Nicolaus
Also ich denke mir haut es hier den Vogel raus! Ist doch voll der Kindergarten! Sachlich recht haben matermisericordia und Theresia Katharina, nach meiner persönlichen Meinung ist die persönliche Meinung der beiden Userinnen richtig, die persönliche Meinung des echten Priesters Dr. theol. Don Reto Nay ist eben genauso persönlich und nach meiner persönlichen Meinung calvinistisch angehaucht…More
Also ich denke mir haut es hier den Vogel raus! Ist doch voll der Kindergarten! Sachlich recht haben matermisericordia und Theresia Katharina, nach meiner persönlichen Meinung ist die persönliche Meinung der beiden Userinnen richtig, die persönliche Meinung des echten Priesters Dr. theol. Don Reto Nay ist eben genauso persönlich und nach meiner persönlichen Meinung calvinistisch angehaucht. Da es sich hier um kein Dogma handelt besteht ausnahmsweise mal Glaubensfreiheit, es sei denn, die singuläre Privat Inquisition mit pluralistischem Namen droht gleich wieder mit Teufel, Hölle und ewiger Verdammnis.
Man kann hierzu verschiedene Meinungen haben, die aber privat sind und es gibt hier keinen "Boss" den ich anerkennen würde, am besten noch im Kanon erwähnen oder was?
In diesem Forum sind grundsätzlich alle gleichberechtigt, egal ob Dr. theol. Don R.N., Dr. phil. Prälat N., "Pater" J., männlich oder weiblich, jung oder alt, mit oder ohne Weihe oder Doktorat. Meine Omi sagte zutreffend: Es gibt keinen Menschen der so dumm ist, dass man von ihm nichts lernen kann. Das erfordert unter Umständen ein durchaus schmerzhaftes Bemühen um Geduld, die Temperamente sind verschieden. Also wenn nun jemand eher liebliche Bilder mag oder Tierbilder, oder gute Ideen zum Kochen und für die Gesundheit, finde ich dies gar nicht schlecht, man ist ja nicht gezwungen dies zu betrachten, es ist aber doch meist von Gewinn. Nach meiner persönlichen Meinung sind davon ausgeschlossen 1. nachweisliche Betrüger! sic, und 2. bewusste Provokateure, gerne auch TROLL genannt.
Und damit kommen wir zu Punkt 1: Ein nachweislicher Betrüger ist der "Pater" Rolf-Hermann Lingen, der wahrscheinlich sein Diplom der Theologie tatsächlich an der Hochschule in Chur mit der Note sehr gut bestanden hat, aber eben kein katholischer Priester ist und uns hier mit seinen Turnübungen belästigt; die Redaktion lebt wohl auf dem Mond und hat vergessen ihre Neuroleptika einzunehmen! Und dann auch noch seine liebreizende Schwester mit Doktorat, welches sie sich an die Klotür nageln kann. Dazu könnte ich jetzt lange schreiben, aber nur soviel: Herr, und nicht "Pater" Lingen betrieb eine Website "Kirche zum mitreden", die wohl eingestellt wurde, ich empfehle die Lektüre nach der Einnahme von Beruhigungsmitteln. Was ist denn die Aufgabe eines Priesters?
Den ganzen Tag in einem mit hellblauen Gardinen verdunkelten Zimmer rumzusitzen,
keine Hl. Messe zu lesen, keine Beichte zu hören, keinerlei pastoralen Aufgaben zu erfüllen, nicht zu unterrichten. Statt dessen von Hass strotzende Pamphlete zu verfassen, sich mit Sportübungen und nackter Hühnerbrust - der eigenen - im Video zu präsentieren? Und, das Beste kommt zuletzt, zwar auf der einen Seite gegen Homosexuelle zu hetzen, später aber kleinlaut einzugestehen, selber einer zu sein. Möchte nicht wissen, was im Bett des "Priesterzimmers" alles abgelaufen ist. Und solche Leute werden uns hier präsentiert!
