vaticannews.va
Tesa
81

Fall Orlandi: Untersuchte Gräber im Campo Santo sind leer - Vatican News

Überraschung im Fall der untersuchten Gräber im Capo Santo Teutonico: Beide an diesem Donnerstagmorgen eröffneten Gräber sind vollständig leer, …
PaulK
Vor einiger Zeit habe ich das Buch "Der letzte Papst" gelesen und jetzt im nachhinein denke ich, dass die im Vatikan von Satanisten geopferte Jungfrau das Orlandi-Mädchen war. Es war jedenfalls typisch für das unselige Pontifikat von J.P.II.
Die Familie des verschwundenen Mädchens leidet seit vielen Jahren.
Ich finde, man sollte die Sache jetzt ruhen lassen. Es kommt doch nichts dabei heraus.
@Isolde Essen Diese Öffnung fand doch gerade auf Wunsch der Familie statt die hier Gewissheit wünscht und im Ungewissen lebt
PaulK and 2 more users like this.
PaulK likes this.
Waagerl likes this.
michael7 likes this.
michael7
Ich denke, kaum ein Vater oder eine Mutter wird die "Sache" einfach ruhen lassen können, so lange sie nicht wissen, wo ihr Kind ist?
Auch von Ermittlungsbehörden sollte man erwarten, dass sie jeder Spur nachgehen, auch noch nach Jahrzehnten! Wäre es mein Kind, ich würde jedenfalls auch nach Aufklärung suchen, wenn immer sich ein neuer Ansatzpunkt oder Verdacht findet.
PaulK and 4 more users like this.
PaulK likes this.
Liberanosamalo likes this.
Sinai 47 likes this.
Sascha2801 likes this.
Waagerl likes this.
michael7
Ein Mädchen spurlos verschwunden - und nun auch noch zwei Leichen weg?
Waagerl and one more user like this.
Waagerl likes this.
Vered Lavan likes this.
Waagerl
Hoffentlich wurden die nicht für schwarze Messen missbraucht?
Waagerl
Oder stellt euch mal vor die Leiche der Orlandi wurde da `ne Zeit lang auf den Leichen der anderen gebunkert? Und man versucht jetzt Spuren zu verwischen?
michael7
Liberanosamalo and one more user like this.
Liberanosamalo likes this.
Sinai 47 likes this.
PaulK likes this.