Join Gloria’s Christmas Campaign. Donate now!
02:35

Gloria Global am 21. Oktober 2014

Der erste moderne Papst Deutschland. Paul VI. war nach Ansicht von Kardinal Marx von München der erste wirklich moderne Papst. Paul VI. habe die Kirche in einer Zeit des Umbruchs – Zitat: „zusammeng…More
Der erste moderne Papst
Deutschland. Paul VI. war nach Ansicht von Kardinal Marx von München der erste wirklich moderne Papst. Paul VI. habe die Kirche in einer Zeit des Umbruchs – Zitat: „zusammengehalten“. Als junger Student war Marx davon angetan, dass Paul VI. der Kirche ein neues Gesicht habe geben wollen. Es ist unklar, was Marx mit dem Wort „modern“ meint.
Hindu-Priesterin arbeitet für katholische Universität
USA. Seit dem 1. Oktober beschäftigt die von den Jesuiten geführte Georgetown University in Washington als erste katholische Universität der Welt eine Hindu-Priesterin. Georgetown war auch die erste katholische Universität weltweit, die einen Rabbiner und einen Imam beschäftigt.
Ein Verwirrspiel
Italien. Der italienische Journalist Antonio Socci hat festgestellt, dass die rechtgläubigen Bischöfe an der jüngsten Bischofssynode darauf beharrten, dass zwei plus zwei gleich vier ist. Dem habe die ultraliberale Gruppe um Kardinal Kasper entgegengesetzt, dass zwei plus zwei …More
hiti
Liebe Freunde!

@T.K: "Benedikt hat seinem Nachfolger Loyalität versprochen. Ich bin mir sicher, dass er über viele Beschlüsse von Franziskus nicht glücklich ist. Aber er hilft der Kirche durch sein mächtiges Gebet. Für mich war das beim Ausgang der Synode sehr deutlich. Wenn ein Papst einem anderen widerspricht, läuft das auf ein Schisma hinaus. Ein so ernster Schritt muss sehr gut überlegt …More
Liebe Freunde!

@T.K: "Benedikt hat seinem Nachfolger Loyalität versprochen. Ich bin mir sicher, dass er über viele Beschlüsse von Franziskus nicht glücklich ist. Aber er hilft der Kirche durch sein mächtiges Gebet. Für mich war das beim Ausgang der Synode sehr deutlich. Wenn ein Papst einem anderen widerspricht, läuft das auf ein Schisma hinaus. Ein so ernster Schritt muss sehr gut überlegt sein, und stände erst zur Diskussion wenn Franziskus ex cathedra, also hoch offiziell eine falsche Lehre verkünden würde."

Sie haben hier richtigen geschrieben.
Doch gilt das im übertragenen Sinn nicht für uns alle?

lg
Hiti (www.gottliebtuns.com)
@Gestas
Benedikt hat seinem Nachfolger Loyalität versprochen. Ich bin mir sicher, dass er über viele Beschlüsse von Franziskus nicht glücklich ist. Aber er hilft der Kirche durch sein mächtiges Gebet. Für mich war das beim Ausgang der Synode sehr deutlich. Wenn ein Papst einem anderen widerspricht, läuft das auf ein Schisma hinaus. Ein so ernster Schritt muss sehr gut überlegt sein, und stände …More
@Gestas
Benedikt hat seinem Nachfolger Loyalität versprochen. Ich bin mir sicher, dass er über viele Beschlüsse von Franziskus nicht glücklich ist. Aber er hilft der Kirche durch sein mächtiges Gebet. Für mich war das beim Ausgang der Synode sehr deutlich. Wenn ein Papst einem anderen widerspricht, läuft das auf ein Schisma hinaus. Ein so ernster Schritt muss sehr gut überlegt sein, und stände erst zur Diskussion wenn Franziskus ex cathedra, also hoch offiziell eine falsche Lehre verkünden würde. Es sind andere, wie kardinal Burke, die jetzt die Initiative übernehmen müssen.
Nur zu, mein bester DJP!! *Freu*

"Was einer mit seinen Worten erreicht, entscheidet über seine Zufriedenheit.
Die Zunge hat Macht über Leben und Tod. Wenn du an der Sprache Freude hast,
kannst du viel durch sie erreichen."


