Join Gloria’s Christmas Campaign. Donate now!
Clicks11.9K
Vered Lavan
3217

SCHLAGZEILE: KARDINAL RATZINGER GESTEHT EIN: DAS DRITTE GEHEIMNIS IST NICHT VOLLSTÄNDIG PUBLIZIERT

Schlagzeile: Kardinal Ratzinger gesteht ein: Das
Dritte Geheimnis ist nicht vollständig publiziert


aus: www.cfnews.org/…/9e97eb87a7a4cea…

Catholic Family News - 16/05/2016

Übersetzung: Vered Lavan, 17.05.2016 aus dem Englischen.

Das Dritte Geheimis warnt vor "Schlechtem Konzil und Schlechter Messe"

von John Vennari

Vater Ingo Dollinger ist ein älterer deutscher Priester, Professor der Theologie in Brasilien, und ein persönlicher Freund des ehemaligen Papst Benedikt XVI.

Vater Dollinger erklärte bei mehr als einer Gelegenheit, wie Kardinal Ratzinger ihm versicherte, dass das volle dritte Geheimnis noch nicht offenbart ist, und dass das Geheimnis vor einem "schlechten Konzil und einer schlechten Messe" warnt.

Der Fatima Crusader berichtete dies bei einer Reihe von Gelegenheiten, die meisten vor allem im Jahr 2009. Diese News bezüglich des dritten Geheimnises wurde vor kurzem erneut bestätigt von Dr. Maike Hickson am 15. Mai.

Dr. Hickson, der Vater Dollinger kennt, rief den Priester am Pfingstsonntag an, und dieser gab ihm die Erlaubnis öffentlich die folgenden Fakten zu berichten:

"Nicht lange nach dem Juni 2000, der Veröffentlichung des dritten Geheimnisses von Fatima von der Kongregation für die Glaubenslehre, sagte Kardinal Joseph Ratzinger Vater Dollinger bei einem persönlichen Gespräch, dass es immer noch einen Teil des dritten Geheimnisses gibt, den sie nicht veröffentlicht haben ! "Es ist mehr als das, was wir veröffentlicht haben", sagte Ratzinger. Er sagte Dollinger auch, dass der veröffentlichte Teil des Geheimnisses authentisch ist und dass der nicht veröffentlichte Teil des Geheimnisses von "einem schlechten Konzil und einer schlechten Messe, die in naher Zukunft kommen soll" spricht.

Diese Aussage von Pater Dollinger wurde früher in der Ausgabe Mai 2009 im Zusammenhang des Fatima Crusader von Pater Paul Kramer.

Nach Pater Kramers Aussage deutete Kardinal Ratzinger Pater Dollinger Anfang der 1990er Jahre an, dass das Geheimnis vor einem schlechten Konzil und vor Änderungen in der Messe gewarnt habe.

Doch in dem Text, der durch den Vatikan am 26. Juni 2000 veröffentlicht wurde, ist nicht die Rede von diesen spezifischen Warnungen.

Vater Kramer erklärt: "Der ältere deutsche Priester, Ratzingers langjähriger persönlicher Freund, nahm Kenntnis von der Tatsache, dass, als die Vision des dritten Geheimnisses veröffentlicht wurde, es nicht diese Dinge enthielt, diese Elemente des dritten Geheimnisses, die Kardinal Ratzinger ihm zehn Jahre zuvor offengelegt hatte. Der deutsche Priester - Vater Dollinger - sagte mir, dass diese Frage in seinem Kopf brannte ".

Vater Kramer weiter: "Vater Dollinger sagte zu mir: "Ich sagte Kardinal Ratzinger ins Gesicht: "Wie kann dies das gesamte dritte Geheimnis sein ? Denken Sie daran, was Sie früher zu mir sagten ?! "

Kardinal Ratzinger antwortete: "Wirklich, es gibt darin etwas mehr", was bedeutet, es gibt mehr im dritten Geheimnis als das, was der Vatikan enthüllt hatte.

Pater Nicholas Gruner bezog sich auf diese Episode mit Pater Drolliger bei mehr als einer Gelegenheit, einschließlich einer Rede im Fatima Crusader , die im Herbst 2009 veröffentlicht wurde.

Krise des Glaubens

Jahre vor dem Jahr 2000 der Veröffentlichung der Vision des Geheimnisses, hat Pater Gruners Fatima-Center immer wieder Zeugnisse von Fatima Experten und Zeugen veröffentlicht, die berichten, dass das dritte Geheimnis eine große Krise des Glaubens in der Kirche voraussagt. Hier sind nur einige Beispiele:

Pater Alonso

Pater Joaquim Alonso, der der offizielle Archivar von Fatima war und viele Gespräche mit Schwester Lucia hatte, sagte folgendes vor und bis zu seinem Tode 1981:

"Es ist daher völlig wahrscheinlich, dass der Text konkrete Hinweise auf die Krise des Glaubens in der Kirche und auf die Nachlässigkeit der Pfarrer selbst [und die] inneren Kämpfe im tiefsten Schoß der Kirche und eine schwere pastorale Fahrlässigkeit der oberen Hierarchie macht ". [1]

