Clicks93

Dr. Mary Jane Even: Das Große Wunder

Dr. Mary Jane Even (+2010) VI. DAS GROSSE WUNDER 1. März 1997 Maria: Meine Kinder, während des Großen Wunders werden alle versprochenen Zeichen an sämtlichen Erscheinungsorten erkennbar, wo …More
Dr. Mary Jane Even (+2010)

VI. DAS GROSSE WUNDER

1. März 1997
Maria: Meine Kinder, während des Großen Wunders werden alle versprochenen Zeichen an sämtlichen Erscheinungsorten erkennbar, wo Ich während den Jahrhunderten erschienen bin. Zum Beispiel versprach Ich ein ständiges Zeichen in Medjugorje, in Banneux und in La Salette. Ich habe bekanntgegeben, dass das Wunder zuerst bei den Pinien in Garabandal in Spanien erscheinen wird. Danach wird es an allen Erscheinungsorten auftauchen, wo ein Zeichen versprochen wurde, und dann an allen Erscheinungsorten, und dann an allen der Mutter Gottes gewidmeten Heiligtümern unter allen Meinen Titeln. Es wird weltweit verbreitet und von allen Leuten gesehen werden. Es wird eine solche Größe und einen so herrlichen Glanz aufweisen, dass die Leute es filmen, fotografieren und für immer sehen werden. Es wird weder zerstört noch aus dem Herzen der Menschheit entfernt werden können. Es wird für immer bleiben. Der Ewige Vater hat dies versprochen.

1. März 1997
Josef: Meine lieben Kinder, Ich bringe euch jetzt diese große Prophezeiung zur Kenntnis: Jeder, der sich dieses große Zeichen ansieht und im Glauben steht, wird von allen Krankheiten und körperlichen Gebresten geheilt werden sowie die Gnade erhalten, geistlich geheilt zu werden, wenn er dies wünscht.

Dieses große Geschenk der Heilung wird an allen Erscheinungsorten des Wunderzeichens gegeben, sodass niemand weit reisen muss, um das Geschenk der Heilung zu erhalten. Dieses Geschenk ist euch gegeben worden, weil die Verhältnisse euch möglicherweise nicht erlauben werden, zu den Pinien in Garabandal zu reisen.

Zum Zeitpunkt dieses großen Ereignisses werden sich viele für Gott entscheiden, andere für Satan. Und so ist Gott gerechtfertigt, das Zeichen des Kreuzes für Gott oder das Zeichen der Bestie auf der Stirn aller Leute erscheinen zu lassen. Die Größe des Zeichens wird im Verhältnis stehen zur Anzahl Leute, die ihr Leben geändert und sich nach der Warnung für Gott entschieden haben.

1. März 1997
Jesus: Nun Meine Kinder, dass große Wunder ist so vorgesehen, dass es für jede Person wertvoll ist. Jedermann soll in dem Zeichen ein umfassendes Verständnis seines Lebens und seiner Familie finden. Jeder Person werden sich Leute, Orte und Ereignisse über sich selber und ihrer Familienmitglieder enthüllen. Auch in Bildern wird zu jedem Menschen 'gesprochen'. Alle werden ein besonderes Verständnis ihrer Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft erhalten. Nach dem Erblicken des Zeichens wird sich jede Person für Gott oder für Satan entscheiden und augenblicklich das Zeichen Gottes oder Satans erhalten.

Die restlichen Tage auf der Erde werden mit Kämpfen ausgefüllt sein, weil ein schrecklicher Nuklearkrieg beginnen wird. Dieser wird in den verbleibenden Tagen in die drei Tage der Finsternis übergehen. Während dieser drei Tage der Finsternis werden alle mit dem Zeichen Satans von der Erde weggenommen. So werden nur jene, die mit dem Zeichen Gottes, dem Kreuz gezeichnet sind, in das Reich des Friedens eingehen.

Ich erkläre euch diese Dinge, Meine Kinder, damit Klarheit herrsche, damit die Verwirrung endet. Ihr werdet diese Botschaften erneut lesen wollen, um vorgefasste Meinungen endgültig richtigzustellen. Ich sage euch hier direkt und sorgfältig, was sich ereignen wird.

Ich liebe euch alle, Meine Kinder und werde immer mit euch sein. Besucht Mich häufig im Allerheiligsten Sakrament des Altares!

