Language
22 2.5K
Nachrichten

Bischof von St. Pölten "wegen Zölibat erpressbar"

Mitteilung der Diözese Gurk-Klagenfurt: Sehr verehrte Damen und Herren! Ich sage Ihnen ein herzliches „Grüß Gott!“ und danke Ihnen für Ihr Kommen. Zwei Klarstellungen vorweg: Erstens: Ich spreche …
Laach
"Fürstbischof Alois Schwarz" Bischof von Gottes Gnaden.
Ein Schelm der Böses dabei denkt.
Erinnert stark an Verhältnisse wie im Bistum Limburg!!!
Schaffelhofer legt in Causa Schwarz nach
Die ehemalige Präsidentin der Katholischen Aktion, Gerda Schaffelhofer, hat einen schonungslos offenen Brief an Bischof Alois Schwarz geschrieben, in dem sie schwere Vorwürfe erhebt. Heute warf sie ihm Lügen vor und sieht den erwarteten Visitator als befangen.
Mehr dazu in kaernten.orf.at/news/stories/2957299/
Fernsehtipp: Wie sehr schadet die Affäre um Bischof Alois Schwarz der Glaubwürdigkeit der Kirche? Darüber diskutierten im Rahmen einer ORF-Sendung bei Ingrid Thurnher Regina Polak (Theologin), Gerda Schaffelhofer (ehem. Präsidentin der Katholischen Aktion Österreich), Dietmar Neuwirth (Die Presse), Peter Pawlowsky (Publizist), Hans-Joachim Sander (Theologe) und Gabriel Stabentheiner (Diözese … More
elisabethvonthüringen
Erzbischof Lackner zum Visitator für Gurk ernannt
Der Salzburger Erzbischof Franz Lackner (62) ist von Papst Franziskus zum Apostolischen Visitator für die Diözese Gurk ernannt worden. Das gab die Erzdiözese Salzburg am Donnerstag bekannt.
Notwendig wurde das wegen der Vorwürfe gegen den ehemaligen Kärntner Bischof Alois Schwarz. „Eine Unruhe, die die Diözese Gurk-Klagenfurt seit Jahren erfasst … More
Nicolaus
Den neuen Bischof von Gurk beneide ich nicht.
Dixit Dominus
Nach meinen Informationen hatte er nicht eine, sondern zwei Freundinnen, die einander - verständlicherweise - spinnefeind waren. Ein Hoch tatsächlich dem Zölibat, wenn er in Wahrheit gelebt wird! Bei verheirateten Priestern und Bischöfen könnte eine solche "Weiberwirtschaft" zum normalen Alltag gehören.
Was ich nicht verstehe, ist die Reaktion Roms auf diesen Skandal: Verbot der Pressekonferenz … More
Nicolaus
Nein, ich verstehe es nicht, aber Bischofsernennungen werden in den letzten Jahren immer undurchsichtiger.
elisabethvonthüringen
Causa "Alois Schwarz" - Jetzt gerät Schönborn unter Druck

Betriebsratsvorsitzender der Kath. Kirche Kärnten übt scharfe Kritik an Schönborn: dieser solle aufhören, die Öffentlichkeit für dumm zu verkaufen. Rom wisse seit langem über alle Bescheid. "Profil": Schwarz auch im Wirtschaftsrat der Erzdiözese Wien [mehr]
elisabethvonthüringen
Ein HOCH auf den Zölibat!!

Schwarz: Theologe sieht nötige Loslösung von „Schattenbischöfin“
Einer der Vorwürfe gegen die Ära von Bischof Alois Schwarz in der Diözese Gurk-Klagenfurt lautet, nicht er, sondern eine Frau im engen Umfeld habe Entscheidungen getroffen. Pastoraltheologe Paul Zulehner sagte dazu im Ö1-Morgenjournal, um Bischof zu bleiben, müsse er … More
Sunamis 46
Es hört sich an wie wenn er eine freundin hatte
hans24
nur eine?
CollarUri
Solange es nur die anderen trifft, sind Besorgte Katholiken doch die vertrauenswürdigsten Menschen der Welt, da kann keine Mitra mithalten. Ohne jetzt Bischof Schwarz und sein Sündenregister allzu nahe zu kennen, kann man doch sagen: Ein solch' Domkapitel bereitet den Pressen und Blogs wieder mal ein gefundenes Fressen.
Nicolaus
Als ich mir das seichte Gelaber von Schwarz und der niederösterreichischen Landeshauptfrau angehört habe, war ich froh nicht im Dom gewesen zu sein, ich hätte eine Lufthansatüte gebraucht.
Magee
Ein herzliche Grüss Gott zurück! Da werden aber im Wiener Bischofshaus aber die Türen krachen und Verwünschungen auf den Gängen widerhallen, denn Schönborn macht neuerdings bestimmt auf Bergoglio.
Sancta
Warum immer diese Sprache: "Katholikinnen und Katholiken" so ein Unsinn! Hören wir doch endlich auf mit dieser Genderidiologie
Nicolaus
Nee, Schönborn ist ein Weichei, badet täglich mit Vernell.
kath. Kirchenfreund
jetzt ist ein Artikel in der APA erschienen, da steht auch, daß Schwarz wegen seiner zölibatären Verpflichtung erpressbar war. Und darunter kann ich mir nix vorstellen, wird aber nicht beschrieben. Was soll das, wenn sie mit solchen Meldungen daher kommen ? Vielleicht wird man noch erpresst, wenn man ehelos lebt ?
elisabethvonthüringen
Hat nix mit Zölibat zu tun...sondern mit Wechselbeschwerden Aloisius' Vertrauten!!

kaernten.orf.at/news/stories/2954048/
kath. Kirchenfreund
wieso er wegen dem Zölibat erpressbar war, konnte ich nicht finden.
Nicolaus
Wenn es für jede dumme Bemerkung einen Schilling gäbe, könnten manche sich schon eine Villa in Baden bei Wien kaufen.
Nicolaus
Ich bewundere die Domkapitulare für ihren Mut und der Diözese St. Pölten gönne ich von Herzen ihren SCHWARZ, den haben sie sich redlich verdient!
hans24
das nennt sich aber "Galgenhumor"