Sprache

Roma locuta - Causa finita.

Es hat ein Ende. Gestern, am 25. April 2018 hat Claudia Schwarz, die mit allen möglichen rechtlichen Mitteln gegen das Erzbistum München klagte, die sie aus dem Kloster Altomünster werfen wollte, …
Kommentieren …
Gerti Harzl
Sind Visionen also doch wichtig ...
CSc
@RellümKath Frau Schwarz schreibt im Kommentarbereich unter einem kath.net-Artikel: "Es geht ja nicht einfach nur um irgendein Gebäude. Gerade … Mehr

Regularkanoniker der Tradition

Am vergangenen Wochenende weilte Robert Kardinal Sarah, Präfekt der Kongregation für den Gottesdienst und die Sakramentenordnung, in Frankreich, um in der geschichtsträchtigen und beeindruckenden …
Kommentieren …

Eine dieser Begegnungen in Santa Marta, die zeigt, wes Geistes Kind Franziskus ist.

Wohl als Drohung zu verstehen: „Wir müssen aus diesem Papst Nutzen ziehen, der ein Segen Gottes für seine Kirche ist und ihn mit unserem ganzen Sein unterstützen. Denn damit unterstützen wir das …
Kommentieren …
Franzl
@Svizzero Da wird Tina ein kleiner Fehler unterlaufen sein. Sie ist auch zu 100% für die überlieferte Messe. Mehr
Svizzero
@Schäfchen Die allermeisten hier besuchen also die Neue Messe? Mein Tipp: Der trid. Ritus ist sehr schön und ehrfürchtig. Infos zu Gottesdienstorte… Mehr

Das Kreuz ist mein Buch - Bruder Konrad, Kapuziner

In seinem Eifer kam er schon um halb vier zur Kirche, wo er dann kniend bis zum öffnen vor dem Portal in Anbetung verharrte. Diese Wertschätzung der heiligen Messe verdankte er dem Volksbuch des …
Kommentieren …
CSc
Gekreuzigter Heiland! Du hast Deinem Diener Konrad das Geheimnis des Kreuzes enthüllt. Das Kreuz war sein Buch, aus dem er Geduld, Demut und jegliche… Mehr
Matthias Lutz
Pater Josef Anton ein Verwander von meiner Frau war Postulator im Heiligsprechungsprozess von Bruder Konrad. Ein Wunder das geschah in seiner … Mehr

Johannes Maria Schwarz, katholischer Priester – sein aktuelles Projekt

Es führt ihn auf die längste Pilgerroute durch die Alpen. Dieser Pilgerweg führt ihn auf über 4000 Kilometer durch acht Länder. Er will als Fußpilger mehr als 200 der größten, schönsten, ältesten, …
Kommentieren …
Tabitha1956
Das ist ein Priester unserer Zeit nach meinem Geschmack: Offen, charakterfest, couragiert und sympathisch!
Tertius gaudens
Ich hätte Lust mit ihm zu laufen.
18

Krieg mit den Schwärmen der Laster

Schau, wie du gleichsam im Kriege liegst. Durst dörrt: du nimmst Trank dagegen. Hunger quält: du begegnest mit Speise. Kälte beantwortest du mit Kleidung oder Feuer, Krankheiten mit Medizin. Gegen …
Kommentieren …

Im Stadion des Glaubens kämpfen!

Seitdem der Teufel den Menschen durch den Ungehorsam zum Verbannten des Paradieses und Gottes gemacht hat, fand er zusammen mit den Dämonen Gelegenheit, die Denkkraft eines jeden Menschen …
Kommentieren …
alfredus
Die ersten Menschen im Paradies, Adam und Eva, haben das getan was die Menschen auch heute noch tun : Sie waren nicht zufrieden in diesem Edengarten,… Mehr

Die Fundamente des Lebens sind ins Schwanken geraten.

Handelt es sich dabei „um eine Krise der außer- und antichristlichen Welt“ oder um eine „Krise des Christentums“ selbst? Diese ganz aktuell erscheinenden Begriffe wurden bereits in der Mitte des …
Kommentieren …
Schweizergardist
Das Fundament des Lebens ist der dreieinige Gott. Und der gerät NIEMALS ins Schwanken. Wir geraten vielmehr ins Schwanken, wenn wir nicht auf IHN … Mehr
Eremitin
was wir dagegen tun können? Beten und unseren christlichen Glauben leben

Vielleicht ist er ein falscher Prophet

"Wenn jemand Antworten auf alle Fragen hat, zeigt er damit, dass er sich nicht auf einem gesunden Weg befindet; möglicherweise ist er ein falscher Prophet." Franziskus-Bergoglio, Gaudete et Exsultate…
Kommentieren …
tarcis
Nr. 41
Tobias.12
Danke für das Zitat. Hier wird alles sehr verklärt dargestellt: www.katholisch.de/…/papst-augen-ver… Naja ... soweit so gut. Mehr

