PatricVII
PatricVII

Hamburgs erster Digital-Gottesdienst mit Tablet und Segensroboter.

Zweites Gebot. »Du sollst den Namen JHWHs, deines Gottes, nicht missbrauchen; denn JHWH lässt den nicht ungestraft, der seinen Namen missbraucht.« (Ex 20,7/Dtn 5,11)
PatricVII

"Ach könnten die Menschen die geheimnisvolle Sprache dieser Tränen verstehen" Papst Pius XII.

Ich bin auf meiner Suche nach dem großen Ganzen, auf das Lied bzw. das Gedicht, Stabat Mate gestoßen. Wenn man sich mit der Deutschen Übersetzung beschäftigt hat, wird ganz schnell klar, das Maria gar nicht aufhören kann zu weinen. Danach sollte der betrachtenden Person ganz schnell klar werden, dass Maria alles andere, als eine " Randperson" ist und sie als Mutter Gottes, sehr viel Respekt und …More
Ich bin auf meiner Suche nach dem großen Ganzen, auf das Lied bzw. das Gedicht, Stabat Mate gestoßen. Wenn man sich mit der Deutschen Übersetzung beschäftigt hat, wird ganz schnell klar, das Maria gar nicht aufhören kann zu weinen. Danach sollte der betrachtenden Person ganz schnell klar werden, dass Maria alles andere, als eine " Randperson" ist und sie als Mutter Gottes, sehr viel Respekt und Ehrfurcht verdient hat.