1. März 1997
Jesus: Meine lieben Kinder, Ich habe angekündigt, dass Ich zu euch über das große Wunder sprechen will, obwohl Meine Tochter, die Sekretärin, sein Datum nicht kennt und dieses auch nicht ankünden kann. Allerdings hat die Seherin, welche das Ereignis ankünden wird, zu wenig Kenntnisse, um es eingehend zu erörtern. So will Ich es in diesen Botschaften tun.

Das als Großes Wunder bekannte Ereignis wird an allen Heiligtümern und Erscheinungsorten der Allerseligsten Jungfrau Maria innert eines Jahres nach der Großen Warnung geschehen. Innert eines Jahres könnte bedeuten, zwei Wochen oder zwei Monate oder vier Monate oder sechs Monate oder neun Monate oder innert zweier Tage vor Ende dieses Jahres. Ich sage es auf diese Weise, damit ihr erkennen könnt, dass, obwohl der Himmel die Prophezeiung buchstabengetreu erfüllen will, wir den Restraum eines Jahres haben, um die große Prophezeiung zu erfüllen.

Das Große Wunder muss nach der Großen Warnung stattfinden, weil sein Zweck den Wirkungen der Großen Warnung und der ihr nachfolgenden Ereignisse entsprechen muss. Es kann sich nicht vor der Warnung ereignen, weil die vom Himmel mit dem Großen Wunder beabsichtigten Wirkungen nicht stattfinden könnten. Darum muss das Wunder das Ergebnis der Großen Warnung vervollständigen. Das heißt, dass gewisse Folgewirkungen der Großen Warnung richtig gestellt, korrigiert oder sorgfältig behandelt werden sollen, weil die Warnung zahlreiche Wirkungen erzeugen wird. Wie über die anderen Ereignisse, spreche Ich ausführlich über dieses Thema, weil es verschiedene Berichte gibt, aber nur wenige die gesamte Geschichte des Ereignisses behandeln. Ich wünsche, dass ihr über dieses Ereignis und die andern Klarheit habt und besser versteht, warum Gott das Ereignis und dessen Bedeutung für den Himmel so vorgesehen hat.

Ein großes Wunder wurde von Gott geschaffen, um denen zu zeigen, die sich für Luzifer, den Maitreya, entschieden haben, dass sie den falschen Weg gewählt haben. Es soll ihnen verstehen helfen, dass Gott in der Allerheiligsten Dreieinigkeit eine letzte Chance gibt, ihr Leben zu ändern und zu Gott zurückzukehren, da der Himmel diese Seelen erwartet. Es ist so angelegt, um den Leuten Zeit für ihre Heilung zu geben und dank solcher Heilung die Macht Gottes über Satan zu erkennen.

Dem Wunder folgen dann rasch die drei Tage der Finsternis. Darum habe Ich in früheren Botschaften gesagt: Weil nur eine kurze Frist zwischen dem Großen Wunder und den letzten drei Tagen dieser Ära besteht, ist es ein Wunder der Gnade für den Menschen, seine Meinung zu ändern und zu Gott zurückzukehren. Warum ist das so? Während der Warnung versteht jede Person ihre Seele, und während des Wunders bestätigt der Mensch seine Seele für Gott oder für Satan. Und zur Zeit des Großen Wunders werden alle verbleibenden Menschen auf der Stirn mit dem Zeichen Gottes oder Satans gezeichnet werden. Auf diese Weise wird die Trennung der Schafe von den Böcken stattfinden.

Das Große Wunder stellt das letzte Geschenk Gottes dar und ist die Schlüsselstelle, bei der alle Entscheidungen für den Himmel oder die Hölle getroffen werden, sowohl durch jeden Menschen als auch durch Gott. Nicht erst bei seinem Tod soll jeder Mensch dies sicher wissen, sondern Gott will sein Urteil klarmachen (visibly demonstrate), da er der ganzen Menschheit genügend Zeit für den Entscheid entweder für oder gegen Gott gegeben hat.

Nachdem das Urteil Gottes auf dem freien Willen jedes Menschen beruht und jedermann bis zu seinem eigenen Urteil die Möglichkeit hat (Christus sagt sogar "the power"), um Erbarmen zu bitten, seine Sünden zu beichten und in der Gnade Gottes zu sterben um gerettet zu werden, will Gott, dass jede Person ein großes Geschenk an Barmherzigkeit erhält und auf seiner Seite steht oder sich entschließt, mit Satan in die Hölle zu gehen.

