Ein frischgeborenes Kälbchen steht mit feuchtem Fell und wackligen Beinen verloren in einer Plastikbox. Seine Mutter ruft nach ihm. Doch sie ist zu weit weg, das Neugeborene hört sie nicht – es wird …More
Ein frischgeborenes Kälbchen steht mit feuchtem Fell und wackligen Beinen verloren in einer Plastikbox. Seine Mutter ruft nach ihm. Doch sie ist zu weit weg, das Neugeborene hört sie nicht – es wird als Waise aufwachsen. Diese Szene ist Alltag in 99,99 Prozent aller Milchvieh-Betriebe. Nur eine kleine Handvoll Bauern in ganz Deutschland macht die Trennung von Kuh und Kalb nicht mehr mit. Hans Möller gehört dazu.
mopo.de

Kälbchen dürfen bei Müttern bleiben: Erster Bauer gibt seinen Kühen „Elternzeit“

Ein frischgeborenes Kälbchen steht mit feuchtem Fell und wackligen Beinen verloren in einer Plastikbox. Seine Mutter ruft nach ihm. Doch sie ist zu …
Erster Bauer,dass ist hier schon seit Jahren der Fall,Medien und Wahrheit...
Nicky41
Ist wo so? Kann man diese im Handel kaufen?

Die Wahrheit ist leider so, dass es viel zu wenig ist. Die Wahrheit steht im Artikel.
Kann bestellt,abgeholt werden Ort, bei Riedlingen Donau...
Tina 13
Bibiana
Was man Tieren alles so antut, tut man mitunter auch Menschen an.
Tina 13 likes this.
Die Tiere wurden uns zur Nutzung und nicht zur Benutzung geschenkt. Vielen Dank für jeden Bauern der seine Tiere liebt und sie dementsprechend behandelt. Hoffe es nehmen sich viele ein beispiel daran.
Tina 13 likes this.
Antiquas likes this.
Nicky41
Gestas likes this.
Piyrella
Ich wünschte, das würden ALLE Bauern beherzigen. Den Kühen (überhaupt den TIEREN weltweit) wird täglich zuviel Leid angetan ... da sind solche Handlungen wirklich vorbildlich und ein ANFANG
jim2018 and 3 more users like this.
jim2018 likes this.
Tina 13 likes this.
HedwigvonSchlesien likes this.
Copertino likes this.
Piyrella likes this.
Rita 3
das ist ja auch der natürlichste Weg! Alle Trennung muss unweigerlich zu Schäden führen, ob Tier oder Mensch
Bibiana and 2 more users like this.
Bibiana likes this.
Piyrella likes this.
Zweihundert likes this.
„Die Kunden haben uns oft gefragt, was wir mit den Kälbchen machen“, sagt Hans Möller. „Und wir hatten einfach keine gute Antwort.“
diana 1 likes this.
Nicky41
Viele wissen das gar nicht, wie mit den Kälbchen verfahren wird. Das Leid der Tiere, welches der Mensch verursacht, ist enorm.
Zweihundert likes this.
Elista and one more user like this.
Elista likes this.
Sinai 47 likes this.
Ein Anfang, schlimm sind die Gesetze und Politik heutzutage in Deutschland, deshalb braucht es um so mehr beherzte Menschen!
Walpurga50 and 4 more users like this.
Walpurga50 likes this.
Gestas likes this.
Rita 3 likes this.
Tina 13 likes this.
Nicky41 likes this.
Zweihundert and one more user like this.
Zweihundert likes this.
Nicky41 likes this.
Nicky41
Das ist toll. Hoffentlich machen es viele Bauern nach.
Rita 3 and 2 more users like this.
Rita 3 likes this.
Zweihundert likes this.
Tina 13 likes this.
Tina 13
Rita 3 and 3 more users like this.
Rita 3 likes this.
diana 1 likes this.
Sinai 47 likes this.
Gestas likes this.