Clicks81
Theresia Katharina
1
Brot backen damals: Backen anno 1960 | Unser Land | BR. Ein knuspriges Stück Bauernbrot frisch aus dem Ofen ist unwiderstehlich gut und so wurde schon seit jeher das Wissen um die Backkunst über …More
Brot backen damals: Backen anno 1960 | Unser Land | BR.

Ein knuspriges Stück Bauernbrot frisch aus dem Ofen ist unwiderstehlich gut und so wurde schon seit jeher das Wissen um die Backkunst über Generationen weitergegeben, so auch die vielfältigen Rezepte und traditionellen Handlungen, wie zum Beispiel Lose ziehen für den Backtag, das „Einschießen“ in den Ofen und die Segenszeichen auf den Bortlaiben. Unser Land im Internet: www.br.de/…/index.html
Theresia Katharina
Ein gut durchgebackenes Sauerteigbrot hält bis zu 3 Wochen! Das hat eine feste Kruste und bleibt innen noch leicht feucht, sodass man es noch essen kann. Das wird nicht steinhart, man muss es aber richtig lagern. Es schimmelt auch nicht wie die modernen Brote, die oft nicht mal eine Woche halten!
Meine Oma hat ganz früher alle 2 Wochen gebacken und zwar ca. 25 Laibe im eigenen Backhäusel, da sie …More
Ein gut durchgebackenes Sauerteigbrot hält bis zu 3 Wochen! Das hat eine feste Kruste und bleibt innen noch leicht feucht, sodass man es noch essen kann. Das wird nicht steinhart, man muss es aber richtig lagern. Es schimmelt auch nicht wie die modernen Brote, die oft nicht mal eine Woche halten!
Meine Oma hat ganz früher alle 2 Wochen gebacken und zwar ca. 25 Laibe im eigenen Backhäusel, da sie eine große Familie mit 6 Kindern hatte und noch Gesinde zu versorgen! Früher wurde viel Suppe und Eintopf gekocht, dazu gab es stets Brot, manchmal auch Butterbrot!
Das Holz hat mein Opa besorgt und auch in der Frühe den Backofen angeheizt, das brauchte meine Oma nicht zu machen!