Das Große Wunder ist eine Zeit der Heilung, so dass die Gesundheit die Wahl des Menschen nicht beeinträchtigen kann. Das heißt, jede Person kann frei von körperlichem, geistigem oder persönlichem Stress, geistigen Ängsten oder Lebensproblemen, eine rationale, vernünftige Wahl aufgrund des freien Willens treffen. Somit werden bei der Großen Warnung alle Menschen ihre Seele kennen. Beim Großen Wunder nehmen alle einen Standpunkt ein und treffen eine endgültige Entscheidung für Gott oder für Satan. Nach diesen großen Ereignissen und den zahlreichen Vorkommnissen dazwischen, den Problemen des Lebens und Überlebens, dem Werk des Antipapstes und des Antichrists (Maitreya), alle Zeichen Gottes von der Erde zu entfernen, wird Gott wieder zeigen, dass Er der Herr ist und das Große Zeichen hervorbringen.

Das Zeichen, das zur Zeit der Großen Wunders erscheint, wird für jeden Menschen ein individuelles Geschenk sein. Jedermann wird durch die Sicht des Großen Zeichens eine besondere und einmalige Erfahrung machen: Der Anruf Gottes an jeden Menschen, seine Entscheidung zu treffen. Je nach der Sicht oder Schau des Zeichens wird er diese Entscheidung treffen.

Damit alle das Zeichen sehen, wird es fotografiert und gefilmt werden und notfalls den Menschen im Traum erscheinen. Alle Menschen werden so während einer kurzen Zeit das Große Wunder sehen. Anschließend werden sie sich für den Himmel oder die Hölle entscheiden.

Die meisten Leute können nicht fassen, dass jemand sich zu Satan bekennt. Ich versichere euch, dass die vielen, die sich auf seine Seite geschlagen haben, dies tun werden. Meine Kinder, dies ist ein Krieg zwischen Gott und Satan. Weil Gottes Schlachten nicht blutig sind, kämpft Er mit Satan auf einer anderen Ebene. Gott, Meine Kinder, muss jedoch auf eine solche Weise kämpfen, dass alle gemäß ihrem freien Willen sich für Gott entscheiden. Er kann keinen Druck wie Satan ausüben. Gott kann euch lediglich euer Leben zeigen und die Belohnung: entweder der Himmel oder die Hölle.

Obwohl das Erscheinen des Großen Wunders zu Heilungen führen, das Zeichen auf die Stirn gesetzt und die Schafe von den Böcken getrennt werden, wird es ebenfalls aus einem großen Krieg zwischen Gott und Satan um die Seelen bestehen.

Dieser Krieg wird selbst dann weitergehen, wenn alle das Große Zeichen gesehen haben, weil Luzifer nicht will, dass seine Kohorten (Truppen) von ihrer Entscheidung für ihn abgebracht werden. Er wird deshalb versuchen, die Zeichen von der Erde zu entfernen, indem er atomare Raketen schickt, um sie zu zerstören. Er wird es versuchen, aber ohne Erfolg.

Wenn alle diese Raketen um euch herum losgehen, wird der Komet der Züchtigung auf die Erde prallen. Dies ist die Kugel der Erlösung, die als 'ball of redemption' von einem früheren Seher gemeldet wurde. Zusammen werden die Raketen und der Komet eine solche Zerstörung verursachen, dass niemand von euch am Leben bleiben würde, wenn Ich nicht alles nach drei Tagen stoppen würde. Dies ist in der Heiligen Schrift so festgehalten.

Viele werden sich jetzt fragen, worin das Wunder bestehe. Das Große Zeichen des Wunders wird aus einer Säule des Wissens von Gut und Böse bestehen. Es handelt sich um eine Säule aus glühendem Glas (fiery glassiness). Jedem Menschen wird sein Leben und das der Angehörigen seiner Familie gezeigt, der lebenden und der toten. Diese Familienangehörigen werden erklären, was Gott für sie getan hat und was Er für euch tun will. Es handelt sich um eine Anzahl Bilder, die immer wieder projiziert werden, immer dieselben, für jede Person. Am Ende dieser Vorführung wird jeder Mensch über seine Entscheidung befragt und jedem wird das Zeichen auf die Stirne gesetzt. Sollte er noch nicht für die Entscheidung bereit sein, so gibt es eine Wiederholung der Bilder.

Es wird etwa eine Woche dauern, bis alle ihre Bilder gesehen haben, weil nicht alle den sofortigen Zugang haben. Aber alle werden sie in einem Traum sehen, wenn dies nicht direkt möglich ist. Am Ende dieser Periode werden alle noch Zögernden orientiert, dass die Zeit der Entscheidung gekommen ist.

