Clicks15.2K

Tridentinum Global: Die Waffe der Katholiken!

Pfarrer Sterninger über den heiligen Rosenkranz. Zwei Minuten katholische Glaubenslehre!More
Pfarrer Sterninger über den heiligen Rosenkranz.
Zwei Minuten katholische Glaubenslehre!
christ2015 likes this.
intellego1
Pfarrer Sterninger, einfach schön.
intellego1 and 4 more users like this.
intellego1 likes this.
Rest Armee likes this.
luna1 likes this.
Maria Faustyna likes this.
Francesco Federico
Sancte Pie V et Sancte Pie X orate pro nobis et propter Sanctam Romanam Ecclesiam!
Hl. Leopold Mandic
Ach wie schön.
pina
Edith aus Horn
Wir gehn mal gleich den Rosenkranz beten.

Edith und Sandra.
Der Herr segne Euch alle.



Erzengel
@Claudine

Bin dann mal B und B..
Claudine
@evt

Beten ist aber die beste Möglichkeit.
Und was P. Wallner betrifft .... naja ... da sag ich jetzt lieber nix.

Natürlich sollen wir was tun. Aber das Tun wird solange nix nutzen, solange die Basis nicht das Gebet ist. Das ist ja das Problem div. PGRs.

Wenn man dauerhaft ernsthaft betet schaut auch das Tun ganz anders aus und dann trägt es Frucht.

Und warum es momentan in unserer Gesells…More
@evt

Beten ist aber die beste Möglichkeit.
Und was P. Wallner betrifft .... naja ... da sag ich jetzt lieber nix.

Natürlich sollen wir was tun. Aber das Tun wird solange nix nutzen, solange die Basis nicht das Gebet ist. Das ist ja das Problem div. PGRs.

Wenn man dauerhaft ernsthaft betet schaut auch das Tun ganz anders aus und dann trägt es Frucht.

Und warum es momentan in unserer Gesellschaft so ausschaut ist eine Frucht des NICHT-Gebetes. Menschen die beten leben einfach anders, einerseits weil das Gebet ja schon ein Tun an sich ist. Eine Familie bsplw. die regelmäßig betet - zB - verwendet schon mal diese Zeit nicht für dummes TV etc.

Und dann ist da noch die Gnade, die zurückkommt. Gott antwortet auf unser Gebet.

Ich erlebe jedenfalls Familien, die beten, wesentlich intakter als solche, die es nicht tun.
Tridentinum Global
@evt

Das kann ich nicht sagen!
Wir müssen dennoch auf Gott vertrauen!
Ach Tridi...warum geht dann alles so bergab...langsam aber stetig..???
Tridentinum Global
Ich sag nur:
Einfach anhören und dann tun...
www.kathtube.org/player.php
Was kann man dagegen tun, außer beten? Da hilft nur noch beten, diesen Slogan kann ich nicht mehr hören...auch P. Karl Wallner ist dieser Meinung...
Tridentinum Global
@evt:

Das ist der Geist der Rebellion!
Nur mal eine Frage:
Warum wird das Lehramt der Kirche von so vielen Bischöfen, Priestern und sonstigen Kirchenfürsten...PGR's Mitgliedinnen ignoriert, angezweifelt und für nicht existent gehalten???????????
DonPriester
Bravissimo:



