“In occasione del mio 95° compleanno, ho ricevuto un gran numero di messaggi da tutto il mondo, che mi auguravano un felice compleanno. Queste numerose espressioni di devozione e solidarietà mi …More
“In occasione del mio 95° compleanno, ho ricevuto un gran numero di messaggi da tutto il mondo, che mi auguravano un felice compleanno. Queste numerose espressioni di devozione e solidarietà mi hanno reso molto felice. Nella mia gratitudine, mi sento unito a tutti nella preghiera”.
È quanto il Papa emerito Benedetto XVI, tramite il suo segretario mons. Gänswein, ha scritto alla Fondazione Die Tagespost, l'organizzazione responsabile del lancio del sito web www.benedictusxvi.org, sul quale migliaia di utenti hanno avuto l'opportunità di inviare al Papa emerito i loro personali auguri di compleanno.
(Photo: Die Tagespost Stiftung)
Kiakiar
Dio benedica sempre piu il nostro Benedetto XVI .
Angela Paradiso
Viva Sua Santità Benedetto XVI!!!
HerzMariae shares this
51K
Bilder von Benedikt XVI von gestern.
BruderClaus
Papst Benedikt XVI ist der amtierende "Hohepriester nach der Ordnung des Aaron" gemäß Hebräer 7.

Jesus Christus ist der ewige “Hohepriester nach der Ordnung des Melchisedek“ gemäß Hebräer 7.

Hebräer 7 (EÜ):

“ 11 Wäre nun die Vollendung durch das levitische Priestertum gekommen - das Volk hat ja darüber gesetzliche Bestimmungen erhalten -, warum musste dann noch ein anderer Priester (Jesu…More
Papst Benedikt XVI ist der amtierende "Hohepriester nach der Ordnung des Aaron" gemäß Hebräer 7.

Jesus Christus ist der ewige “Hohepriester nach der Ordnung des Melchisedek“ gemäß Hebräer 7.

Hebräer 7 (EÜ):

“ 11 Wäre nun die Vollendung durch das levitische Priestertum gekommen - das Volk hat ja darüber gesetzliche Bestimmungen erhalten -, warum musste dann noch ein anderer Priester (Jesus) nach der Ordnung Melchisedeks eingesetzt und nicht nach der Ordnung Aarons benannt werden?“

Papst Benedikt XVI ist auch der Hochbetagte aus Daniel 7!

Daniel 7 (EÜ):


"9 Ich sah immer noch hin; da wurden Throne aufgestellt und ein Hochbetagter nahm Platz. Sein Gewand war weiß wie Schnee, sein Haar wie reine Wolle. Feuerflammen waren sein Thron und dessen Räder waren loderndes Feuer. 10 Ein Strom von Feuer ging von ihm aus. Tausendmal Tausende dienten ihm, zehntausendmal Zehntausende standen vor ihm. Das Gericht nahm Platz und es wurden Bücher aufgeschlagen.
...
13 Immer noch hatte ich die nächtlichen Visionen: Da kam mit den Wolken des Himmels / einer wie ein Menschensohn. Er gelangte bis zu dem Hochbetagten / und wurde vor ihn geführt. 14 Ihm wurden Herrschaft, / Würde und Königtum gegeben. Alle Völker, Nationen und Sprachen / dienten ihm. Seine Herrschaft ist eine ewige, / unvergängliche Herrschaft. / Sein Reich geht niemals unter.
...
21 Ich sah dieses Horn gegen die Heiligen kämpfen. Es überwältigte sie, 22 bis der Hochbetagte kam. Da wurde den Heiligen des Höchsten das Gericht übertragen und es kam die Zeit, in der die Heiligen das Königtum erhielten."

Die Geisterweckung des Hohepriester Papst Benedikt XVI
(Hohepriester nach der Ordnung des Aaron, nicht nach der Ordnung des Melchisedek; vgl. Hebräer 7)

Haggai 1 (EÜ):

“ 15 das war am vierundzwanzigsten Tag des sechsten Monats
. Im zweiten Jahr des Königs Darius,
14 Und der HERR weckte den Geist des Statthalters von Juda, Serubbabel, des Sohnes Schealtiëls, und den Geist des Hohepriesters Jehoschua, des Sohnes des Jozadak, und den Geist all derer, die vom Volk noch übrig waren, sodass sie kamen und die Arbeit am Tempel ihres Gottes, des HERRN der Heerscharen, aufnahmen;“

Die Gabe des Geistes ist die "Erstlingsgabe" des Ewigen Lebens.

