Waidler
240

Arme Seelenandacht in der Marienkapelle in der Waldschlucht Metten

Bereits 1876 haben die Mettner und Mettenbucher Bewohner in der Waldschlucht Lichterl gesehen was die Menschen für Arme Seelen deuteten, deshalb haben die Christen aus der Pfarrei Metten im November …More
Bereits 1876 haben die Mettner und Mettenbucher Bewohner in der Waldschlucht Lichterl gesehen was die Menschen für Arme Seelen deuteten, deshalb haben die Christen aus der Pfarrei Metten im November für die Arme Seelen gebetet,
als am 01 Dezember 1876 abends beteten 2 Bäuerinnen, ein Bauernknecht und zwei Mädchen den Rosenkranz, anschießend die Frauenlitanei (Lauretanische Litanei) als aus einen Lichterl heraus ein Kinderl zu sehen war.
Am zweiten Dezember beteten abends wieder Mettenbucher Bauersleute & Kinder den Rosenkranz dann war plötzlich nochmal zuerst das Lichterl zu sehen, dann wieder das Jesuskind, plötzlich bildete sich aus dem kleinen runden Lichterl ein größeres ovales Licht, dann war die Muttergottes auf einen Thronsessel zu sehen auf ihren Schoss war das Jesuskinderl zu sehen, und der Heilige Josef war hinter seiner geliebten Frau und schaute ihr über die Schulter, auf das Jesuskind. Links und rechts der Erscheinung war ein Engel, auch war der ganze Himmel voller …More