Und weiter,

"Spricht der unveröffentlichte Text von konkreten Umständen ? Es ist durchaus möglich, dass er nicht nur von einer echten Krise des Glaubens in der Kirche während dieser Zwischen-Periode spricht [das heißt, vor dem Triumph des Unbefleckten Herzens Mariens], sondern wie das Geheimnis von La Salette, zum Beispiel, mehr konkrete Hinweise auf die inneren Kämpfe der Katholiken oder zum Sturz von Priestern und Ordensleute gibt. Vielleicht bezieht er sich auch auf die Versäumnisse der oberen Hierarchie der Kirche. Was das betrifft, ist nichts davon der Kommunikation fremd, die Schwester Lucia zu diesem Thema gehabt hatte. " [2]

Kardinal Ratzinger

Kardinal Ratzinger, dann Präfekt der Kongregation für die Glaubenslehre, gab im Jesus Magazin am 11. November 1984 ein Interview. In diesem berühmten Austausch, mit dem Titel "Hier ist Warum der Glaube in der Krise war" (engl.: “Here is Why the Faith was in Crisis”), spricht Kardinal Ratzinger von der Krise des Glaubens und über das dritte Geheimniss. Hier offenbarte er, dass das Geheimnis sich auf "Gefahren, die den Glauben und das Leben der Christen bedrohen und damit [das Leben] der Welt" bezieht.

Der Kardinal stellte ferner fest, dass "die Dinge, die in diesem 'dritten Geheimnis' enthaltenen seien, dem entsprechen, was in der Schrift angekündigt wurde und was in vielen anderen Marienerscheinungen immer wieder gesagt wurde ... "

Bischof Amaral

Bischof Amaral - der dritte Bischof von Fatima - äußert ebenfalls, dass das Geheimnis vor Gefahren für den Glauben warnt. In einer Rede in Wien, Österreich, am 10. September, 1984, sagte der Bischof:

"Die Inhalte beziehen sich nur auf unseren Glauben. Das [Dritte] Geheimnis mit katastrophalen Ankündigungen oder mit einem nuklearen Holocaust in Verbindung zu bringen, heißt, die Bedeutung der Nachricht zu verformen. Der Verlust des Glaubens eines Kontinents ist schlimmer als die Vernichtung der Völker; und es ist wahr, dass der Glaube immer mehr in Europa rückläufig ist. " [3] [Hervorhebung hinzugefügt]

Kardinal Oddi

Silvio Kardinal Oddi gab dem italienischen Journalisten Lucio Brunelli am 17. März 1990 für die Zeitschrift Il Sabato folgende Aussage:

"Es [das dritte Geheimnis] hat nichts mit Gorbatschow zu tun. Die Heilige Jungfrau wollte uns aufmerksam machen über den Abfall in der Kirche. "

Kardinal Ciappi

Dann gibt es die oft zitierte Aussage von Kardinal Mario Luigi Ciappi, der für fünf Päpste persönliche päpstlicher Theologe war - Pius XII, Johannes XXIII, Paul VI, Johannes Paul I. und Johannes Paul II. Der Kardinal schrieb das Folgende in einer persönlichen Mitteilung an Professor Baumgartner in Salzburg:

"Im dritten Geheimnis wird vorausgesagt, unter anderem, dass der große Abfall in der Kirche an der Spitze beginne." [4]

Warnungen von Schwester Lucia

Wir schließen mit einigen schnellen Beobachtungen von Schwester Lucia, wo sie von der diabolischen Desorientierung der Mitglieder der oberen Hierarchie warnt, und sie fordert die Katholiken auf "dagegen aufzustehen."

Der vollständige Geheimnis, hatte Schwester Lucia uns gesagt, sollte zum Zeitpunkt ihres Todes oder im Jahr 1960 enthüllt werden, je nachdem, was zuerst da war.

Im Jahr 1960 wurde jedoch das Geheimnis nicht freigegeben, und Schwester Lucia wurde zum Schweigen gebracht. Es war ihr nicht erlaubt über irgendetwas zu sprechen, das in der Botschaft von Fatima enthalten ist, ohne vorherige Genehmigung des Vatikans.

Doch im Jahr 1957, und in den späten 60er und frühen 70er Jahren, die Jahre der "Einklammerung" 1960, in denen das Geheimnis hätte eröffnet werden sollen, schien Schwester Lucia anzudeuten was das Geheimnis enthält. In diesen Aussagen, spricht Schwester Lucia davon, dass der Teufel Macht über Priester und geweihte Seelen gewinnt. Sie spricht von der diabolischen Desorientierung mit der die obere Hierarchie infiziert werde.

In ihrem Gespräch von 1957 mit Pater Fuentes, ihr letztes öffentliches Interview, das nicht vom Vatikan vorab genehmigt wurde, sagte Schwester Lucia: "Der Teufel wird einen entscheidenden Kampf mit der seligen Jungfrau führen, da er weiß, was es ist, was Gott am meisten beleidigt, und wie er in einer kurzen Zeitspanne für sich die größte Anzahl von Seelen gewinnen kann. So macht der Teufel alles um die Gott geweihten Seelen zu überwinden, weil er auf diese Weise Erfolg hat, die Seelen der Gläubigen, die von ihren Führern verlassen sind, umso leichter zu ergreifen. "

Mehr als ein Jahrzehnt später, verurteilte Schwester Lucia die progressiven Kräfte in der Kirche, die den Rosenkranz zu verharmlosen und zu unterdrücken suchen. "Diese Kampagne ist teuflisch", schrieb sie im Jahr 1969 einem ihrer Priester-Neffen, "lassen Sie sich nicht täuschen." Das ist aus dem Buch von 1973, A Little Treatise on the Nature and Recitation of the Rosary, mit Auszügen aus Briefen von Schwester Lucia, das zwischen 1969-1971 geschrieben wurde.