Römer 8 (EÜ):
"23 Aber nicht nur das, sondern auch wir, obwohl wir als Erstlingsgabe den Geist haben, auch wir seufzen in unserem Herzen und warten darauf, dass wir mit der Erlösung unseres Leibes als Söhne offenbar werden."

Die angesprochenen Einzelpersonen sind:
Haggai = “Der niedergerissene Tempel wird wieder aufgebaut“

(Enzyklopädie des Isidor von Sevilla Buch VII “Von Gott den Engeln und den Heiligen“; Kapitel VIII “VON DEN PROPHETEN“; Nr. 21)

Serubbabel = “Leiter der Heimkehr aus Babylon“
(Enzyklopädie des Isidor von Sevilla Buch VII “Von Gott den Engeln und den Heiligen“; Kapitel VI “VON DEN MENSCHEN; DIE DURCH EINE PROPHEZEIUNG IHREN NAMEN ERHALTEN HABEN“; Nr. 81)

Hohepriester Jehoschua = “Fortsetzung, Retter der Welt“
= Papst Benedikt XVI
(Enzyklopädie des Isidor von Sevilla Buch VII “Von Gott den Engeln und den Heiligen“; Kapitel VII “VON DEN Patriarchen“; Nr. 17 (Jehoshua “Geistiger“ Sohn des Jozadak))

König Darius = “König von Persien“

Die Begriffe
“ Weiss wie Schnee“ aus Daniel 7, 9
“ Haar wie reine Wolle“ aus Daniel 7, 9


stehen für den entsündigten Hochbetagten (Papst Benedikt XVI)

Vgl. insoweit:
Jesaja 1 (EÜ):
“ 18 Kommt doch, wir wollen miteinander rechten, / spricht der HERR. Sind eure Sünden wie Scharlach, / weiß wie Schnee werden sie. Sind sie rot wie Purpur, / wie Wolle werden sie.

Gemäß Sacharja 3 (EÜ) wird der Hohepriester nach der Ordnung des Aaron (Papst Benedikt XVI) entsühnt werden:
Vierte Vision Entsündigung des Hohepriesters im Licht messianischer Erwartung
1 Danach ließ er mich den Hohepriester Jehoschua sehen, der vor dem Engel des HERRN stand. Der Satan aber stand zu seiner Rechten, um ihn anzuklagen. 2 Der Engel des HERRN sagte zum Satan: Der HERR weise dich in die Schranken, Satan; ja, der HERR, der Jerusalem auserwählt hat, weise dich in die Schranken. Ist dieser da nicht ein Holzscheit, das man aus dem Feuer gerissen hat? 3 Jehoschua hatte nämlich schmutzige Kleider an, als er vor dem Engel stand. 4 Dieser wandte sich an seine Diener und befahl: Zieht ihm die schmutzigen Kleider aus! Zu ihm aber sagte er: Siehe, hiermit nehme ich deine Schuld von dir. Nun soll man dich mit festlichen Gewändern bekleiden. 5 Und ich befahl: Man soll ihm einen reinen Turban auf sein Haupt setzen. Da setzten sie ihm den reinen Turban auf sein Haupt und bekleideten ihn mit Gewändern und der Engel des HERRN stand dabei. 6 Der Engel des HERRN versicherte Jehoschua: 7 So spricht der HERR der Heerscharen: Wenn du auf meinen Wegen gehst und wenn du meine Ordnung einhältst, dann wirst du es sein, der mein Haus regiert und meine Vorhöfe verwaltet, und ich gebe dir Zutritt zu meinen Dienern hier. 8 Höre, Hohepriester Jehoschua: Du und deine Gefährten, die vor dir sitzen, ihr seid Männer, die als Wahrzeichen dienen: ...“
Ratzi
Ich wünsche Papst "Ratzi" alles erdenklich Gute und allerbeste Gesundheit zu seinem 95. Wiegenfest. Möge Gott ihm noch viele segensreiche Lebensjahre schenken.
Solimões
oh wie süss !
Friedrich aus Berlin
Viva il Papa! Er ist doch gesünder als Papa Franz.