Join Gloria’s Christmas Campaign. Donate now!
wongbay

Kampf dem islamistischen Terror gegen Europa! - HC Strache

Weil er ganz richtig analysiert hat, wird man ihn morgen Hetzer nennen.
wongbay

Laut Bundeskriminalamt sind Flüchtlinge nicht krimineller!

Wenn ein Amt zurechtbiegt, sind seine Aussagen keine Fakten.
wongbay

Es endet im Bürgerkrieg - Österr. Major Rudolf Moser

Die größte Entblößung des Bundeskanzlers geschah durch die Merkel:
Zitat: "Wenn Herr Faymann zu mir kommt, hat er keine Meinung. Wenn er geht, so hat er MEINE Meinung."
Durch so einem Geistesriesen wird unsere Heimat eine Senkgrube.
wongbay

Bitte protestieren: Bischof von Trier versagt totem Priester ein Requiem im Alten Ritus

Ich verstehe die Welt nicht mehr. Papst Benedikt hat den alten Ritus zugelassen, ohne daß ein bischöflicher Nichtsnutz dazu etwas zu bemerken hätte.
Die einzigen Bedingungen des Papstes Benedikt sind bekannt. Einen anderen Papst gibt es nicht, der abweichendes zu sagen hätte.
Die Pius-Bruderschaft wird ihn gerne katholisch begraben. Man muß nur fragen.
wongbay

Papst: Die Kirche steht vor einem epochalen Wandel

Ja, Herr Bergoglio, wenn Sie wieder katholisch werden, dann wäre das ein epochaler Wandel.
wongbay

Orban: Milionen Flüchtlinge werden kommen!

Ein dreifaches Hoch für diesen umsichtigen Mann.
Aber dreifache Schande über die Landesverräter in Österreich und Deutschland, denen die eigenen Bürger nichts mehr wert sind.
wongbay

G.K. Chesterton: "Doch stets war es der Hund, der starb...!

Einfach blitzgescheit, der Spruch. Ich lache mich krumm.
wongbay

Kardinal Canizares: „Invasion der Einwanderer“

Wird ein Kardinal oder auch sonstwer heftig angegriffen, so darf man sicher sein, daß er richtig denkt, tiefer jedenfalls als es eine augenblickliche Gefühlswallung vermag.
Ich habe eine Offenbarung in Erinnerung. "Mit jedem abgetriebenen Kind wird ein Dämon freigesetzt."
Nun brechen sie über uns herein.
wongbay

Riss durch die Synode

Mich stört weder der Riß noch ein möglicher kommender Bruch. Eine Flurbereinigung ist nicht mehr aufzuhalten. Eine Zeit lang wird es eben zwei katholische Kirchen nebeneinander geben. Welche überdauern wirdl, ist dann die Wahl des Himmels.
wongbay

Mohammedaner sind keine Flüchtlinge

Der Mann hat vollkommen recht.
Die Landnahmen erfolgten so plötzlich, daß man dahinter nur einen verborgenen Dirigenten vermuten muß. Die Vorgänge werden aber sinnvoll, wenn man sich an die Bilderberger erinnert, die in der ersten Jahreshälfte getagt haben.
Eingeladen waren, wenn ich mich richtig erinnere, Frau Merkel und ein Stellvertreter des Herrn Faymann.
Alles klar?
wongbay

Gloria Global am 24. September 2015

Eure Heiligkeit, Papst Benedikt, Sie fehlen uns an allen Ecken und Enden !
wongbay

Die brutale Verwaltung des islamischen Staates

Schrecklich wird eine solche Zukunft für uns sein, aber zu allererst werden wohl die Kardinalshälse geschächtet werden. Deren Bödheit ermöglicht erst, das Satansreich aufkommen zu lassen.
wongbay

Gloria Global am 23. September 2015

@evt
Was man gehört hat, ist bloß ein Gebabbel. Der einzig Handelnde sitzt in Ungarn.
wongbay

Gloria Global am 22. September 2015

Es kann schon sein, daß Gott die Hunnen berufen hat, in die deutschen Länder einzudringen. Gewiß aber nicht als Bereicherung, sondern als Züchtigung
wongbay

