlässt der Mann Vater und Mutter und bindet sich an seine Frau und sie werden ein Fleisch.

bedeutet auch, dass sie zusammenhalten müssen,aber wenn der ehemann in die falsche richtung fährt soll man ihn als frau dann ohne ihn zu warnen weiter fahren lassen?

eine heilige sagte dem papst auch er müsse zurück nach rom, obwohl er ja das oberhaupt der katholischen kirche war-

jemand der keine frau oder mann hat und alleine lebt, hat manchmal weniger einfühlungsvermögen in manche situation,
(da diese person es nur aus der sicht des allein lebendens sieht- )

in der manchmal der eine oder andere ehepartner zum wohl des kindes eingreifen muss
Adelita likes this.
Adelita
👍👍👍
Gestas likes this.
RudyM likes this.
Adelita
@Heilwasser
In der Ehe geht es nicht um Kräftemessen!!!
Die Frau ist auch kein Reh und der Mann ein Lőwe.
😅😂😂🤣🤣🤣
Wir sind Kinder Gottes nach seinem Ebenbild geschaffen und keine Tiere.
Ein Reh lebt auch nicht mit einem Lőwen zusammen !!! 😅😅😂😂🤣🤣🤣
Adelita
@Heilwasser ,
bitte mir keine private Briefe mehr schreiben.
Ich lese sie nicht !!! 😅😂
Sie haben noch nie "Briefe" von mir bekommen. Sie haben mir dauernd per PN was über Spanien verlinkt und wenn ich dazu nichts sagen darf, dann lassen Sie es bitteschön !!! Außerdem hab ich Sie freundlich gebeten, mir nicht mehr zu schreiben.
Zweihundert likes this.
Adelita
@Heilwasser
Und warum schreiben Sie mir dann seit Tagen und heute ständig und endlos lange PN ???
Es sind keine Briefe aber PN.
Adelita
Ja, wer da wohl lügt. 🤔😅😂🤣🤣🤣
One more comment from Adelita
Adelita
Und warum unterlassen Sie es nicht - mir wieder PN zu schicken
Adelita
Graf Brandenstein - Zeppelin ist katholisch und verheiratet. Es gibt mehrere Videos in Youtube.
Sein Studienfreund ist Hubert Liebherr. 😊
Elista likes this.
Adelita
@Heilwasser
Vortrag ůber die katholische Ehe von Graf Brandenstein- Zeppelin.
In einer Ehe haben Mann und Frau das Sagen !
Aber in entscheidenden, schweren Situationen - soll die Frau dem Mann nachgeben - aber der Ehemann sollte vorher noch die Meinung seiner Frau gehőrt haben !!! 😉
Susi 47 likes this.
Ich würde es von den Kompetenzen abhängig machen. Wer nicht auf Elternsprechtagen war und auch sonst mit den Lehrern nicht geredet hat, trifft keine Entscheidung in Schulangelegenheiten.
Wer die Waschmaschine auseinander gebaut hat, weiß ob wir eine neue brauchen.
Elista and 2 more users like this.
Elista likes this.
Joannes Baptista likes this.
Adelita likes this.
@Adelita In einer Ehe hat immer der Löwe das letzte Wort, nie das Reh und das Reh würde sich auch nie anmaßen, dagegen aufzubegehren. Das liegt 1.) in der Natur der Sache und 2.) das ist gleichnishaft himmlische Lehre. Ich könnte das viel genauer ausführen, doch: echte weibliche Frauen verstehen das von Natur aus. Von daher begehren eh nur die andern auf. Mann könnte das als natürliche Auslese …More
@Adelita In einer Ehe hat immer der Löwe das letzte Wort, nie das Reh und das Reh würde sich auch nie anmaßen, dagegen aufzubegehren. Das liegt 1.) in der Natur der Sache und 2.) das ist gleichnishaft himmlische Lehre. Ich könnte das viel genauer ausführen, doch: echte weibliche Frauen verstehen das von Natur aus. Von daher begehren eh nur die andern auf. Mann könnte das als natürliche Auslese nutzen, wenn er christlich gebildet ist.
Joannes Baptista likes this.
Rehe und Löwen heiraten nicht. letztere fressen erstere.
Elista and one more user like this.
Elista likes this.
Adelita likes this.
Maria Katharina and 2 more users like this.
Maria Katharina likes this.
Elista likes this.
Joannes Baptista likes this.
gennen
