Vermutlich wurde nur deshalb der "Advocatus Diaboli" abgeschafft, damit auch die VK II und Nach VK II Päpste, die im Auftrag des Widersacher Gottes unseres Herrn und im Sinne des Unseligen VK II als …More
Vermutlich wurde nur deshalb der "Advocatus Diaboli" abgeschafft, damit auch die VK II und Nach VK II Päpste, die im Auftrag des Widersacher Gottes unseres Herrn und im Sinne des Unseligen VK II als innerkirchliche antikatholische Irrlehrer und Wölfe in Schafskleidern, die Eine, Heilige, Katholische und Apostolische Kirche von innen heraus Unterhöllt haben zu Heiligen erklärt wurden.
Gottes und Mariens Segen auf allen Wegen
vaticannews.va
a.t.m
145

Papst Paul VI. wird heiliggesprochen - Vatican News

Papst Paul VI. ist vor allem wegen des zweiten Vatikanischen Konzils und seiner Enzyklika „Humanae vitae“ im Gedächtnis geblieben. Seine Heiligsprech…
Marco von Aviano likes this.
Ministrant1961
@Theresia Katharina, ich glaube auch, diese " Heiligsprechungserie " kann man nun als abgeschlossen betrachten. Ich wollte hier nur nachhaken, weil in der Vergangenheit hier oft Papst Benedikt durchaus als ein einflussreicher und maßgeblicher Konzielstheologe bezeichnet wurde. Wobei ich persönlich seine Rolle beim Konzil nicht unbedingt als progressiven neuerer sehe. Ich denke P. Benedikt …More
@Theresia Katharina, ich glaube auch, diese " Heiligsprechungserie " kann man nun als abgeschlossen betrachten. Ich wollte hier nur nachhaken, weil in der Vergangenheit hier oft Papst Benedikt durchaus als ein einflussreicher und maßgeblicher Konzielstheologe bezeichnet wurde. Wobei ich persönlich seine Rolle beim Konzil nicht unbedingt als progressiven neuerer sehe. Ich denke P. Benedikt wollte das Konzil auch damals ausschließlich " im lichte der Tradition" verstanden sehen, wie auch heute noch so viele Theologe und Hirten, die man gemeinhin als konservativ einordnet, was aber einfach nie ohne Widerspruch angenommen wurde. Man hat m. E. dabei immer den Eindruck, Vertreter dieser Konzilsauslegung, würden versuchen es allen Recht zu machen, was entweder zu Widerspruch oder aber auch oft zu Lauheit und Glaubensverlust führen muss, nicht war?! Nichtsdestotrotz würde eine zukünftige Heiligsprechung v P. Benedikt bei den ultraprogressiven, die derzeit in Rom das Maß aller Dinge darstellen und die auch federführend für Alle diese"Blitzheiligsprechungen" sind, wohl für grosses Unbehagen Sorgen . Schließlich gilt Benedikt XVI in Rom als Bilderbuch Traditionalist, wie falsch das auch sein mag.
Theresia Katharina
@Ministrant1961 Ich bin kein Hellseher, sondern orientiere mich an den Fakten, habe gelernt diese einzuschätzen und sie auch zu extrapolieren! Daher kann ich dem, was Sie bezüglich P.Benedikt XVI fragen, nicht viel Brauchbares sagen! Nur so viel:
P. Benedikt XVI war kein Promotor des VAT II Konzils, wenn er auch damals in einer untergeordneten Stellung teilgenommen hat, sodass die Heiligspre…More
@Ministrant1961 Ich bin kein Hellseher, sondern orientiere mich an den Fakten, habe gelernt diese einzuschätzen und sie auch zu extrapolieren! Daher kann ich dem, was Sie bezüglich P.Benedikt XVI fragen, nicht viel Brauchbares sagen! Nur so viel:
P. Benedikt XVI war kein Promotor des VAT II Konzils, wenn er auch damals in einer untergeordneten Stellung teilgenommen hat, sodass die Heiligsprechungsserie mit der Heiligsprechung P. Paul VI beendet sein dürfte, um dieses unselige VATII Konzil sacrosanct zu sprechen! Darum ging es ja, denn dann kann man Kritik am Konzil besser abbügeln!
