Der Klerus in Italien ist sehr alt.
msn.com
Tesa
28

Italien: Mehr Geistliche als Ärzte sterben am Coronavirus

© Bereitgestellt von Die Presse Seit Wochen sind die italienischen Priester ganz nah bei den Corona-Patienten. Sie beten mit den Schwerkranken, …
Waagerl
Oh man hier im Forum herrscht Massenverblödung! Erinnert mich an die Weltkriege! Ja der Verdienst mit der Angst! Schaltet mal die Glotze aus und betet! Oder macht was in Familie, damit ihr wieder klarer seht! @Ratzi ist okay!!
@Vered Lavan schürt Angst, beflügelt die Eliten!
Winfried
"Mit Corona wiederholt sich der gleiche satanische judeo-masonische Plan der Vernichtung von Menschen" (Auswahl)

@Ratzi
Die bösen Juden sind an allem schuld … Da ist mir ja fast schon die Mehrzahl der derzeit überbordenden Verschwörungstheorien im Netz lieber. 😎

@Waagerl
Was @Ratzi hier permanent loslässt, geht auf keine Kuhhaut. Schauen Sie sich doch einmal seine Kommentare an (Stichprobe…More
"Mit Corona wiederholt sich der gleiche satanische judeo-masonische Plan der Vernichtung von Menschen" (Auswahl)

@Ratzi
Die bösen Juden sind an allem schuld … Da ist mir ja fast schon die Mehrzahl der derzeit überbordenden Verschwörungstheorien im Netz lieber. 😎

@Waagerl
Was @Ratzi hier permanent loslässt, geht auf keine Kuhhaut. Schauen Sie sich doch einmal seine Kommentare an (Stichproben genügen).
Es gibt Verschwörungstheorien, die zumindest noch halbwegs nachvollziehbar sind, aber das hier ist schon plump.
Mir vsjem
Niemand kann sagen wer jetzt recht hat. Keine Seite kann Beweise vorlegen. Man kann nicht für die eine noch für die andere Seite sprechen. Die Beweise fehlen. Das Verwirrspiel ist die Methode Satans. Klar, müssen wir klaren Kopf bewahren, aber die Realität ist nun da.
Das Ultimatum Gottes ist abgelaufen. Strafe ist es allemal ob mit oder ohne Corona. Das sollten alle begreifen. Und wir alle sind …More
Niemand kann sagen wer jetzt recht hat. Keine Seite kann Beweise vorlegen. Man kann nicht für die eine noch für die andere Seite sprechen. Die Beweise fehlen. Das Verwirrspiel ist die Methode Satans. Klar, müssen wir klaren Kopf bewahren, aber die Realität ist nun da.
Das Ultimatum Gottes ist abgelaufen. Strafe ist es allemal ob mit oder ohne Corona. Das sollten alle begreifen. Und wir alle sind miteinbezogen.
Menzingen scheint so vor den Kopf gestoßen worden zu sein - sie verstummten. Schon im Februar hätten von der Spitze diesbezügliche Anweisungen kommen müssen.
Anregung vom Distriktoberen "Geistliche Kommunion" ist ja angepasst. Reicht das aber?
Die Leute wollen mehr wissen.

Natürlich kann jedes Foto, jedes Bild und jede Nachricht gemacht sein. Doch wer liefert die Beweise? Dann gäbe es in Bergamo doch auch welche, die das Volk die Wahrheit liefern würden und wachrütteln. Nur ein Ärzteteam aus Italien hat sich zu Anfang positiv geäußert, dass Schluss gemacht werden muss mit der Panikmache.
Doch überzeugt das heute angesichts jeden Tag neuer Gruselereignisse? Wer liefert die Beweise, dass sie nicht stimmen? Natürlich kann man ein Volk nicht besser klein kriegen und zermürben als mit einer gemachten Epidemie. Aber sie dürfte wohl da sein?
Allerdings, wer kennt denn in seiner Umgebung Coronafälle? Wie verlaufen sie? Man kann uns noch so oft Zahlen vorlegen - niemand kann sie nachprüfen.
Natürlich ist alles gemacht, aber was gemacht ist und den Menschen krank macht, kann nicht verharmlost werden - egal auf welche Weise das geschieht. Jedenfalls erfolgt die Ansteckung nicht allein von Mensch zu Mensch. Das gibt es nicht.
Alles geht darum, den "Überschuss" von "zu teuer Kommenden" wegzubekommen, um Platz zu kriegen für das geplante Vorhaben im Land, um die Pflichtimpfung und um einiges mehr. Strafe und Warnung genug.
pro_multis
@Mir vsjem

Nachdem in Europa nur Profit und Renditen zählten und die Aktionäre Gewinne um jeden Preis forderten, haben die Regierungen der vom Virus jetzt besonders heimgesuchten Staaten panische Angst vor der "Ernte" die sie jetzt einfahren könnten: Massenhaft Tote aufgrund von bis zur Unkenntlichkeit verstümmelten Gesundheitssystemen.

