Sprache
10 Seiten

Koran ohne Mohammed? Geht das? Sensationelles Interview mit Uni-Professor K.-H. Ohlig

Die Sandburg des Islam beginnt mächtig zu bröckeln! Die Märchen vom un-erschaffenen Koran, der in einer einzigen Nacht im Mondmonat Ramadan einem arabischen Propheten namens "Mohammed" … Mehr
Kommentieren
Ratzi hat diesen Beitrag in Hatune Dogan: Die Moslems haben uns Christen im Nahen Osten fast komplett au... verlinkt.
Angelico
Nach Lesen dieses Interviews dachte ich an den Kuss des Korans von unserem Hl. Johannes Paul II.

Vielleicht war dieser Akt eine Art der Ehrbezeugung auf die ursprüngliche und eigentliche Quelle des Korans – des Korans als die pervertierte, teuflische und irremachende Fortsetzung der einen Heiligen Schrift: die Bibel. ---

Das wäre eine vage Erklärung .... Irritationen bleiben trotzdem bestehen.
Ratzi

Je ne sais pas faire ça !
Ratzi gefällt das. 
Ratzi
@PaulK Der Text ist anspruchsvoll, hat aber allemal Tiefgang. Zu beachten ist, dass Prof. Ohlig ein international angesehener Wissenschaftler ist. Jedes seiner Worte im Text kann historisch belegt werden. Ich persönlich habe jede seiner Aussage überprüft und als absolut richtig befunden. Dieser Text allein könnte dem Islam das Genick brechen, wenn die Menschen ihn verstehen würden. Aber leider … Mehr
PaulK gefällt das. 
PaulK
Danke. Es freut mich immer, wenn hier auch lesenswerte Texte gepostet werden!
Ratzi gefällt das. 
Juan Austriaco
Warum wird das nicht bekannt gemacht? Dieses Interview könnte den Untergang des Christentums verhindern, denn wenn die Muslime wüssten, dass sie betrogen werden, so würden sie sofort zum Christentum konvertieren.