Einwanderer zwischen Integration und Re-Islamisierung

Mit Viktor Orban, einem Mann der Tat, haben wir noch Hoffnung. Er allein hat es vollbracht, daß niemand mehr Ungarn uneingeladen beschmutzt. Mit diesem Vorbild fallen Entscheidungen anderer Staaten schon sehr viel leichter.
Seine Strenge darf niemals nachlassen.
Herr Orban, vielen Dank.
wongbay

Keine Kandidaten für die Pfarrgemeinderatswahl

Eine derart entsetzliche Nachricht hat mir schwere Leiden eingebracht. Zur Wiedergutmachung werde ich mich heute abend selbst geißeln, denn die Kirche steht am Abgrund.
Wie kann man sich so erdreisten, einem Debattierklub nicht beitreten zu wollen. Ich merke jetzt freilich, daß ich Ungehöriges gesagt habe. Es ist ja doch ein DIALOG-Forum.
Herr, vergib mir diese Sünde.
wongbay

1/4 der "Flüchtlinge" sind nicht aus Syrien

Frau Merkel und Herr Faymann haben versichert, daß alle Landräuber willkommen seien. Wen also könnte es wundern, daß sie alles niedertrampeln, was einmal unsere Heimat war. Die beiden haben keinen Grund, nun andere Staaten zur sogenannten Solidarität zu zwingen. Herr Orban hat mit größerem Verstand gehandelt und schützt sein eigenes Volk. Eine andere Aufgabe hat er gar nicht, obwohl er indirekt …More
Frau Merkel und Herr Faymann haben versichert, daß alle Landräuber willkommen seien. Wen also könnte es wundern, daß sie alles niedertrampeln, was einmal unsere Heimat war. Die beiden haben keinen Grund, nun andere Staaten zur sogenannten Solidarität zu zwingen. Herr Orban hat mit größerem Verstand gehandelt und schützt sein eigenes Volk. Eine andere Aufgabe hat er gar nicht, obwohl er indirekt auch damit das übrige Europa schützt.
Niemand von uns hat Syrien dazu aufgerufen, einen Bürgerkrieg zu beginnen. Es ist nun halt so, daß im Krieg zerstört wird. Wir haben schließlich auch einen Krieg verloren und mußten, um zu überleben, die Ärmel hochkrempeln und wiederaufbauen.
wongbay

Flüchtlinge werfen Essen zu den Bahngleisen.

Da handelt es sich um all jene Fachkräfte, auf die wir sehnsüchtig gewartet haben und nun sind die kulturell Hochstehenden endlich gekommen.
wongbay

Ungarischer Bischof zu Flüchtlingen: Das ist eine Invasion

Wie die Hunnen drängen sie in unsere Länder, mißachten Recht und Ordnung. Der Bischof und auch Herr Orban sehen nicht nur oberflächlich, sondern durchschauen die Vorhaben dieser Einschleicher.
Vielleicht ist das alles aber der Beginn göttlicher Züchtigungen, weil wir heidnisch geworden sind wie die Mohammedaner.
wongbay

Gloria Global am 9. September 2015

Betet, Brüder und Schwestern, daß der Allmächtige wieder Seinen Papst zu Ehren bringe und den Thronräuber verjage
wongbay

Österreich - Meine Heimat

Solche Erinnerungen teile ich mit Ihnen, allein sie stehen überschrieben mit "Es war einmal."
Heute kann ich diesem Staat, der vor Verwesung stinkt, nichts mehr abgewinnen, geschweige denn, daß ich ihn mit meinem Leben verteidigen würde.
Wäre er böse, so könnte ich mit ihm schon noch etwas anfangen. Aber er ist einfach nur übel.
wongbay

Salzburger Hauptbahnhof - 1.9. 2015

Wie unendlich blöd muß man sein, um die Landnahme durch fremde Völker nicht bloß notgedrungen vorübergehend hinzunehmen, sondern umarmend willkommen zu heißen, als wären sie die Retter des Staates. Bald aber werden wir in Österreich und Deutschland die Wahrheit erkennen, wenn die Eingeschlichenen ihre Angehörigen ins Land holen, dann aber sogar rechtens.
Wir haben nicht zu wenig Moscheen, wir …More
Wie unendlich blöd muß man sein, um die Landnahme durch fremde Völker nicht bloß notgedrungen vorübergehend hinzunehmen, sondern umarmend willkommen zu heißen, als wären sie die Retter des Staates. Bald aber werden wir in Österreich und Deutschland die Wahrheit erkennen, wenn die Eingeschlichenen ihre Angehörigen ins Land holen, dann aber sogar rechtens.
Wir haben nicht zu wenig Moscheen, wir haben nur zu viele Mohammedaner.
wongbay