Und last not least verehrte Forumsteilnehmer, eine pharisäische Heuchelei: Ach, lieber Don Reto Nay, was glauben Sie denn welche Maria gemeint sein könnte, teilen Sie uns doch Ihre wertvolle Belehrung mit, bla, bla bla. Ihr Pater J-Iskariot mit ausgeprägter Rechtschreibschwäche. Also Modernisten und Ketzer werden schon seit langem geweiht, Sonderschüler aber eher selten. Schalömchen.
Wie M.MOSEBACH schon geschrieben hätte, sind solche sentimentalen KirchenLieder ein RiesenProblem - die Protestanten siegten mit diesem selbstverliebt-pelagianischem ProstitutionsSchund!
Ad "Nicolaus":
Zerstören Sie nicht andere Menschen: Ein heuchlerischer HomoSexueller ist immer noch besser als einer, der öffentlich bloßgestellt wird und dann ungeniert "die Sau rausläßt" und vom Glauben abfällt (cf. causa Berger)!
2 more comments from Salzburger
...und der VorWurf eines "Calvinismus" ist absurd bei einem Priester, der weiß, wie unbedeutend die Libretti sind (cf. einen der Patmos2018-VorTräge), daß die Musik zählt, nicht der Text.
...und in GeschmacksFragen gibt es überhaupt keine "persönlichen Meinungen" und "Glaubensfreiheit": Wer guten Geschmack hat, ist hic et nunc im Grunde schon im Himmel, wer schlechten Geschmack hat, im FegeFeuer; wer gar keinen hat (wie die Modernen), in der Hölle.
@Don Reto Ney: seien Sie doch nicht so streng.
Wenn Menschen darüber zu Tränen gerührt werden, ist das ein gutes Zeichen, ein sehr gutes Zeichen.
Ach was habe ich bei Liedern nach meiner Bekehrung geweint...
Es sind nicht alle schlecht, die nichts von der Hl. Jungfrau Maria wissen, oder fast nichts.
Die Seele wird auf wunderbare Weise berührt - und vielleicht ein Same hineingelegt, der später …More
@Don Reto Ney: seien Sie doch nicht so streng.
Wenn Menschen darüber zu Tränen gerührt werden, ist das ein gutes Zeichen, ein sehr gutes Zeichen.
Ach was habe ich bei Liedern nach meiner Bekehrung geweint...
Es sind nicht alle schlecht, die nichts von der Hl. Jungfrau Maria wissen, oder fast nichts.
Die Seele wird auf wunderbare Weise berührt - und vielleicht ein Same hineingelegt, der später aufgeht.
@matermisericordia: Warum ist es "streng", Seichtes seicht zu nennen? Heute ist es zum Standart geworden, Sentimentalismus ("Tränen", "Gefühle") als Totschlag-"Argument" zu verwenden (ich sage nicht, dass Sie das tun). Das ist gefährlich, nicht nur in der Religion, auch in der Politik, überhaupt überall. Echte Gefühle und echte Tränen brauchen mehr als nur eine 5-Minuten-Schnulze, weil echte …More
@matermisericordia: Warum ist es "streng", Seichtes seicht zu nennen? Heute ist es zum Standart geworden, Sentimentalismus ("Tränen", "Gefühle") als Totschlag-"Argument" zu verwenden (ich sage nicht, dass Sie das tun). Das ist gefährlich, nicht nur in der Religion, auch in der Politik, überhaupt überall. Echte Gefühle und echte Tränen brauchen mehr als nur eine 5-Minuten-Schnulze, weil echte Gefühle und echte Träne gereinigt werden müssen.
Salzburger and one more user like this.
Salzburger likes this.
Eine Leserin likes this.
Mk 16,16 likes this.
"Gefühl ist alles" - wenn es objektives Erlebnis unseres unerbittlichen GegenÜbers (entweder ER selbst oder ER in einer SEINER EpiPhanien) ist!
Zu dieser Causa: Schuberts "Ave MARIA" bedürfte absoluter Einfachheit, um nicht in Kitsch abzusinken - was hier leider nicht gegeben ist.
