21. Oktober: Seliger Kaiser Karl I. Franz Josef von Österreich

Karl kam am 17.8.1887 auf Schloss Persenbeug in Österreich zur Welt. Er war ein Großneffe von Kaisers Franz Joseph I. Von einer Ordensschwester war vorausgesagt worden, dass er Kaiser werden würde. …
CollarUri likes this.
Sieglinde
Leider ist er viel zu früh verstorben und hat unter den Zuständen des nahenden Krieges gelitten,den er verhindern wollte. Leider gibt es viel zuwenig wahre gute, gläubige katholische Herrscher auf der Welt, sonst hätte der Widersacher auch nicht eine solche grosse Macht über die Manschen.
Aquila likes this.
Sancta likes this.
sudetus
Kaiser Karl und Kaiserin Zita - ganz große Fürbitter im Himmel !
CollarUri and 2 more users like this.
CollarUri likes this.
Sancta likes this.
Aquila likes this.
@gennen Da haben Sie mehr als recht! Ich bin ein großer Bewunderer von König Baudoin und Königin Fabiola. Der König der Belgier war kurzzeitig zurückgetreten, um ein schändliches Abtreibungsgesetz nicht unterzeichnen zu müssen, dafür wird ihm der Liebe Gott ein zusätzliches Krönchen im Himmel geschenkt haben, vive le roi!
a.t.m
Wer hat den König Baudoin unter Druck gesetzt, damals kurzfristig zurückzutreten um das Abtreibungsgesetz so zu ermöglichen?? War das nicht seine Eminenz Godfried Kardinal Danneels ?

Frei nach seiner Eminenz Franjo Kardinal Seper
Die Krise der Gesellschaft = Die Krise der Kirche = Die Krise der Bischöfe

Gottes und Mariens Segen auf allen Wegen
gennen
@a.t.m nein es war unser König Baudouin, schade das er und Fabiola keine Kinder hatten, dann wäre das heutige Könighaus katholischer.
Alexander VI. likes this.
gennen likes this.
a.t.m
@gennen

katholisches.info/…/uebte-kardinal-…

Und in Österreich hat ein Freimaurer dieses Gesetzt in Kraft treten lassen, ach ja und die Kirche hat diesen dafür in einen Staatsrequiem verabschiedet, anstatt diesen mit der Beugestrafe der Exkkomunikation zu belegen.

Gottes und Mariens Segen auf allen Wegen
gennen
@a.t.m danke für den Link.
a.t.m likes this.
gennen
@a.t.m heute in den Nachrichten. Verlängerung der Abtreibung von 12. Wochen bis zu 18. Wochen möglich. Die Parteien sind sich einig, da wir aber noch keine richtige Regierung haben, kann dieses Gesetzt noch nicht angenommen werden.
@Alexander VI. : Baudoin hätte schon für immer zurücktreten müssen, um damit bei Gott Gefallen zu finden.
Diese Aktion war nichts als eine politische und scheinheilige Tat, um seine "Hände in Unschuld" zu waschen.
Dass Sie dass nicht erkennen, wundert mich wirklich.
Ich sehe dies nicht so, etwas "katholischeres" als König Baudoin war nicht auf dem "politischen Markt".
a.t.m likes this.
gennen
Wären die Könige und die Regierende katholisch und den wahren Glauben leben, würde es viel besser in unseren Ländern sein.
Aquila and 3 more users like this.
Aquila likes this.
Susi 47 likes this.
Alexander VI. likes this.
Josef Nirschl likes this.
uohuo
Wir brauchen zuerst wieder eine Römisch-Deutsche Monarchie