Sprüche 18, 20-21
DJP
Wenn Sie solchen Unfug unreflektiert posten, werde ich es kommentieren.
Einfach lesen und gut ist's, mein , ja dann halt, unguter DJP.
DJP
Wovon reden Sie denn? Von luherischen Irrtümern!

Übrigens, ich bin nicht Ihr "guter DJP". Bitte keine plumpen Vertraulichkeiten.
Der Vorsitzende der LJ redet den gleichen Schwachsinn wie alle anderen...
Könnte man nicht endlich statt dem Wort "Kirche" das Wort "Gott" verwenden???
Kirche & Gott sind untrennbar miteinander verbunden...
da können wir aber wirklich von den Freikirchlern was lernen!
Wir reden aber nicht von katholischer Lehre , mein guter DJP!
stockton likes this.
DJP
"Wo Christ draufsteht,
muss Bibel drin sein.
Alles andere ist Etikettenschwindel"!
Peter Hahne

Hier irrt Herr Hahne und im Gefolge elisabethvonthürigen auch.
Das lutherische "Sola scriptura" ist ausreichend widerlegt und ist nicht katholische Position und Lehre.
cyprian
Eben läuft im Bayerischen Fernsehen die MÜNCHENER RUNDE. Was der Vorsitzende der "Katholischen Landjugend" von sich gegeben hat, war schon ein sehr krasser Einstieg: junge Katholiken fänden sich in ihrer Lebensrealität von der Kirche nicht verstanden und ernstgenommen und würden darum "nach ihrem Gewissen entscheiden". Das Gewissen kann ja wohl nicht das Maß aller Dinge sein? Dann müßte man das …More
Eben läuft im Bayerischen Fernsehen die MÜNCHENER RUNDE. Was der Vorsitzende der "Katholischen Landjugend" von sich gegeben hat, war schon ein sehr krasser Einstieg: junge Katholiken fänden sich in ihrer Lebensrealität von der Kirche nicht verstanden und ernstgenommen und würden darum "nach ihrem Gewissen entscheiden". Das Gewissen kann ja wohl nicht das Maß aller Dinge sein? Dann müßte man das auch Kinderschändern zugestehen, dass sie eben "nach ihrem Gewissen gehandelt" haben. (Und überdies gibt es auch Menschen, die kein Gewissen haben!) Wir sehen, wohin solche Theorien führen. Mal ganz aus dem realen Leben: ich habe es total eilig und fahre auf der auf Temop 80 km/h limitierten Landstraße, die dazu noch kerzengerade ist, und weit und breit kein anderes Auto in Sicht, 140 km/h. Ich kann das guten Gewissens verantworten und gefährde niemanden; und es entspricht eben meiner momentanen Lebensrealität, dass ich total unter Termindruck bin. Werden diese Argumente gelten, wenn ich in die Radarfalle geraten bin? Ich glaube, wir brauchen hier nicht weiter zu phantasieren ... Diese grobe Verletzung der StVO wird vom Gesetzgeber ohne viel Federlesens geahndet. Aber mit Gott und Seinen Geboten spielt man: weil man keine gesunde Gottesfurcht mehr hat.
Gestas
@pro_multis
Ach Mensch. Lassen sie bitte, bitte den Carlus in Ruhe. Er wird sich nicht ändern, will es auch wahrscheinlich nicht und braucht sich nicht zu ändern. Nehmen sie ihn ,wie er ist.
Die langen Beiträge und Smileys sind eben seine Art. Akzeptieren sie es einfach.
"Wo Christ draufsteht,
muss Bibel drin sein.
Alles andere ist Etikettenschwindel"!
Peter Hahne
Gestas
@Franzl
Lachen sie nur. Lachen ist gesund.
cyprian
"Der erste moderne Papst": Wenn in der NeoKirche das Wort modern benutzt wird, setze ich immer im Klammern ein d dahinter: modern(d)!
pro_multis
Ich wollte und will niemanden hier persönlich angreifen oder beleidigen...aber trotzdem muß ich sagen, daß manche Beiträge in den Diskussionen gewaltig über's Ziel hinausschießen.
Carlus mag ja sachlich gesehen recht haben...aber was sollen diese ellenlangen Beiträge, mit diversen Smileys als Sahnehäubchen obendrauf?
Mit einer normalen Unterhaltung hat das irgendwie nur noch sehr wenig zu tun.