Dazu kommen noch 3,5 Millionen Flüchtlinge, die Europa …More
@Mir vsjem

Nachdem in Europa nur Profit und Renditen zählten und die Aktionäre Gewinne um jeden Preis forderten, haben die Regierungen der vom Virus jetzt besonders heimgesuchten Staaten panische Angst vor der "Ernte" die sie jetzt einfahren könnten: Massenhaft Tote aufgrund von bis zur Unkenntlichkeit verstümmelten Gesundheitssystemen.

Dazu kommen noch 3,5 Millionen Flüchtlinge, die Europa von der Türkei aus zu überrennen drohen...meiner Meinung nach braucht es gar keine Verschwörungstheorien, um die zur Zeit um sich greifenden staatlichen Maßnahmen erklären zu können; von Pflegenotstand, völlig überlasteten Ärzten und Pflegeheimen, die diesen Namen nicht verdienen, war auch schon vor Corona ständig die Rede...nur hat eben niemand gedacht, daß der Kollaps wirklich kommen würde...schon gar nicht so schnell...und betreffen tut es sowieso immer die anderen!

Viel zu beten dürfte nicht die blödeste Idee in diesen Zeiten sein...
viatorem
@pro_multis
...".schon gar nicht so schnell...und betreffen tut es sowieso immer die anderen!"

Die Vorhersagen , die schon seit Jahrtausenden-hunderten-zehnten in der in der Welt herumschwirren, betreffen immer das "Morgen", alles was gesagt wird im "heute", betrifft das "Morgen", also es trifft nie ein ,, weil es ja "Morgen" also in der Zukunft geschieht , so ist die Denkweise vieler Menschen.…More
@pro_multis
...".schon gar nicht so schnell...und betreffen tut es sowieso immer die anderen!"

Die Vorhersagen , die schon seit Jahrtausenden-hunderten-zehnten in der in der Welt herumschwirren, betreffen immer das "Morgen", alles was gesagt wird im "heute", betrifft das "Morgen", also es trifft nie ein ,, weil es ja "Morgen" also in der Zukunft geschieht , so ist die Denkweise vieler Menschen. Es trifft also nicht uns selbst und das ist der große Trugschluss, der uns jetzt trifft , wie ein Hammer auf den Kopf.
Das "Morgen" ist zum "Heute" geworden .

Allen noch einen gesegneten Sonntag ( jetzt aber wirklich 😉) .
viatorem
@pro_multis

"Man fragt sich, was einem mehr Sorgen machen sollte: Das Coronavirus...oder Leute wie "Ratzi"!"

Na ja, soo schlimm ist er ja auch wieder nicht. Ein Virenleugner halt, das ist in seinem Kopf drin und geht nicht mehr raus. Ansonsten hat er manchmal ja auch nachdenkenswerte "Verschwörungstheorien" auf Lager.

Ich würde da mal nicht so alles verwerfen, was er schreibt. Manches ist …More
@pro_multis

"Man fragt sich, was einem mehr Sorgen machen sollte: Das Coronavirus...oder Leute wie "Ratzi"!"

Na ja, soo schlimm ist er ja auch wieder nicht. Ein Virenleugner halt, das ist in seinem Kopf drin und geht nicht mehr raus. Ansonsten hat er manchmal ja auch nachdenkenswerte "Verschwörungstheorien" auf Lager.

Ich würde da mal nicht so alles verwerfen, was er schreibt. Manches ist nachvollziehbar und glaubhaft und manches ist etwas zu weit hergeholt meiner Meinung nach.
Ich wünsche allen noch einen gesegneten Sonntag.