Nicht vergessen:
Klaus
@Dominikus
Sehr schön gesagt. Darf ich es noch um einen Gedanken ergänzen. Genau diese Problematik beschäftigte mich auch einmal und ich besprach sie mit meinem Seelenführer. Er erklärte es mir, kurz gesagt, so:
Es geht nicht darum alle Botschaften (ich spreche von den anerkannten) zu kennen oder zu befolgen. Es gilt zu schauen, was mich berührt und was mich anfordert und dann diese eine Sache …More
@Dominikus
Sehr schön gesagt. Darf ich es noch um einen Gedanken ergänzen. Genau diese Problematik beschäftigte mich auch einmal und ich besprach sie mit meinem Seelenführer. Er erklärte es mir, kurz gesagt, so:
Es geht nicht darum alle Botschaften (ich spreche von den anerkannten) zu kennen oder zu befolgen. Es gilt zu schauen, was mich berührt und was mich anfordert und dann diese eine Sache versuchen umzusetzten aber im Licht der 1. Tradition und 2. der hl. Schrift und 3. der Lehre der Kirche.
Was den drei Säulen widerspricht kann nicht von Gott kommen.
Klaus
@Dominikus und Bibiana
Der frohmachende Rosenkranz war eine Aktion des Seelsorgeamtes der österreichischen Bi-Konf, sagte mir ein Freund aus W.
Dominikus
@Bibiana
Eben. Das Lehramt prüft die Privatoffenbarungen. Mit anerkannten habe ich auch keine Probleme (die in Rom prüfen besser als der 20 TÜV zusammen).
Aber es gibt soviele Privatoffenbarungen mit Gebeten, die man beten soll. Wenn ich die alle beten würde, reichte der Tag mit 24 Std. nicht aus.
Bibiana
Dominikus,
Ich habe nichts gegen Privatoffenbarungen. Aber sie müssen schon kirchlich geprüft und anerkannt sein. Und dann finde ich es herrlich, wenn der Himmel, heute besonders durch Maria, sich dann und wann öffnet. Jesus hatte nicht nur seinen Zeitgenossen auf Erden etwas zu sagen. Auch heute will er zu uns sprechen. Und wie ich es verstehe, wird Maria heute von Gott zu uns geschickt. …More
Dominikus,
Ich habe nichts gegen Privatoffenbarungen. Aber sie müssen schon kirchlich geprüft und anerkannt sein. Und dann finde ich es herrlich, wenn der Himmel, heute besonders durch Maria, sich dann und wann öffnet. Jesus hatte nicht nur seinen Zeitgenossen auf Erden etwas zu sagen. Auch heute will er zu uns sprechen. Und wie ich es verstehe, wird Maria heute von Gott zu uns geschickt. Würden wir das besser erkennen, ginge es uns auch sehr viel besser.
Dominikus
@Bibiana
Nachtrag: Mit Privatoffenbarungen bin ich sehr vorsichtig. Eher ablehnend.

Wir haben das Evangelium und Lehramt.
Dominikus
@Bibiana
Dieser Roenkranz kommt nicht von einer Offenbarung. Woher ich ihn habe, kann ich leider nicht mehr genau sagen. Sicher ist nur: KEINE OFFENBARUNG!!!
Bibiana
@Dominikus

Ist dieser "frohmachende Rosenkranz " jemandem geoffenbart worden - oder von wem stammt der sonst?
Dominikus
@pina
Willkommen im "Naiven"-Klub!
Wer ein Fundament hat und ein Meinung eckt an. Auch eine Art Martyrertum.
@evt:

Genau!!!

@pina
Die Katholiken der Zukunft erkennt man daran, was sie NICHT machen....und nun
pina
sind diese bezeichnungen jugendsprache???stecken Sie damit nicht auch menschen in schubladen????@Claudine-ich war jahrelang bei schönstatt und habe so eine sexeinstellung nicht erlebt- find ich auch total daneben,denn die lehre der kirche ist eindeutig....das ist wieder so ne haltung von...in mein privatleben hat die kirche sich nicht einzumischen,,,,,,,hoöre ich oft------kläre ich auf,werde …More
sind diese bezeichnungen jugendsprache???stecken Sie damit nicht auch menschen in schubladen????@Claudine-ich war jahrelang bei schönstatt und habe so eine sexeinstellung nicht erlebt- find ich auch total daneben,denn die lehre der kirche ist eindeutig....das ist wieder so ne haltung von...in mein privatleben hat die kirche sich nicht einzumischen,,,,,,,hoöre ich oft------kläre ich auf,werde ich dumm angesehen,für ganz schön naiv gehalten,das ist doch heute so,sagte mir eine frau....ich sagte,mag sein,aber nicht für katholiken,,,,,,da muss man eben kosequent bleiben....
pina
ausdrücke wie neo-con,fake-conund tradi-con ware bisher nicht in meinem sprachgebrauch-was dazugelernt-da bin ich mir nicht ganz sicher.....sean will MAL seinen Abt fragen,ob der auch so ei ....con ist....aber der ist auch älter als 4o,genau wie ich,deshalb wohl..... grüße an alle echten cons,wo auch immer
Nicht sich den Kopf über cons und neocons zerbrechen, sondern:
Herzlichen Dank an Iacobus und Claudine, sehr nett von Ihnen. Danke nochmals  !
Claudine
@Iacobus, evt

gut erklärt.