Ministrant1961 likes this.
Ministrant1961
Sehr geehrte @Theresia Katharina, bezgl. Ihres damaligen Postes zur nun erfolgten Heiligsprechung aller V ll Päpste, einen dieser Päpste wurde diese Ehre noch nicht zuteil. P. Benedikt XVI. , der ja auch noch unter den lebenden weilt. Mich würde hierzu interessieren, wie sie diesbezüglich zukünftige Bestrebungen, zukünftiger Autoritäten einschätzen und beurteilen würden. Glauben sie, daß auch …More
Sehr geehrte @Theresia Katharina, bezgl. Ihres damaligen Postes zur nun erfolgten Heiligsprechung aller V ll Päpste, einen dieser Päpste wurde diese Ehre noch nicht zuteil. P. Benedikt XVI. , der ja auch noch unter den lebenden weilt. Mich würde hierzu interessieren, wie sie diesbezüglich zukünftige Bestrebungen, zukünftiger Autoritäten einschätzen und beurteilen würden. Glauben sie, daß auch bei Papst Benedikt XVI, eine Heiligsprechung zur geg. Zeit anstehen wird und wie gerechtfertigt würden sie dieses sehen? Auch im Vergleich mit anderen nach V ll Päpsten. Mich würde ihr Standpunkt diesbezüglich sehr interessieren, auch wenn das hier schon eine ältere Diskussion ist
Rosenkönigin von Heroldsbach and one more user like this.
Rosenkönigin von Heroldsbach likes this.
Saebisch likes this.
aufwachen
lest mal in "Chiesa Viva",eine Zeitschrift, gegründet zum Kampf gegen die kirchliche Freimaurerei, (auch im Internet zu finden; viele Artikel übersetzt), warum seinerzeit die Seligsprechung dieses "Papstes" abgebrochen wurde...
Theresia Katharina likes this.
!kCdP
Personen, die massgelich an der Räubersynode beteiligt waren, dürfen eigentlich nicht heilig gesprochen werden.
Theresia Katharina and one more user like this.
Theresia Katharina likes this.
a.t.m likes this.
!kCdP likes this.
Tabitha1956
Funktionäre und Politiker kriegen in Deutschland die schönen Orden. Warum sollte es in der Nach-V2-Kirche anders sein? Nur heißt es dort anders. Das Prinzip ist das gleiche.
Ministrant1961 and one more user like this.
Ministrant1961 likes this.
a.t.m likes this.
Tertius gaudens
Und erneut stellt sich die Frage: Was würde denn József Kardinal Mindszenty dazu sagen?
Eugenia-Sarto and 2 more users like this.
Eugenia-Sarto likes this.
Klaus Elmar Müller likes this.
a.t.m likes this.
simeon f.
Don Luigi Villa hat, in seinem Kampf gegen die Freimaurerei innerhalb der Kirche insbesondere auf Montini (Paul VI) aufmerksam gemacht, welcher ein geeignetes und leicht erpressbares Werkzeug für die Freimaurer war. padrepioandchiesaviva.com/Padre_Pio___Fr.html
Theresia Katharina and one more user like this.
Theresia Katharina likes this.
a.t.m likes this.
Na ja, dann ist ja der letzte Papst, der was mit dem VII Konzil zu tun hatte, auch noch heilig gesprochen! Bestimmt gibts mal wieder Dispens von PF wegen der fehlenden Wunder! Ist ja klar: Das unselige VII Konzil soll damit sacrosanct gesprochen werden
Gestas and one more user like this.
Gestas likes this.
a.t.m likes this.
