Clicks5.7K
GOKL015 shares from Don Reto Nay
140

Brexit: Segenswünsche und Dank an Angela Merkel

Herzliche Segenswünsche an das Vereinigte Königreich für den Austritt aus der satanischen Europäischen Union, dem politischen Arm der satanischen NATO.

Der Brexit ist ein wahrhaft historischer Schritt. Mögen viele andere europäische Nationen diesem Vorbild folgen! Möge der Brexit der Anfang des Endes der Europäischen Union sein.

Europa den Europäern! Nieder mit dem Europa der Oligarchen!

Ein ganz besonderer, herzlicher Dank an Angela Merkel. Ohne die von Merkel eingeläutete Masseneinwanderung, wären den Briten die Augen nicht aufgegangen. Der Brexit hätte niemals eine Mehrheit erreicht.

Endlich hat Merkel den Titel "Mutter" verdient. Sie ist die Mutter des Brexits.
Heilige Maria Mutter Gottes
Ist nur schwer zu sagen was schlimmer ist, die EU Diktatur oder die noble Diktatur Londons. In England ist die Massenüberwachung der Menschen ins unermessliche gegangen, mehr als in jedem anderen Land Europas. An jeder Ecke der Straße Kameras, Vendetta lässt grüßen. 🤗
IBIF
"Der Charakter einer Frau zeigt sich nicht, wo die Liebe beginnt, sondern wo sie endet."

ibif-zitateblog.blogspot.ro/2016/11/charakterfrau.html
CrimsonKing
Die wichtigsten Versprechungen der Brexit-Anhänger sind Unsinn. Die 350 Mio. Pfund, die man von nun an in die Sozialkassen zahlen wollte, eine reine Phantasiezahl, wie die EU-Gegner nun kleinlaut einräumen mussten. Das muss Rekordzeit sein, was die Rücknahme von Wahlversprechen angeht. Der Zuzug von Ausländern wird sich auch nicht ohne weiteres beschränken lassen, wenn GB mit der EU möglichst …More
Die wichtigsten Versprechungen der Brexit-Anhänger sind Unsinn. Die 350 Mio. Pfund, die man von nun an in die Sozialkassen zahlen wollte, eine reine Phantasiezahl, wie die EU-Gegner nun kleinlaut einräumen mussten. Das muss Rekordzeit sein, was die Rücknahme von Wahlversprechen angeht. Der Zuzug von Ausländern wird sich auch nicht ohne weiteres beschränken lassen, wenn GB mit der EU möglichst ohne Hemmnisse Handel treiben will. Das mussten sich andere Länder ebenfalls durch das Einräumen von Personenfreizügigkeiten erkaufen.
Kirchenkätzchen
@Carlus Kann ich nicht nachvollziehen. Die Wahrheit darf man sagen und basta.
GOKL015 shares this
5.7K
Ich habe mich auch nicht über die Wahrheit mokiert sondern über die Art von Kritik die einem Priester unwürdig ist.
sie sollten meinen Kommentar noch mal genau lesen.
Danke
Ottov.Freising
@byzantiner Richtig, und während wegen der von Merkel politisch durchgesetzen arabisch-afrikanisch-muslimischen Völkerwanderung nach Mitteleuropa und ihren absehbaren Folgen sogar Großbritannien aus der EU ausscheidet, bekommen die deutschen Merkel-Untertanen weiterhin "Willkommenskultur" als neue Staatsdoktrin zwangsverordnet...
byzantiner
Ja, Frau Merkel war vermutlich wahlentscheidend. Diese Studie zeigt wie negativ die hauptsächlich von ihr beeinflusste Flüchtlingspolitik von den EU Bürgern gesehen wird:"Europäer lehnen die Flüchtlingspolitik entschieden ab".
www.welt.de/…/Europaeer-lehne…
MTA
Ich kann mir nicht vorstellen, dass der blasse Schrecken aller Sozialisten gespielt ist, auch darum muss der Brexit ja eher gut als schlecht sein.
Boni
Was ist der Unterschied zwischen dem englischen und dem deutschen Volke? Ersteres hat einen Rest an Souveränität zu verteidigen und zu nutzen gewusst. Wie hat ein namhafter deutscher Politiker nun kommentiert: “In Deutschland wäre so etwas nicht möglich“.
Boni
@Tradition und Kontinuität,
schauen Sie auf die massiven Kompetenzüberschreitungen der EZB, die erst jüngst wieder vom BVG abgesegnet wurden. Denken Sie aber auch an die Bevormundung der Völker durch die EU in Sachen “Antidiskriminierungspolitik“. Denken Sie nicht zuletzt an Frau Lunacek und ihre finsteren Pläne. Einzig Wettbewerbspolitik und diverse Industriestandards (Micro-USB) könnte man der …More
@Tradition und Kontinuität,
schauen Sie auf die massiven Kompetenzüberschreitungen der EZB, die erst jüngst wieder vom BVG abgesegnet wurden. Denken Sie aber auch an die Bevormundung der Völker durch die EU in Sachen “Antidiskriminierungspolitik“. Denken Sie nicht zuletzt an Frau Lunacek und ihre finsteren Pläne. Einzig Wettbewerbspolitik und diverse Industriestandards (Micro-USB) könnte man der EU gutschreiben. Aber selbst hier kommt es zu fatalen Kompetenzüberschreitungen (Beihilfenkontrolle).
Tradition und Kontinuität
@Boni
Wenn Sie ein Europa der Regionen meinen, bin ich ganz auf Ihrer Seite. Aber mir scheint, gerade von Brüssel und gerade unter Juncker, hat diese Idee Fortschritte gemacht.
Carlus
GOKL015

Wie kann ein so "Profilierter" Priester wie Don Reto Nay so einen sarkastischen Kommentar abgeben selbst wenn alles stimmt. Finde ich für so einen Mann Gottes schlicht unwürdig!