In diesen Briefen, äußerte sie auch strenge Worte über die Führung in der Kirche nach dem Zweiten Vatikanischen Konzil. Sie schrieb im Jahr 1970 an Mutter Martins, einer ehemaligen Begleiterin der Dorotheischen Schwestern: "Es ist schmerzhaft eine so große Orientierungslosigkeit zu sehen in so Vielen, die Orte der Verantwortung besetzen ... dem Teufel ist es gelungen das Böse im Mantel des Guten zu infiltrieren, und die Blinden beginnen andere zu führen, wie es der Herr uns sagt in seinem Evangelium, und Seelen lassen sich täuschen. "

Es ist bemerkenswert, dass im Jahr 1957, sagte Schwester Lucia, der Teufel dabei war eine entscheidende Schlacht zu führen. Ab 1971, sagt sie, habe der Teufel begonnen erfolgreich zu sein.

"Gern... fuhr Schwester Lucia fort: "...opfere ich mich und mein Leben Gott auf für den Frieden in seiner Kirche, für die Priester und für alle geweihten Seelen, vor allem für diejenigen, die so getäuscht werden und die Irre geführt werden… er (dem Teufel) ist es gelungen in die Irre zu führen und Seelen, die in führenden verantwortungsvollen Stellen sind zu täuschen ... sie sind blinde Männer, die andere Blinde führen. "

"Erhebe dich"

Es ist kein Geheimnis, warum Schwester Lucia zum Schweigen gebracht wurde. Eine Stimme so mächtig wie ihre, die solche Aussagen macht, eine geliebte Stimme und die als Mariens auserwähltes Werkzeug respektiert ist, würde das gesamte nachkonziliare Aggiornamento bedrohen.

Die kontemplative Karmeliterin akzeptierte ihre Auferlegung der Stille. Sie verstand es als des Himmels gewählten Weg für sie. "Ich muss in Ruhe bleiben, im Gebet und in der Buße" Schwester Lucia sagte 1970 in einem Brief an ihre Freundin Dona Maria Theresa da Cunha: "Auf diese Weise kann ich und muss ich Ihnen am meisten helfen ... so ist der Teil, den der Herr für mich entschieden hat: zu beten und mich zu opfern für diejenigen, die im Weinberg des Herrn und für die Erweiterung seines Reiches ringen und kämpfen. "

Diejenigen von uns, außerhalb des Carmel, aber ermahnt sie zu kämpfen: "Das ist eine teuflische Desorientierung die die Welt ergreift und Seelen in die Irre führt ! Es ist notwendig, sich dagegen zu erheben ... "

Schwester Lucias Marschbefehl bestätigt erneut unsere Pflicht als Katholiken. Wir halten den wahren Glauben, die wahre Messe, den täglichen Rosenkranz, und widerstehen öffentlich dem zerstörerischen konziliaren Aggiornamento in jeder legitimen Art und Weise wie wir können.

Übersetzung: Vered Lavan, 17.05.2016, aus dem Englischen.

Fußnoten:
1 The Whole Truth About Fatima, Vol. III, p. 704.
2 Ibid, p. 705.
3 Fatima, Tragedy and Triumph, pp. 243-244.
4 Referenced from The Devil’s Final Battle [Second Edition, 2010], p. 36.