More
Ich wollte und will niemanden hier persönlich angreifen oder beleidigen...aber trotzdem muß ich sagen, daß manche Beiträge in den Diskussionen gewaltig über's Ziel hinausschießen.
Carlus mag ja sachlich gesehen recht haben...aber was sollen diese ellenlangen Beiträge, mit diversen Smileys als Sahnehäubchen obendrauf?
Mit einer normalen Unterhaltung hat das irgendwie nur noch sehr wenig zu tun.

Und @atm: Warum soll ich hier Gegenbeweise (hä ???) zu kruden Verschwörungstheorien bringen?

Und übrigens: Ich bin ein völlig überzeugter Tradi und treuer Anhänger der FSSPX...die Modernisten- und Freimaurerkeule wäre in meinem Fall nicht angebracht!
a.t.m
pro Multis: Ja sie haben recht, sie haben geschrieben
Ihre Abhandlungen kann man ja fast schon als religiöse Wahnvorstellungen bezeichnen Daher möchte ich mich in aller Form für meine Formulierung das hier Carlus aufgrund eines Beitrages Wahnvorstellungen unterstellt werden entschuldigen.
Bitte ich habe sie ja auch um Gegenbeweise für den Beitrag von Carlus gebeten, können sie den keine bringen? …More
pro Multis: Ja sie haben recht, sie haben geschrieben
Ihre Abhandlungen kann man ja fast schon als religiöse Wahnvorstellungen bezeichnen Daher möchte ich mich in aller Form für meine Formulierung das hier Carlus aufgrund eines Beitrages Wahnvorstellungen unterstellt werden entschuldigen.
Bitte ich habe sie ja auch um Gegenbeweise für den Beitrag von Carlus gebeten, können sie den keine bringen?

Carlus: Danke für ihren Beitrag, da man ja diesen nicht widerlegen kann, bellt man halt laut dagegen an.

Gottes und Mariens Segen auf allen Wegen
Galahad
Das würde gerade noch fehlen, daß die Piushanseln in der Kirche wieder Fuß fassen würden.
Die Hampelmänner sollen weiter ihre eigene Sektensuppe kochen und draußen bleiben.

Tja Kirüll, da haben Sie wohl Pech. Nur ein starker unverkürzter katholischer Glaube, wie die FSSPX ihn hat oder partiell auch noch gewisse andere, kann die Kirchenkrise überwinden. Es gibt also zwei Möglichkeiten:

Entwede…
More
Das würde gerade noch fehlen, daß die Piushanseln in der Kirche wieder Fuß fassen würden.
Die Hampelmänner sollen weiter ihre eigene Sektensuppe kochen und draußen bleiben.

Tja Kirüll, da haben Sie wohl Pech. Nur ein starker unverkürzter katholischer Glaube, wie die FSSPX ihn hat oder partiell auch noch gewisse andere, kann die Kirchenkrise überwinden. Es gibt also zwei Möglichkeiten:

Entweder die Kirchenkrise endet, dann wird dieser unverkürzte wahre kath. Glauben wieder in der Gesamtkirche Fuß gefaßt haben, oder aber sie endet nicht, dann kommt eben die Endzeit und der Herr und Heiland als Weltenrichter zurück. Auf jeden Fall wird es für Individuen, wie Sie recht ungemütlich werden. In jedem Fall wird das ein Heulen und Zähneklappern. Egal wie und wo. Schon frustrierend, wenn die eigene Ideologie systematisch ausstirbt, wie faulendes Fleisch an einem Kadver. Gell. Die "Konzilskirche" ist nämlich nichts anderes als ein faulender Kadaver, um es einmal methaphorisch auszudrücken.

Daher ist es auch Zeit, die Konzilsclique beizeiten aus der wahren Kirche zu verjagen. Wissen Sie das ist wie bei einem Schlangenbiß. Bevor das Gift sich ausbreitet, lieber einen kleine Schnitt machen, aussaugen und wegspucken, oder notfalls pratiell ein kleines Stück Fleisch amputieren. Das heilt wieder oder gibt zumindest keinen so großen Schaden. Besser als wenn das Gift sich ausbreitet und den ganzen Leib infiziert, der dann wie gesagt verfault und abstirbt. Aber davor brauchen wir uns nicht zu sorgen. Der Schnitt wird kommen, mit dem Schwert der Wahrheit, daß aus dem Munde Gottes kommt. Denn: Viel schärfer als ein Doppelschwert hat sich Gottes Wort bewährt.