Ich sage euch, dass es besser ist, sofort zu entscheiden statt zu warten, weil im Falle des Wartens Gott sich wundert über eure Treue und Vertrauenswürdigkeit. Gott kennt euch gut. Sein Urteil über die Entscheidung eures freien Willens ist absolut. Damit schließe Ich diesen Teil. Ich werde nach dem Beitrag Meiner Mutter über das Ereignis mehr aussagen.

1. März 1997
Maria: (…)

Nun, Meine Kinder, haben wir eine weitere Chance für alle Menschen, zu Gott zurückzukehren und mit ihrem freien Willen zu verstehen, warum sie es nötig haben, zu Gott zu kommen. Das Große Wunder wird mit seinem Zeichen ein weiteres Geschenk des Erbarmens sein. Die Säule des Wissens von Gut und Böse wird allen die Folgen ihrer Sünden aufzeigen. Sie werden in Kenntnis gesetzt über die Herrlichkeit Gottes und die Boshaftigkeit Satans. Sie werden den Rat von Familienmitgliedern erhalten, die gestorben sind und den Zustand ihrer Seele kennen. Sie werden fähig sein, den Weg zu verstehen, den sie gewählt haben und warum Gott in seinem Erbarmen oder seiner Gerechtigkeit jeden Menschen nach seinem Willen richten will.

Hier sehen wir erneut die Waage von Gerechtigkeit und Erbarmen, der Liebe zu allen. Gott muss allen zeigen, dass Er gerecht ist. Er hat während des Großen Wunders die Gelegenheit ergriffen, zu zeigen, dass Er Gott ist.

Die reine Gerechtigkeit wird wiederum übertroffen durch sein unermessliches Erbarmen im Zeichen des Großen Wunders. Niemand, niemand wird jemals, wollte jemals, könnte jemals sagen, dass Gott nicht gerecht ist oder dass Er nicht alles getan hätte, was Er konnte, um alle Leute zum Verständnis der Bedeutung ihrer Entscheidung zu bringen, das Gute gegenüber dem Bösen oder das Böse gegenüber dem Guten zu wählen, den Himmel gegenüber der Hölle, die Hölle gegenüber dem Himmel.

Das ist die Trennung der Schafe von den Böcken. Das ist die Zeit, wo alle mit dem Zeichen des Kreuzes oder mit dem Zeichen der Bestie gezeichnet werden. Auch wenn Satan über viele Jahre verfügte, um Seelen zu fangen, so bleibt das letzte Wort Gott Vater vorbehalten.

Ich habe versucht, euch eingehend die Tatsache zu schildern, dass zur Zeit des Großen Wunders alle Leute überall vollständig verstehen werden, was sie selber entscheiden. Es wird im Verstand und im Herzen jedes Menschen keine Unsicherheit geben, was er gewählt hat und warum.

Ich erzähle euch diese Dinge nicht, um euch zu erschrecken, sondern um klarzustellen, dass Gott in seiner Herrlichkeit gerecht ist.

Meine lieben Kinder, denkt daran, dass Gott überaus barmherzig ist, und dass dies ein weiteres Beispiel seiner Barmherzigkeit ist. Denkt daran, Meine Kinder, dass Er euch nicht braucht, dass Er aber alle bei sich im Himmel haben will. Er hat euch erschaffen und liebt euch über alles. Er unternimmt alles, um euch zu helfen, dass ihr seine Liebe versteht. Das große Zeichen ist ein Zeugnis seiner Liebe und Barmherzigkeit.

Nun Meine lieben Kinder, diese Lektionen sind vorgesehen, um euer großes Bedürfnis zu wecken, euer Herz, euren Verstand und eure Seele so vorzubereiten, dass ihr ja sagt zu Gott und das Zeichen des Kreuzes erhaltet. Denkt ja nicht, dass ihr für eure Entscheidung Zeit zum Verschwenden habt. Ich versichere euch, dass das unklug wäre. Der Schlag der Warnung auf euch persönlich kann gemildert werden durch eine gute Beichte und durch das Gebet. Die Wirkung des Wunders kann gelindert werden, indem ihr jetzt zu Gott ja sagt.