aus: www.cfnews.org/…/9e97eb87a7a4cea…

-------------------------------------------------------------------------------------------------------------
(Meinung des Übersetzers: Zitat "Wirklich, es gibt darin etwas mehr" - ein paar Sätze, ein paar Zeilen, die fehlen, und die vor dem Kommenden warnen und Seelen hätten retten können; z.B. auch vor dem 3. Weltkrieg. Folgendes: 1.) Schon Ali Agca hatte es angedeutet, nachdem er mit Papst Johannes Paul II. im Gefängnis gesprochen hatte, dass nicht alles davon geoffenbart wurde ! 2.) Was meines Erachtens vor allem außer der Thematik mit dem "Schlechten Konzil und der Schlechten Messe" weggelassen wurde, dürfte die Ankündigung des 3. Weltkrieges sein. Dies erschließe ich daraus, dass ja die 'Weihe von Fatima' in direktem Zusammenhang mit Russland steht. Wenn wir uns vergegenwärtigen, dass wir vor circa einem halben Jahr durch den türkischen Abschuss eines russischen Kampfjets fast den 'Bündnisfall' gehabt hätten, ist das eine Situation wie vor dem Ersten Weltkrieg. Dazu kommt noch die sogen. 'Nato-Osterweiterung' vor der ja Peter Scholl-Latour und auch Willy Wimmer immer auf äußerste warnten. Russland wird vom Westen gnadenlos unterschätzt ! Wer an westliche Militärrüstungs-Statistiken glaubt, läuft blindlings ins Verderben. Russland hat Millionen von Waffen und Militärgerätschaften in unterirdischen Bunkern, und hat seit Jahrzehnten im Geheimen eine der stärksten Armeen aufgebaut ! Das ist die sozialistische Täuschung, von der auch Torsten Mann in seinem Buch "Weltoktober - Wer plant, die sozialistische Weltregierung" spricht: Torsten Mann "Weltoktober - Wer plant die sozialistische Weltrgierung ?" ! Darüber hinaus hat sich Russland insgeheim mit China verbündet, davor warnte auch schon Peter Scholl-Latour ! Die neuen 'Schlafwandler' des Westens dürften so wie im Ersten Weltkrieg wieder in das Desaster hineinschlittern ! Beten und opfern wir (Sühneleiden), dass unser Herrgott, so wie es die Selige Anna Maria Taigi sagte, die irdischen Ereignisse ablindern wird !).
Vered Lavan
Ich sehe gerade, dass es die Original-Webseite mit dem Original-Artikel nicht mehr gibt. Dafür dies hier!: www.catholicfamilynews.org/…/father-gruner-a…
Theresia Katharina and one more user like this.
Theresia Katharina likes this.
Gestas likes this.
Gestas and 2 more users like this.
Gestas likes this.
a.t.m likes this.
Theresia Katharina likes this.
Vered Lavan
Theresia Katharina likes this.
Anno likes this.
a.t.m
Vered Lavan : Die gesamte westliche Welt (NATO) ist so massiv Überschuldet das sie in den nächsten Jahren unbedingt einen Krieg braucht, um diese eben Loszuwerden. Und daher wird ja auch schon seit Jahren daran gearbeitet die russischen Politiker und die Russen die diese wählen zu verteufeln, aber es wird auch schon Brav daran gearbeitet einen Ersatzfeind zu erschaffen, siehe die ach so bösen …More
Vered Lavan : Die gesamte westliche Welt (NATO) ist so massiv Überschuldet das sie in den nächsten Jahren unbedingt einen Krieg braucht, um diese eben Loszuwerden. Und daher wird ja auch schon seit Jahren daran gearbeitet die russischen Politiker und die Russen die diese wählen zu verteufeln, aber es wird auch schon Brav daran gearbeitet einen Ersatzfeind zu erschaffen, siehe die ach so bösen Chinesen die ja einfach ein Meeresgebiet für sich beanspruchen, es ist daher also nur eine Frage der Zeit, wo es als erstes gewaltig krachen wird. Das es krachen wird ist klar, es kann ja auch mitten in Europa sein, siehe Terroranschläge im Namen des satanischen Islams.