Fatima venit!
pro_multis
Ich habe Carlus keine Wahnvorstellungen wegen EINES Beitrages unterstellt...aber daß bei manchen Usern und Hobby-Theologen hier irgendwas gewaltig schiefläuft,ist kaum noch zu übersehen.

Ihr solltet die Kirche wirklich mal im Dorf lassen...
Hyla
Bitte catharina, verschonen Sie uns mit weiteren Videos von derart platten "Veranstaltungen"!
liabchrist
Die Ultra-Li.liberalen-Kath. freuen sich über eine Art Selbstzerfleischung in div. vorausgegangenen Beiträgen. Nicht weiter so, sondern sich deutlich mit der Sache dem +/- befassen, oder sind wir wirklich die verhassten Schlechten und die anderen die waren Guten!
Galahad
Kirüll

Sagen Sie mal, sind Sie ein Troll? So einer von so einer bestimmten Seite. Ich sage es Ihnen gleich, Feakaccounts und Trolle haben hier keine lange Überlebensdauer. Die sind ganz schnell wieder raus. Also was ist los? Sorgen, Nöte, Anträge?
Galahad
Wenn Kardinal Murks, äh Marks ein Traditionalist ist
bin ich der neue Papst Pius XIII.


Ja genau. Und ich König Alfons der 1/4 vor zwölfte von Lummerland.
a.t.m
Ich persönlich finde es aber schon merkwürdig, das hier Carlus aufgrund eines Beitrages Wahnvorstellungen unterstellt werden, aber derjenige keine Gegenbeweise bringt, damit Carlus von seinen angeblichen Wahn ablässt. Oder hat derjenige der Carlus Wahnvorstellungen vorwirft (und auch Franzl der sich darüber freute) keine Beweise die die Aussagen von Carlus widersprechen und oder leidet dieser …More
Ich persönlich finde es aber schon merkwürdig, das hier Carlus aufgrund eines Beitrages Wahnvorstellungen unterstellt werden, aber derjenige keine Gegenbeweise bringt, damit Carlus von seinen angeblichen Wahn ablässt. Oder hat derjenige der Carlus Wahnvorstellungen vorwirft (und auch Franzl der sich darüber freute) keine Beweise die die Aussagen von Carlus widersprechen und oder leidet dieser selber an Wahnvorstellungen so in Richtung "Kadaver - Führergehorsam" ???? Oder versucht man hier nur einen anderen User mit Unterstellungen in Misskredit zu bringen???

Gottes und Mariens Segen auf allen Wegen
Gestas
@Franzel
Schadenfreude ist keine gute Eigenschaft.
pro_multis
@Carlus

