Bundestagsabgeordnete: FLEISCH SOLL TEURER WERDEN !

Sie kassieren pro Monat mehr als 10.000 Euro an Diäten - da ist es egal, wie teuer Fleisch wird. Aber was ist mit Familien, mit Alleinerziehenden? twitter.com/…/115897063097439…
Lt. OECD Studie ist Deutschland nach Belgien bereits der Spitzenreiter in Steuer- und Abgabenlasten.
CO2 Steuer und MwSt Erhöhung wie vorgesehen, sowie weitere zusätzliche Steuern, die sicherlich bald schon kommen, schaden den Geringverdienern und fördern Armut und schaffen damit soziale Ausgrenzung. Mit den Steuermehreinnahmen werden u.a. auch weitherhin Asyltourismus, unnötige Gutachten u.v.m.…More
Lt. OECD Studie ist Deutschland nach Belgien bereits der Spitzenreiter in Steuer- und Abgabenlasten.
CO2 Steuer und MwSt Erhöhung wie vorgesehen, sowie weitere zusätzliche Steuern, die sicherlich bald schon kommen, schaden den Geringverdienern und fördern Armut und schaffen damit soziale Ausgrenzung. Mit den Steuermehreinnahmen werden u.a. auch weitherhin Asyltourismus, unnötige Gutachten u.v.m. finanziert, am allerwenigsten zur Staatsschuldentilgung verwendet und somit, wie bisher auch ,alles in den Gulli gekippt.
Mal so in die Rande.
Denn gestern fragte mich meine etwas erschrockene Nachbarin : Ob denn auf Aufschnitt von der angedachten Steuer betroffen sei ?...... Klar ! Denn, auch wenn viele es vergessen, auch Aufschnitt, wie Schinken - Leberwurst werden aus Fleisch bzw. Fleisch Abfallprodukten hergestellt, wie auch Hunde- und Katzenfutter.
Doch frage ich mich : Wie werden die Landwirte, die die Liefera…More
Mal so in die Rande.
Denn gestern fragte mich meine etwas erschrockene Nachbarin : Ob denn auf Aufschnitt von der angedachten Steuer betroffen sei ?...... Klar ! Denn, auch wenn viele es vergessen, auch Aufschnitt, wie Schinken - Leberwurst werden aus Fleisch bzw. Fleisch Abfallprodukten hergestellt, wie auch Hunde- und Katzenfutter.
Doch frage ich mich : Wie werden die Landwirte, die die Lieferanten für die Fleischindustrie sind und die Fleischindustrie darauf reagieren ? Denn besonders für die Landwirte geht es um ihre Existenz, weil mal so nebenbei den ganzen Bestand keulen lassen und dann in einen anderen Bereich der Landwirtschaft umzusatteln geht auch nicht von Heute auf Morgen.
Und wie würde wohl die Fleischindustrie reagieren, wenn sie durch die höhere Besteuerung Gewinneinbußen hätte ? Etwa nicht mit Steigerung der Produktion ? Und schon hätten wir im Grunde genau das Gegenteil dessen was " angeblich" beabsichtigt sein soll.
Gestas and one more user like this.
Gestas likes this.
Elista likes this.
Waagerl
@Alexander VI. Betrifft bestimmt nur Schweinefleisch, Rinderfilet gibt es mit 50% Rabatt.