a.t.m
Besonders über die Heiligsprechungen der VK II und Nach VK II Päpste soll uns suggeriert werden, dass das Unselige VK II und eben auch dessen Unheiligen Früchte voll im Sinne Gottes unseres Herrn und seiner Einen, Heiligen, Katholischen und Apostolische Kirche sind. Und das ist eben nur der nächste Schritt hin zu der von Rom der Nach VK II Ära geplanten Einführung der "Allerlösungseinheitsreligio…More
Besonders über die Heiligsprechungen der VK II und Nach VK II Päpste soll uns suggeriert werden, dass das Unselige VK II und eben auch dessen Unheiligen Früchte voll im Sinne Gottes unseres Herrn und seiner Einen, Heiligen, Katholischen und Apostolische Kirche sind. Und das ist eben nur der nächste Schritt hin zu der von Rom der Nach VK II Ära geplanten Einführung der "Allerlösungseinheitsreligion" für die dann das Motto gilt "Wir kommen so und so alle in den Himmel". Daher ja auch die regelrechte Seligen - Heiligenschwemme wie sie eben seit nunmehr mehreren jahrzehnten betrieben wird, und das ohne Rücksichtignahme ob der oder diejenige wahrlich im Sinne Gottes unseres Herrn und seiner Einen, Heiligen, Katholischen und Apostolische Kirche gewirkt hat, sprich, ob dieser ein in religiöser Hinsicht vollkommener Mensch gewesen ist.

Gottes und Mariens Segen auf allen Wegen
aufwachen and one more user like this.
aufwachen likes this.
Eugenia-Sarto likes this.
Eugenia-Sarto
Man versteht diese Papstheiligsprechungen nicht. Welches sind seine herausragenden Tugenden und Handlungen? Das Pastoralkonzil trägt nicht zum Ruhm der Kirche bei, sondern ist als Anfang der Zerstörung des katholischen Glaubens zu betrachten. Die Abschaffung der tridentinischen Messe ist die Zerstörung des heiligen Gotteskultes und die grösste Ursache, dass viele Menschen nicht mehr in die …More
Man versteht diese Papstheiligsprechungen nicht. Welches sind seine herausragenden Tugenden und Handlungen? Das Pastoralkonzil trägt nicht zum Ruhm der Kirche bei, sondern ist als Anfang der Zerstörung des katholischen Glaubens zu betrachten. Die Abschaffung der tridentinischen Messe ist die Zerstörung des heiligen Gotteskultes und die grösste Ursache, dass viele Menschen nicht mehr in die Kirche gehen.
Klaus Elmar Müller and one more user like this.
Klaus Elmar Müller likes this.
a.t.m likes this.
Sahnetorte
Ich finde auch, man übertreibt es langsam etwas
mit der Anerkennung von Wundern, wenn es um Päpste
geht. Noch unpassender ist allerdings die Bemerkung von
Papst Franziskus, er sei der nächste Kandidat!
Klaus Elmar Müller and 2 more users like this.
Klaus Elmar Müller likes this.
Katharina Maria likes this.
a.t.m likes this.
niclaas
Es wird ja mittlerweile auch jedes »Wunder« durchgewunken, wenn es zur kirchenpolitischen Agenda paßt. Seit dem V2 gibt es allerhand Spielräume, den Willen des Fleisches als gottgefällig auszugeben.
a.t.m likes this.
Carlus
1. bei keinem der Seligen und Heiligen, die durch Besetzter Raum diese Ehre erhalten haben ist diese mit der Norm der Katholischen Kirche zu vereinbaren, somit ungültig!
2. d.h. nicht der eine oder der andere dieser menschen sei nicht Selig oder Heilig, das kann nur Gott und der Heilige Geist und durch diesen die Heilige Mutter Kirche verkünden, Besetzter Raum hat nicht das Recht im Namen der …More
1. bei keinem der Seligen und Heiligen, die durch Besetzter Raum diese Ehre erhalten haben ist diese mit der Norm der Katholischen Kirche zu vereinbaren, somit ungültig!
2. d.h. nicht der eine oder der andere dieser menschen sei nicht Selig oder Heilig, das kann nur Gott und der Heilige Geist und durch diesen die Heilige Mutter Kirche verkünden, Besetzter Raum hat nicht das Recht im Namen der Kirche und Bergoglio hat nicht das Recht im Namen des Authentischen und Obersten Lehramtes des Kirche zu sprechen,
3. diese Verteilung der Ehren an die Urheber vom Glaubensverlust, von der Vernichtung der Göttlichen und Heiligen Liturgie, der Sakramentenverwaltung und der Zerstörung der göttlichen Offenbarung widerspricht jeder heiligen Handlung und will die Kirche und die Ehre Gottes in blasphemischer Weise zerstören.
aufwachen and one more user like this.
aufwachen likes this.
a.t.m likes this.