Haben Sie eigentlich keine anderen Sorgen? Zum Beispiel Job, Ehrenamt, o. ä.?
Ihre Abhandlungen kann man ja fast schon als religiöse Wahnvorstellungen bezeichnen...
Wenn Kardinal Murks, äh Marks ein Traditionalist ist
bin ich der neue Papst Pius XIII.
catharina
Und noch zu Kardinal Marx: www.youtube.com/watch
Wie man sieht, ist er eher traditionell als progressiv!
catharina
Es ist das gute Recht von Kardinal Marx, sich positiv zu einer Seligsprechung zu äußern, nicht wahr?
pneumat
Es gibt noch die Menschen, die uns die Wahrheit sagen.
Wolfgang Berger:
www.youtube.com/watch
Gestas
@Kirüll
Muß schon sagen, ein würdiger Nachfolger des Trolls Jommel.
Mich als dumme Sau bezeichnen-Hyla als "dumme Kuh. Stark.
Ich habe meinen Kommentar zur ihrer Beschimpfung der Piusbruderschaf wenigstens in Frageform gerichtet ,sie werden aber gleich ausfallend. Macht nichts.
Einer mehr in meine Liste von Nutzern,auf die ich nicht mehr reagiere.
Gestas
@Kirüll
Hm...Soll man sie vielleicht als linker Hampelmann oder Kürillhansel bezeichnen?
Würde es ihnen gefallen?
Kirüll...diese paar "Piushanseln" hält die Kirche locker aus!
Und umgekehrt ist es auch so; Gott sei Dank!
Hyla
Zu den Piusbrüdern: Hoffentlich kein zu früher Optimismus des Distriktoberen. Denn Franz in Rom ist ein Schlitzohr. Nun, da er weiß, wen er nicht brauchen kann für seine Zwecke, wird er Mittel und Wege finden, seine Ziele durchzusetzen. Eigentlich doch blauäugig, diese Piusführung.
Piusbruderschaft Österreich: Synode hilft uns
Der Distriktobere der Piusbruderschaft in Österreich, Stefan Frey, hat im Exklusivinterview mit religion.ORF.at erklärt, dass das Ergebnis der Bischofssynode im Vatikan der Bruderschaft in ihren Verhandlungen über eine Wiedereingliederung in die katholische Kirche helfen könnte.
„Die Piusbruderschaft hat sich immer gegen eine zersetzende Aufweichung …More
Piusbruderschaft Österreich: Synode hilft uns
Der Distriktobere der Piusbruderschaft in Österreich, Stefan Frey, hat im Exklusivinterview mit religion.ORF.at erklärt, dass das Ergebnis der Bischofssynode im Vatikan der Bruderschaft in ihren Verhandlungen über eine Wiedereingliederung in die katholische Kirche helfen könnte.
„Die Piusbruderschaft hat sich immer gegen eine zersetzende Aufweichung der kirchlichen Lehre gewehrt“, sagte Frey. „Wenn nun zahlreiche hochrangige Prälaten ebenfalls dem Kurs einer exzessiven Liberalisierung die Stirn bieten, finden wir uns natürlich in guter Gesellschaft. Das wird unserer Argumentation in den Gesprächen mit dem Vatikan gewiss mehr Kraft verleihen.“
Mehr dazu in religion.orf.at/stories/2674921/
Carlus
zu @ Hyla 21.10.2014 14:05:51
@cristine
Kann bitte jemand erklären, wie cristine (aus Brasilien) hier posten kann, unsere Antwort jedoch hier nicht aufscheint, selbst wenn sie hier im Moment im deutschsprachigen Raum sitzen würde.


Sie müssen soweit ich informiert bin in Ihrem Profil die spanische Sprachseite anwählen. Wenn Sie Ihr geantwortet haben dann befindet sich dies auf der dortigen …More
zu @ Hyla 21.10.2014 14:05:51
@cristine
Kann bitte jemand erklären, wie cristine (aus Brasilien) hier posten kann, unsere Antwort jedoch hier nicht aufscheint, selbst wenn sie hier im Moment im deutschsprachigen Raum sitzen würde.


Sie müssen soweit ich informiert bin in Ihrem Profil die spanische Sprachseite anwählen. Wenn Sie Ihr geantwortet haben dann befindet sich dies auf der dortigen Seite.Ebenso wird Sie um hier zu posten die deutsche Sprachseite angewählt haben.
Viel Erfolg und Glück beim Versuch:
Carlus
zu @ Franzl 21.10.2014 12:02:45
Ich danke für euere Bestätigung
Jetzt fallen die Masken.
Wenn man nicht für euch ist, dann rastet ihr aus


Sie stehen auf der Leitung, Marx bestätigte nur was Paul VI. bereits seit seinem Amtsantritt gemacht hat, er legte die Maske sofort

1.
ich bin Meineidig und missachte den Eid, den ich vor der Heiligen Mutter Kirche abgelegte hab und schließe mich dem von …More
zu @ Franzl 21.10.2014 12:02:45
Ich danke für euere Bestätigung
Jetzt fallen die Masken.
Wenn man nicht für euch ist, dann rastet ihr aus


Sie stehen auf der Leitung, Marx bestätigte nur was Paul VI. bereits seit seinem Amtsantritt gemacht hat, er legte die Maske sofort

1.
ich bin Meineidig und missachte den Eid, den ich vor der Heiligen Mutter Kirche abgelegte hab und schließe mich dem von ihr als Häresie verurteilten Modernismus an;

2. Marx erfährt durch Sie eine zu hohe Ehre, er hat nicht die Masken fallen lassen er hat vor der Welt bezeugt, was die katholischen User weltweit seit langem bezeugen.

3. nicht wir bestätigen was Marx geäußert hat;

4. Marx bestätigt erstmals und so mit Sicherheit im Namen von Franziskus, daß die katholischen User weltweit seit langem ein unverbrüchliches Zeugnis für die Wahrheuit ablegen;

Mit Ihnen Verbunden bedanke ich mich auch namentlich aller Katholiken für die von Ihnen lobend erwähnte Bestätigung, welche uns Marx der Sprecher der PKK-DBK auch namentlich von Franziskus zu kommen hat lassen.