Das mit den Neo-Cons kann ich nur bestätigen. Die geben sich Katholisch - und tun dann eben NICHT das Katholische. Nach dem Motto: Der Herrgott nimmts ja nicht so genau.... und wir haben uns ja alle so lieb usw.

Habe erst gestern so ein Beispiel erlebt(gelesen) in einem Magazin der sog. Schönstattbewegung. Die tun zwar alle auf sehr katholisch - Familienleben, nett …More
@Iacobus, evt

gut erklärt.

Das mit den Neo-Cons kann ich nur bestätigen. Die geben sich Katholisch - und tun dann eben NICHT das Katholische. Nach dem Motto: Der Herrgott nimmts ja nicht so genau.... und wir haben uns ja alle so lieb usw.

Habe erst gestern so ein Beispiel erlebt(gelesen) in einem Magazin der sog. Schönstattbewegung. Die tun zwar alle auf sehr katholisch - Familienleben, nett und lieb... aber sie haben offenbar gar nix dagegen, wenn die 17jährige Tochter (schwanger vom Freund) völlig ohne Ehebande oder entsprechend keusches Leben gmeinsam mit dem Freund in die Wohnung von der Oma einzieht, die derweil bei den Eltern des Pärchens wohnt. Im Gegenteil, das wird noch als Errungenschaft gesehen, die Wohnung von der Oma (aus Altersgründen) übernehmen zu können...

Nirgendwo steht auch nur ein Sterbenswörtchen von Sünde, Beichte, Ehe, ernsthafter Keuschheit... nur das übliche Gefasel (pardon!) darüber, dass eine Beraterin bei irgend einer x-beliebigen Jugenhotline das ja eh alles für völlig normal ansieht. ("Das ist eben heute so....")

Das ist Neo-Con!
Iacobus
@evt:
Den Unterschied zu erklären ist nicht so einfach, aber ich versuche es:
Neo-con (Neokonservative) sind die aggiornamento-Version des Konservativen, - Konservatives Label drauf, aber innen System-Konform. -> deshalb: Neocon = Fake-Con.
Echte Konservative und Traditionalisten sind weltanschaulich ok ; rede nicht von persönlichen Macken, - solche kann ja jeder haben oder nicht haben, unabhängi…More
@evt:
Den Unterschied zu erklären ist nicht so einfach, aber ich versuche es:
Neo-con (Neokonservative) sind die aggiornamento-Version des Konservativen, - Konservatives Label drauf, aber innen System-Konform. -> deshalb: Neocon = Fake-Con.
Echte Konservative und Traditionalisten sind weltanschaulich ok ; rede nicht von persönlichen Macken, - solche kann ja jeder haben oder nicht haben, unabhängig der Gesinnung ; - wahrscheinlich gehen ihre 'kriegerischen Erfahrungen' auf solche persönlichen Macken seitens jener Leute mit denen Sie zu tun gehabt haben zurück...
Tradi-Con wären Konservative mit Liebe zur Tradition (speziell liturgisch betrachtet).
Iacobus
Mission completed.
iacobus...
Ich erst heute nachmittag..ist Freitag!
Bitte, erklären Sie mir aber noch den Unterschied zwischen neocon, tradicon,...fake-cons...
etc...
Mit "Tradi-con" Christen habe ich in meinem Umfeld schon kriegerische Erfahrungen gehabt!!! Wie HAMAS...
Iacobus
...ich geh schon mal:




@Dominikus...
Danke, bezgl. Rosenkranz habe ich mich tatsächlich geirrt, danke aber für die Geheimnisse des frohmachenden Rosenkranzes, die sind mir neu. Deshalb, danke nochmals für den frohmachenden Tagesbeginn.
Ps. Vielleicht sollte man diese frohmachenden Geheimnisse auf keuz.net verlinken...zu den "HAMAS-Berichten." ...
@Alle: Täglich beten!
Iacobus
@evt:
Ist schon das zweite mal, daß kreuz.net schreibt, GTV sei neokonservativ, - kein Kompliment, da wir doch wissen, daß neocon fake-conservative bedeutet
Manches Material hier ist neokon, aber GTV als Sender ist meiner Einschätzung nach tradi-kon ,- und das ist gut so.