Seicht, seichter am seichtesten. Oder alternativ: peinlich, peinlicher, am peinlichsten. Ich würde meinen, dass eine grosse Mehrheit des Publikums nicht mehr weiss, auf wen sich "Maria" in diesem Lied bezieht.
So schlimm wird es nicht sein!
@Don Reto Nay So wunderschön diese Dame das Ave Maria gesungen hat so recht könnten Sie mit Ihrer Vermutung haben.....Vielleicht schreiben Sie hier, Ihr Zitat: auf wen sich "Maria" in diesem Lied bezieht. Es wäre sicherlich von guter Belehrung
Don Reto Nay likes this.
Wilhelmina and one more user like this.
Wilhelmina likes this.
Whitby likes this.
Sowas gehört aber nicht in ein Konzertsaal!
Hausfrau
Die allerschönsten Lieder sind eben einfach die Marienlieder!
Das merken sogar weltliche Leute, dem kann man sich einfach nicht entziehen, wenn man nicht total entmenschlicht ist.
Das ist bestimmt auch kein Zufall.
Nicolaus and one more user like this.
Nicolaus likes this.
Theresia Katharina likes this.
Nicolaus
Da bin ich jetzt ganz dabei und auch Hausfrau! Der Glaube ist nicht nur über den Intellekt, sondern a u c h durch das Gefühl zu ergreifen, wie und die traditionelle katholische und die orthodoxe Liturgie vor Augen führen.
Und dass es sich hier um die allerseligste Jungfrau und Gottesmutter Maria handelt, und nicht um die Maria Griebenfett aus Hinterbergheim, dürfte auch jemandem mit einem IQ …More
Da bin ich jetzt ganz dabei und auch Hausfrau! Der Glaube ist nicht nur über den Intellekt, sondern a u c h durch das Gefühl zu ergreifen, wie und die traditionelle katholische und die orthodoxe Liturgie vor Augen führen.
Und dass es sich hier um die allerseligste Jungfrau und Gottesmutter Maria handelt, und nicht um die Maria Griebenfett aus Hinterbergheim, dürfte auch jemandem mit einem IQ über 50 bekannt sein.
Mk 16,16 likes this.
Am Lied Ave Maria sieht man, dass es am besten ist, wie schön es ist, wenn es auf Latein gesungen wird!!! Das verstehen dann auch alle rund um den Globus!
Nach der Heimsuchung und Reinigung der hl. Kirche muss die weltweite Kirchensprache Latein auch in den hl.Messen wieder hergestellt werden!
Und Latein muss in den Schulen wieder viel mehr unterrichtet werden, so wie es früher war, besonders…More
Am Lied Ave Maria sieht man, dass es am besten ist, wie schön es ist, wenn es auf Latein gesungen wird!!! Das verstehen dann auch alle rund um den Globus!
Nach der Heimsuchung und Reinigung der hl. Kirche muss die weltweite Kirchensprache Latein auch in den hl.Messen wieder hergestellt werden!
Und Latein muss in den Schulen wieder viel mehr unterrichtet werden, so wie es früher war, besonders an sprachlich orientierten Gymnasien!
Vered Lavan and 3 more users like this.
Vered Lavan likes this.
Mk 16,16 likes this.
Nicolaus likes this.
GOKL015 likes this.
Liebe himmlische Mutter, bitte sorge dafür, dass die schönen europäischen Völker und ihre Abkömmlinge nicht aussterben! Und wir einst alle zusammen dich loben und preisen dürfen!
Vered Lavan and one more user like this.
Vered Lavan likes this.
GOKL015 likes this.
Theresia Katharina and 2 more users like this.
Theresia Katharina likes this.
Eremitin likes this.
Elista likes this.
Nicolaus
Ein akustischer und optischer Genuss.
Theresia Katharina and one more user like this.
Theresia Katharina likes this.
Bibiana likes this.
Sehr schön und berührend!! Die Sängerin hat eine sehr schöne, weiche, melodiöse Stimme und sieht außerdem noch schön aus wie ein Engel!
Nicolaus and one more user like this.
Nicolaus likes this.
Sunamis 46 likes this.