Für dieses erstmalige Glaubensbekenntnis von Marx schließen wir ihn alle in unser Gebet ein, mit der Bitte den von ihm beschrittenen Weg der Erkenntnis und Wahrheit weiter zu gehen.

Sie werden meine brüderliche Bitte zum gemeinsamen Gebet nicht ausschlagen, hierzu lade ich Sie herzlich ein Mitglied der von mir eingerichtet Gebetsgruppe zu werden.

Hyla
@cristine
Kann bitte jemand erklären, wie cristine (aus Brasilien) hier posten kann, unsere Antwort jedoch hier nicht aufscheint, selbst wenn sie hier im Moment im deutschsprachigen Raum sitzen würde.
Huch...da geht's ja zu wie auf der Synode!
Carlus
Nur da er dem zum Petrusamt verholfen hat, den der französische Staatspräsident erwünscht hatte. Der Logenbruder der französischen Zunge des "Großen Orient" wollte seinen Freund im Amt haben, der trug den Namen Roncalli.

Hierzu bediente er sich im Weltklerus der französischen und der deutschsprachigen. Für die Wähler des Vatikans bediente man sich des Herrn Montini von Mailand, der seine …More
Nur da er dem zum Petrusamt verholfen hat, den der französische Staatspräsident erwünscht hatte. Der Logenbruder der französischen Zunge des "Großen Orient" wollte seinen Freund im Amt haben, der trug den Namen Roncalli.

Hierzu bediente er sich im Weltklerus der französischen und der deutschsprachigen. Für die Wähler des Vatikans bediente man sich des Herrn Montini von Mailand, der seine vatikanischen Verbindungen zu nutzen hatte.

Erfolgreiche Arbeit wir umgehend belohnt, dies ist der Grund warum Johannes XXIII (2ter) seinen Bruder Montini als erste Amtshandlung ohne Anlaß und ohne üblichen Rahmen sofort und ohne Begründung alleine zum Kardinal kreierte .
Hyla likes this.
Plaisch
@Franzl
Das ist ziemlich bullshit was Sie da schreiben. Paul VI. ist massgeglich verantwortlich für den Zustand der Kirche heute, Beispiele braucht man nicht anzuführen.
Warum soll er gelitten und "einstesteckt" haben? weil er Geister gerufen hat denen er selber nicht Herr werden wollte.
Montini wurde von Pius XII. "verbannt" auf das ehrenvolle Erzbistum Mailand, wo ihm nachher die Türen für …More
@Franzl
Das ist ziemlich bullshit was Sie da schreiben. Paul VI. ist massgeglich verantwortlich für den Zustand der Kirche heute, Beispiele braucht man nicht anzuführen.
Warum soll er gelitten und "einstesteckt" haben? weil er Geister gerufen hat denen er selber nicht Herr werden wollte.
Montini wurde von Pius XII. "verbannt" auf das ehrenvolle Erzbistum Mailand, wo ihm nachher die Türen für die späteren Schandtaten offenstanden.
DJP
@Pater Martin von Cochem
Kompliment zu Ihrer Dichtkunst. Das ist sehr gelungen.
Ich freue mich an Ihrem Gedicht, aber der Anlass zu dieser "Kapuzinerpredigt" ist einfach nur schrecklich.
Carlus
zu @ Franzl 21.10.2014 11:11:38
carlus
ein letzes mal für dich
Es ist wirklich am besten wenn man dich ignoriert


Sie kleiner Wüstling warum glauben Sie, der Allgemeinheit die Lüge unterbreiten zuz müssen, wir beide hätte

1. zusammen Schweine gehütet, oder
2. im Sandkasten miteinander gespielt?


Sie wissen der Anstand gebietet, den Lehre nicht zu duzen sondern wie dies Franziskus glaubhaft …More
zu @ Franzl 21.10.2014 11:11:38
carlus
ein letzes mal für dich
Es ist wirklich am besten wenn man dich ignoriert


Sie kleiner Wüstling warum glauben Sie, der Allgemeinheit die Lüge unterbreiten zuz müssen, wir beide hätte

1. zusammen Schweine gehütet, oder
2. im Sandkasten miteinander gespielt?