Ja Meine Kinder, das Wunder wird eine tiefe Wirkung auf das Herz und die Seele aller Menschen haben. Denkt nur daran, dass ihr dem Druck von sichtbaren bösen Geistern, von Maitreya und dem Antipapst ausgesetzt seid, euch für Satan zu erklären. Auf der anderen Seite werden die Engel, die Heiligen und eure Familie euch drängen, euch für Gott zu entscheiden. Ihr steht in der Mitte des Krieges und ihr seid die Beute. Jede Seele ist die Kriegsbeute.

Dazu werdet ihr unter einer großen Verfolgung leiden durch jene, die sich zu Maitreya gesellt haben. Ihr werdet unter extremen Bedingungen leben müssen, die von der Warnung und der großen Kälte herkommen. Unter den Bedingungen des Krieges werdet ihr täglich um euer Überleben kämpfen müssen. Ihr müsst versuchen, all das mit einem geistlichen Leben durchzustehen.

Oh Meine Kinder, Ich sage euch, zögert nicht! Wartet nicht, bis ihr die Säule seht, um euch für Gott zu entscheiden. Wenn eure Gedanken euch nahelegen, dass ein Warten noch möglich ist, so sage Ich, dass dem so ist, aber ihr müsst in eurem Leben zuerst die Große Warnung bestehen. Das wird hart sein, wenn ihr nicht jetzt ja sagt zu Gott. Wenn ihr jetzt ja sagt zu Gott, werdet ihr in der Lage sein, automatisch und ohne zu zögern auf den Anruf Gottes zur Zeit des Großen Wunders zu antworten. (…)

1. März 1997
Jesus: Meine lieben Kinder, die Ereignisse, welche sich während der Großen Warnung und dem Großen Wunder vor euch entfalten werden, sind in der Geschichte der Menschheit vor vielen Jahrhunderten geschrieben worden. Bevor sie in das durch Adam und Eva vor nahezu 7000 Jahren verlassene Paradies zurückkehren, werden alle Leute bestätigen müssen, dass sie wünschen, mit Gott zu sein. Gott hat diese Mittel gewählt, um alle zu ermutigen, auf Grund ihres freien Willens zu Gott und zum Himmel durch den schmalen Pfad und das enge Tor zurückzukehren. Nachdem Satan seinen Tag, seine Zeit hatte, hat Gott geplant, dass die Menschheit vollumfänglich verstehe, was mit Gott zu sein bedeutet: dass der Mensch alles Böse aufgeben muss, um nur Gott zu wünschen. (…)
Bevor das Zeichen der Bestie bei der Einführung des Microchips verwendet wird, will Gott allen durch das Große Wunder zeigen, dass die Annahme dieses Zeichens von Satan falsch ist. Der Ewige Vater wird nicht zulassen, dass der Böse auf irgendeine Weise den Microchip einführt, bevor nicht alle Leute seine Bedeutung kennen. (…)

1. März 1997
Maria: Meine lieben Kinder, Ich will mit Meinen Ermahnungen und dringenden Bitten fortfahren, euch für diese großen Ereignisse gut vorzubereiten. Sie werden so plötzlich, so schnell über euch kommen, dass ohne eine gewisse Vorwarnung die volle Gnade, welche zu diesen Zeiten geschenkt wird, verloren gehen könnte. Wir im Himmel haben uns bemüht, um euch diese Gnaden der letzten Zeiten zuwenden zu können. Wir wünschen deshalb, dass alle ihren vollen Anteil aus der Barmherzigkeit und Liebe Gottes, des Ewigen Vaters erhalten können.

Nun erlaubt Mir, liebe Kinder, dass Ich euch nochmals belehre über den Zweck der Ereignisse:

1. Die Große Warnung hat den Zweck, die Seelen durch das innere Licht und die äußeren Katastrophen aus ihren Sünden zu wecken.

2. Das Große Wunder hat den Zweck, von der gesamten Menschheit zu verlangen, sich für Gott oder Gottes Feind Satan zu entscheiden, ohne den freien Willen des Menschen zu missachten. Zu dieser Zeit werden alle über ihre Sünden Bescheid wissen, aber auch über die daraus möglichen Strafen für die Ewigkeit. Ihr werdet bei der Beschreibung der Großen Warnung bemerkt haben, dass es keine Zeit und keinen Punkt gibt, wo Gott eine Entscheidung verlangt. Während des Großen Wunders wird Gott von allen Menschen einen Entscheid verlangen. Das heißt, Er wird etwa folgendes sagen: "Ich habe euch gezeigt, welches eure Sünden sind und habe euch zu verstehen gegeben, dass Ich Gott bin, und dass Mein Sohn Jesus Christus euer Retter und König ist. Wo steht ihr jetzt? Welche Entscheidung habt ihr getroffen? Seid ihr für Mich oder gegen Mich?"