Sie meinen der Döner wird dann 50% billiger?
Gestas
Ich bin dagegen, das Fleisch teurer wird. Was wird die Folge davon sein? Die Menschen werden nicht weniger davon essen. Sie werden sich auf die Angebote stürzen und Fleisch minderer Qualität kaufen. Gutes Fleisch wird zu teuer.
Santiago74 and one more user like this.
Santiago74 likes this.
Maria Katharina likes this.
Betrifft bestimmt nur Schweinefleisch, Rinderfilet gibt es mit 50% Rabatt.
Elista
@Alexander VI. Rinderfilet gibt es mit 50% Rabatt.
*************************
Rinder sind nicht besonders umweltfreundlich: Sie rülpsen große Mengen Methan aus, ein am Klimawandel beteiligtes Treibhausgas.
Waagerl likes this.
Waagerl
Nun da wird es dann wieder neue Studien geben, das Rinder und besonders Schafe am umweltfreundlichsten sind, weil halal! Und das wird dann natürlich prämiert!
Nein, Rinder sind gar nicht umweltfreundlich. Es dauert vergleichsweise lange, bis sie heranwachsen. In der Zeit produzieren die jede Menge klimaschädlicher Treibhausgase und verzehren sehr viel Futter, wofür große Agrarflächen benötigt werden, mit denen man eigentlich ein Vielfaches an Menschen ernähren könnte. Schweine und Hühner wachsen da schneller und sind somit umweltfreundlicher. Bei …More
Nein, Rinder sind gar nicht umweltfreundlich. Es dauert vergleichsweise lange, bis sie heranwachsen. In der Zeit produzieren die jede Menge klimaschädlicher Treibhausgase und verzehren sehr viel Futter, wofür große Agrarflächen benötigt werden, mit denen man eigentlich ein Vielfaches an Menschen ernähren könnte. Schweine und Hühner wachsen da schneller und sind somit umweltfreundlicher. Bei Schafen weiß ich es nicht genau, die machen aber derzeit ohnehin einen nur geringen Anteil am Fleischmarkt aus.
Waagerl
Verzicht auf Fleisch könnte Klima und Umwelt schaden
www.freiewelt.net/…/verzicht-auf-fl…
Stelzer likes this.
Mein Jahrgang hat einmal in der Woche, nämlich am Sonntag, Fleisch (vom Metzger) gegessen, wenn die ganze Familie beisammen war. Da haben die Menschen Samstag noch gearbeitet. Maß halten ist die Lösung für die meisten Umwelt- und Klimaprobleme.
Nicky41
Der geliebte Sonntagsbraten.
Elista
Das Schnitzel zum Sonntag
Melchiades likes this.
Ist dieser Gedanke der Bundestagsabgeordneten nicht auf etwas völlig anderen entstanden als diese vorgeben ? Wird hier nicht die ausgelöste Klimahysterie von ihnen ausgenutzt, um an mehr Steuergelder heran zu kommen. Nur wäre die Frage : Für Was würde sie es verwenden ? Etwa nach dem Vorbild, dass die Kfz - Steuer mal ursprünglich für den Straßenbau bzw. für Erhaltung der Straßen gedacht war. …More
Ist dieser Gedanke der Bundestagsabgeordneten nicht auf etwas völlig anderen entstanden als diese vorgeben ? Wird hier nicht die ausgelöste Klimahysterie von ihnen ausgenutzt, um an mehr Steuergelder heran zu kommen. Nur wäre die Frage : Für Was würde sie es verwenden ? Etwa nach dem Vorbild, dass die Kfz - Steuer mal ursprünglich für den Straßenbau bzw. für Erhaltung der Straßen gedacht war. Nun aber nur noch zum Löcher stopfen benutzt wird !
Dies wäre die eine Seite. Die andere ist, ich denke es begann in den 70ern, dass als die Deutschen nicht so viel Fleisch aßen, als von manchen Wirtschaftszweigen gewünscht wurde. Also gab es eine großangelegt Werbekampagne , vielleicht erinnern sich noch die etwas älteren User an den Spruch " Dienstag ist Schwienstag". Doch trotz allem liegt Deutschland mit den Fleischkonsum europaweit gerade mal bei ca. 62,3 kg pro Jahr. Dagegen in Österreich bei ca. 99,8 kg,in Portugal bei ca. 83,3 kg,in der Tschechische Republik bei ca. 80,8 kg . Ferner ist da auch noch der Fleischexport der Deutschen in die EU und in Drittländer. Als kleines Beispiel. Wo kommt wohl sehr oft das Schwein für den Parmaschinken ursprünglich her ? Genau, aus Deutschland, nicht aus Italien.
Somit wird hier eigentlich nur etwas auf die Bürger abgewälzt, was im Grunde irgendwann in der EWG seinen Anfang nahm und auch von dort gefördert wurde.
Und heißt es nicht "erst sollte der Verursacher zahlen und dann die anderen ?"
Waagerl likes this.
Brazos
In Deutschland ist das Grundwasser viel zu hoch mit Nitrat belastet, allein darum sollte Fleisch teurer und nicht auf Teufel komm raus exportiert werden. Ich habe schon vor Jahren angefangen mein Fleischkonsum zu reduzieren, allein schon deshalb, weil ich die Qualen vieler Tiere in Massentierhaltungen nicht ertragen kann. Natürlich muss man dafür sorgen, das Fleisch nicht nur noch für Reiche …More
In Deutschland ist das Grundwasser viel zu hoch mit Nitrat belastet, allein darum sollte Fleisch teurer und nicht auf Teufel komm raus exportiert werden. Ich habe schon vor Jahren angefangen mein Fleischkonsum zu reduzieren, allein schon deshalb, weil ich die Qualen vieler Tiere in Massentierhaltungen nicht ertragen kann. Natürlich muss man dafür sorgen, das Fleisch nicht nur noch für Reiche gibt und dass das Geld nicht für irgendeinen Unsinn ausgegeben wird. Aber dafür gibt es in der sozialen Marktwirtschaft gute Instrumente.
Diese Instrumente werden aber wegen einer üppigen Kombination von Profitgier und Denkdefizit nicht angerührt. Leider.
Melchiades and one more user like this.
Melchiades likes this.
Waagerl likes this.
Gestas likes this.
Brazos
In meinen Kommentar geht es darum aufzuzeigen, dass es eigentlich verschiedene Faktoren gibt.
Aber dafür gibt es in der sozialen Marktwirtschaft gute Instrumente.