Sie wissen der Anstand gebietet, den Lehre nicht zu duzen sondern wie dies Franziskus glaubhaft vormacht in Demut, mit Abstand und gesenktem Haupte zu begegnen.
Wenn Sie Franziskus so verehren dann folgen Sie hier wenigsten seinem Beispiel und geben Sie uns Katholiken die Ehre, die Franziskus dem Weltpöbel zukommen läßt fallen Sie hier auf die Knie.
Dies macht Franziskus bei den modernistischen Gruppen aber nicht vor dem Allerheiligsten am Altar.
johanna 57 likes this.
Carlus
zu @ Franzl 21.10.2014 11:11:38
carlus
ein letzes mal für dich
Es ist wirklich am besten wenn man dich ignoriert


Na Na Sie kleiner Schlingel Sie bekommen Sie nun Mut zugesprochen vom unseligen Paul VI.
Sie sind aber ein toller Kerl, sind die Mukis gewachsen, mit Sicherheit viele Haferflocken gegessen. Diese lassen auch bei den Pferden die Mukis groß und kräftig werden.

1. der erste Schlag ging…More
zu @ Franzl 21.10.2014 11:11:38
carlus
ein letzes mal für dich
Es ist wirklich am besten wenn man dich ignoriert


Na Na Sie kleiner Schlingel Sie bekommen Sie nun Mut zugesprochen vom unseligen Paul VI.
Sie sind aber ein toller Kerl, sind die Mukis gewachsen, mit Sicherheit viele Haferflocken gegessen. Diese lassen auch bei den Pferden die Mukis groß und kräftig werden.

1. der erste Schlag ging an Sie, toi, toui, toi;
2. nun erfolgt von mir, der erste Tiefschlag aber noch nicht unter die Gürtellinie, das erfolgt beim nächsten Schlagabtausch, der geht an diese Stelle die dem Getroffenen die Luft raubt;

Bitten Sie Ihren Seligen um Beistand, alleine sind Sie zu schwach, wie weit aber dessen Kraft reicht ist mir nicht bekannt, mein Beistand, der Geist der Stärke wird aber auch diese Kraft versenken.

Nun aber zu Ihnen, Sie ungläubiger, die Wahrheit kennen Sie diese sieht wie folgt aus

Sie sind ein Spätzünder, ich habe mir seit langem erlaubt Sie nicht zur Kenntnis zu nehmen. Aus diesem Grunde habe ich Sie schon sehr lange eine Blockade zu mir eingerichtet.
Aber Sie haben mit der Wahrheit sehr große Schwierigkeit, und brechen auf jede Art und weise durch die von Ihnen seit Ihrer Mitgliedschaft auf gloria Tv gezeigte Verhaltensform diesen Ihren Wunsch erneut zu ignorieren.

Sie sollten überlegen was Sie in Wirklichkeit wollen und dies Umsetzen und nicht mir die Schuld zuweisen, wenn Sie nicht in der Lage sind den einbgeschlagen Weg zu gehen.

So straft das Leben jede Lüge auch im PC.
Auch Sie haben neues gelernt, Anstand. Hätten Sie mein Angebot angenommen dann müssten Sie hier nicht protzen und sagen, dem hab ichs aber gezeigt. Was Sie mir in Ihrer Naivitöät zeigen wollten habe ich IHnen gezeigt, bevor sie die Augen geöffnet hatten.
Galahad
@Pater Martin von Cochem

Sehr gute Interpretation, frei nach Wilhelm Busch.