Bei uns im Saarland haben wir ab heute eine Ausgangsbeschränkung, bin mal gespannt wieviele Menschen heute zum "Einkaufen oder zum Arzt" fahren.(Ich weiß dass Sonntag ist) und wieviele plötzlich ihre Liebe zum Hund entdecken. Die Hundezüchter haben Hochkonjunktur 😉
pro_multis
Ist heute wirklich schon Sonntag? 😲
viatorem
@pro_multis

Ach jeh, nein natürlich nicht. Bin die ganze Woche immer schon einen Tag voraus, habe meiner Freundin auch gestern einen Tag zu früh zum Geburtstag gratuliert. Ab Montag ist alles wieder richtig...hoffentlich. 😬
pro_multis
Allet wird jut...Einen gesegneten Sonntag (morgen) denn! 😎
Winfried
"Ansonsten hat er [d.i. @Ratzi] manchmal ja auch nachdenkenswerte 'Verschwörungstheorien' auf Lager."

@viatorem
Verschwörungstheorie bleibt Verschwörungstheorie. Da ist nichts dran zu ändern. Wer verschwört sich da gegen wen? Wenn ich mir die ganzen you-tube-Filmchen anschaue und diese auch noch für wahr halte ("fake-news gibt es nur außerhalb des Internets"), muss ich mich natürlich als …More
"Ansonsten hat er [d.i. @Ratzi] manchmal ja auch nachdenkenswerte 'Verschwörungstheorien' auf Lager."

@viatorem
Verschwörungstheorie bleibt Verschwörungstheorie. Da ist nichts dran zu ändern. Wer verschwört sich da gegen wen? Wenn ich mir die ganzen you-tube-Filmchen anschaue und diese auch noch für wahr halte ("fake-news gibt es nur außerhalb des Internets"), muss ich mich natürlich als Opfer fremder Mächte ansehen. Vermutlich wird dies alles (hier: Corona-Epidemie) von Außerirdischen gesteuert, die viel besser beurteilen können, ob die Erde eine Scheibe ist etc. Neben dem gesunden christlichen (katholischen) Glauben auch den Kopf einzuschalten, wäre von Vorteil.
viatorem
@Winfried
"Vermutlich wird dies alles (hier: Corona-Epidemie) von Außerirdischen gesteuert, die viel besser beurteilen können, ob die Erde eine Scheibe ist... "

Ärgern Sie sich doch nicht. Wenn jemand das so glaubt, dann lassen Sie ihn doch, denn widerlegen geht nicht wirklich und dann gibts unnötigen Jäääbs( Krach,Radau,Streit). @Ratzi hat seine Sichtweise und die bringt er hier vor. Wenn …More
@Winfried
"Vermutlich wird dies alles (hier: Corona-Epidemie) von Außerirdischen gesteuert, die viel besser beurteilen können, ob die Erde eine Scheibe ist... "

Ärgern Sie sich doch nicht. Wenn jemand das so glaubt, dann lassen Sie ihn doch, denn widerlegen geht nicht wirklich und dann gibts unnötigen Jäääbs( Krach,Radau,Streit). @Ratzi hat seine Sichtweise und die bringt er hier vor. Wenn jamand ihm das alles glaubt, was nicht viele sein werden, dann ist das doch auch nicht schlimm, solange er nicht behauptet, der Heilige Geist sei in Wirklichkeit eine Taube.
Ratzi
Mit Corona wiederholt sich der gleiche satanische judeo-masonische Plan der Vernichtung von Menschen: Das Medikament AZT (auch "Ab Zum Teufel" genannt), das man den armen AIDS-Kranken gab, war hochtoxisch, giftig und tödlich, und dazu exorbitant teuer (Pharma-Mafia machte Milliarden Gewinne). AIDS war überhaupt keine tödliche Krankheit.
Das AIDS-Virus (HIV) wurde bis heute nicht isoliert, biochem…More
Mit Corona wiederholt sich der gleiche satanische judeo-masonische Plan der Vernichtung von Menschen: Das Medikament AZT (auch "Ab Zum Teufel" genannt), das man den armen AIDS-Kranken gab, war hochtoxisch, giftig und tödlich, und dazu exorbitant teuer (Pharma-Mafia machte Milliarden Gewinne). AIDS war überhaupt keine tödliche Krankheit.
Das AIDS-Virus (HIV) wurde bis heute nicht isoliert, biochemisch beschrieben und fotografiert. D.h. das sog. AIDS-Virus gab es nie, gibt es nicht und wird es nie geben. Das AIDS-Virus war ein erfundenes Fake-Virus, wodurch die Pharma-Mafia Riesen-Gewinne gemacht hat und Millionen armer Patienten ins Jenseits befördert wurden. Das AIDS-Virus war keine Strafe Gottes, sondern eine teuflische Erfindung der Pharma-Verbrecher-Bande.
Es ist eine unerhörte Blasphemie zu sagen, dass Gott das Fake-AIDS-Virus erfunden hätte.
pro_multis
Man fragt sich, was einem mehr Sorgen machen sollte: Das Coronavirus...oder Leute wie "Ratzi"!
@Ratzi: Sie haben echt so gar keine Ahnung...aber davon reichlich!