Verzeihung, aber dies meinen Sie doch nicht ernst, oder doch ?
Sehen wir nicht seit Jahren, dass genau " diese Instrumente einer Marktwirtschaft, die sich mal sozial nannte" versagen ?
Denn, und dies nur mal am Rande. In fast …More
Brazos
In meinen Kommentar geht es darum aufzuzeigen, dass es eigentlich verschiedene Faktoren gibt.
Aber dafür gibt es in der sozialen Marktwirtschaft gute Instrumente.

Verzeihung, aber dies meinen Sie doch nicht ernst, oder doch ?
Sehen wir nicht seit Jahren, dass genau " diese Instrumente einer Marktwirtschaft, die sich mal sozial nannte" versagen ?
Denn, und dies nur mal am Rande. In fast keinem anderen EU Staat droht jemanden bei Arbeitsverlust so leicht und schnell in die Armut zu geraten , wie in Deutschland.
Brazos
Und meinen sie, dass man für ärmere Leute kein Instrument finden kann, um günstig Fleisch zu kaufen?
Wenn das das einzige an meinem Kommentar war, was sie stört, dann bin ich schon zufrieden!
Antiquas likes this.
Elista
www.youtube.com/watch

Fleischsteuer oder Importregulierung? Das sagt ein Metzger
Waagerl and one more user like this.
Waagerl likes this.
Tertius gaudens likes this.
Waagerl
Hier im Video kommts wieder deutlich zum Ausdruck, keine Zweckbindung, nix Tierschutz, nicht wie einige Schlaumaier wieder rumgeröhrt haben!
Elista
Die Steuerschrauben werden überall angezogen, wo es sich die Leute gefallen lassen. Besonders bei Klima und Bio sind sie medial dafür sehr empfänglich gemacht worden. Die Tiere haben Null Veränderung davon zu erwarten, aber jeder DauerTVgucker glaubt das! Im TV sollten nur noch Kurse fürs Denken ausgestrahlt werden, dann würde es völlig anders aussehen, aber die Leute wollen halt bequem (…More
Die Steuerschrauben werden überall angezogen, wo es sich die Leute gefallen lassen. Besonders bei Klima und Bio sind sie medial dafür sehr empfänglich gemacht worden. Die Tiere haben Null Veränderung davon zu erwarten, aber jeder DauerTVgucker glaubt das! Im TV sollten nur noch Kurse fürs Denken ausgestrahlt werden, dann würde es völlig anders aussehen, aber die Leute wollen halt bequem (denkfaul) bleiben und in absehbarer Zeit über Schmerz lernen. Also nichts neues unter der Sonne!
Waagerl likes this.
a.t.m
Aber das heuchlerische daran ist ja die Tatsache das im Gegenzug MEHR "Amerikanisches Rindflisch" nach europa geliefert wird und das einfach so hingenommen wird und das auch von den sogannten Klimaschützern!!

Gottes und Mariens Segen auf allen Wegen
Gestas and 2 more users like this.
Gestas likes this.
Alexander VI. likes this.
Waagerl likes this.
a.t.m
Europäisches Fleisch muss teurer werden, damit eben hier in Europa mehr amerikanisches Rindfleisch gekauft wird, industriemagazin.at/a/punktsieg-fuer-… Passt ja genau in die Klimahisterie die gerade abläuft, den amerikanisches Rindfleisch wird ja sicher Klimafreundlicher erzeugt und auch Klimafreundlicher nach Europa geliefert, oder etwa doch nicht, also wieso schweigen hier die Klimaaktivisten …More
Europäisches Fleisch muss teurer werden, damit eben hier in Europa mehr amerikanisches Rindfleisch gekauft wird, industriemagazin.at/a/punktsieg-fuer-… Passt ja genau in die Klimahisterie die gerade abläuft, den amerikanisches Rindfleisch wird ja sicher Klimafreundlicher erzeugt und auch Klimafreundlicher nach Europa geliefert, oder etwa doch nicht, also wieso schweigen hier die Klimaaktivisten rund um Greta und der Fridays for Future Bewegung????

Gottes und Mariens Segen auf allen Wegen
Waagerl likes this.
Die Kühe sind schuld. Auf sie mit Gebrüll!
Gestas and one more user like this.
Gestas likes this.
Alexander VI. likes this.
Nicky41
Mit einer Steuererhöhung ist es nicht getan. Da geht es auch nur um Pfennigbeträge. Bei 1 kg Gehacktem wären das 50 Cent. Das ändert nichts.Außerdem muss gewährleistet sein, dass das Geld dem Tierwohl zugute kommt. Man muss die Menschen aufklären. Ihnen zeigen wie Fleisch hergestellt wird und unter welchen Bedingungen diese Tiere leben und geschlachtet werden. Vielleicht kaufen und essen die …More
Mit einer Steuererhöhung ist es nicht getan. Da geht es auch nur um Pfennigbeträge. Bei 1 kg Gehacktem wären das 50 Cent. Das ändert nichts.Außerdem muss gewährleistet sein, dass das Geld dem Tierwohl zugute kommt. Man muss die Menschen aufklären. Ihnen zeigen wie Fleisch hergestellt wird und unter welchen Bedingungen diese Tiere leben und geschlachtet werden. Vielleicht kaufen und essen die Menschen dann wieder bewusster Fleisch.
a.t.m
Für sie gilt vermutlich ja auch "Tierschutz vor Menschenschutz" den im Bezug auf die "Abtreibung = Massenmord an ungeborenen Kindern" haben sie sich hier auf Gloria Tv noch nie so engagiert gezeigt, wie jetzt gerade beim Tierschutz.

