Kardinal überrascht: Amazon kennt kaum verheiratete Diakone, will aber verheiratete Priester

Der Wiener Kardinal Schönborn, der zur Gruppe gehört, die für die Erstellung des Amazonas-Schlussdokuments zuständig ist, zeigte sich überrascht, dass es im Amazonasbecken kaum verheiratete ständige …
Josef Nirschl likes this.
Ohhhh!
Der Ober-FM und wie er da noch schön lächelt.
Naja.
Nicht mehr lange...
Josef Nirschl likes this.
mich interessiert kein Amazonas Schlussdokument.
Unser Kardinal soll sich lieber um die Seelsorge im eigenen Land kümmern.
Susi 47 likes this.
Gestas likes this.
Sie wollen den Zölibat abschaffen. Das ist doch offensichtlich. Auch wollen sie alles Katholische abschaffen. Viel haben sie schon erreicht in ihrer Neu-Konzilskirche, die ja nicht die wahre Kirche Christi ist. Das haben sie ja selbst formuliert mit dem "subsistit in".
Die Kirche ist für sie eine von Vielen. Mit den vielen anderen Gemeinschaften wollen sie eine gemeinsame Weltreligion schaffen. …More
Sie wollen den Zölibat abschaffen. Das ist doch offensichtlich. Auch wollen sie alles Katholische abschaffen. Viel haben sie schon erreicht in ihrer Neu-Konzilskirche, die ja nicht die wahre Kirche Christi ist. Das haben sie ja selbst formuliert mit dem "subsistit in".
Die Kirche ist für sie eine von Vielen. Mit den vielen anderen Gemeinschaften wollen sie eine gemeinsame Weltreligion schaffen. Anfangen tun sie es mit den Geistern des Amazonas-Regenwaldes, wie wir erlebt haben. Auf ganz schmutzige Weise. Wer das mitmacht, der hat ausgespielt.
Josef Nirschl and 5 more users like this.
Josef Nirschl likes this.
Susi 47 likes this.
rumi likes this.
Gestas likes this.
Joseph Franziskus likes this.
Mangold03 likes this.
Magee
Aha, endlich lässt man die Katze aus dem Sack und sagt ganz offen, dass es den Amazonas-Verbrechern bei ihrer Amazonas-Komödie gar nicht um den Amazonas, sondern in Wahrheit um die reichen Kirchen des Westens geht. Wussten wir schon längst, alter Amazonassekten-Kardinal!
PS: Der Cartoon ist wieder einmal göttlich! Was den Amazonas-Indianern ihre Pachamama, das ist den Amazonas-Ösis ihre Conchita.…More
Aha, endlich lässt man die Katze aus dem Sack und sagt ganz offen, dass es den Amazonas-Verbrechern bei ihrer Amazonas-Komödie gar nicht um den Amazonas, sondern in Wahrheit um die reichen Kirchen des Westens geht. Wussten wir schon längst, alter Amazonassekten-Kardinal!
PS: Der Cartoon ist wieder einmal göttlich! Was den Amazonas-Indianern ihre Pachamama, das ist den Amazonas-Ösis ihre Conchita. Echten Katholiken ist das Wurst!
Gestas and one more user like this.
Gestas likes this.
Mangold03 likes this.
Mangold03
Schönborn erklärte, dass es in Österreich Kandidaten für das verheiratete Priestertum gebe, weil das Zweite Vatikanische Konzil "uns die Erlaubnis erteilt hat, verheiratete Männer, die mit ihrer Familie, in ihrem Arbeitsleben und mit ihrem christlichen Leben ein gutes Zeugnis abgeben, zu ständigen Diakonen zu weihen."--->> irgend etwas verstehe ich da nicht: Es gibt verheiratete Priester-Kandi…More
Schönborn erklärte, dass es in Österreich Kandidaten für das verheiratete Priestertum gebe, weil das Zweite Vatikanische Konzil "uns die Erlaubnis erteilt hat, verheiratete Männer, die mit ihrer Familie, in ihrem Arbeitsleben und mit ihrem christlichen Leben ein gutes Zeugnis abgeben, zu ständigen Diakonen zu weihen."--->> irgend etwas verstehe ich da nicht: Es gibt verheiratete Priester-Kandidaten auf der einen Seite und auf der anderen will man diese??? zu ständigen Diakonen weihen. Was heißt das nun im Klartext, will man wen ?? oder wen will man nicht oder hat schon??
Oh, die Ente fehlt diesmal 😢
Susi 47
Die wurde zum entenbraten an die bedürftigen verabeitet
wenn sie die Götter der Indianer verehren, spielt es keine Rolle mehr, ob sie verheiratet sind.
Catherine_sl likes this.