Gloria.tv And Coronavirus: Huge Amount Of Traffic, Standstill in Donations

Schwarzwald Konservierung wie vor 100 Jahren

Schwarzwald Konservierung wie vor 100 Jahren Von Kerstin Hoppenhaus planet-wissen.ard Die Bauern im Schwarzwald waren Selbstversorger. Alles, was auf dem Hof verzehrt wurde, musste auch auf dem …
Elista
P.Freeman
@Elista Danke danke viel vielmal für diesen Link!!!!
Vered Lavan
Habe erfahren, dass das Wasserglas mit Wasser verdünnt (1 Teil Wasserglas, 7 Teile Wasser) kurz in einem Steingefäß (nicht normales Glas) angerührt werden muss und dann eine dickflüssige, geleeartige Flüssigkeit ergibt, mit denen man die Eier bedeckt. Frische Eier sinken ab, wenn Eier zu alt sind schwimmen sie nach oben, dann unbedingt weglassen. Nur frische Eier verwenden.
Wilgefortis
Das mit dem Waserglas kenne ich auch noch. Die Hühner legten im Winter kaum. Meine "Eierquelle" kann mir im Winter auch keine Eier verkaufen, weil sie alte Hühnerassen hat, die im Winter kaum legen.
gennen
Wir haben heute Mittag noch selbst eingelegtes Sauerkraut gegessen.
Vered Lavan
Kochfett habe ich schon selbst aus Butter ausgelassen. Das geht gut. Sauerkraut habe ich bisher bei einem guten Bauernhof-Hofmarkt immer in kleinen Fäßchen bekommen. Mit den Eiern habe ich keinerlei Erfahrung und die Zubereitung klingt etwas heikel.
Vered Lavan
Außer Konserven (auch Büchsenbrot), Reis, Nudeln, (Natur-)Medizin und geweihten Kerzen (mit Streichhölzern/Feuerzeugen), lassen sich auch noch Magermilchpulver, Mehl und Oel (Oliven-/Raps- oder andere Öle) einlagern. Gewebeklebeband, Werkzeug, Batterien und Schreibzeug ist auch wichtig.
Joannes Baptista
@Vered Lavan Und Konservendosen mit Nüssen, Dreikönigswasser, auch Öl weihen lassen für den Fall von Verbrennungen infolge Meteoreinschlag bei Warnung und später. Rosinen werden in einigen Botschaften genannt (Trauben sind sehr gesund.)
Vered Lavan