catholicnewsagency.com
Eva
18

Kardinal Pell ist frei: Australiens Oberster Gerichtshof hebt Schuldspruch auf (UPDATE)

CANBERRA , 07 April, 2020 / 2:42 AM (CNA Deutsch).- Nach 13 Monaten Inhaftierung ist Kardinal George Pell am heutigen Dienstag freigelassen worden, …
Aquila
Hoffentlich stellt der Papst sich öffentlich hinter Kardinal Pell und wertet seinen Ruf wieder auf!
Tina 13
🙏🙏🙏
Ad Orientem
Gott sei es gedankt das S.E., Kardinal Pell endlich freigesprochen wurde. Ein Sieg der Wahrheit
SommerSchorsch
Grüße an @Peter987 der mich gesperrt, obwohl ich noch nicht einmal mit ihm in Kontakt getreten bin. Die Zensur ist satanisch!!! Aber wer zensiert wird ist auf dem richtigen Weg!!!
Merziger
Kleiner Mars, wenn Sie schon unqualifizierte Kommentare abgeben, dann sollte wenigstens die Rechtschreibung korrekt sein....
St. Andreas
Ich muß Sie auch korrigieren. Es heißt nicht kleiner Mars, sondern kleiner Troll.
SommerSchorsch
Die beste Meldung des Tages!!!!! Gelobt sei Jesus Christus.
Die Leiden die man Kardinal Pell zugefügt hat waren nicht umsonst.
Leider werden die Satanisten keine Ruhe geben und ihn weiter angreifen.
Joannes Baptista
Wahrscheinlich. Hoffentlich überlebt er den Prozess in Rom. Dann wird er sich am Besten in die mönchische Stille zurückziehen - wie Papst Benedikt XVI. und Erzbischof Vigano.
SommerSchorsch
Zurückziehen bedeutet Feigheit vor dem satanischen Feind. Nein zurückziehen darf er sich nicht, denn dann hätte Satan sein Ziel erreicht.
Joannes Baptista
Sehe ich anders. Er hat nun schon sehr lange Zeugnis abgelegt - war unschuldig verurteilt wie Jesus. Sein verzeihendes Gebet in einer Eremitage wäre sehr kraftvoll. Besser als wenn ihn die Gegner um die Ecke bringen. Kardinal Pell hat in gewissem Sinne sein Martyrium schon durchlebt.
Auch die Zeit seines Martyriums fällt in das Jahr 2019, welches nach Pf. Gailer (Schutzherr der Seherkinder von …More
Sehe ich anders. Er hat nun schon sehr lange Zeugnis abgelegt - war unschuldig verurteilt wie Jesus. Sein verzeihendes Gebet in einer Eremitage wäre sehr kraftvoll. Besser als wenn ihn die Gegner um die Ecke bringen. Kardinal Pell hat in gewissem Sinne sein Martyrium schon durchlebt.
Auch die Zeit seines Martyriums fällt in das Jahr 2019, welches nach Pf. Gailer (Schutzherr der Seherkinder von Heroldsbach) ein schweres Jahr würde: Ein prophetischer Sinnspruch von Pfarrer Johannes Gailer (Beschützer der Seherkinder von Heroldsbach)
SommerSchorsch
Ziel war es von Anfang an den Kardinal kalt zu stellen, was ja auch schon 13 Monate lang gelungen ist. Zieht er sich zurück wird dieses Ziel erreicht, ganz ohne Haft. Daher darf er sich nicht zurückziehen, sondern muss weiterhin als Hirte wirken.
Joannes Baptista
Ja, aber besser auf Viganos Weise. Sonst ist er so schnell weg vom Fenster wie die Kardinäle Cafarra und Meisner.
Turbata
Entschuldigung! Ich weiss von Kardinal Pell und der ganze Sache praktisch nichts, aber er wird doch gewiss darum bitten, dass der Herr ihm aufzeigt, wie es weitergehen soll und wird das in seinem Herzen erwägen, und damit gut! Wer hier will denn wissen, was am Besten ist? Das weiß nur Gottes Heiliger Geist! Amen
Santiago74
Gelobt sei Jesus Christus!
Tina 13
Er war und ist so tapfer !
Eva
Es sind auch alle die Medien blamiert, die nie an den offensichtlichen Fakten interessant waren. Allen voran die Bildzeitung. Auch katholisch.de
Tina 13
Preiset den Herrn. 🙏🙏🙏
Elista
Habe es gerade im Radio gehört! Gott sei Dank 😇