Weißer Sonntag

Quasi modo geniti infantesWie neugeborene Kindlein. Die weißen Taufkleider, die von den Täuflingen seit Karsamstag getragen wurden, wurden am gestrigen (in manchen Kirchen am heutigen) Tage …
Kommentieren …
Eremitin
die große Freude der ersten Hl. Kommunion gibt es leider nur noch in wenigen Familien, für die meisten doch nur ein Kinderevent, das irgendwie … Mehr
alfredus
Diese große Freude der ersten Hl. Kommunion wird durch die Tatsache getrübt, dass Jahr für Jahr immer weniger Kinder diesen Festtag feiern können. … Mehr

Bruder Jordan von Mariawald + RIP

Der Trappist Bruder Jordan war ein Mann, der sich in größter Treue um ein monastisches Leben bemüht hat. In seiner Liebe zur Liturgie war er für alle ein außerordentliches Vorbild. Solange irgendwie …
Kommentieren …
stefan4711
In paradisum deducant te angeli; in tuo adventu suscipiant te martyres, et perducant te in civitatem sanctam Jerusalem.
a.t.m
R.I.P

„Unsere Monstranz“

... Dennoch ist „Unsere Monstranz“, wie keine Monstranz der Kunst wegen hergestellt worden. Jede Monstranz wird benötigt für das Allerheiligste: damit ES angebetet werde! ... ... tudomine.wordpress…
Kommentieren …
Bethlehem 2014
@Svizzero Ich denke mal, das zitierte "es" bezieht sich nicht auf corpus, sondern auf das (!) Allerheiligste. Dennoch sollte man Gott nicht als ein … Mehr
Svizzero
@Bethlehem 2014 @Eremitin Das stimmt... Es ist der CORPUS CHRISTI...(corpus, - oris, NEUTRUM)
10 621

Durch meine Schuld

Mich beeindruckt jedes Detail des Bildes, und gerade in besonderer Weise der Henker Christi. Natürlich nicht, weil ich sein möchte wie er. Ich stelle mir aber die Frage, ob ich es nicht bin. Bin ich …
Kommentieren …

Der Große Kanon

In dir, Heilige Maria, Mutter Gottes, ist das gläubige Volk stark und in dir ist es siegreich, in dir weist es die Versuchungen zurück und besiegt den Feind. Heilige Mutter Gottes, behüte das gläubig…
Kommentieren …
PhilSteu1
@SvataHora Auch wenn @pio molaioni niemanden verletzt oder beleidigt hat, ist es immer gut um Vergebung zu bitten. Demut ist eine große Tugend. … Mehr
SvataHora
@pio molaioni - Ist zwar ganz nett von Ihnen. Aber sie brauchen sich doch nicht so klein zu machen und im Staub zu kriechen: ich kann mir nicht … Mehr
Kommentieren …
tarcis
ach @Theresia Katharina : Indem wir lernen zu bewundern, heilen wir uns von den schlechten Angewohnheiten der Mittelmäßigkeit. (Nicolás Gómez … Mehr
Theresia Katharina
@tarcis Mariae Verkündigung ist und bleibt heute, am 25.März, wird aber wegen Palmsonntag am 9. April 2018 liturgisch nachgefeiert! Der Witz des … Mehr

Trappistinnenkloster Maria Frieden

Innerhalb von fünf Wochen tragen die Trappistinnen von Maria Frieden in der Eifel ihre dritte Mitschwester auf den Klosterfriedhof. tudomine.wordpress.com/…/sr-consolata-tr…
Kommentieren …
Carlus
Die Allerheiligste Dreifaltigkeit, Gott der Allmächtige Vater, schenke ihr durch Jesus Christus seinen Sohn unseren Herrn und Erlöser, dem ewigen … Mehr
SvataHora
Die "Arbeiter im Weinberg Gottes" werden aber heutzutage nicht unbedingt nur durch Priester und Ordensleute definiert. Selbst Schreihälse in Gemeinde… Mehr

Glück der Eltern

Sie „demonstrieren“ nicht das Ergebnis einer beliebigen Kopulation, sondern sie bezeugen der Welt die Liebe, die zwei Menschen, die sich vor Gott als Mann und Frau sakramental verbunden haben, als …
Kommentieren …

Viele KREUZWEG-BETER bilden einen KREUZZUG!

Unterstützen Sie die Mönche; zeigen Sie Ihre Solidarität. Es gibt keine größere, als mit den Mönchen zu beten und mit ihnen auf dem Kreuzweg zu sein! Fahren Sie zum Kreuzweg nach Mariawald. Viele …
Kommentieren …
Carlus
vielen Dank für diese Information.
Herrliberg
Richtig! Nur nicht aufgeben! Es bedarf dringend einer Form des katholischen Protestes gegen die Willkürherrschaft Bergoglios und seiner unheiligen … Mehr
5 1 Tsd.

Deine Augen sind voller Ehebruch und unaufhörlicher Sünde

Ehebruch ist eine Todsünde der Lust, die zwischen zwei verheirateten Menschen begangen wird, aber zu zwei verschiedenen Ehen gehören; oder zwischen ... tudomine.wordpress.com/…/seine-augen-sin…
Kommentieren …
5 747

Sélignac – das Retraitehaus der Kartäuser für Laien

2001 beschloss der Kartäuserorden, die Mönche auf andere Kartausen zu verteilen und das Haus einer Gruppe von Laien anzuvertrauen, welche den Ort im Auftrag und im Geist der Kartäuser bis heute …
Kommentieren …