Synode: Linkskatholiken wählen Homosexualität als zentrales Kampfthema

Das einzig Wesentliche kann nur sein, ob eine Kirche keck ewige Wahrheiten abzuändern wagt. Eine Richtschnur ist notwendig.
Daß der Mensch seit Anbeginn auf alle möglichen Weisen sündhaft ist, kann nicht bestritten werden und man wird da nicht viel ändern können. Aber von der Gotteswahrheit her entsteht das Gewissen, das eine Sünde noch als Sünde erkennt.
In einem Meßformular ist der Unterschied …More
Das einzig Wesentliche kann nur sein, ob eine Kirche keck ewige Wahrheiten abzuändern wagt. Eine Richtschnur ist notwendig.
Daß der Mensch seit Anbeginn auf alle möglichen Weisen sündhaft ist, kann nicht bestritten werden und man wird da nicht viel ändern können. Aber von der Gotteswahrheit her entsteht das Gewissen, das eine Sünde noch als Sünde erkennt.
In einem Meßformular ist der Unterschied zwischen der an den Himmel geschriebenen Wahrheit und dem irdischen Getümmel wegweisend ausgedrückt:
Ereifere dich nicht der bösen Menschen wegen,
beneide nicht die Missetäter.
wongbay

NETZPOLITIK.ORG - Ermittlungen gegen Journalisten wegen Landesverrats

Es ist einfach nur widerlich, wie schamlos man uns gängeln möchte. Es gilt für alle Mediennachrichten: Kann so sein, muß es aber nicht.
wongbay

Kirchenaustritte ~ Begründungen der Kirche aus meiner Sicht Schwachsinn. Viel Spaß beim lesen.

Die unverzeihliche Schuld aller Kardinalskanaillen ist, daß sie verweltlicht und dekadent geworden sind. Schier unfaßbar!
Wenn es auch Grund gibt, sich um zukünftige Generationen von Menschen mit deutscher Herkunft zu ängstigen, so haben wir wenigstens eine Gewißheit: Solche Schurken werden die ersten sein, die von den Mohammedanern geschächtet werden. In der Türkei kommt das immer wieder vor.
More
Die unverzeihliche Schuld aller Kardinalskanaillen ist, daß sie verweltlicht und dekadent geworden sind. Schier unfaßbar!
Wenn es auch Grund gibt, sich um zukünftige Generationen von Menschen mit deutscher Herkunft zu ängstigen, so haben wir wenigstens eine Gewißheit: Solche Schurken werden die ersten sein, die von den Mohammedanern geschächtet werden. In der Türkei kommt das immer wieder vor.
Die katholische Kirche ist zur Hure geworden.
wongbay

Vatikan hebt Predigtverbot für islamkritischen Pfarrer Paul Spätling auf

Der bischöfliche Machtmißbrauch wurde nun bestätigt und ich freue mich darüber.
Der mächtige Brief des Hw. Spätling wird aber unvergessen bleiben, weil innerkirchliche Zustände meisterhaft aufgedeckt worden sind.
Meine Hochachtung gilt dem Pfarrer Spätling auch deshalb, weil er sich zunächst dem Predigtverbot gebeugt hat, aber den Kampf gegen bischöflichen Machtmißbrauch aufgenommen hat. Der …More
Der bischöfliche Machtmißbrauch wurde nun bestätigt und ich freue mich darüber.
Der mächtige Brief des Hw. Spätling wird aber unvergessen bleiben, weil innerkirchliche Zustände meisterhaft aufgedeckt worden sind.
Meine Hochachtung gilt dem Pfarrer Spätling auch deshalb, weil er sich zunächst dem Predigtverbot gebeugt hat, aber den Kampf gegen bischöflichen Machtmißbrauch aufgenommen hat. Der Sieg ist sein Verdienst.
wongbay

