Gloria.tv And Coronavirus: Huge Amount Of Traffic, Standstill in Donations
idea.de

Katholischer Stadtdekan kritisiert Absage von Gottesdiensten

Corona Der katholische Stadtdekan von Frankfurt am Main, Johannes zu Eltz. Foto: imago-images Frankfurt am Main/Augsburg (idea) – Der katholische …
Moselanus
Mutiger Priester, der sich sonst immer extrem modernistisch positioniert hat, auch kirchenpolitisch. Und das seit Jahrzehnten.
Johannes von Eltz hat ausnahmsweise einmal völlig Recht!
Mk 16,16
Endlich ein mutiger Priester, der erklärt, daß der Glauben übernatürlich ist. Die Antichristen wollen das nicht begreifen deshalb sind die der Meinung, der Staat habe das letzte Wort zu spechen. Der jetzige Staat ist aber nur eine Strafe Gottes für den Unglauben der Bevölkerung.
Mk 16,16
"Die ungestörte Religionsausübung wird gewährleistet." Das ist schon lange nicht mehr der Fall. Das GG wird zudem von den Politikern mit Füßen getreten. Merkel hat Hunderte von Strafanzeigen erhalten wegen ihrem Verfassungsbruch - aber die Demokratie wird durch die Tatsache ausgehebelt, daß die Gerichte nicht mehr selbstständie Urteile fällen können weil die Verfassungsrichter von den Machthabern…More
"Die ungestörte Religionsausübung wird gewährleistet." Das ist schon lange nicht mehr der Fall. Das GG wird zudem von den Politikern mit Füßen getreten. Merkel hat Hunderte von Strafanzeigen erhalten wegen ihrem Verfassungsbruch - aber die Demokratie wird durch die Tatsache ausgehebelt, daß die Gerichte nicht mehr selbstständie Urteile fällen können weil die Verfassungsrichter von den Machthabern gewählt wurden und damit abhängig von ihren Gönnern sind. ES GIBT KEINE UNABHÄNGIGE JUSTIZ IN DER "BRD". Die Unabhängigkeit besteht nur auf dem sehr geduldigen Papier.

Die Bevölkerung bekommt das alles nicht mit, die haben keine Zeit zum Nachdenken, weil die für den Staat schuften müssen um überhaupt ihre Steuerschulden bezahlen zu können. Naja, dafür müssen die dann nachher ihre Renten immer stärker besteuern und dürfen sich als Pfanddosen-Sammler durchschlagen.
Grundgesetz für die Bundesrepublik Deutschland
Art 4
(1) Die Freiheit des Glaubens, des Gewissens und die Freiheit des religiösen und weltanschaulichen Bekenntnisses sind unverletzlich.
(2) Die ungestörte Religionsausübung wird gewährleistet.
Strafgesetzbuch
§ 167
Störung der Religionsausübung
(1) Wer
1. den Gottesdienst oder eine gottesdienstliche Handlung einer im Inland bestehenden Kirche …More
Grundgesetz für die Bundesrepublik Deutschland
Art 4
(1) Die Freiheit des Glaubens, des Gewissens und die Freiheit des religiösen und weltanschaulichen Bekenntnisses sind unverletzlich.
(2) Die ungestörte Religionsausübung wird gewährleistet.
Strafgesetzbuch
§ 167
Störung der Religionsausübung
(1) Wer
1. den Gottesdienst oder eine gottesdienstliche Handlung einer im Inland bestehenden Kirche oder anderen Religionsgesellschaft absichtlich und in grober Weise stört oder
2. an einem Ort, der dem Gottesdienst einer solchen Religionsgesellschaft gewidmet ist, beschimpfenden Unfug verübt,
wird mit Freiheitsstrafe bis zu drei Jahren oder mit Geldstrafe bestraft.