Gottes und Mariens Segen auf allen Wegen
Theresia Katharina and one more user like this.
Theresia Katharina likes this.
Vered Lavan likes this.
Ottov.Freising likes this.
@Vered Lavan
"Im dritten Geheimnis wird vorausgesagt, unter anderem, dass der große Abfall in der Kirche an der Spitze beginne." [4]
Entschuldigung, ich hatte Ihren Link übersehen, da ich den Artikel nicht ganz aufgeklickt hatte. Alle Aussagen sprechen von dem großen Abfall, von der großen Krise. Das mit dem "schlechten Konzil" aber scheint mir jemand hineininterpretiert zu haben. In den …More
@Vered Lavan
"Im dritten Geheimnis wird vorausgesagt, unter anderem, dass der große Abfall in der Kirche an der Spitze beginne." [4]
Entschuldigung, ich hatte Ihren Link übersehen, da ich den Artikel nicht ganz aufgeklickt hatte. Alle Aussagen sprechen von dem großen Abfall, von der großen Krise. Das mit dem "schlechten Konzil" aber scheint mir jemand hineininterpretiert zu haben. In den Zitaten geht jedenfalls nur vom Glaubensabfall die Rede. Dieser Abfall wird offenkundig an der Spitze (Papst, einflussreiche Kardinäle), und zwar hauptsächlich seit März 2013. Diese Aussage, wenn sie denn stimmt, würde also bestätigen, was ich hier schon seit Jahren klar zu machen versuche: Das Problem sind Papst Franziskus und seine Helfer.
Anno likes this.
polos
Wahrscheinlich werden sowohl Putin als auch Netanjahu bald "aus dem Weg geräumt" werden (in sehr naher Zukunft).
Vered Lavan
ľubica
DEMENTIERTE NACHRICHT???
press.vatican.va/…/00855.html
Vered Lavan
@DrMartinBachmaier -- Das sind Langzeitpläne, die im Hintergrund laufen. Sie entsprechen dem, was Irlmaier angekündigt hatte. Ich denke, wir werden es ja demnächst selbst miterleben dürfen. In unserer Generation wird es noch kommen. Ich habe unter den 'news' von heute morgen (19.05.2016) eine Meldung gepostet, wonach der Rote Drache einen US-Kampfjet im südchinesischen Meer abgewehrt hat. Das …More
@DrMartinBachmaier -- Das sind Langzeitpläne, die im Hintergrund laufen. Sie entsprechen dem, was Irlmaier angekündigt hatte. Ich denke, wir werden es ja demnächst selbst miterleben dürfen. In unserer Generation wird es noch kommen. Ich habe unter den 'news' von heute morgen (19.05.2016) eine Meldung gepostet, wonach der Rote Drache einen US-Kampfjet im südchinesischen Meer abgewehrt hat. Das 'Säbelrasseln' deutet auf nichts Gutes hin...
Ergänzung: Hat nicht Papst Pius XII. in einer Vision die Rote Fahne auf dem Petersdom wehen sehen ?
DrMartinBachmaier
@Vered Lavan: Aus welcher Zeit stammen die Überlaufer? Die wussten sicher noch nichts von der Panne Putin. Es läuft nicht immer alles nach Plan. Aber was aus dem Ruder läuft, kann wieder eingerenkt werden.
Denn Putin ist nicht gleich Russland.
Die Kräfte, von denen Thorsten Mann schreibt, existieren noch und planen entsprechend, sodass das, was Irlmaier sieht, kommen wird.
Einziges Hindernis …More
@Vered Lavan: Aus welcher Zeit stammen die Überlaufer? Die wussten sicher noch nichts von der Panne Putin. Es läuft nicht immer alles nach Plan. Aber was aus dem Ruder läuft, kann wieder eingerenkt werden.
Denn Putin ist nicht gleich Russland.
Die Kräfte, von denen Thorsten Mann schreibt, existieren noch und planen entsprechend, sodass das, was Irlmaier sieht, kommen wird.
Einziges Hindernis derzeit: Putin. Der muss entmachtet werden.
Putin ist geradlinig, verteidigt christliche Werte und sein Land. Er war oft bei Papst JP2. Ohne ihn wäre Syrien schon längst gefallen. Er hätte auch Gaddafi verteidigt, und Libyen würde noch blühen.
Vered Lavan and one more user like this.
Vered Lavan likes this.
Bibiana likes this.
Vered Lavan
@DrMartinBachmaier -- Für mich ist Putin eine ambivalente Persönlichkeit. Einerseits geht er in die Kirche zum Beten, andererseits hält er als sozialistisch geprägter Ex-FSB/KGB-Mitarbeiter den Führungskader des russischen Militärs und der Staatsduma unter sich. Man darf ihn auf keinen Fall unterschätzen. Die Arbeit von Torsten Mann stützt sich vor allem auf die Aussagen der beiden Überläufer …More
@DrMartinBachmaier -- Für mich ist Putin eine ambivalente Persönlichkeit. Einerseits geht er in die Kirche zum Beten, andererseits hält er als sozialistisch geprägter Ex-FSB/KGB-Mitarbeiter den Führungskader des russischen Militärs und der Staatsduma unter sich. Man darf ihn auf keinen Fall unterschätzen. Die Arbeit von Torsten Mann stützt sich vor allem auf die Aussagen der beiden Überläufer General Jan Seijna und Anatoliy Golitsyn, die jahrzehntelang in Russland gedient haben und die Pläne der innersten Kreise einsehen konnten. Für mich fügt sich das alles zusammen, wenn man sich Irlmaiers Aussagen über Russland bei WK3 vergegenwärtigt.
Peregrinus Romanus likes this.
Delphina and one more user like this.
Delphina likes this.
Santiago74 likes this.
DienerinMarias
Der nicht veröffentlichte Teil des Geheimnisses spricht von "einem schlechten Konzil und einer schlechten Messe, die in naher Zukunft kommen soll", sagte Kardinal Ratzinger im Jahr 2000. Die Wahrheit kommt an die Oberfläche. Msgr. Lefebvre wurde bestraft, weil er die traditionelle Messe und das Priestertum verteidigt und das 2. Vatikanische Konzil kritisiert hat. Dieser heiligmässige Bischof hat …More
Der nicht veröffentlichte Teil des Geheimnisses spricht von "einem schlechten Konzil und einer schlechten Messe, die in naher Zukunft kommen soll", sagte Kardinal Ratzinger im Jahr 2000. Die Wahrheit kommt an die Oberfläche. Msgr. Lefebvre wurde bestraft, weil er die traditionelle Messe und das Priestertum verteidigt und das 2. Vatikanische Konzil kritisiert hat. Dieser heiligmässige Bischof hat mutig den katholischen Glauben verteidigt, und so die Messe aller Zeiten für die kommende Generationen erhalten. Was am meisten schmerzt ist, dass viele Priester sich bewusst sind, dass die neue Messe nicht so viele Gnaden erwirkt wie die alte Messe und trotzdem feiern sie diese. Dasselbe mit der Handkommunion, da stimmt etwas nicht. Zusätzlich, der Betrug mit der falschen Schwester Lucia von 1960-2000. Beten wir für die Mutter Kirche, sie ist traurig und weint, weil ihre Hirten die Schafe auf schlechten Wegen bringen anstatt zum lebendigen Wasser zu führen.
Kyrie eléison. Christe eléison. Kyrie eléison.
Ottov.Freising and 3 more users like this.
Ottov.Freising likes this.
Vered Lavan likes this.
Gestas likes this.
ľubica likes this.
DrMartinBachmaier
Das, was Vered Lavan sagt, kann sich auf Kräfte beziehen, die im Hintergrund arbeiten. Erst wenn Putin gestürzt ist - mit Hilfe der USA -, kann deren Plan in die Tat umgesetzt werden. Putin gehörte nicht zum Plan, von dem Thorsten Mann schreibt. Da ist aus Sowjetunion-Sicht und aus USA-Sicht was schief gelaufen. Putin lässt sich einfach nicht zum Krieg provozieren.
Ottov.Freising and one more user like this.
Ottov.Freising likes this.
Gestas likes this.
Vered Lavan
@Klaus Peter -- Bitte lesen Sie das Buch von Torsten Mann: Torsten Mann "Weltoktober - Wer plant die sozialistische Weltregierung ?" und sehen schauen Sie sich an, was Alois Irlmaier in Hinsicht auf Russland gesagt hatte, dann wird es Ihnen klarer werden ! Wir haben uns von Russland in die Irre führen lassen. Und dann ist auch noch China, der aufsteigende Drache im Hintergrund, der auch …More
@Klaus Peter -- Bitte lesen Sie das Buch von Torsten Mann: Torsten Mann "Weltoktober - Wer plant die sozialistische Weltregierung ?" und sehen schauen Sie sich an, was Alois Irlmaier in Hinsicht auf Russland gesagt hatte, dann wird es Ihnen klarer werden ! Wir haben uns von Russland in die Irre führen lassen. Und dann ist auch noch China, der aufsteigende Drache im Hintergrund, der auch Waffenarsenale unvorstellbaren Ausmaßes hat ! Beten wir um Schutz und Führung für unser Vaterland und Europa: Immakulata Rosenkranz (Marienfried, Marienheiligtum) deutscher Gnadenort
Klaus Peter
Entschuldigung, meine Ausdrucksweise im vorigen Post war etwas harsch! Es war früh, ich war in Eile, um meinen Bus zur Arbeit noch zu erreichen. Es ist einfach so, dass jegliche Evidenz dafür fehlt, dass Russland nun als die grosse, uns alle bedrohende Gefahr angesehen werden muss. Jede einzelne aussenpolitische Initiative Russlands der letzten paar Jahre spricht gerade vom Gegenteil. Russland …More