Gloria Global am 1. Juli 2015

Soferne der Mensch überhaupt noch glaubensbereit ist, so stellt sich heute schon dringend die Frage: Welcher Kirche will und muß ich glauben, der zweitausendjährigen oder der fünfzigjährigen. Jeder hat sich in dieser besonderen Zeit persönlich zu entscheiden. Erst an den Früchten erkennt man, ob der Baum wertvoll oder schlägerungsreif ist.
Wann gab es eine Zeit der zwei Päpste nebeneinander, die …More
Soferne der Mensch überhaupt noch glaubensbereit ist, so stellt sich heute schon dringend die Frage: Welcher Kirche will und muß ich glauben, der zweitausendjährigen oder der fünfzigjährigen. Jeder hat sich in dieser besonderen Zeit persönlich zu entscheiden. Erst an den Früchten erkennt man, ob der Baum wertvoll oder schlägerungsreif ist.
Wann gab es eine Zeit der zwei Päpste nebeneinander, die unterschiedlicher nicht sein können. Dem einen ist die Verinnerlichung wertvoll, dem anderen die Veräußerlichung.
Ich bin selber nicht besser als alle anderen, dennoch habe ich mich entschieden. Raten Sie, in welche Richtung.
wongbay

Exkommunizierte "Bischöfin" referiert im katholischen Verein

Armes Linz, wie bist du doch schon mit deinem Bischof geschlagen, einem trägen und schläfrigen Mann, so verdienst du auch noch eine Bischöfin dazu.
Dieses Bistum ist schon lange tot, die Trauerphase abgeschlossen.
Die einzige Hoffnung wäre ja noch der Pfarrer von Windischgarsten gewesen.
Genug davon!
wongbay

Die Antwort von Hw. Paul Spätling auf das Predigtverbot

Ob Sie Bischof sind, Herr Genn, das darf ich bezweifeln, aber dieser Pfarrer Spätling ist jedenfalls ein Hochwürden!
Eine verwesende Kirche ist schlimmer als gar keine.
wongbay

Gloria Global am 12. Mai 2015

Wem Bescheidenheit eine Tugend ist, der schaue besser auf Benedikt.
Er ist Papst und sonst keiner..
wongbay

Bischof von Mauritius: Piusbruderschaft nicht in Gemeinschaft mit der Kirche

Herzlich lache ich, wenn die Verwirrer vor der Verwirrung warnen. Wem immer an der Kirche noch etwas liegt, wird zwangsläufig, nach aller Verwirrung, zu dieser Bruderschaft gespült.
Das Konzil war eine vorübergehende Nacht und der Tag ist wieder angebrochen.
Wenn aber schon von der Toleranz geredet worden ist, ja, so tolerant bin ich schon, daß ich auch die Meinung des Bischofs hinnehmen kann.
wongbay

Schönborn zum Flüchtlingsdrama

Ich verstehe in dieser Frage eines nicht: Aus welchen echten Beweggründen kommen nun von allen Seiten die Mohammedaner gerannt, wer prüft sie. Sie alle haben ihre mohammedanischen Brüder, zum Beispiel in Saudi-Arabien, wo alles Geld der Welt vorhanden ist. Dort könnte gezeigt werden, wie ein Moslem mit seinen moslemischen Brüdern glaubenstreu umzugehen versteht.
Auf der Landkarte der IS wird Öste…More
Ich verstehe in dieser Frage eines nicht: Aus welchen echten Beweggründen kommen nun von allen Seiten die Mohammedaner gerannt, wer prüft sie. Sie alle haben ihre mohammedanischen Brüder, zum Beispiel in Saudi-Arabien, wo alles Geld der Welt vorhanden ist. Dort könnte gezeigt werden, wie ein Moslem mit seinen moslemischen Brüdern glaubenstreu umzugehen versteht.
Auf der Landkarte der IS wird Österreich jedenfalls schon zum Kalifat gehörend gezeigt.
wongbay

Heute vor 10 Jahren...

Die Versuche Papst Benedikts, eine veräußerlichte Kirche wieder zu verinnerlichen, blieben zwar fruchtlos, aber er hat das Menschenmögliche getan. Er sei dafür gesegnet ohne Ende!
wongbay

Gloria Global am 26. November 2014

Der Papst ist immer Stellvertreter Christi, soferne er rechtmäßig gewählt ist. Petrus hat die Schlüssel nicht selber ergriffen, sondern erhalten.
Der Papst ist also nicht Nachfolger Petri, sondern ...siehe oben
wongbay

Gloria Global am 26. November 2014

Was heißt denn schon UNSER. MEIN Heiliger Vater ist und bleibt Benedikt!