Zu @Heilwasser ich schreibe es hier, da Sie den Kommentar wahrscheinlich wieder löschen, weil es Ihnen nicht passt. Sie schreiben unten, Männer haben das sagen in der Familie, ja so sollte es sein. ABER, wo sind denn heute die Männer, in der Politik, in der Kirche, als Vorsteher der Familien? Es ist wirklich schade, das heut zu Tage die Männer sich von den Frauen unter buttern lassen. WARUM?
@gennen Die normalen Männer haben eh das Sagen. In Bayern sowieso. Das müssen Sie lieber diesen selbstverarschenden Rittersleut sagen, wenn Sie wissen, was ich meine. (->Gehirnwäscheclubs) Er erklärt es hier: Frauenquoten sind verfassungswidrig! - Detlev Spangenberg - AfD-Fraktion im Bundestag. Demnach müssten Sie von der AfD ganz begeistert sein.
gennen
@Heilwasser mir wäre auch lieber, die Männer würden regieren, da wir anscheinend auch demnächst eine Frau als Premierministerin bekommen. Mit den Rittersleut müssen Sie mir aber erklären.
Diese Mutter sollte dringend mal eine Auszeit in harter Feldarbeit tun, damit die einmal erkennt, wie irrsinnig ihr Denken ist.
Adelita likes this.
Joannes Baptista likes this.
ja ein trauriger Fall! Da ist schon viel in der Erziehung schief gelaufen.
Adelita and one more user like this.
Adelita likes this.
Susi 47 likes this.
Der Vater ist die Autoritätsperson der Familie. Punkt.
In diesem Fall zutreffend. Was aber, wenn der Vater in die Irre geht und sich zur Transgenderideologie bekennt. Ist einer katholischen Bekannten passiert.
Gestas and 3 more users like this.
Gestas likes this.
Adelita likes this.
Susi 47 likes this.
nujaas Nachschlag likes this.
Dann bleibt er auch die Autoritätsperson, weswegen er alles, was er für die Familie bestimmt, auch verantworten muss. Eine Frau, die dem Mann die letzte Entscheidung zwangsweise abnimmt, muss auch verantworten, dass sie ihm das letzte Wort genommen hat, d.h. wenn sie eine falsche Entscheidung für die Familie trifft, muss sie und nicht der Mann es verantworten, da sie sich ja eigenmächtig über …More
Dann bleibt er auch die Autoritätsperson, weswegen er alles, was er für die Familie bestimmt, auch verantworten muss. Eine Frau, die dem Mann die letzte Entscheidung zwangsweise abnimmt, muss auch verantworten, dass sie ihm das letzte Wort genommen hat, d.h. wenn sie eine falsche Entscheidung für die Familie trifft, muss sie und nicht der Mann es verantworten, da sie sich ja eigenmächtig über den Mann gestellt hat. Falls sie sich in richtiger Weise über den Mann stellt, also sich gegen Gender einsetzt, passt es. Ach das muss sie verantworten, aber da wird sie nun keine Probleme bekommen im Himmel. Ein Vater, der in der Transgenderideologie falsch liegen würde, wird sein Kind kaum zum falschen Geschlecht zwingen können, falls ja, muss er es verantworten. Es bleibt alles beim Alten, egal wie der Fall liegt, sonst kommen wir noch in die Falle von angeblichen Präzedenzfällen. Die Familie mit dem Familienoberhaupt hat sich nun seit Erschaffung der Welt bewährt und das bleibt so, ob nun Fehler gemacht werden oder nicht. Wir sind ja nicht die Ersten, die irgendwo Fehler gemacht hätten.
Joannes Baptista and one more user like this.
Joannes Baptista likes this.
Zweihundert likes this.
Bibiana
Heilwasser, was sind Sie? Männlich, weiblich??
Wie schreiben Sie immer über Frauen und Männer... Ich teile Ihre Meinung NICHT!
Adelita likes this.
@Bibiana Dann teilen Sie die Meinung der Bibel nicht. Ich schreibe nur, wie es katholisch ist. Der Vater ist die Autoritätsperson der Familie, was denn sonst ?
Joannes Baptista and one more user like this.
Joannes Baptista likes this.
Zweihundert likes this.
Zweihundert likes this.
Armes Kind.
Adelita and 2 more users like this.
Adelita likes this.
Susi 47 likes this.
Joannes Baptista likes this.