********************************

1. die Wahrheit schmerzt, sie ist aber notwendig.

2. betrachte Jesus sagte zu Petrus, als dieser der bereit war Versuchung zu unterliegen, "weiche von mir Satan"

3. …More
GOKL015

Wie kann ein so "Profilierter" Priester wie Don Reto Nay so einen sarkastischen Kommentar abgeben selbst wenn alles stimmt. Finde ich für so einen Mann Gottes schlicht unwürdig!

********************************

1. die Wahrheit schmerzt, sie ist aber notwendig.

2. betrachte Jesus sagte zu Petrus, als dieser der bereit war Versuchung zu unterliegen, "weiche von mir Satan"

3. diese Knallharte Wahrheit war notwendig, damit Petrus den Weg der Unwahrheit verlässt und den Weg der Wahrheit wieder geht.

4. die Wahrheit in der Rhetorik der Unwahrheit anzupassen bedingt die Bereitschaft den Anspruch der Wahrheit zu zerstören und diese der Unwahrheit zu opfern,

5. in so einem Fall wäre es besser zu schweigen,

6. jede Medizin schmeckt bitter bei der richtigen Dosierung aber hilft sie, wen der Erkrankte bereit ist diese zu schlucken
Tradition und Kontinuität
@Boni
Die Einzige, die wahre Autorität besitzt, die seit Babylon zerstreuten Völker zu sammeln, ist die Heilige Römische Kirche.
Aber nur wenn wir wieder einen Papst bekommen wie z.B: Johannes-Paul II oder Pius XII.
Persönlich finde ich die EU nicht mehr und nicht weder schlimm als die einzelnen Regierungen. Das macht keinen großen Unterschied. Was wir bräuchten, wären christliche Oberhirten, …More
@Boni
Die Einzige, die wahre Autorität besitzt, die seit Babylon zerstreuten Völker zu sammeln, ist die Heilige Römische Kirche.
Aber nur wenn wir wieder einen Papst bekommen wie z.B: Johannes-Paul II oder Pius XII.
Persönlich finde ich die EU nicht mehr und nicht weder schlimm als die einzelnen Regierungen. Das macht keinen großen Unterschied. Was wir bräuchten, wären christliche Oberhirten, die sich nicht dem Diktat des Zeitgeistes unterwürfen, oder die Agenda der Freimaurer implementierten. Die Freimaurer lenken zur Zeit unsere Geschicke: in den einzelnen Regierungen (Ausnahme Länder wie Polen), in der EU, und leider seit 2013 auch mehr und mehr in der Kirche. Unter diesem Gesichtspunkt ist Brexit oder Nicht-Brexit völlig bedeutungslos.
Boni
@Tradition und Kontinuität,
Was ich darüber hinaus meine, ist, dass auch auf dezentraler Ebene, also bei den diversen Gebietsreformbemühungen landauf, landab sich statt der Zentralisierer, die Erhalter der Dezentralität durchsetzen. Ein christlicher Staat, muss föderal aufgebaut sein und den Grundsatz der fiskalischen Äquivalenz befolgen.
Boni
@Tradition und Kontinuität,
Gerade in Katalonien finden Sie überall Zeichen der Verwüstung an heiliger Stätte, die noch aus den 30er Jahren herrühren. Das habe ich aber nicht gemeint. Auch diese Völker sollten sich gemäß der katholischen Soziallehre ihrer Unabhängigkeit erfreuen dürfen.
Tradition und Kontinuität
@Boni
Aha, in Katalonien (!), Schottland und Südtirol wird Gott noch mehr gehorcht, als z.B. in Deutschland oder in Luxemburg, die nicht daran denken aus der EU auszutreten. Man lernt nie aus.
Boni
Die Einzige, die wahre Autorität besitzt, die seit Babylon zerstreuten Völker zu sammeln, ist die Heilige Römische Kirche.
Boni
Wichtig ist nun auch noch ein Gelingen der Sezessionsbewegungen auf allen Ebenen. Also nicht nur Katalonien, Schottland und Südtirol, sondern überall, wo sich ein unabhängiger Geist regt, der Gott mehr gehorchen will als Seinen Feinden.
Iacobus
CrimsonKing
Sicherlich nicht das Ende der EU, aber womöglich das Ende von Großbritannien. Schottland, das überwiegend für den Verbleib in der EU gestimmt hat, denkt nun laut über ein neues Referendum zur Abspaltung nach, um sich von England zu trennen und wieder der EU beizutreten. Die Nordiren denken da sehr ähnlich. Es wird spannend in den nächsten Monaten.