Im Gegenteil sie bekämpfen in Grunde genommen hier die einzige D Partei die in D gegen diese etwas hat.

Gottes und Mariens Segen auf allen Wegen
Waagerl likes this.
Nicky41
Was erdreisten sie sich mir solche Ungeheuerlichkeiten zu unterstellen?
Brazos likes this.
Brazos
Jeder gute Mediziner sagt, dass übermäßiger Fleischgenuss, für den Menschen ungesund ist!
diana 1 likes this.
Nur weil es bei einigen, wenigen Michviehbetrieben zu Tierquälereien kam, sollen jetzt alle Viehbetriebe und auch Fleischesser durch eine MwSt.-Erhöhung bestraft werden.
Hoffentlich vergisst man dabei nicht, das geschächtete Fleisch, mit mindestens 50% zu besteuern. Denn grundsätzlich alle (nicht nur einige wenige) geschächteten Tiere, werden durch größte Tierquälerei, auf grausamste Weise …More
Nur weil es bei einigen, wenigen Michviehbetrieben zu Tierquälereien kam, sollen jetzt alle Viehbetriebe und auch Fleischesser durch eine MwSt.-Erhöhung bestraft werden.
Hoffentlich vergisst man dabei nicht, das geschächtete Fleisch, mit mindestens 50% zu besteuern. Denn grundsätzlich alle (nicht nur einige wenige) geschächteten Tiere, werden durch größte Tierquälerei, auf grausamste Weise abgeschlachtet!
Nicky41
Bei einigen wenigen??? Bei vielen !!! Haben sie die katastrophalen Bedingungen bei Tiertransporten gesehen? Die Haltung der Tiere im Stall? Nein, sonst würden sie so etwas nicht schreiben.
Für den schonenden Tiertransport ist der Spediteur zuständig und nicht der Erzeuger, schieben Sie das bitte nicht auch noch den Landwirten in die Schuhe!
Und wenn die Aufsichtsbehörde (Veterinäramt) versagt, dann sollte sich die zuständigen Landesbehörden an der Nase fassen!
Und wenn ich schreibe einige Wenige, dann sind das immer noch weniger als 100% Tierquälerei bei Schächtungen.
Nicky41
Die Verbraucher wollen billiges Fleisch,ergo leiden die Tiere ... beim Transport, bei der Haltung, bei der Schlachtung. So sieht es aus. Und das Schächtung verboten gehört versteht sich von alleine.
Pelekna
Es wäre alles im grünen Bereich, wenn die Gier nach Geld nicht allzu groß wäre.

Es werden viel,viel,viel mehr Tiere gehalten, als jemals verzehrt werden können. Wenn es dann doch zu einem übergroßen "Zuviel" kommt, dann wird schnell eine Schweinepest, Hühnergrippe oder Rinderwahnsinn , Salmonellen in den Eiern etc, je nach Bedarf , aus dem Hut gezaubert und das "Zuviel" wird auf legalem Wege …More
Es wäre alles im grünen Bereich, wenn die Gier nach Geld nicht allzu groß wäre.

Es werden viel,viel,viel mehr Tiere gehalten, als jemals verzehrt werden können. Wenn es dann doch zu einem übergroßen "Zuviel" kommt, dann wird schnell eine Schweinepest, Hühnergrippe oder Rinderwahnsinn , Salmonellen in den Eiern etc, je nach Bedarf , aus dem Hut gezaubert und das "Zuviel" wird auf legalem Wege tonnenweise entsorgt, weggeworfen

Wieviel an "Zuviel" dann vom Verbraucher noch weggeworfen wird, kommt dann noch dazu.

Wir brauchen nicht so viel, wie uns angeboten wird.
Einfach weniger "produzieren" , dann ist eine artgerechte Haltung gar nicht mehr problematisch.
Brazos likes this.
Waagerl
Wenn ein Hartz 4 Empfänger, Rentner, u.a. im Schnitt 400-600 Euro bekommt, dann aber noch 70 Prozent, für Nebenkosten, Versicherung, Telefon, Strom, Miete, Kleidung, Anschaffung usw. abgehen, wovon soll er dann das teure Fleisch bezahlen? Außerdem sind es nicht nur 50 Cent, sondern die Mehrwertsteuerreduzierung soll aufgehoben werden, von 7% auf 19%.