Kapuzinerpredigt
Gelobt sei die Dreifaltigkeit
von nun an bis in Ewigkeit!
Ach ,was muss man oft von bösen,
Prälaten hören, sehen lesen!
Die sich auf Synoden treffen
um die Kirche nach zu äffen!
Wie zum Beispiel hier von diesen,
welche Max und Kasper hießen!
Die die Frommen tüchtig quälen,
Ihre eigne Lehre wählen,
Die, die Todsünd' abzuschaffen,
mit den andren deutschen Pfaffen,
sich…
More
Kapuzinerpredigt
Gelobt sei die Dreifaltigkeit
von nun an bis in Ewigkeit!
Ach ,was muss man oft von bösen,
Prälaten hören, sehen lesen!
Die sich auf Synoden treffen
um die Kirche nach zu äffen!
Wie zum Beispiel hier von diesen,
welche Max und Kasper hießen!
Die die Frommen tüchtig quälen,
Ihre eigne Lehre wählen,
Die, die Todsünd' abzuschaffen,
mit den andren deutschen Pfaffen,
sich in Rom vereinigt haben
um der Kirche Grab zu graben,
ohne Rast und ohne Ruh,
und der Mann in weiß schaut zu!
Ja, zur Übeltäterrei,
gegen die sich gern herbei!
Die anstatt, nach alter Schule,
zu knien auf ihrem Kirchenstuhle,
Gebot und Lehre fromm zu achten,
sich darüber lustig machten!
Die die Unzucht gar empfehlen
zum Verderbnis für die Seelen!
Nicht gelungen ist ihr Streich,
doch der zweite folgt sogleich!
Doch zuvor, wer nicht pariert,
wird verfolgt und suspendiert,
schnell entsorgt und kaltgestellt
das er nicht in den Rücken fällt,
wenn man sich trifft beim nächsten Male
im römischen Synodensaale!
Ja, ich sag es Klar und offen,
dort, von Rom ist nichts zu hoffen!!!
Denn ein Käs', der übergangen,
schon zu stinken angefangen
eignet sich nicht mehr zur Speise,
man entsorgt ihn, still und leise.
So etwas ist keine Wonne,
endet in der Biotonne!
Daran kann sich keiner laben!
(Höchstens noch die Küchenschaben)
Darum lasst Euch nicht verwirren,
von jenen Herren die sich irren!
Preist des Herren heil'gen Namen.
Bleibet gut katholisch. Amen.
Gestas
@Franzl
Carlus ist sehr emotional, aber auch sehr offen und ehrlich.
Das man da keine Zeit verschwendet für korrekte Orthographie und gepflegte Ausdrucksweise ist doch klar. Vielleicht sollten sie weniger empfindlich sein. Das meine ich nicht beleidigend.
Galahad
@Franzl

Was haben Sie denn gegen Carlus? Das ist doch einer der wenigen die Klartext reden. Ich dachte immer das wäre Ihr Ding auch?

Herzlichen Gruß und Gottes reichlichen Segen,

Galahad

Gestas
@christine
Wie sie sehen ist christines Muttersprache portugiesisch. Das sollte man berücksichtigen. Vielleicht würde sie sich ganz anders ausdrücken, wenn sie perfekt deutsch könnte?
Galahad
@Carlus

Genauso ist es nämlich.

Herzlichen Gruß und Gottes reichlichen Segen,

Galahad
Carlus
Vielen Dank an Herrn Marx in München, was die Katholiken schon immer gefühlt haben,
Paul VI. er outet nun diesen angeblichen Papst in einer untergeben Unterwürfigkeit und sagt der Welt und Kirche die Wahrheit.

Modernismus ist ein verbrecherisches Anschauung gegen die Heilige Mutter Kirche,

1. Jeder Priester muß dem Modernismus abschwören, dies wurde erst nach dem Räuberkonzil von der PKK …More
Vielen Dank an Herrn Marx in München, was die Katholiken schon immer gefühlt haben,
Paul VI. er outet nun diesen angeblichen Papst in einer untergeben Unterwürfigkeit und sagt der Welt und Kirche die Wahrheit.

Modernismus ist ein verbrecherisches Anschauung gegen die Heilige Mutter Kirche,

1. Jeder Priester muß dem Modernismus abschwören, dies wurde erst nach dem Räuberkonzil von der PKK zurück gestellt ;
2. Der Modernismus und alle Mitwirkenden waren und sind kirchenrechtlich exkommuniziert;
3. Unter seiner Verschweigung ein Anhänger des Modernismus zu sein, hat er sich das Amt des Heiligen Petrus erschlichen, zum Schaden der Kirche und zum Heilsverlust für die Seelen

Können Meineidige den Peter- thron erhalten? Richtig die Lösung lautet
NEIN

Feststellung kirchenrechtlich können Anordnungen im Glauben und der Lehre der Kirche abgefallenen Modernisten keine Gültigkeit haben, wer dies dennoch macht erklärt die Lüge zur Wahrheit;
die Heilige Mutter Kirche dagegen zur Lügnerin;

Nochmals herzlichen Dank an Marx, der sich in dieser Aussage von seinem Engel leiten lies.

Galahad likes this.