Die Warnung warnt, und das Wunder verlangt von allen eine endgültige Wahl auf Grund des freien Willens – Gott oder Satan. Versteht ihr jetzt, Meine Kinder? Wenn diese Entscheidung durch alle getroffen worden ist, wird der Ewige Vater seinen Zorn über seine Feinde bringen und seine Freunde während den drei Tagen der Finsternis – Züchtigung genannt – belohnen.

Die Zeit zwischen der Warnung und dem Wunder wird verhältnismäßig kurz sein, innert einem Jahr, aber es wird sich viel ereignen. (…)

1. Mai 1997

Jesus: (…)

Meine Kinder, einige werden nicht in der Lage sein, sich das Zeichen anzusehen, weil sie im Gefängnis sein werden. Betet, dass ihr an jenem Tage das Zeichen persönlich sehen könnt!
Joannes Baptista
Siehe hierzu die weiteren 11 Kapitel im Album Dr. Mary Jane Even: Essentielle Botschaften zur Apokalypse
Tina 13
„Die Warnung warnt, und das Wunder verlangt von allen eine endgültige Wahl auf Grund des freien Willens – Gott oder Satan. Versteht ihr jetzt, Meine Kinder? Wenn diese Entscheidung durch alle getroffen worden ist, wird der Ewige Vater seinen Zorn über seine Feinde bringen und seine Freunde während den drei Tagen der Finsternis – Züchtigung genannt – belohnen.“
Tina 13
„Meine Kinder, einige werden nicht in der Lage sein, sich das Zeichen anzusehen, weil sie im Gefängnis sein werden. Betet, dass ihr an jenem Tage das Zeichen persönlich sehen könnt!„
2 more comments from Tina 13
Tina 13
„Das Große Wunder ist eine Zeit der Heilung, so dass die Gesundheit die Wahl des Menschen nicht beeinträchtigen kann. Das heißt, jede Person kann frei von körperlichem, geistigem oder persönlichem Stress, geistigen Ängsten oder Lebensproblemen, eine rationale, vernünftige Wahl aufgrund des freien Willens treffen. Somit werden bei der Großen Warnung alle Menschen ihre Seele kennen. Beim Großen …More
„Das Große Wunder ist eine Zeit der Heilung, so dass die Gesundheit die Wahl des Menschen nicht beeinträchtigen kann. Das heißt, jede Person kann frei von körperlichem, geistigem oder persönlichem Stress, geistigen Ängsten oder Lebensproblemen, eine rationale, vernünftige Wahl aufgrund des freien Willens treffen. Somit werden bei der Großen Warnung alle Menschen ihre Seele kennen. Beim Großen Wunder nehmen alle einen Standpunkt ein und treffen eine endgültige Entscheidung für Gott oder für Satan. Nach diesen großen Ereignissen und den zahlreichen Vorkommnissen dazwischen, den Problemen des Lebens und Überlebens, dem Werk des Antipapstes und des Antichrists (Maitreya), alle Zeichen Gottes von der Erde zu entfernen, wird Gott wieder zeigen, dass Er der Herr ist und das Große Zeichen hervorbringen.“
Tina 13
„Dem Wunder folgen dann rasch die drei Tage der Finsternis. Darum habe Ich in früheren Botschaften gesagt: Weil nur eine kurze Frist zwischen dem Großen Wunder und den letzten drei Tagen dieser Ära besteht, ist es ein Wunder der Gnade für den Menschen, seine Meinung zu ändern und zu Gott zurückzukehren. Warum ist das so? Während der Warnung verstehtjede Person ihre Seele, und während des …More
„Dem Wunder folgen dann rasch die drei Tage der Finsternis. Darum habe Ich in früheren Botschaften gesagt: Weil nur eine kurze Frist zwischen dem Großen Wunder und den letzten drei Tagen dieser Ära besteht, ist es ein Wunder der Gnade für den Menschen, seine Meinung zu ändern und zu Gott zurückzukehren. Warum ist das so? Während der Warnung verstehtjede Person ihre Seele, und während des Wunders bestätigt der Mensch seine Seele für Gott oder für Satan. Und zur Zeit des Großen Wunders werden alle verbleibenden Menschen auf der Stirn mit dem Zeichen Gottes oder Satans gezeichnet werden. Auf diese Weise wird die Trennung der Schafe von den Böcken stattfinden.„