Außerdem warum nur in Deutschland? Warum …
More
Wenn ein Hartz 4 Empfänger, Rentner, u.a. im Schnitt 400-600 Euro bekommt, dann aber noch 70 Prozent, für Nebenkosten, Versicherung, Telefon, Strom, Miete, Kleidung, Anschaffung usw. abgehen, wovon soll er dann das teure Fleisch bezahlen? Außerdem sind es nicht nur 50 Cent, sondern die Mehrwertsteuerreduzierung soll aufgehoben werden, von 7% auf 19%.

Außerdem warum nur in Deutschland? Warum nicht EU weit?

Und für das Tierwohl wird trotzdem nichts getan!

Profitieren tun immer nur die REICHEN!!!
a.t.m and one more user like this.
a.t.m likes this.
Hildegardis likes this.
Nicky41
In Deutschland sind die Preise für Fleisch wesentlich geringer, als in anderen Ländern . Richtig : von 7 % auf 19 % ... macht bei einem Kilopreis von 5 Euro ca. 50 Cent Unterschied .
Pelekna
@Waagerl

"Profitieren tun immer nur die REICHEN!!!"

Das war schon zu allen Zeiten so und wird auch so bleiben.

Sie sind halt die besseren "Monopoli-Spieler".
Antiquas likes this.
Waagerl
Haha, bei dem Kilopreis 5 Euro bleibt es nicht, denn a) isst man nicht nur Schweinefleisch, sondern alle anderen Fleischsorten erhöhen sich mit! Dann auch die Wurst und alle anderen Produkte in denen Fleisch enthalten ist! Schon allein wenn man mal sich am Imbiss eine Roster kauft, ein Restaurant besucht, usw. wird man es bemerken. Und ja ich bin kein Freund von eingeschweißter Wurst und …More
Haha, bei dem Kilopreis 5 Euro bleibt es nicht, denn a) isst man nicht nur Schweinefleisch, sondern alle anderen Fleischsorten erhöhen sich mit! Dann auch die Wurst und alle anderen Produkte in denen Fleisch enthalten ist! Schon allein wenn man mal sich am Imbiss eine Roster kauft, ein Restaurant besucht, usw. wird man es bemerken. Und ja ich bin kein Freund von eingeschweißter Wurst und Fertigprodukten!

Wer so kurzsichtig denkt hat keine Ahnung, welche Dimmensionen diese Fleischsteuer ausmacht!!
Nicky41
dann kaufen sie weiter ihr "Billigfleisch" und födern Tierquälerei. Ich befürworte diese Steuer, wenn... s. melnen Kommentar weiter oben.
Brazos likes this.
Waagerl
Und solche unqualifizierten Kommentare, kommen immer aus der selben Richtung!! @
Kaufen Sie doch Ihr Billigfleisch!

Dümmer gehts immer! Obwohl die Fleischsteuer sich erhöht, wird die Qualität des Fleisches nicht besser!Und auch die Tierquälerei hört nicht auf! Denn es geht nur darum andere Finanzlöcher des Staates, der EU zu stopfen. Und die letzten Kleintierzüchter und Bauern zu verbrämen! …
More
Und solche unqualifizierten Kommentare, kommen immer aus der selben Richtung!! @
Kaufen Sie doch Ihr Billigfleisch!

Dümmer gehts immer! Obwohl die Fleischsteuer sich erhöht, wird die Qualität des Fleisches nicht besser!Und auch die Tierquälerei hört nicht auf! Denn es geht nur darum andere Finanzlöcher des Staates, der EU zu stopfen. Und die letzten Kleintierzüchter und Bauern zu verbrämen! Außerdem wenn das Fleisch teurer wird, dann auch die Milch und die Butter und die Molkereiprodukte jeglicher Art!!
Nicky41
Wie oben gesagt : Aufklärung, an das Bewusstsein der Menschen appellieren... lesen sie RICHTIG, bevor sie antworten und beleidigend werden.
Waagerl
Dieses linksgrüne Geschwafel ist kein Bewusstsein! Denn es fördert kein Bewusstsein, sondern übertüncht und fördert die Klimalüge!!
a.t.m likes this.
Waagerl
Zum Vergleich, wie viele und welche Leute nehmen denn die angeblichen Bioprodukte in Anspruch? Nur die die sich selber belügen. Denn heute weiß ja nicht jeder, das auch Kleinbauern mit Chemiekeulen arbeiten müssen, um ihre Produkte auf den Markt bringen zu können und so billig wie möglich produzieren müssen, um maximale Gewinne einzufahren um ihre Geschäfte zu erhalten. Sie können sich einen …More
Zum Vergleich, wie viele und welche Leute nehmen denn die angeblichen Bioprodukte in Anspruch? Nur die die sich selber belügen. Denn heute weiß ja nicht jeder, das auch Kleinbauern mit Chemiekeulen arbeiten müssen, um ihre Produkte auf den Markt bringen zu können und so billig wie möglich produzieren müssen, um maximale Gewinne einzufahren um ihre Geschäfte zu erhalten. Sie können sich einen eigenen Garten anlegen und trotzdem regnet es Chemtrails vom Himmel, was auch die Tiere in ihrer Nahrung aufnehmen!