Entschuldigung, meine Ausdrucksweise im vorigen Post war etwas harsch! Es war früh, ich war in Eile, um meinen Bus zur Arbeit noch zu erreichen. Es ist einfach so, dass jegliche Evidenz dafür fehlt, dass Russland nun als die grosse, uns alle bedrohende Gefahr angesehen werden muss. Jede einzelne aussenpolitische Initiative Russlands der letzten paar Jahre spricht gerade vom Gegenteil. Russland ist heute der wichtigste Garant für die Einhaltung des Völkerrechts, dies im Kampf gegen den unsiversalen Anspruch auf Weltherrschaft Amerikas. Unipolare gegen multipolare Weltordnung: Russland ist der unbestrittene Anführer einer neu heraufziehenden multipolaren Ordnung.
Ottov.Freising and 3 more users like this.
Ottov.Freising likes this.
Gestas likes this.
DrMartinBachmaier likes this.
a.t.m likes this.
Klaus Peter
Was hier zu Fatima und dem 3. Geheimnis gesagt wird, deckt sich vollständig mit dem, was Don Gregorius Hesse schon in den 90erJahren in seinen auf CD erhältlichen Vorträgen gesagt hat.
Das was Lavan zu Russland und seiner heutige Politik unter Putin sagt, ist einfach nur unsäglicher Schwachsinn.
a.t.m likes this.
DrMartinBachmaier
Es ist ja alles so passend und plausibel. Sollte es auch wahr sein, ist die Verantwortung J23s unermesslich groß. Er hat Fatima nicht nur in den Wind geschlagen, sondern geradezu brüskiert. Anstatt 1960 das dritte Geheimnis zu veröffentlichen (dieses Datum 1960 ist ja schon lange bekannt), eröffnet er das schlechte Konzil, im Wissen, dass es die Muttergottes für schlecht erachtet. Sich über die …More
Es ist ja alles so passend und plausibel. Sollte es auch wahr sein, ist die Verantwortung J23s unermesslich groß. Er hat Fatima nicht nur in den Wind geschlagen, sondern geradezu brüskiert. Anstatt 1960 das dritte Geheimnis zu veröffentlichen (dieses Datum 1960 ist ja schon lange bekannt), eröffnet er das schlechte Konzil, im Wissen, dass es die Muttergottes für schlecht erachtet. Sich über die Muttergottes zu erheben zieht die Höllenstrafe nach sich. Deswegen auch seine Heiligsprechung durch den falschen Papst. JP2 soll ja sein Fehler, J23 selig zu sprechen., von jemanden mitgeteilt worden sein. Dass Seligsprechungen nicht unfehlbar sind, wird ja nicht bestritten.
Ottov.Freising and 3 more users like this.
Ottov.Freising likes this.
Gestas likes this.
Vered Lavan likes this.
a.t.m likes this.
Ursula Wegmann and one more user like this.
Ursula Wegmann likes this.
AugusteB likes this.
AugusteB
@Vered Lavan Haben Sie vielen Dank für die Übersetzung des Textes von Catholic Family News. -
Es hört sich alles sehr glaubwürdig an, und somit hätten wir auch den Beweis für das, was wir schon jahrelang geahnt bzw. mehr oder weniger bruchstückweise erfahren hatten. Bei www.spes-unica.de/bildung sind 2 gute CDs (Teil 1+2) zu dem Thema "Das dritte Geheimnis von Fatima" von H.H.P. Bernard Lorber…More
@Vered Lavan Haben Sie vielen Dank für die Übersetzung des Textes von Catholic Family News. -
Es hört sich alles sehr glaubwürdig an, und somit hätten wir auch den Beweis für das, was wir schon jahrelang geahnt bzw. mehr oder weniger bruchstückweise erfahren hatten. Bei www.spes-unica.de/bildung sind 2 gute CDs (Teil 1+2) zu dem Thema "Das dritte Geheimnis von Fatima" von H.H.P. Bernard Lorber erhältlich. P. Lorber hat sehr gut recherchiert und damit logisch gefolgert. Es steht fest, dass Kardinal Ratzinger uns im Jahre 2000 einen Teil des 3. Geheimnisses vorenthalten hat, natürlich im Einvernehmen mit Papst Johannes Paul II. Ich könnte mir vorstellen, dass Papst Benedikt dies heute bereut und dass er vor seinem Ende die Sache gern bereinigt sehen möchte. Mittlerweile ist ja auch schon einiges eingetreten, und wir brauchen nicht mehr viel Phantasie, um zu begreifen, dass schwere Zeiten auf uns zukommen und dass das Ende schrecklich sein wird.
Auf jeden Fall sollten wir die Herz-Jesu-Freitage und Sühnesamstage halten. Sancta Maria ora pro nobis! Rosenkranzgebet für die Weihe Russlands ist sehr wichtig.
Elisabetta and 2 more users like this.
Elisabetta likes this.
Gestas likes this.
Vered Lavan likes this.
Vered Lavan
Lutz Matthias
Ich konnte den Text kopieren Danke!
Lutz Matthias
Es wäre für mich interesant wenn es eine Druckversion ihres Artikel gäbe, sebstverständlich in diskretion und nicht zur weiterverbreitung!
Vered Lavan
@Lutz Matthias --- Es ist gemischt. Russland hat viele gläubige Christen und Putins Mutter war sehr gläubig. Sein Vater war eingefleischter Kommunist. Einerseits gibt es den christlichen Glauben wieder mehr in der russischen Volksseele, aber was von den Partei-Appartchiks und Mächtigen dort im Hintergrund geplant und vorbereitet wird, ist wieder eine andere Ebene.
Man darf auch nicht vergessen, …More
@Lutz Matthias --- Es ist gemischt. Russland hat viele gläubige Christen und Putins Mutter war sehr gläubig. Sein Vater war eingefleischter Kommunist. Einerseits gibt es den christlichen Glauben wieder mehr in der russischen Volksseele, aber was von den Partei-Appartchiks und Mächtigen dort im Hintergrund geplant und vorbereitet wird, ist wieder eine andere Ebene.
Man darf auch nicht vergessen, dass das Langzeit-Pläne sind, die schon seit den 50ziger Jahren laufen.
Lutz Matthias
Danke Veren Lavan für die realistische Einschätzung von Rußland. Die christliche Fassade wird wohl nur vorgegaukelt. Danke nochmals!
ľubica likes this.
Vered Lavan
Komme erst jetzt zurück. Ja - da fehlen sicher ein paar Sätze oder Zeilen. 1.) Schon Ali Agca hatte es angedeutet, nachdem er mit Papst Johannes Paul II. im Gefängnis gesprochen hatte, dass nicht alles davon geoffenbart wurde ! 2.) Was meines Erachtens vor allem außer der Thematik mit dem "Schlechten Konzil und der Schlechten Messe" weggelassen wurde, dürfte die Ankündigung des 3. Weltkrieges …More
Komme erst jetzt zurück. Ja - da fehlen sicher ein paar Sätze oder Zeilen. 1.) Schon Ali Agca hatte es angedeutet, nachdem er mit Papst Johannes Paul II. im Gefängnis gesprochen hatte, dass nicht alles davon geoffenbart wurde ! 2.) Was meines Erachtens vor allem außer der Thematik mit dem "Schlechten Konzil und der Schlechten Messe" weggelassen wurde, dürfte die Ankündigung des 3. Weltkrieges sein. Dies erschließe ich daraus, dass ja die 'Weihe von Fatima' in direktem Zusammenhang mit Russland steht. Wenn wir uns vergegenwärtigen, dass wir vor circa einem halben Jahr durch den türkischen Abschuss eines russischen Kampfjets fast den 'Bündnisfall' gehabt hätten, ist das eine Situation wie vor dem Ersten Weltkrieg. Dazu kommt noch die sogen. 'Nato-Osterweiterung' vor der ja Peter Scholl-Latour und auch Willy Wimmer immer auf äußerste warnten. Russland wird vom Westen gnadenlos unterschätzt ! Wer an westliche Militärrüstungs-Statistiken glaubt, läuft blindlings ins Verderben. Russland hat Millionen von Waffen und Militärgerätschaften in unterirdischen Bunkern, und hat seit Jahrzehnten im Geheimen eine der stärksten Armeen aufgebaut ! Das ist die sozialistische Täuschung, von der auch Torsten Mann in seinem Buch "Weltoktober - Wer plant, die sozialistische Weltregierung" spricht: Torsten Mann "Weltoktober - Wer plant die sozialistische Weltrgierung ?" ! Darüber hinaus hat sich Russland insgeheim mit China verbündet, davor warnte auch schon Peter Scholl-Latour ! Die neuen 'Schlafwandler' des Westens dürften so wie im Ersten Weltkrieg wieder in das Desaster hineinschlittern ! Beten und opfern wir (Sühneleiden), dass unser Herrgott, so wie es die Selige Anna Maria Taigi sagte, die irdischen Ereignisse ablindern wird !
Lutz Matthias likes this.
Tina 13
"Kardinal Ratzinger antwortete: "Wirklich, es gibt darin etwas mehr", was bedeutet, es gibt mehr im dritten Geheimnis als das, was der Vatikan enthüllt hatte."
a.t.m and 3 more users like this.
a.t.m likes this.
ľubica likes this.
Gestas likes this.
Vered Lavan likes this.
Tina 13
"Es ist kein Geheimnis, warum Schwester Lucia zum Schweigen gebracht wurde. Eine Stimme so mächtig wie ihre, die solche Aussagen macht, eine geliebte Stimme und die als Marines auserwähltes Werkzeug respektiert ist, würde das gesamte nachkonziliare Aggiornamento bedrohen."
a.t.m and 4 more users like this.
a.t.m likes this.
ľubica likes this.
Vered Lavan likes this.
Elisabetta likes this.
Gestas likes this.
One more comment from Tina 13
Tina 13
"Das Dritte Geheimis warnt vor "Schlechtem Konzil und Schlechter Messe"