Ich empfehle Ihnen den Besuch bei einem Psychologen...
Mir vsjem
Wenn Gott etwas zulässt, kann er es auch als Strafe benutzen. Und das haben wir.
Ischa
Vered Lavan

vor 2 Stunden

"Ausgestattet mit Atemmaske, Schutzbrille, Kappe, Kittel und Handschuhen gehen wir Pfarrer wie Zombies durch die Flure", sagte Claudio del Monte der italienischen Nachrichtenagentur Adnkronos.Del Monte leitet eine Gemeinde in der Stadt Bergamo. In der gleichnamigen Provinz gibt es die meisten Infektionen im Land; am Freitag waren es mehr als 4600. Es sterben dort so …More
Vered Lavan

vor 2 Stunden

"Ausgestattet mit Atemmaske, Schutzbrille, Kappe, Kittel und Handschuhen gehen wir Pfarrer wie Zombies durch die Flure", sagte Claudio del Monte der italienischen Nachrichtenagentur Adnkronos.Del Monte leitet eine Gemeinde in der Stadt Bergamo. In der gleichnamigen Provinz gibt es die meisten Infektionen im Land; am Freitag waren es mehr als 4600. Es sterben dort so viele Menschen, dass die Armee von ihr gezimmerte Särge liefern musste und die Leichenhallen nicht mehr ausreichen. "Wir wissen nicht mehr, wohin mit den Toten", zitiert das Nachrichtenportal des Vatikans den Bischof von Bergamo, Francesco Beschi." (Zitat aus dem Beitrag).
Ischa
Vered Lavan

vor 2 Stunden

"Ausgestattet mit Atemmaske, Schutzbrille, Kappe, Kittel und Handschuhen gehen wir Pfarrer wie Zombies durch die Flure", sagte Claudio del Monte der italienischen Nachrichtenagentur Adnkronos.Del Monte leitet eine Gemeinde in der Stadt Bergamo. In der gleichnamigen Provinz gibt es die meisten Infektionen im Land; am Freitag waren es mehr als 4600. Es sterben dort so …More
Vered Lavan

vor 2 Stunden

"Ausgestattet mit Atemmaske, Schutzbrille, Kappe, Kittel und Handschuhen gehen wir Pfarrer wie Zombies durch die Flure", sagte Claudio del Monte der italienischen Nachrichtenagentur Adnkronos.Del Monte leitet eine Gemeinde in der Stadt Bergamo. In der gleichnamigen Provinz gibt es die meisten Infektionen im Land; am Freitag waren es mehr als 4600. Es sterben dort so viele Menschen, dass die Arme…Mehr
Vered Lavan
Mir vsjem
Vered Lavan,
ich widerspreche Ihnen überhaupt nicht. Die Frage aber sei erlaubt: wie bringen Sie die unterschiedlichen Nachrichten (wie in einem Schurkenstaat) unter einen Hut, wenn selbst Ärzte, sogar Ärzteteam, Virologen die Sache zwar realistisch sehen, dennoch aber von übergroßer Panikmache und Heidenangst die Stimme erheben.
Wenn soviele gegenteilige Meinungen herrschen, wer kann beweisen, …More
Vered Lavan,
ich widerspreche Ihnen überhaupt nicht. Die Frage aber sei erlaubt: wie bringen Sie die unterschiedlichen Nachrichten (wie in einem Schurkenstaat) unter einen Hut, wenn selbst Ärzte, sogar Ärzteteam, Virologen die Sache zwar realistisch sehen, dennoch aber von übergroßer Panikmache und Heidenangst die Stimme erheben.
Wenn soviele gegenteilige Meinungen herrschen, wer kann beweisen, was nun wirklich stimmt? Wer hat in diesen Militärtransport einen Blick geworfen? Von keiner Seite haben wir Beweise, weder von den Machern noch von denen, die die Sache beschwichtigen. Wir haben sie weder von den Schreckensbildern noch von denen, die vor Panikmache warnen.
Ein Beispiel (kurzer Auszug):