Des weiteren sind es Cheamtrails, Impfungen und Umweltpestizide, welche sich ebenfalls auf die Produkte in den Geschäften auswirken! Da wird nix besser, sondern nur teurer!
2 more comments from Waagerl
Waagerl
Auch Bio-Bauern spritzen Pflanzenschutzmittel – und die sind keinesfalls immer umweltverträglicher oder weniger giftig als die Mittel der konventionellen Landwirtschaft.

www.salonkolumnisten.com/mythenjagd-1-bi…
Waagerl
Auch wenn Bio draufsteht, dürfen künftig Pestizide drin sein
www.welt.de/…/Neue-Oeko-Veror…
Tina 13
Gestas and one more user like this.
Gestas likes this.
diana 1 likes this.
ich esse auch gerne Biofleisch aus der Region, gibt's bei Tegut. Aber alles in Maßen
Alexander VI. and one more user like this.
Alexander VI. likes this.
Nicky41 likes this.
Viel Fleisch wird bei uns importiert, zu meiner Überraschung Schweinefleisch aus China, das dann die Discounter billig auf den Markt bringen, gerne schon vorgegart und gewürzt, so dass man weniger Arbeit hat. Bei Aldi und Lidl ist das dann auch schnell weg, denn wenn die Hausfrau erst später von der Arbeit kommt, wann hat sie dann Zeit zum kochen? Da kann man dann in Deutschland den Tierschutz …More
Viel Fleisch wird bei uns importiert, zu meiner Überraschung Schweinefleisch aus China, das dann die Discounter billig auf den Markt bringen, gerne schon vorgegart und gewürzt, so dass man weniger Arbeit hat. Bei Aldi und Lidl ist das dann auch schnell weg, denn wenn die Hausfrau erst später von der Arbeit kommt, wann hat sie dann Zeit zum kochen? Da kann man dann in Deutschland den Tierschutz verbessern wie man will, wenn das Fleisch aus der Ferne kommt.
Waagerl
Viel Fleisch wird aus dem Grund einbalsamiert, weil es schon das Haltbarkeitskeitsdatum erreicht hat und sich so besser verkaufen lässt!
Waagerl
Ramschpreise beim Discounter
Die Wahrheit über marinierte Fertig-Steaks

In grellen Farben leuchten fertig marinierte Grillsteaks in der Kühltheke vieler Discounter - zu unschlagbaren Preisen. Doch was steckt hinter dem praktisch abgepackten Grillfleisch? Welchen Gefahren setzt sich der Verbraucher aus?

Es tropft und rinnt. Die äußert ölhaltige Marinade bei fertig mariniertem Fleisch kann den …
More
Ramschpreise beim Discounter
Die Wahrheit über marinierte Fertig-Steaks

In grellen Farben leuchten fertig marinierte Grillsteaks in der Kühltheke vieler Discounter - zu unschlagbaren Preisen. Doch was steckt hinter dem praktisch abgepackten Grillfleisch? Welchen Gefahren setzt sich der Verbraucher aus?

Es tropft und rinnt. Die äußert ölhaltige Marinade bei fertig mariniertem Fleisch kann den Grill ganz schön verdrecken. Doch was verbirgt sich hinter fertig marinierten Grillsteaks eigentlich?

Wirft man einen Blick auf die Verpackung, so findet man hier eine Auflistung der Zusatzstoffe und Geschmacksverstärker, die in der Marinade enthalten sind. Über die Herkunft des Fleisches werden Konsumenten jedoch oftmals im Dunklen gelassen.

Das liegt laut einer Sprecherin der Verbraucherschutzzentrale Bayern daran, dass mariniertes Fleisch nicht mehr als frisches Fleisch, sondern als verarbeitetes Fleisch eingeordnet wird und daher die Herkunft nicht mehr ausgewiesen werden muss.


www.focus.de/…/verbraucher-im-…
Nicky41
Deshalb: gutes Fleisch beim Metzger kaufen. Da kann man sich über die Tierhaltung infornieren. Scheinbar geht es einigen aber nur um die eigene Gesundheit( Bio = Pestizide) und nicht um das Wohl der Tiere. Da nutzt dann auch nichts an das Bewusstsein dieser zu appellieren. Nun ja.
Waagerl
Haha, gutes Fleisch beim Metzger kaufen. Das viele Metzger auch blos in Schlachthöfen kaufen, damit sie ihre Fleischpreise halten können, scheinen viele garnicht zu registrieren!

Tierwohl, können sich nur die Reichen leisten, welche eigenes Land haben und das privat bewirtschaften. Da kann dann mal sich ausgewählte Rinder-, Schweinesorten odere andere Tiersorten halten, das man dann sehr teuer …
More
Haha, gutes Fleisch beim Metzger kaufen. Das viele Metzger auch blos in Schlachthöfen kaufen, damit sie ihre Fleischpreise halten können, scheinen viele garnicht zu registrieren!