-
Der Himmel macht keine Fehler !!
Elisabetta and one more user like this.
Elisabetta likes this.
Gestas likes this.
Angelico
@Vered Lavan
Herzlichen Dank für die Übersetzung!
Vered Lavan and 2 more users like this.
Vered Lavan likes this.
CollarUri likes this.
Tina 13 likes this.
Lutz Matthias
In den ganzen Büchern nimmt Benedikt vermutlich aus theologischer Kalkül die prophetischen Dimension der Heiligen Schrift sowie der Johannes Offenbarung. Vielleicht hat er dies mitlerweile bitter bereut.
Vered Lavan likes this.
a.t.m
Und weil eben der Weg zum Unsäglichen VK II geebnet werden sollte, wurde das 3 Geheimnis nicht wie es die Allerseligste Jungfrau und Gottesgebärerin Maria wünschte bis spätestens 1960 veröffentlicht und weil die Unheiligen Früchte des VK II genährt werden sollen, werden wir vom Vatikan auch weiterhin darüber angelogen. Und nur weil PB16 ein "Modernist" ist, hat er auch wegen Fatima und dem "3 …More
Und weil eben der Weg zum Unsäglichen VK II geebnet werden sollte, wurde das 3 Geheimnis nicht wie es die Allerseligste Jungfrau und Gottesgebärerin Maria wünschte bis spätestens 1960 veröffentlicht und weil die Unheiligen Früchte des VK II genährt werden sollen, werden wir vom Vatikan auch weiterhin darüber angelogen. Und nur weil PB16 ein "Modernist" ist, hat er auch wegen Fatima und dem "3 Geheimnis" Gelogen, also mit den Mitteln des Widersacher Gottes unseres Herrn gearbeitet. Wünsche euch allen noch eine Gnaden - Segenreiche Nachtruhe.