"Jetzt ist genug!
Als Ärzte und Angehörige der Gesundheitsberufe AMPAS (der AMPAS-Verband hat derzeit 714 registrierte Ärzte in Italien) erleben wir leider eine verantwortungslose Ausbreitung eines allgemeinen und ungerechtfertigten Panikzustands, der für uns (angesichts der in unserem Besitz befindlichen Daten) schwer nachzuvollziehen ist.
Der daraus resultiernede Gesamtschaden scheint weitaus größer zu sein als der Schaden der Krankheit selbst...."
Eugenia-Sarto
Grosse Hochachtung und Dankbarkeit für diese Priester, die zu den Sterbenden gehen. Das ist wahre Liebe.
Waagerl
Jaja, Gottes Mühlen mahlen langsam, aber schrecklich sicher fein! @Ischa
Ein altes Sprichwort!
Ischa
Vered Lavan

vor 35 Minuten

"Ausgestattet mit Atemmaske, Schutzbrille, Kappe, Kittel und Handschuhen gehen wir Pfarrer wie Zombies durch die Flure", sagte Claudio del Monte der italienischen Nachrichtenagentur Adnkronos.Del Monte leitet eine Gemeinde in der Stadt Bergamo. In der gleichnamigen Provinz gibt es die meisten Infektionen im Land; am Freitag waren es mehr als 4600. Es sterben dort …More
Vered Lavan

vor 35 Minuten

"Ausgestattet mit Atemmaske, Schutzbrille, Kappe, Kittel und Handschuhen gehen wir Pfarrer wie Zombies durch die Flure", sagte Claudio del Monte der italienischen Nachrichtenagentur Adnkronos.Del Monte leitet eine Gemeinde in der Stadt Bergamo. In der gleichnamigen Provinz gibt es die meisten Infektionen im Land; am Freitag waren es mehr als 4600. Es sterben dort so viele Menschen, dass die Armee von ihr gezimmerte Särge liefern musste und die Leichenhallen nicht mehr ausreichen. "Wir wissen nicht mehr, wohin mit den Toten", zitiert das Nachrichtenportal des Vatikans den Bischof von Bergamo, Francesco Beschi."
Waagerl
ʿIschā'

Ein Imam verliest Verse aus dem Koran nach dem Ischagebet im Mogulreich

Das Ischagebet (Arabisch صلاة العشاء ṣalāt al-ʿišā

de.wikipedia.org/wiki/ʿIschā'#p-search
nujaas Nachschlag
Hebräisch ist auch eine semitische Sprache, die mir bei einer Christin eher in den Sinn käme, @Waagerl
Waagerl
Jo, glauben Sie an den Klapperstorch, der Kinder bringt!
Takt77
1. Zu diesem Begriff gibt es keinen eigenen Artikel auf Wikipedia- "Diese Seite existiert nicht". Man sollte seine Links schon prüfen.
2. Ischa ist der hebräische Begriff für "Frau", das wäre wohl logischer.
3. Alles genauso realistisch, wie alles, was einem nicht passt, mit Hammer und Meißel, auf die Zahl 666 zu rechnen.
Man kann auch vor Angst sterben...
Ischa
"Wie alle andern Opfer, werden auch die Priester ohne Trauerfeier bestattet. Um weitere Infektionen zu vermeiden, sind Beerdigungen und Hochzeiten seit mehr als einer Woche verboten und werden es vermutlich für viele weitere Wochen oder Monate bleiben."
Beten wir zusammen für die Verstorbenen!
Vered Lavan
"Ausgestattet mit Atemmaske, Schutzbrille, Kappe, Kittel und Handschuhen gehen wir Pfarrer wie Zombies durch die Flure", sagte Claudio del Monte der italienischen Nachrichtenagentur Adnkronos.Del Monte leitet eine Gemeinde in der Stadt Bergamo. In der gleichnamigen Provinz gibt es die meisten Infektionen im Land; am Freitag waren es mehr als 4600. Es sterben dort so viele Menschen, dass die Arme…More
"Ausgestattet mit Atemmaske, Schutzbrille, Kappe, Kittel und Handschuhen gehen wir Pfarrer wie Zombies durch die Flure", sagte Claudio del Monte der italienischen Nachrichtenagentur Adnkronos.Del Monte leitet eine Gemeinde in der Stadt Bergamo. In der gleichnamigen Provinz gibt es die meisten Infektionen im Land; am Freitag waren es mehr als 4600. Es sterben dort so viele Menschen, dass die Armee von ihr gezimmerte Särge liefern musste und die Leichenhallen nicht mehr ausreichen. "Wir wissen nicht mehr, wohin mit den Toten", zitiert das Nachrichtenportal des Vatikans den Bischof von Bergamo, Francesco Beschi." (Zitat aus dem Beitrag).