Theresia Katharina shares this
12511
Diesen 4 Jahre alten Beitrag über der Verfolgung in der Endzeit stelle ich nochmals ein, da wir uns in der finalen Phase befinden. Schafft euch Vorräte an, die mindestens 2 Jahre halten. Bald wird es ohne den Chip, sprich Impfpass nichts mehr zu kaufen geben., auch keine Lebensmittel. Das ist jetzt nur eine Übergangsphase. Bittet unseren Herrn Jesus Christus, ER möge in der Drangsal handeln wie …More
Diesen 4 Jahre alten Beitrag über der Verfolgung in der Endzeit stelle ich nochmals ein, da wir uns in der finalen Phase befinden. Schafft euch Vorräte an, die mindestens 2 Jahre halten. Bald wird es ohne den Chip, sprich Impfpass nichts mehr zu kaufen geben., auch keine Lebensmittel. Das ist jetzt nur eine Übergangsphase. Bittet unseren Herrn Jesus Christus, ER möge in der Drangsal handeln wie bei der Witwe von Sarepta auf die Fürsprache des Unbefleckten Herzens Marien, daher dürft ihr den Mehltopf nie leer werden lassen und nie alles bis auf den letzten Rest verbrauchen. Der heilige Don Bosco hatte dieselbe Gnade wie die Witwe von Sarepta erhalten. Als er fast keine Lebensmittel mehr für die aufgesammelten Straßenkinder hatte, stellte er den kläglichen Rest der Lebensmittel an Abend in ein großes Zimmer und betete die ganze Nacht. Am nächsten Morgen war das Zimmer voll mit Lebensmitteln. Das ist die wunderbare Brotvermehrung in der Neuzeit.
John Sotow
@Theresia Katharina Gegen Vorräte gibt es keinen Einwand, aber was nützt es den Keller voll zu packen, wenn man aus seinem Haus gesetzt wird? Oder ins Gefängnis kommt? Oder man flüchten muss? Wenn man auf Christus vertraut, dann bleibt einem gewiss vieles erspart, aber sagt Er nicht auch dass wir unser Kreuz tragen müssen, unser Leben geben müssen für den anderen, dass wir seinetwillen leiden …More
@Theresia Katharina Gegen Vorräte gibt es keinen Einwand, aber was nützt es den Keller voll zu packen, wenn man aus seinem Haus gesetzt wird? Oder ins Gefängnis kommt? Oder man flüchten muss? Wenn man auf Christus vertraut, dann bleibt einem gewiss vieles erspart, aber sagt Er nicht auch dass wir unser Kreuz tragen müssen, unser Leben geben müssen für den anderen, dass wir seinetwillen leiden müssen? Ich glaube dass jeder für sich entscheiden kann und muss, wie er sich zu verhalten hat. Man kann nicht generel sagen, dass man Vorräte anschaffen muss. Das schürt mehr die Angst, als das es Vertrauen gibt. In Christus, John.
Josef aus Ebersberg
Angst wegen sowas ist nicht nur feige, sondern dazu auch noch unchristlich! Wo ist denn ihr vielbeschworenes Gottvertrauen, @Theresia Katharina?
gennen
@Maria Katharina hier ist der Kommentar von ihr.
Maria Katharina
Dann muss ich was an den Augen haben! 😲
Denn ich lese es anders!
Maria Katharina
@Josef aus Ebersberg
Wieso muss man zwangsläufig Angst haben, wenn man klug ist.
Der HERR ruft selber dazu auf, Vorrat zu haben.
Es kommt doch nicht auf die Menge an. ER wird auch das Wenige vermehren....
Lassen Sie es nur erstmal soweit kommen.
Dann werden wir sehen, wer Angst hat - und wer nicht!
Theresia Katharina
Ich hatte geschrieben, sich Lebensmittel anzuschaffen, die 2 Jahre halten. Dabei hatte ich z.B. an Nudeln etc. gedacht.@Maria Katharina @Faustine 15 @viatorem @gennen @Josef aus Ebersberg
Ich hatte nicht geschrieben, sich einen Lebensmittelvorrat für 2 Jahre anzuschaffen.
Faustine 15
Noah hatte auch Vorräte in der Arche. @John Sotow @Josef aus Ebersberg.
John Sotow
@Theresia Katharina Ich habe nicht richtig gelesen (ich las "für" 🤭 ) und dafür meine Entschuldigung. Amsonsten gilt weiterhin was ich geschrieben habe.
@Faustine 15 Stimmt, aber Noah hatte einen direkten Auftrag von Gott. Trotzdem haben Sie da einen Punkt: Gott geht in gewisser Weise auch jetzt über die Erde und sucht wer noch gerettet werden kann, um sie in die neue Arche, die Maria heisst, …More
@Theresia Katharina Ich habe nicht richtig gelesen (ich las "für" 🤭 ) und dafür meine Entschuldigung. Amsonsten gilt weiterhin was ich geschrieben habe.
@Faustine 15 Stimmt, aber Noah hatte einen direkten Auftrag von Gott. Trotzdem haben Sie da einen Punkt: Gott geht in gewisser Weise auch jetzt über die Erde und sucht wer noch gerettet werden kann, um sie in die neue Arche, die Maria heisst, zu sammeln. Klar sind Vorräte nötig, aber in diese Zeit gilt es vor allem seinen Glaubensvorrat zu verstärken um nicht zu versagen in diese immer drohender Welt. Gott möge uns schützen.
Theresia Katharina
An den Ereignissen und Handlungen in der Bibel sollen wir uns ein Beispiel nehmen, es braucht nicht dazu immer neue Aufforderungen von Gott in derselben Richtung. Eine gewisse Vorsorge mit Nahrung und Wasser ist auf jeden Fall richtig. Wie es dann tatsächlich für jeden von uns persönlich kommt, liegt nicht in unsrer Hand. @John Sotow @Josef aus Ebersberg @Maria Katharina @Waagerl @Faustine 15…More
An den Ereignissen und Handlungen in der Bibel sollen wir uns ein Beispiel nehmen, es braucht nicht dazu immer neue Aufforderungen von Gott in derselben Richtung. Eine gewisse Vorsorge mit Nahrung und Wasser ist auf jeden Fall richtig. Wie es dann tatsächlich für jeden von uns persönlich kommt, liegt nicht in unsrer Hand. @John Sotow @Josef aus Ebersberg @Maria Katharina @Waagerl @Faustine 15 @viatorem @Die Bärin
John Sotow
@Theresia Katharina Hier stimme ich vollständig zu.
Theresia Katharina