Gottes und Mariens Segen auf allen Wegen
Theresia Katharina and 4 more users like this.
Theresia Katharina likes this.
Ottov.Freising likes this.
Vered Lavan likes this.
Gestas likes this.
DJP likes this.
Zosiasamosia and 2 more users like this.
Zosiasamosia likes this.
Carlus likes this.
CollarUri likes this.
Elisabetta
Wir stehen vor dem Abgrund, das kann man nicht mehr leugnen. Die Muttergottes von Fatima hätte es den Menschen zugetraut, die ganze Wahrheit zu erfahren um die Konsequenzen daraus zu ziehen. Ich zweifle nicht daran, dass genau diese Passagen im dritten Geheimnis enthalten sind. Ob jene, die das gewusst, aber die Veröffentlichung - wie vom Himmel gewünscht - unterbunden haben, noch ruhig schlafen …More
Wir stehen vor dem Abgrund, das kann man nicht mehr leugnen. Die Muttergottes von Fatima hätte es den Menschen zugetraut, die ganze Wahrheit zu erfahren um die Konsequenzen daraus zu ziehen. Ich zweifle nicht daran, dass genau diese Passagen im dritten Geheimnis enthalten sind. Ob jene, die das gewusst, aber die Veröffentlichung - wie vom Himmel gewünscht - unterbunden haben, noch ruhig schlafen können angesichts der Tatsache, dass alles so kommt wie im Geheimnis vorhergesagt?
Bibiana and 5 more users like this.
Bibiana likes this.
Vered Lavan likes this.
Tina 13 likes this.
DJP likes this.
Carlus likes this.
Gestas likes this.
Elisabetta likes this.
Elista
Danke für den Artikel und die Übersetzung! Irgendwie wußte ich immer, dass nicht alles veröffentlicht wurde. Aber im Netz und in den Medien gab es immer alle möglichen Versionen des angeblichen Geheimnisses! Das was hier drin steht, kann ich gut als möglich wahren fehlenden Teil annehmen.
Vered Lavan and 2 more users like this.
Vered Lavan likes this.
Tina 13 likes this.
Rest Armee likes this.
Tina 13 likes this.