Language
"Da die Aussage von Kardinal Marx, daß er den Begriff christliches Abendland für ausgrenzend halte, von uns als extrem polemisch wahrgenommen wurde, mußten wir deutlich antworten."
catholicnewsagency.com
14 2
HerzMariae

Paderborner Priesterkreis fordert Kardinal Marx zu Rücktritt vom DBK-Vorsitz auf

Aus Anlaß der Äußerungen von Kardinal Reinhard Marx über den Begriff "christliches Abendland" hat der Priesterkreis "Communio veritatis" in einer …
https://de.catholicnewsagency.com/story/paderborner-priesterkreis-fordert-kardinal-marx-zu-rucktritt-vom-dbk-vorsitz-auf-4167
Eremitin
ein mutiger und Kirchentreuer Priesterkreis!
Ferenc1
Mich würde interessieren, wie seine Amtskollegen darauf reagieren. Aber wahrscheinlich stecken diese den Kopf in den Sand, denn anscheinend ist die Meinung ihrer Untertanen auch ihnen wurst.
Maria S.
Mich würde sehr interessieren, ob er blutsverwandt ist mit seinem berühmten Namensvetter.
Das würde doch sein Verhalten erklären. Dann wäre es quasi amtlich, dass er nur Geistlicher geworden ist, um die Kirche Christi zu zerstören. Hochgradfreimauer ist er gemäß seinem Handeln und seinen Früchten mit Sicherheit.
Melchiades
Mich würde sehr interessieren, ob er blutsverwandt ist mit seinem berühmten Namensvetter.
Also, wenn er den Reporter nicht angelogen hat, sind sie nicht miteinander verwandt. Wobei wohl die" jüngere Ausgabe" von den Schriften des berühmteren ,nicht ganz unbeeindruckt zu sein scheint !
Kardinal Marx wir Katholiken wollen Sie nicht, denn Sie verkünden nicht die katholische, apostolische Lehre sondern nur die Marx'sche Lehre!!! Kehren Sie um!!!
Kardinal marx sollte nicht nur vom DBK-Vorsitz zurücktreten, er sollte sich auch aus der Öffentlichkeit in ein Kloster zurückziehen. Dort sollte er viel, viel beten, auf dass er seine häretischen Sünden bereut.
Pater Jonas
@kath. Kirchenfreund
Ja da haben Sie recht. Vielleicht ist die Frage mit der Antwort zu beantworten, Welchem Herrn dienen denn diese Kleriker?
ich versteh das nicht, daß Kleriker der eigenen Religion in den Rücken fallen.
Pater Jonas
Es sollte einem in keiner Weise überraschen....
Waagerl
Kardinal Marx steht in der Öffentlichkeit, er ist Vertreter der RKK, seine Ausagen haben Nachhall und Gewicht in den Medien und in der Öffentlichkeit.
Mit seinen Aussagen und Handlungen untergräbt er die Glaubwürdigkeit der RKK!
Melchiades
Nur hat Kardinal Marx ausschließlich Nachhall und Gewicht in den Medien , weil der ihnen nach dem Munde redet und sie in ihm ,als Vorsitzenden der DBK, einen Verbündeten sehen. Und dessen sollten sich vielleicht viele Katholiken endlich bewusst werden und auch wenn es weh tut ihren Verstand benutzen . Denn niemand kann zwei Herrn gleichzeitig dienen .
viatorem
Das kann ich befürworten, endlich einmal klare Worte , von Priestern, die es nicht mehr hinnehmen , wie unsere christliche Religion immer mehr , von hochrangigen Geistlichen aufgeweicht wird , zugunsten anderer Religionen oder Weltanschauungen.
Es wird höchste Zeit zur Umkehr. Allerhöchste Zeit!
Tesa
Vielleicht sollte Marx auf Kur nach Italien?