Tierwohl, können sich nur die Reichen leisten, welche eigenes Land haben und das privat bewirtschaften. Da kann dann mal sich ausgewählte Rinder-, Schweinesorten odere andere Tiersorten halten, das man dann sehr teuer weiter verkauft! Oder man nur für den Privatverbrauch hält!

Was kosten denn Kaninchen, Hühner-, Puten-. Gänse-, Enten-, oder Schafsfleisch beim Privathändler? Glatt das dreifache. Die Ente zu Weihnachten fast 48,00 Euro. Das Straußenfleisch ca 1,6 kg 36 Euro usw. Eine Gans 60 Euro. usw.usw.
So und nun rechen Sie mal 12% mehr!

Ich finde es eine Unverschämtheit den Leuten einreden zu wollen, sie kümmern sich nicht um das Tierwohl, wenn den Leuten das Geld in der Geldbörse fehlt um sich Markenfleisch zu kaufen!!
Nicky41
Unser Metzger im Dorf hält seine Tiere artgerecht und schlachtet auch angemessen.Auch gibt ea viele HoflädenDort kann man guten Gewissens einkaufen. Dazu unterstützt man die Bauern.Ebenso ist der Mann meiner Schwester Landwirt und dort beziehe ich Eier aus artgerechter Haltung ect. Die Preise sind angemessen. Sie sind eh ein Schwarzseher und über alles Nörgler. Dieses hämische haha können sie …More
Unser Metzger im Dorf hält seine Tiere artgerecht und schlachtet auch angemessen.Auch gibt ea viele HoflädenDort kann man guten Gewissens einkaufen. Dazu unterstützt man die Bauern.Ebenso ist der Mann meiner Schwester Landwirt und dort beziehe ich Eier aus artgerechter Haltung ect. Die Preise sind angemessen. Sie sind eh ein Schwarzseher und über alles Nörgler. Dieses hämische haha können sie sich sparen.
Im übrigen rede ich niemandem etwas ein. Ein jeder muss das für sich entscheiden. Früher habe ich mir nicht so viele Gedanken darüber gemacht. Mittlerweile lebe ich bewußter.
Waagerl
War mir klar, das so eine Antwort kommt. Sie wissen alles besser, können alles besser und am Ende werden Sie doch immer wieder überführt! Ach und Sie kaufen beim Hofladen ist ja interessant, woher dann Ihre überspitzte/abgehobene Einstellung kommt!

Naklar, Nörgler Schwarzseher. So werden Menschen genötigt sich der Politik und ihren Interessen anzupassen!

Der Mann ihrer Schwester ist also Landwi…
More
War mir klar, das so eine Antwort kommt. Sie wissen alles besser, können alles besser und am Ende werden Sie doch immer wieder überführt! Ach und Sie kaufen beim Hofladen ist ja interessant, woher dann Ihre überspitzte/abgehobene Einstellung kommt!

Naklar, Nörgler Schwarzseher. So werden Menschen genötigt sich der Politik und ihren Interessen anzupassen!

Der Mann ihrer Schwester ist also Landwirt. Ja da unterstützt man sich gegenseitig und schlägt auch noch Profit heraus. Und dann diskutieren Sie hier so abgefahren? Eine Schande ist das, niveaulos und respektlos der Bevölkerung gegenüber, die nicht so bevorzugt oder begütert ist!!
Nicky41
Abgehobene Einstellung, weil ich beim Hofladen einkaufe um die Bauern unserer Region zu unterstützen??? Soll ich lieber Fleisch vom Großhändler kaufen, der es aus dem Ausland importiert?

Ich bin weder begütert, noch bevorzugt, denn ich zahle meiner Eier dort wie jeder andere auch. Desweiteren hat er Felder und einen Pferdebetrieb. Da schlage ich keinen Profit. Sie sind wirklich amüsant. Was ist …More
Abgehobene Einstellung, weil ich beim Hofladen einkaufe um die Bauern unserer Region zu unterstützen??? Soll ich lieber Fleisch vom Großhändler kaufen, der es aus dem Ausland importiert?