___

Hier ein interessantes Posting unter besagtem kreuz.net Artikel:

"„Blasphemie-Toni“ nötigt die …More
@evt:
Ist schon das zweite mal, daß kreuz.net schreibt, GTV sei neokonservativ, - kein Kompliment, da wir doch wissen, daß neocon fake-conservative bedeutet
Manches Material hier ist neokon, aber GTV als Sender ist meiner Einschätzung nach tradi-kon ,- und das ist gut so.

___

Hier ein interessantes Posting unter besagtem kreuz.net Artikel:

"„Blasphemie-Toni“ nötigt die Besucher einer katholischen Messe zum Protestanten-Glaubensbekenntnis!Toni Faber wusste von der blasphemischen Darstellung Jesu als Homo-Orgiast im Diözesan-Museum. Er ließ das zu!

Faber verkehrt in Homo-Lokalen und führt Homo-Segnungen im Dom durch.

Der Dompfarrer plant Schlacht-Präsentationen und möchte dazu als Experten den Jesus-Schänder Nitsch einladen.

Faber möchte Blasphemiker Hrdlitischka mit einer Statue der seligen Maria Restituta Kafka beauftragen.

Bei der „Western-Messe“ drängte er die Umsitzenden zur Interkommunion und zum protestantischen Glaubensbekenntnis:

„Zur Kommunion sind alle getauften Christen eingeladen, die im Herzen den Wunsch zum Empfang der Kommunion spüren und die bleibende Gegenwart des Herrn in der Gestalt der Eucharistie bekennen.“ (Mess-Text)

„Halten wir einen Moment der Stille, bevor wir dann in großer ökumenischer Offenheit unseren gemeinsamen christlichen Gauben bekennen mit dem Glaubensbekenntnis, das wir ganz bewusst nicht konfessionell eingrenzen wollen, sondern im Glauben an die christliche Kirche dann bekennen dürfen.“

Ich glaube an … die heilige christliche Kirche …“

Damit missachtete er das Kirchenrecht:

„Die Teilhabe an der Eucharistie in besonderen Situationen durch andere Christen erfordert die Erlaubnis gemäß der Weisung des Diözesanbischofs und der Vorschrift des Kanonischen Rechts (CIC 844,4).“

Eine solche Erlaubnis zur Einladung anderer Christen zur Kommunion, geschweige denn zum protestantischen Glaubensbekenntnis lag offensichtlich nicht vor, weshalb Anton Faber exkommuniziert ist!"
pina
@Dominikus-danke sehr-ich habe ihn mir gleich abgeschrieben...eine echte bereicherung---der trostreiche war bisher mein lieblingsrosenkranz,jetzt haben sean und ich einen noch schöneren.....genau für meine situation......viel freude beim biertrinken und denksts dran----modestia.....
Dominikus
@EVT
Die letzten Artikel auf kreuz.net scheinen darauf hinzudeuten, daß kreuz.net eine Plattform der HAMAS wird.
Dominikus
@pina
Es handet sich um den die frohmachenden Geheimnisse:
1. der alle Tränen abwischen wird
2. bei dem es keine Trauer mehr geben wird
3. in dessen Reich niemand mehr klagen wird
4. der alle Wunden heilen wird
5. der alles neu machen wird
One more comment from Dominikus
Dominikus
@EVT
Da muß ich Ihnen leider widersprechen.
Der trostreiche Rosenkranz:
1. der als König herrscht.
2. der in seiner Kirche lebt und wirkt
3. der wiederkommen wird in Herrlichkeit
4. der richten wird die Lebenden nd die Toten
5. der alles vollenden wird.

Oder gibt es in Austria einen anderen trostreichen Rosenkranz?
@pina
Der trostreiche Rosenkranz...