Ich bin weder begütert, noch bevorzugt, denn ich zahle meiner Eier dort wie jeder andere auch. Desweiteren hat er Felder und einen Pferdebetrieb. Da schlage ich keinen Profit. Sie sind wirklich amüsant. Was ist denn Niveau und respektlos?
Waagerl
Amüsant. Ja amüsant ist es wie Sie argumentieren, anderen unterstellen nicht am Tierwohl interessiert zu sein, lieber Billigfleisch kaufen, nur weil Sie an der Quelle sitzen und problemlos wählen können. Weil eine Hand wäscht die andere! Bleibt ja in der Familie.
Nicky41
Ich habe gar nicht von anderen gesprochen, nur von ihnen,denn sie haben derlei Äußerungen gemacht. Was kommen sie immer mit anderen??? Und nein, ich sitze nicht an der Quelle .Lediglich Eier kaufe ich dort. Sie haben mal wieder FALSCH gelesen. Von Heu und Stroh kann ich meine Kinder nicht ernähren . Er hat einen PFERDEBETRIEB und Felder. KEINE Viehzucht. Ich kaufe mein Fleisch wie jeder andere …More
Ich habe gar nicht von anderen gesprochen, nur von ihnen,denn sie haben derlei Äußerungen gemacht. Was kommen sie immer mit anderen??? Und nein, ich sitze nicht an der Quelle .Lediglich Eier kaufe ich dort. Sie haben mal wieder FALSCH gelesen. Von Heu und Stroh kann ich meine Kinder nicht ernähren . Er hat einen PFERDEBETRIEB und Felder. KEINE Viehzucht. Ich kaufe mein Fleisch wie jeder andere im Laden ( bei einem nicht Verwandten). Also hören sie mit ihren falschen Behauptungen auf.
Waagerl
dann kaufen sie weiter ihr "Billigfleisch" und födern Tierquälerei. Ich befürworte diese Steuer, wenn... s. melnen Kommentar weiter oben. @Nicky41 vor 11 Stunden!!

Sie sitzen salso nicht an der Quelle?

Ebenso ist der Mann meiner Schwester Landwirt und dort beziehe ich Eier aus artgerechter Haltung ect. Die Preise sind angemessen. @Nicky41vor 53 Minuten

Übrigens, interessant wie …More
dann kaufen sie weiter ihr "Billigfleisch" und födern Tierquälerei. Ich befürworte diese Steuer, wenn... s. melnen Kommentar weiter oben. @Nicky41 vor 11 Stunden!!

Sie sitzen salso nicht an der Quelle?

Ebenso ist der Mann meiner Schwester Landwirt und dort beziehe ich Eier aus artgerechter Haltung ect. Die Preise sind angemessen. @Nicky41vor 53 Minuten

Übrigens, interessant wie Sie Ihre Beiträge im Laufe des Tages überarbeiten und sie dann meinen Kommentaren, bereits abgegebenen Kommentaren anpassen!!
Nicky41
Es ging um Fleisch beim Metzger und die Hofläden was die Preise betrifft. Sie drehen und wenden wie sie es brauchen.

Und ganz sicher passe ich meine Kommentare NICHT ihren an.
Sie sind eine von Neid zerfressene Frau.
Waagerl
von @Nicky41
Sie drehen und wenden es wie Sie brauchen.

Aha, ICH drehe und wende es also, wie ich es brauche
? War ja klar! Eigentlich

an@Waagerl Sie sind eine von Neid zerfressene Frau.

Alles klar! So haben Sie sich mal wieder Ihre Ration Selbstbestätigung eingefahren. Wer sagts denn! Kommt wieder Ihr selbstloser Charakter zum Vorschein, in altgewohnter Manier!!
Nicky41
Mit ihnen ist nicht zu reden und jetzt wünsche ich ihnen eine gute Nacht.
Nicky41
@Waagerl

"Nun haben Sie wieder einen Thread eingestellt, die Erde ist eine Scheibe ..."

Ich? Ich habe keinen derartigen Thread eingestellt und nie behauptet, die Erde sei eine Scheibe.Wie kommen sie auf diesen Unsinn ? Hören sie auf mir Aussagen zu unterstellen , die ich nie gemacht habe.

JETZT REICHT ES SO LANGSAM .
Waagerl
Nicky41
@Waagerl danke, dass sie ihre Lüge mit dem Kotzmännchen bestätigen. Hätte es diese angebliche Aussage von mir tatsächlich gegeben, dann hätten sie diese längst zitiert. Sie fügen doch sonst ständig meine Aussagen mit in ihre Antworten ein.
Waagerl
Waagerl
Hochnut kommt vor dem Fall, wünsche freien Flug!!
um 1,79 €, da werden 4 Personen so richtig gesund satt.
Norma kann ich auch sehr empfehlen! Man muss die Waren nur gut dosieren und gemäß persönlichem Kalorienbedarf zuhause abwiegen und portionieren.
Also, ich esse nur noch höchstens einmal die Woche Fleisch und dann vom Bio Hofladen.
Wenn Sie sparen wollen und gesund essen:
bei Norma gibt es immer wieder Linsen, Bulgur, Bohnennischung für Minestrone
Antiquas and one more user like this.
Antiquas likes this.
Lutrina likes this.
Wenn das so weitergeht, ist bald alles verboten - oder für uns kleine
Leute unerschwinglich.
Wir kaufen doch nicht zum Spaß billiges Fleisch!
Habe mal in einem Klosterladen geschaut, wo man auch das Fleisch
eigener Rinder verkauft: Diese Bio-Qualität kostet glatt das Fünffache!
Alexander VI. and 4 more users like this.
Alexander VI. likes this.
a.t.m likes this.
Hildegardis likes this.
Gestas likes this.
Waagerl likes this.
Ja eben, ein gutes (Fleisch)Gewissen muss man sich leisten können.